Jump to content
xt:Commerce Community Forum

fnolting

Members
  • Content Count

    36
  • Joined

  • Last visited

  1. Habe gerade im Handbuch nachgeschlagen: "Lagerverwaltung: Generelle Lagerverwaltung aktivieren (gekaufte Artikel werden vom Lagerbestand abgezogen)" Ich war davon ausgegangen, dass ich das auf "nein" lassen muss, wenn keine WaWi eingesetzt wird. Falsch gedacht, hier "ja" ausgewählt und alles passt. Vielen Dank für den Tipp!
  2. Hallo, ich habe 4.1.00 installiert und habe gemerkt, dass nach Bestellungen der Bestand nicht angepasst wird. Habe ich vor der Bestellung 20 Stück eines Produkts auf Lager, sind es nach der Bestellung noch immer 20 Stück. WaWi wird keine eingesetzt. Woran kann's liegen? Ich erinnere mich, dass ich das Problem in einer früheren Version auch schon hatte. Damals konnte ich es beheben (weiß leider nicht mehr wie) und jetzt nach einer Neuinstallation ist es natürlich zurückgekehrt :/ Viele Grüße, fnolting
  3. Habe das gleich Problem. Habe die Pagination ausgeschaltet. Ideal ist das nicht, aber besser es werden nur die neuesten 12 Produkte angezeigt als eine kaputte Pagination zu haben.
  4. Fehler gefunden! Hat sich ale gelohnt, so spät nochmal das Notebook aufzuklappen. Und zwar war wie schon vermutet der Tabellenname hardcoded: In der Datei xtFramework/classes/class.order.php in Zeile 639ff steht die SQL-Anweisung. Sie muss durch folgendes ersetzt werden: $sql="SELECT `shop_id` FROM " . TABLE_ORDERS . " WHERE " . TABLE_ORDERS . ".`orders_id` = ".$oID." LIMIT 1;"; Dann klappts auch mit anderen Tabellen-Prefixes. @mzanier: Sollte möglichst im nächsten Release gefixt werden, sonst kann niemand mit alternativen Tabellen-Prefixes jemals Bestellungen generieren
  5. Hi, habe das gleiche Problem... Ich vermute, da ist irgendwo das Prefix "xt_" hardcoded. Habe alle Plugins schon deaktiviert, der Fehler passiert trotzdem immer beim Abschicken einer Bestellung: mysql error: [1146: Table 'xxx.xt_orders' doesn't exist] in EXECUTE(" SELECT `shop_id` FROM xt_orders WHERE xt_orders.`orders_id` = 4 LIMIT 1;") Hast du das Problem lösen können?
  6. Genau das hab ich gesucht! Woher bekomm ich die modifizierte class.orders.php und funktioniert die auch mit der 4.0.12?
  7. Ich bin gerade nochmal am Basteln bei meiner Box mit den neuen Produkten. Leider werden hier keine Slave-Artikel angezeigt. Ich habe Produktserien und bekomme immer mal wieder neue Artikel einer Serie dazu, das bekommt der Kunde momentan bei mir nicht mit Kann man da irgendwas drehen, dass auch Slave-Artikel hier angezeigt werden? Habe mir die Dateien im plugins/xt_new_products schon angesehen, aber nichts gefunden. Einstellen im Admin kann man da ja leider auch nur den Zeitraum... Viele Grüße, Florian
  8. unter einstellungen -konfiguration - lager - lieferzeit anzeigen auf "true" stellen. hatte das gleiche problem.
  9. Hmm... klingt interessant! Wenn du da was rausgefunden hast, lass es mich wissen
  10. Danke für deine ausführliche Antwort, die Gutscheincodes mit phpmyadmin als Seriennummern hatte ich auch schon im Kopf... Aber irgendwie ist mir das alles zu viel gebastelt Zumal ich die Codes gern auf einer Gutscheinvorlage (PDF) als Mail versenden möchte - das macht das Ganze nicht einfacher. Die Gutscheine als digitalen Artikel zu deklarieren, damit keine Versandkosten anfallen ist ne gute Idee - bin ich noch nicht drauf gekommen. Solang sich das mit den Gutscheinen im Rahmen hält, werd ich sie manuell verschicken. Immer wenn ein Kunde einen Gutschein bestellt, sende ich händisch eine Mail mit einem passenden PDF raus und kopiere das PDF einen Ordner "versandt" oder so... Ist glaub ich einfacher, als irgendwas im Sourcecode zu basteln, was dann hinterher immernoch nicht genau das macht, was ich will... Schade, dass das (doch recht teure) Gutscheinmodul das nicht kann. Naja, vielleicht in einer späteren Version, wer weiss... Danke jedenfalls für deine Tipps!
  11. Hallo, ich habe das Gutscheinmodul gekauft und habe auch schon für jeden Wertgutschein (10, 20 und 50 Euro) 100 Codes generiert. Ich möchte nun drei Artikel haben (Gutschein 10 Euro, 20 Euro und 50 Euro), die man normal kaufen kann und danach ein PDF mit einem generierten Code im Persönlichen Bereich zum Download bereit steht. Die PDFs kann ich erstellen, das ist kein Problem - habe bereits die Codes exportiert und in eine Word-Vorlage als Serienbrieffeld eingebunden, das kann ich als PDF exportieren. Wie verknüpfe ich nun aber die Codes mit den Artikeln? Geht das über die Seriennummern? Wenn ja, wie? Und wie kann ich das automatisieren, dass das PDF dann freigeschaltet wird? Viele Grüße, Florian
  12. manchmal denkt man echt viel zu kompliziert... danke
  13. Habs jetzt mit dem template vom xt_new_products gemacht... funktioniert auch soweit, nur wirds jetzt IMMER oben im index angezeigt... es soll aber nur auf der startseite angezeigt werden, nicht wenn ich sachen wie das impressum etc. aufmach... hab die box jetzt in der index.html meines templates direkt über dem {$content}-Tag eingefügt - ist das die falsche stelle?
  14. das mit den hooks hab ich nie so wirklich gecheckt und immer geschickt umgangen erbarmt sich jemand?
×
×
  • Create New...