Jump to content
xt:Commerce Community Forum

giller

Members
  • Content Count

    1,307
  • Joined

  • Last visited

About giller

  • Rank
    Roger Gerecke
  • Birthday 07/17/1982

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Germany
  • Interests
    PHP, HTML, CSS, JAVASCRIPT, PHOTOSHOP, PHOTOGRAPHY

Converted

  • Wohnort
    Bad Bramstedt
  • Interessen
    Motocross
  • Beruf
    Geschäftsmann

Recent Profile Visitors

1,876 profile views
  1. Mach das mal so lieber <meta name="viewport" content="width=device-width, initial-scale=1, shrink-to-fit=no"> Und im Backend unter den Meta einstellung nee user-scale???
  2. Warum nicht optimal? Ja man kann natürlich wenn ich richtig verstanden habe nur den vordergrund wechseln z.b. mit javascript aber wozu? deine grafiken in png sind warscheinlich großer als einfache jpgs also optimal für den kunden??? aber wenn du zwei bilder mit geposstet hättest so und so wäre die frage auch besser zu verstehen https://www.w3schools.com/jsref/tryit.asp?filename=tryjsref_style_backgroundcolor
  3. Doppelter eintrag für den Primarykey in der Datenbank und Dann zuviele verbindung zur DB aber warum. Vieleicht ein fehler im backend javascript mit einer schleife die frage ist hast du vieleicht irgentetwas am shop rumgefummelt und wenn ja was
  4. Roger Gerecke jetzt auch auf Instagram Roger Gerecke

