Jump to content
xt:Commerce Community Forum

Christian2605

Members
  • Content Count

    18
  • Joined

  • Last visited

About Christian2605

  • Rank
    Neuer Benutzer
  1. Hallo Wernescheid, Deine Lösung funktioniert zwar, aber die css wirkt sich nicht nur auf den im backend eingefügten Text aus, sondern auf die komplette Seite. Listenpunkte werden jetzt an Stellen angezeigt wo keine hingehören. Die #content ist ja übergeordnet. Grüße, Christian
  2. Dank für Deine Antwort, aber das wars nicht. Da ist offen einegetragen
  3. ich habe das gleiche Problem. Aber nur bei Vorkasse und Nachnahme. Wo kann man den Bestellstatus bei Vorkasse und Nachnahme im Zahlungsmodul ändern. Ich finde dort keine Einstellmöglichkeit. Kannst Du mir sagen wie Du das Problem gelöst hast. Vielen Dank!
  4. Ich habe fogendes Problem. Der Standardbestellstatus steht auf "offen" bei den Bestellungen in backend ist das Feld an dem der Satus angezeigt wird aber leer. Das aber nur bei Vorkasse und Nachnahme. Bei PayPal wird der Status angezeigt. In den Zahlungsmodulen "Vorkasse und Nachnahme" finde ich keine Einstellungsmöglichkeit um den Bestellstatus zu ändern. Ich teste gerade eine Warenwirtschaft. Dazu muss der Bestellstatus auf "Offen, In Bearbeitung oder Versand" stehen, damit die Daten übertragen werden. Ein leeres Feld wird nicht übertragen. Das ist aber bei Vorkasse und Nachnahme der Fall. Kann mir jemand helfen? Vielen Dank!
  5. ich habe genau das gleiche Problem. Wenn ich Mod Rewrite URL als false stelle dann funktioniert es. Aber dann habe ich aber auch keine suchmaschinenfreindliche URLs. Kann es eventuell an der htaccess liegen. Ich werde noch verückt. Hat jemand eine Lösung Grüße, Chris
  6. Hallo Zusammen, ich hatte das gleiche Problem mit der email css. Die Lösung ist ganz einfach, aber man muss zuerst mal drauf kommen. Die Änderungen in der mail.css haben schon eine Auswirkung, nur sieht man sie nicht. Das liegt daran, das Outlook eine chache hat. Und wenn man eine email nach Änderung der mail.css verschickt greift outlook auf das zurück was im cache ist. Und es scheint so als ob sich nichts ändert. Die Lösung ist den Outlook-Cache zu leeren. Ich mache das mit ccleaner. Das ist eine Programm das man frei herunterladen kann. Damit werden alle temporären Dateien auf dem PC gelöscht. Damit kann man sich schnell von Datenmüll befreien. Also ccleaner bei google suchen. Ist super einfach zu bedienen, eigentlich muss man gar nicht machen außer installieren. Und dann ein paar Klicks ausfühen. Ihr werdet sehen dann machen sich auch eure Änderungen bemerkbar.
  7. Hallo Christian, danke für Deine Erklärung : Das Vesandland wird nun angezeigt. Super Erklärung von Dir, hat auf Anhieb geklappt. Kanns noch gar nicht glauben. Bin ja immer wieder fasziniert, wie man so etwas herausfinden kann , Noch mal Danke ! Gruß, Christian
  8. Ich wollte Deutschland an erster Stelle bei den Kundendaten, das hat auch prima gklappt mit Deinem Tip. Das mit den Versandkosten ist mir erst später aufgefallen. Vielleicht hast Du recht und ich mache eine statische Tabelle und lösche die Rollfeldabzeige ganz weg. Eigentlich auch ein ganz guter Vorschlag Viele Grüße, Christian
  9. In meinem shop steht im Rollfeld für die Versandkosten Deutschland an erster Stelle. Wähle ich zum Beispiel die Schweiz werden die Versankosten für die Schweiz angezeigt. Die Anzeige im Rollfeld springt dann aber wieder sofort zurück auf Deutschland. Ich will aber, dass es auf der Schweiz stehen bleibt, sonst finde ich das für den Kunden verwirrend. Oder gibt es eine Möglichkeit den Namen des gewählten Landes in der Überschrift der Versandtabelle anzuzeigen ? Hat jemand eine Lösung ? Grüße, Christian
  10. hat sofort geklappt, super Tip von Dir. Vielen Dank Oldbear Jetzt habe ich aber schon wieder ein neues Problem. In dem Rollfeld für die Versandkosten steht Deutschland an erster Stelle. Wähle ich zum Beispiel die Schweiz werden die Versankosten für die Schweiz angezeigt. Die Anzeige im Rollfeld springt dann aber wieder sofort zurück auf Deutschland. Ich will aber, dass es auf der Schweiz stehen bleibt, sonst finde ich das für den Kunden verwirrend. Oder gibt es eine Möglichkeit den Namen des gewählten Landes in der Überschrift der Versandtabelle anzuzeigen ? Hat jemand eine Lösung ? Danke und viele Grüße Christian
  11. ich habe in meinem Shop als Versandländer, Deutschland, Schweiz, Österreich. Beim Kundenlogin und bei den versandkosten ist Österreich an erster Stelle im Drop down menü. Ich hätte aber gerne Deutschland an erster Stelle. Wo kann man das ändern ? Gibt es eine Möglichkeit über die Datenbank ?
  12. ich möchte das layout der emailtemplates ändern. Wenn ich das mail.css ändere hat das aber keinerlei Auswirkungen auf das layout der versendeten emails (Bestellung erhalten, Ihre Kundendaten etc.). Selbst wenn die mail.css komplett gelöscht wird ändert sich nichts. Der Quelltext der versendeten email (<link href="http://www.xxx.de/templates/bonadea/css/mail.css" type="text/css" rel="stylesheet">) verweist aber auf die mail.css im template Ordner. Ich stehe vor einem totalen Rätsel. Kann es sein, dass die mail.css in einem cache ist ? Kann mir jemand weiter helfen. Danke !
  13. Hallo Oldbear, der Browser cache ist mir klar wie man den leert, aber was meinst Du mit dem anderen cache und wie leert man template_c, bzw. für was ist template_c zuständig ? Und was meinst Du mit dem shop neu laden ? Danke für eine Antwort von Dir. Gruß, Christian
  14. ich habe genau das gleiche Problem, dass die geänderten Kategorien nicht angezeigt werden. Ich habe herausgefunden, dass wenn man nach der Kategorieänderung das verwendete Kategorietemplate neu auf den Server lädt werden die geänderten Katergorien angezeigt werden. Das ist aber mühsam und kann ja nicht wirklich die Lösung des Problems sein. Es funktioniert aber.
  15. binde doch besser deine externe html Seite mit einem iframe in die produkt. html ein. Auf iFrameGenerator gibt es einen iframe generator der Code sieht dann z. B. so aus: <iframe src="http://www.deine Seite " style="border:0px #FFFFFF none;" name="myiframe" scrolling="auto" frameborder="1" align=aus marginheight="0px" marginwidth="0px" height="480" width="640"></iframe>
×
×
  • Create New...