Jump to content
xt:Commerce Community Forum

wolfgangS

Members
  • Content Count

    9
  • Joined

  • Last visited

About wolfgangS

  • Rank
    Neuer Benutzer
  1. Hallo Kollegen, ich habe einen Shop, der nur in deutscher Sprache gehostet wird. In der URL ist immer das /de/ für die deutsche Sprache drin. www.meinshop.de/de/meineKategorie/meinArtikel Ich hätte es gerne weg, so dass die URL wäre www.meinshop.de/meineKategorie/meinArtikel Ist das möglich? Mein Shop ist Veyton 4.0.16 Vielen Dank Wolfgang
  2. ich wusste nicht, dass diese Software mit XT-Commerce 3 identisch ist. Das ist dann insofern zukunftsfähig, als man die Daten in die Version 4 übertragen kann, das ist ja schon etwas. Vielen Dank für die Hilfe Wolfgang
  3. Hallo liebe Kollegen, ich habe eben mit einem neuen Kunden gesprochen, der E-Commerce Engine c 2006 XT:Commerce einsetzt. Er verwendet es einerseits zur Warenwirtschaft. Andererseits wird das geschützte Shop-Frontend von eigenen Mitarbeitern zur Eingabe von Bestellungen verwendet. Verwaltet werden ca 10.000 Artikel. In ca 2 Jahren soll ein Shop für Jedermann online gehen. Ich soll Anpassungen im Aussehen programmieren, bei Templates und Funktionalität. Ich habe zwar bereits OSCommerce programmiert, und programmiere unter XT-Commerce Veyton 4, kenne dieses System aber nicht. Google hat nicht viel hergegeben, bei XT-Commerce selbst findet man keine Hinweise darauf. Ich komme mit den Anforderungen klar, habe aber wegen des Alters der Software bedenken, wie zukunftsfähig das ist. Daher wende ich mich an Euch mit meinen Fragen: Wie zukunftsfähig ist dieses System? Es ist immerhin von 2006. Wie seht Ihr die Chancen (auch unter dem Sicherheitsaspekt) damit online zu gehen (in 2 Jahren)? Auf welches neuere System könnte man das gegebenenfalls übertragen, um die gleichen oder bessere Funktionalitäten zu haben, wie bisher? Bei 10.000 Artikeln sollte die Übertragung natürlich nicht "von Hand" geschehen. Was würdet Ihr dem Kunden für Empfehlungen geben. Vielen Dank für Eure Tips! Wolfgang
  4. gott, ist mir das peinlich. Das Plugin ist auf Seite 2. Vielen Dank Wolfgang (Shame on me) ...
  5. Hallo, ich wollte in Veyton 4.0.16 das Cleverreach Plugin installieren. Das Plugin holte ich mir von Cleverreach. Als ich es per FTP hochladen wollte, sah ich, dass die Dateien schon im Plugin-Verzeichnis liegen. Trotzdem ist im Backend weder bei den Installierten noch bei den Deinstallierten Plugins das Cleverreach dabei. Löschen der vorhandenen Dateien und hochladen der neuen Dateien half leider nichts. Die Verzeichnisrechte des xt_cleverreach sind 755, ebenso die darinliegenden Dateien. Hat jemand eine Ahnung, woran das liegen könnte? vielen Dank für alle Hinweise Wolfgang
  6. Der Port 80 ist relativ unsicher, da kann eventuell ein böswilliger Angreifer von außen auf deine Entwicklungsumgebung zugreifen. Versuche doch folgendes: Öffne die Datenbank deines Shops in phpmyadmin und suche die Tabelle xt_stores. Trage hier unter shop_domain "localhost:8888" ein.
  7. Hast du schon verschiedene Browser ausprobiert? Hast du Flash installiert? Ist Javascript erlaubt? Gruß Wolfgang
  8. Hallo, ich habe unter Kundengruppen unter anderem "Privatkunde" und "Firma". Mein Umgang damit ist folgender: Wenn also ein Kunde sich neu registriert, wird er der Kundengruppe "Privatkunde" zugewiesen. Wenn er mir anschließend einen Gewerbeschein zufaxt, dann weise ich ihm die neue Kundengruppe "Firma" zu, mit der er andere Rechte hat. Nun hätte ich gerne, dass beim Zuweisen der Kundengruppe "Firma" automatisch eine Email an den Kunden geht, dass er jetzt die neuen Rechte und Möglichkeiten hat. Leider habe ich nirgends einen Hinweis gefunden, wie ich das einrichten kann. Oder muss ich das selbst in den Code schreiben, wenn ich das haben will? Ach ja, ich rede von Veyton 4.0.12 Danke für alle Hinweise Wolfgang
  9. Hallo, ich möchte die Tryoutversion von Veyton 4 auf lokal auf meinem iMac installieren. Dafür benutze ich Mamp Pro, mit dem ich auch schon os-commerce erfolgreich installiert habe. Besonderheit von Mamp: der Port für meinen localhost ist 8888. Die URL für den Shop ist: http://localhost:8888/veyton Wenn ich nun Veyton installiere, (läuft problemlos) und dann den Shop anschauen will, werden die Inhalte ohne Layout dargestellt. Ein Blick in die Aktivitäten von Safari zeigt mir an, dass Veyton die Layoutdatei unter dieser URL sucht: http://localhost/veyton/templates/xt_default/css/stylesheet.css Veyton sucht die css-Datei also nicht unter dem Port 8888 sondern unter dem Standard-Port 80. Da kann es die Datei nicht finden. Nur, wie bringe ich Veyton dazu die Datei unter dem richtigen Port zu suchen? Im Buch ist dieses Problem nicht beschrieben, im Gegenteil: es wird empfohlen Veyton unter diesem Port zu installieren... Danke für alle Tips. Wolfgang
×
×
  • Create New...