Jump to content
xt:Commerce Community Forum

oldbear

Members
  • Content Count

    3,251
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    44

oldbear last won the day on July 16

oldbear had the most liked content!

2 Followers

About oldbear

  • Rank
    Erfahrener Benutzer
  • Birthday 04/10/1954

Profile Information

  • Gender
    Male

Contact Methods

  • Skype
    itlogistik

Converted

  • Wohnort
    Wachenzell ( nähe Eichstätt/Bayern )
  • Beruf
    selbstständig: Firma it+logistik mit Schwerpunkt auf Shopsoftware VEYTON, Programmierung, Plugins

Recent Profile Visitors

2,077 profile views
  1. zu 1: in der regel liegt es am Parameter "Datensätze pro Durchgang" ( default 100 ). Je nach Umfang der CSV ( Spalten ) kann es zu einem Timeout kommen, mal testweise reduzieren zu 2: im Vorlauf wird immer die Gesamtzahl Artikel in der DB gezählt. In der Artikel-Ansicht im Backend können aber bestimmte Restriktionen mit berücksichtigt werden , wie z.B. Permissions, dann sind es weniger Grüsse
  2. hast wahrscheinlich bei der Versandart unter "Berechnungsgrundlage" "item" ausgewählt Grüsse
  3. ja klar, das sind plugins ... cronjob heisst, dass automatisch zu bestimmten Zeiten ( täglich,wöchentlich , stündlich usw. ) Einstellungen aktualisiert werden ( einfach im Backend zu verwalten ) => hast PM Grüüse
  4. hallo, es gibt drei Alternativen: Eine Vorschlagssuche oder gleich einen Filter oder beides. Bei diesem Shop ist es genau so gelöst: Die Filterattribute sind direkt in der xt_products und/oder in der xt_products_description angelegt und werden über cronjobs aktualisiert. sirengames.at Vorschlagssuche: Center of Efficiency Filter: it:logistik Grüße
  5. ... macht mein Lugin "import-Erweiterung" seit Jahren ....
  6. Kundenwunsch;: Die Listen im Backend ( Artikel, Bestellungen, Plugins etc ) nehmen viel mehr Platz ein wie bisher und man muss deswegen ständig scrollen ( sehe ich auch so ). in der /xtAdmin/css/admin.css ändern: .x-grid3-col { line-height: 16px !important; /*padding: 8px;*/ padding: 1px; } ( kann natürlich jeder machen wie er will, mein Kunde ist glücklich, ich auch :-)
  7. hallo, habe gleiches Problem bei Domain-Factory nach Shop-Upgrade 4.2 -> 6.1.1 PRO gehen denn bei Dir die Versand-Mails ? Grüße
  8. hallo, danke der Erwähnung ( Schmid von it:logistik :-). Da dürfte das Plugin xt_privacycheck für verantworlich sein, das setzt die Variable, überprüfe mal die Einstellungen pro Mandant und die Berechtigungen des entsprechenden Contents mit freundlichen Grüßen
  9. müsste so gehen: Im Backend bei beiden Plugins das Feld "Reihenfolge" des Hookpoints "product_info_tpl" ändern Grüsse
  10. einfach in den Templates der Plugins ändern: <p class="headline clear">{txt key=TEXT_HEADING_AUTO_CROSS_SELL}</p> <div class="product-listing row"> {foreach name=aussen item=cross_sell_products_data from=$_auto_cross_sell} <div class="column four"> ändern auf: <div class="column three"> Grüsse
  11. als Key nicht die Produkt-ID verwenden sondern die Artikelnummer ( products_model ) Grüße
  12. hallo, Du bist auf dem Holzweg ! Das Plugin macht tatsächlixh eine Zufalls-Wiedergabe, wenn die Anzahl Cross-Sell-Artikel größer als der im Plugin eingetragene Maximal-Wert ist. Du kannst allerdings in der class.cross_selling.php das ändern: if (XT_CROSS_SELLING_MAX_DISPLAY<$rs->RecordCount()) { in zum Beispiel: if (XT_CROSS_SELLING_MAX_DISPLAY<$rs->RecordCount() || $rs->RecordCount() > 4) { ( ein Wert unter 4 macht keinen Sinn ) oder das if komplett auskommentieren Grüsse
  13. hallo, den Menuepinkt kannst Du doch einfach als Listenelement in der "<ul class="meta list-inline pull-left hidden-xs pull-left">" ( links ) unterbringen oder in der "<ul class="user list-inline pull-right"> " unterbringen ( rechts ) Hooks sind dafür gedacht, zusätzliche Funktionen über Plugins einzusteuern und machen erstmal garnix, wenn kein entsprechender Hookpoint in einem Plugins vorhanden ist. Grüsse
  14. Da hat xtc das Hersteller-Dropdown "wiederbelebt", sieh Dir mal im aktuellen Download die "product_listing_base.html" zum Vergleich an Grüsse
  15. hallo, auf das Probem bin ich auch schon gestossen, tritt bei neuen Shops nicht auf, nur bei Updates. Du musst das Feld "reload_st" in der Datenbank auf "Null" ändern ( Defaultwert ! Passiert auch oft bei eigenen Feldern in der xt_products oder der xt_products_description - das kann der xtWizard ja schliesslich nicht wissen , z.B. wenn man mal ein Feld products_description_x_html angelegt hat ... Grüsse P.S. Es gibt bei den Sprachtexten doch jetzt eine Checkbox "", damit sollte das Problem mit den Updates behoben sein Grüsse
×
×
  • Create New...