Jump to content
xt:Commerce Community Forum

Reverent001

Members
  • Content Count

    35
  • Joined

  • Last visited

  1. dagegen spricht, dass es nicht variabel genutzt werden kann. Das Thema hat sich übrigens erledigt und es funktioniert so wie ich es mir vorgestellt habe...
  2. Hehe schön wäre es... aber nein Bilder würde ich nicht in eine Session speichern! Es handelt sich unter gewissen Umständen um drei Warenkörbe pro Session. Bei bis zu 250 Artikelpositionen pro Warenkorb und eine Produktinformationserweiterung durch das ERP um 3 weitere Beschreibungsfelder sowie etliche Merkmalfelder wächst da eine Session schon mal sehr schnell an. Bin das Ganze aber gerade kräftig am überarbeiten um eventuell doch nur mit einem Warenkorb arbeiten zu müssen!
  3. Tjoa komme leider nicht auf die Lösung, zumindest klappt es nicht, wenn ich class.orders.php anstelle von __CLASS__ verwende!
  4. ihr müsste mal nach der deinstallation eures Plugins checken, ob auch alle relevanten Felder aus der DB gelöscht wurden. Bei mir war es nicht der Fall und auf dem Testsystem wurde die Reihenfolge ebenfalls nie beachtet. Auf dem Live-System, nachdem das Plugin fertig ware und die endgültige Reihenfolge in die installer.xml gesetzt wurde, war die Reihenfolge auch Tatsächlich so, wie gewünscht. Habs dann auf dem Testsystem manuell "anpassen" müssen!!!!
  5. Mahlzeit, ich versuche gerade einen zusätzlichen Empfänger der Bestellbestätigun hinzuzufügen. Das Problem dabei ist, dass es kein statischer 2ter Empfänger sondern dieser ist variabel und von dem Kunden der gerade bestellt abhängig. Nun habe ich versucht mittels Hookpoint in der class.order.php einfach folgenden Code anzuhängen: $ordermail->_addBCC("",""); [/PHP] Die entsprechenden werte würden/sind natürlich hinterlegt. Nun ist es aber so, dass keine E-Mail an den angegben BCC Adressaten versendet wird. Kann mir hier vielleicht jemand sagen wieso? Danke im vorraus!
  6. __CLASS__ sollte dann einfach class.order.php sein oder sehe ich das falsch?
  7. Naja zu Tode würde ich jetzt nicht behaupten, es musste ne "schnelle" Lösung her, die mit Sicherheit optimiert werden kann! Wäre jetzt alles etwas zu kompliziert das hier zu erklären! EDIT: Gerade mal am live-System nachgeschaut. in der Tabelle xt_session2 gibt es 109 Einträge die 6,4MB belegen..... ist doch schon etwas viel!
  8. Okay, verstand! Gerade für Punkt 2 Sicherheit eine feine Sache! Ich habe halt das Problem, dass wir einen Shop betreiben, zwar mit relativ geringer Anzahl an Produkten, jedoch mit vielen Infos zu diesen. Hinzu kommt dass der gesamte Bestellprozess modifiziert wurde, sodass eine Session schonmal recht groß werden kann und die Datenmenge die in die Datenbank geschrieben wird bis an die 2MB ran kommt (xt_sessions). Auf meinem lokalen Testsystem war das Ergebnis nicht so schön => Datenbank hat sich verabschiedet. Auf dem Live-System dagegen sieht es etwas anders aus. Bisher konnte ich eine Maximale, ich nenn es mal "Session-Time" von 8 Sekunden pro klick feststellen, was noch erträglich ist. Bei etwas langsameren Internetleitung wird es aber auch hier schon etwas problematischer! Naja muss mal schauen was noch unabhängig von der SESSION zu optimieren ist! Danke aber für die Auskunft...
  9. Tach Zusammen, ich würde ganz gerne die Bestellübersicht im Adminbereich um einen Eintrag erweitern. Jedoch habe ich etwas Probleme heraus zufinden wie und wo. Das Hook-System für das Frontend habe ich verstanden und es kann auch recht simple nachvollzogen werden. Für das Backend (Adminbereich) finde ich aber nicht wirklich einen Ansatzpunkt, wo ich die entsprechenden Infos dem Orders Query hinzufügen kann! Hat da vielleicht irgendjemand einen kleinen Hinweis für mich? Grüße EDIT: Nun gut, hat jetzt nicht wirklich lange gedauert habe es nun doch gefunden! class.order.php Überschrift hinzufügen - Hook: __CLASS__.':_get_bottom Werte hinzufügen - Hook: __CLASS__.':_get_order_list_while' Fehlt mir nur noch die info was für __CLASS__ eingesetzt werden muss, wenn als Plugin umgesetzt wird!
  10. Gegenfrage, warum werden Sie in einer Datenbank geschrieben? Mir entgeht derzeit noch der Sinn vom schreiben der SESSION in die DB?!??
  11. Wie der Titel schon sagt, werden derzeit alle Informationen einer SESSION in die Datenbank geschrieben... Gibt es eine Möglichkeit, das zu unterbinden? Welche Nachteile hätte das für den Shop, den Benutzer oder vll auch mich? De Grüße
  12. PUSH kann mir wirklich keiner einfach mal eben eine Antwort geben. Hilfreich sollte se sein und das wars auch schon...mehr erwarte ich eigentlich nicht!
  13. Tach zusammen, wir haben im Firmennetzwerk einen eigenen Webserver auf diesem würde ich gerne eine Veyton Instanz als Testsystem installieren. Bis dato bekommen ich aber immer die Fehlermeldung dass die entsprechende Lizenz nicht vorliegt, was ja auch stimmt, da die entsprechende URL nicht vorliegt! Gibt es da eine Möglichkeit das zu realisieren? Muss da eventuell "einfach" eine Lizenz gekauft werden für die entsprechende IP (wenn sowas überhaupt geht)? Wäre für jeden Tipp dankbar! Greetz
  14. Tach zusammen. Ich habe folgendes Problem und wollte nur wissen ob es dazu bereits einen Lösungsansatz gibt, oder hier inidivduell nachgeholfen werden muss. Es handelt sich dabei um einen B2B Shop. Grundsätzlich gillt, ab einem Bestellwert von 200€ fallen keine Versandkosten an. Das ist soweit nicht schwierig. Nun gibt es aber auch Produkt die Versandkostenfrei sind. Dafür gibt es ein Plugin, dass bereits eingesetzt wird und auch funktioniert. Jetzt ist aber eine neue Situation entstanden. Werden Produkte mit einem gesamtwert unter 200€ aber zusätzlich ein Produkt das Versandkostenfrei ist, sollen keine Versandkosten berechnet werden. Die Versandkostenfreien Produkte, kosten nebenbei nichts, sind "umsonst". Hat jemand eine Ahnung ob es dafür bereits ein Plugin gibt, oder wie es eventuell sogar ober die Shopeigenen Mittel realisiert werden kann? Wäre für jeden Hinweis wirklich sehr dankbar! Greetz
×
×
  • Create New...