  5. Möglichkeit 1. Am besten ein kleines plugin schreiben kannst dir zur Inspiration ja mal das xt_canonical plugin anschauen. Möglichkeit 1. Am besten ein kleines plugin schreiben kannst dir zur Inspiration ja mal das xt_canonical plugin anschauen. 1. Also Verzeichniss anlegen. my_meta_robots: - installer - hooks - classes 2. Installer schreiben in installer Ordner. - my_meta_robots.xml Hier-> mal lesen https://xtcommerce.atlassian.net/wiki/display/XT41DUE/Starterguide+Pluginentwicklung 3. Hook im hooks Ordner erstellen. - class_meta_tags_php_icra.php In der du das Objekt initialisierst. 4. Die classe im classes Ordner erstellen. - class.my_meta_robots.php
  6. da hast du wahrscheinlich etwas in deinem template entfernt catagorie_listing template anschauen oder {debug} einfügen ob das bild überhaubt als variable da ist ansonsten template ertmal posten
  7. db plugins hooks sind bei dir auf false??? der code vom plugin ist bestimmt ioncube verschlüßelt. ich denke aber das problem ist db_hooks oder cache. haben alle angelegten boxen eine eigene id.
  8. ich habe das nur überflogen aber ich glaube die datenbank ist immer noch so struckturiert die tabelle für die kategorie hat sich glaube ich geändert?? p.s für die bilder gibt es doch eine media resize function
  9. Um Nochmal drauf zurück zukommen: Optimierung der Shop-Geschwindigkeit! Ich habe damals so gehostet (https://www.hetzner.de/hosting/produkte_managed/mx151ssd) und hatte nie Schwierigkeiten mit der Geschwindigkeit des Shops. Wenn bei deinem Shop nicht viel los ist und er trotzdem lahmt ( dann sollte dein Hosting langen und es ist wohl eins von den oben genanten Problemen) wenn du es nicht selber lösen kannst! ist es ja auch die berechtigte frage ob dann selber hosten von einem xtc Shop der richtige Lösung für dich ist. Ansonsten mal in der DB debug auf true stellen ober ich denke nicht das es viel nützen wird.
  10. p.s. Die Vorteile von xt:Commerce 5 im Vergleich zu 4 sind immens. Auf der Version 4 stehen zu bleiben ist langfrisitig sowieso keine Option. Das ist es ja. Oder eben anders verkaufen.
  11. Die 5er zu testen (und ggf. zu kaufen) bedeutet tausende von €uronen in den Sand zu setzen. Plugins, Schnittstellenapassung und Template... da sträuben sich mir die Nackenhaare. Sehe noch keinen Vorteil die 5er zu kaufen. Ganz ehrlich ich sehe keinen vorteil xtcommerce > 4 zu nutzen wenn man nicht selber Entwickler ist oder sich permanent welche leisten kann. Ich liebe diese shopsystem ich finde es auch besser als magento was den unsinnigen weg über das zendframwork macht. xtcommerce ist solide sehr umfangreich und an seine Bedürfnisse anzupassen. Aber es ist auch sehr komplex grade darum ist diese software auch so gut aber für normale Anwender ist das nix. In der werbung wirkt das immer so klick klack artikel rein fertig ganz einfach. Aber so ist es eben nicht. Allein schon die Einstellung vom Mail-Server dort stellen viele einen externen server ein weil das so in ihrem Hosting-Panel steht das ist ja auch richtig wenn ich vom Büro zum MX verbinden will aber für den shop ist es in der Regel localhost. Durch diese fehl Einstellung lädt dann der Shop-Admin Bereich langsam beim Aktualisieren des Bestellstatus. Dann fehlt noch ein SPF Eintrag im DNS und schon landen nach kurzer zeit eh alle mails von dem shop im Spamordner der Kunden. Also xtc ist grandios aber auch nicht jedermanns sache will man nur klein verkaufen sollte man lieber auf ebay gehen oder sich wordpress als shop einrichten. Ich habe 5 Jahre Sexspielzeug verkauft nur aus jux und tollerei aber wenn man nicht ordentlich geld in die handnimmt oder nee ganz kleine nische bedient dann würde ich empfehlen auf amazon zu verkaufen und nicht selbst zu hosten ( höchstens um xtc als PIM zu nutzen). da es im internet nur eine einkaufstraße gibt und zwar google.
  12. würde eher für mich persönlich das machen min. https://www.hetzner.de/hosting/produkte_managed/mc40 ABER: Mit dem was du hast sollte es schon gehen ohne probleme. Jetzt ist ja die Frage warum ist es langsam. Wie viele Artikel? Wie viele Kategorien? Wie viele Mandanten? Und wie viele seiten Aufrufe? Ist alles mit relativ wenig zu beantworten vor allem die seiten aufrufe liegt es sehr nahe das etwas. A: In der Configuration etwas falsch ist B: Durch Löschen oder Schreibfehler die Datenbank Strucktur nicht passt.(damit meine ich product kategorie oder media gallery fehler) C: Ein plugin dies verursacht D: Quel-Datein beschädigt sind E: Datenbank nicht als localhost eingetragen ist obwohl sie es ist das gleiche gilt für Mailserver.
  13. Ich habe nie solche schlechten timmings gehabt. Selbst nicht mit eigenen plugins die noch mehr abfragen an die Datenbank gesetzt haben. Wie sieht es überhaut beim hoster aus. Ich hatte mal so einen hinterhof hoster da war es lahm aber. Aber mit einem richtigen server hatte ich immer gutte timmings. Intel® Core™ i7-3930K Hexa-Core inkl. Hyper-Threading-Technologie Arbeitsspeicher64 GB DDR3 RAM Festplatten2 x 500 GB SATA 6 Gb/s SSD (Software-RAID 1) Anbindung1 GBit/s-Port Bandbreite garantiert1 GBit/s also wie wird gehostet???????
  14. Alex hat recht ich suchte in den Admin classen das war falsch. In der class.product.php in Zeile 962 kannst du dir z.b die Steuerklasse hinzufügen. products_tax_class_id $params['include'] = array ('products_id','products_type', 'products_name_'.$stor.$language->code, 'products_model', 'products_quantity','products_tax_class_id', 'products_price', 'products_status'); probier mal das plugin add_product_field.zip Einfach installieren und aktivieren
  15. Alex hat recht ich suchte in den Admin classen das war falsch. In der class.product.php in Zeile 962 kannst du dir z.b die Steuerklasse hinzufügen. products_tax_class_id $params['include'] = array ('products_id','products_type', 'products_name_'.$stor.$language->code, 'products_model', 'products_quantity','products_tax_class_id', 'products_price', 'products_status');
×
×
  • Create New...