Jump to content
xt:Commerce Community Forum

DReffects

Members
  • Content Count

    26
  • Joined

  • Last visited

About DReffects

  • Rank
    Neuer Benutzer
  1. DANKE DANKE DANKE! Gott ich hab noch nie so nen miesen Shop gehabt, ich bedauere den Tag das Produkt nach einem Telefonat mit dem Sales-Team einem meiner Kunden empfohlen zu haben
  2. Als kleines Follow-Up zu meinem ursprünglichen Problem: Ich musste letztendlich eine Datenbankansicht (CREATE VIEW) erzeugen um diese unfassbare Software nutzen zu können... ich kann nur noch kopfschütteln
  3. Hallo, wir haben zu promo-zwecken gutscheincodes herausgegeben die einen bestimmten wert haben und für einen bestimmten artikel geben. Wird der Code Angwendet ist der Wert des Warenkorbs 0€ da der Ggutschein in der Höhe des Artikelpreises ist. Nun gibts zwei Probleme: Beim klick auf 'checkout' wird man obwohl nichts zu zahlen ist, auf das Saferpay Gateway geleitet (Wir verwenden ausschließlich Saferpay), man muss seine kompletten kreditkartendaten angeben usw usw. Dann wird 0€ eingezogen^^ Anschließend landet man im shop. Aber anstelle dass die Bestellung auf 'zahlung erhalten' springt so wie es bei einer normalen zahlung mit kreditkarte läuft, bleibt der status auf 'pending' stehen. Das sind jetzt zwei probleme: - warum muss man überhaupt zahlen wenn der Warenkorn 0€ ist? - Warum springt der Status der Bestellung nicht auf 'zahlung erhalten'? Hat da wer nen tipp? Danke!
  4. Servus, ich hab in ner Kategorie die Artikel mit 10,20,30 usw durchnummeriert - leider sind sie in der Auflistung im Shop nach Erstellung (älterster unten) sortiert. Übersehe ich da was?! Danke & Gruß, Daniel edit: ok ich bin blöd, sorry^^ das ist ja ne kategorie-einstellung
  5. super, so ein erwartetes verhalten, besonders wenn der WYSIWYG editor gänzlich anders anzeigt danke für deine mühen!
  6. Servus, das ist das Standard-CSS von veyton, ich habs dem beitrag mal angehängt Am Skin wurde nichts verändert. besten dank! stylesheet.rar
  7. hatte ich vergeblich gesucht - alle ul/li Definitionen galten für andere ids
  8. hab die lösung gefunden (obgleich das jetzt mehr erzwungen als gelöst ist) in die datei stylesheet.css unter /templates/xt_default/css/ unter den bereich mit #content folgendes css ergänzen: #content li { margin-left:20px; } Damit rücken alle li listenelemente um 20 pixel ein
  9. hab die lösung gefunden (obgleich das jetzt mehr erzwungen als gelöst ist) in die datei stylesheet.css unter /templates/xt_default/css/ unter den bereich mit #content folgendes css ergänzen: #content li { margin-left:20px; } Damit rücken alle li listenelemente um 20 pixel ein
  10. ja, das sagt die meldung eigentlich - ich frag mich nur wie die software darauf kommt dass es eine solche geben sollte - ich hab eine xt_config_1 - nicht xt_config_0, da stehen jede menge Einstellungen drin. Kommt bei jeder Bestellung via E-Mail an den KUNDEN - das ist äußerst blöd Hab auch schon mehrfach neu installiert, leider ohne Wirkung. Hab jetzt grad mal das SQL Statement aus dem Installer durchgeschaut - da wird eine ##_config_0 auch gar nicht erstellt sonder eben eine mit 1 hinten dran: warum irgend ein Teil des Scripts jetzt auf _0 rauf will - und vor allem was es dort erwartet - ist mir leider ein Rätsel
  11. Moin! normalerweise sollte ja eine Aufzählung leicht eingerückt werden: bla bla bla bla Leider ist das bei uns im Shop nicht der Fall - der Text beginnt bündig zum restlichen Text und die Aufzählungszeichen/Nummern wandern nach Links. Das sieht natürlich ziemlich dämlich aus Hab jetzt leider im CSS nix entsprechendes gefunden - könnte mir wer nen Hinweis geben? Danke & Gruß, Daniel
  12. Hm ich hab sowas ähnliches bei jeder Bestellung: Ideen?
  13. gut zu wissen - wann wird das behoben? habe ein ähnliches Problem: Wir haben derzeit ausschließlich Digitale Artikel, möchten aber bald um 'echte' Ware erweitern. Habe nun eine neue Versandmethode erstellt. Im Shop ist jedoch auch bei digitalen Artikeln immer hinterlegt 'exklusive Versand' und beim bestellen kann man dann auch eine Versandmethode auswählen auch wenn ausschließlich digitale Artikel im Warenkorb sind. das macht doch wenig sinn, oder?
×
×
  • Create New...