Jump to content
xt:Commerce Community Forum

oldbear

Members
  • Content Count

    3,299
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    50

oldbear last won the day on December 4 2020

oldbear had the most liked content!

2 Followers

About oldbear

  • Rank
    Erfahrener Benutzer
  • Birthday 04/10/1954

Profile Information

  • Gender
    Male

Contact Methods

  • Skype
    itlogistik

Converted

  • Wohnort
    Wachenzell ( nähe Eichstätt/Bayern )
  • Beruf
    selbstständig: Firma it+logistik mit Schwerpunkt auf Shopsoftware VEYTON, Programmierung, Plugins

Recent Profile Visitors

3,391 profile views
  1. naja, sieht eher so aus, als exisitiert die xt_media_languages nicht in der Datenbank. Die gibt es noch nicht so lange, kann sein, dass die beim Shop-Update nicht angelegt wurde. Grüsse
  2. kann nicht sein, wenn der Tabelleneintrag stimmt: # Name Typ Kollation Attribute Null Standard Kommentare Extra Aktion 1 products_id int(11) Nein kein(e) Bearbeiten Löschen Mehr 2 products_id_cross_sell int(11) Nein kein(e) Bearbeiten Löschen Mehr 3 sort_order int(4) Ja NULL Bearbeiten Löschen Me
  3. Der Fehler komt aus dem Plugin xt_cross_selling, dort fehlt die Spalte sort_order. Also entweder Plugin updaten oder Spalte per phpMyAdmin hinzufügen und Hook wieder aktivieren. Grüsse
  4. einfach den Hook "product_info_tpl" des Plugins deaktiveren Grüsse
  5. hallo jörg, eine einfache Möglichkeit wäre über die Versandkosten ( ab € 135 bis € 10000 => kein Vesand darunter ) kommt natürlich etwas spät, aber mit diversen Hinweistexten ( mit Länderabfrage ) könnte man schon bei der Anmeldung darauf aufmerksam machen ein Plugin dafür hätte ich - aber wie Du schon sagst, solls wenig kosten Grüsse
  6. naja, wenn Du auf Angebotspreise verzichten kannst, dann das Plugin xt_special_prices abschalten. Ursache ist eine ( unperformante ) CASE / WHEN-Abfrage in den Hooks class.product_sql_query.phpF_Sorting_price.php class.product_sql_query.phpF_Sorting_price_desc.php: $sqlCols = ", CASE WHEN p.products_master_flag=1 THEN (SELECT MIN(ps.products_price)FROM " . TABLE_PRODUCTS . " ps WHERE ps.products_master_model=model) "; if (isset($xtPlugin->active_modules['xt_special_products'])) { $sqlCols .= "WHEN pps.specials_price>0 THEN pps.specials_price "; } $sqlCols .= "ELSE p.products_price END AS sort_price "; von Master-Slave, hatte das schon mal gepatched , finde den Code aber gerade nicht. Wenn die Slaves keine Angebotspreise haben, könnte man diese beiden Hooks testweise auch mal deaktivieren Grüsse
  7. hallo, bei einem Kunden häufen sich Zahlungsabbrüche wegen "Duplicate invoice id" Was bekannt ? Grüße
  8. hallo, das gibts bereits, ist nur etwas versteckt bei den Lagerampel-Einstellungen: Einstellungen -> Systemstatus -> Lagerampel dort gibts für jeden Wert "Einordnung schema.org" Grüsse
  9. in der xt_config stehen die Variablen unter _SYSTEM_METATAGS_XXXXXXX Grüsse In der Datenbank ( im phpMyAdmin )
  10. in der xt_config stehen die Variablen unter _SYSTEM_METATAGS_XXXXXXX Grüsse
  11. hallo, aber was wäre wenn Du einfach bei den Varianten jeweils "ohne Fixkosten" und "ohne Druckkosten" oder "ohne Veredelung"mit erzeugst ? Sind halt dann keine 3 Slaves ( ups, darf man ja nicht mehr sagen ) sondern 4 Grüsse
  12. hallo, geht im Prinzip schon, habe ein Plugin, das bei Multishops Admin-Zugriffe auf Bestellungen und Kunden auf Shop-Ebene beschränkt. Liesse sich auf Produkte eines Hersteller erweitern. Kategorien sollten allerdings geperrt sein ( bis auf die Kategorien-Zuordnung der Artikel ) habe das mal kurz getested ( natürlcih darf auch kein anderer Hersteller im Produkt auswählbar sein ) Grüsse
  13. tja, langsam geht mir das auch auf die Nerven es heisst ja: "wir hoffen, dass die Unternehmen die MwSt-Senkung auch weitergeben .....", was sicher nicht jeder tun wird. Da muss man wohl auf die Hersteller-Preise bei preisgebundenen Artikeln warten. Man kann natürlich ein Plugin schreiben, dass bestimmte Rundungen durchführt, z.B. "Neuer Preis mit 16% wird auf XXX.99 aufgerundet oder XXX.49" etc.pp, habe das schon mal per Plugin gemacht, aber "presgebunden" geht da natürlich nicht. Eher kann man neue Preise importieren, wenn die auch rechtzeitig zur Verfügung gestellt werden - dürfte halte bei jedem SHop anders sein ... Grüsse
  14. Hallo oldbear, habe schon viel von deinen Tipps gelesen und bin begeistert von den vielen positiven Reaktionen. Deshalb möchte ich dir mein Problem mal schildern.

    Ich habe xt_commerce 6.1.2 free und Probleme mit dem Mailversand. Es geht keine Bestellbestätigung raus und über das Kontaktformular kommt auch eine Fehlermeldung: Leider ist beim Versand der E-Mail ein Fehler aufgetreten. (contact_mail_error_1). Ich weiß mir keinen Rat mehr. Vielleicht kannst du helfen?

    Im Anhang schick ich mal meine Einstellungen für die Bestellbestätigung und die Shopeinstellungen für Emails. Berechtigungen sind keine angekreuzt, da Blacklisteinstellung.

    sendmail1.jpg

    shop email einstellungen.jpg

    1. Show previous comments  4 more
    2. jhahn

      jhahn

      ähm.. und was ist jetzt die Lösung?
      Was war denn nun tatsächlich falsch, der Pfad zu sendmail oder eher die falschen SMTP-Einstellungen?

      "bei den EMail-Einstellungen habe ich als Mailsystem SMTP. Ich vermute der Pfad zur Sendmail ist falsch"

      denn das eine hat mit dem anderen ja mE nix zu tun. oder?

       

    3. Petra#

      Petra#

      Hallo jhahn,

      bei den EMail-Einstellungen habe ich als Mailsystem SMTP. Ich vermute der Pfad zur Sendmail ist falsch, da habe ich /usr/sbin/sendmail stehen. Mein Shop läuft ja über Strato und wo finde ich den richtigen Pfad zur Sendmail?

    4. Petra#

      Petra#

      Hallo jhahn,

      Also der Pfad zur Sendmail war richtig, aber die Einstellung zum E-Mail System war falsch, muß auch sendmail sein und da funktionierte es.

      Beste Grüße

×
×
  • Create New...