Jump to content
xt:Commerce Community Forum

siriussmarty

Members
  • Content Count

    77
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    2

siriussmarty last won the day on November 29 2015

siriussmarty had the most liked content!

About siriussmarty

  • Rank
    Neuer Benutzer

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. So nach langem Suchen und ausprobieren funktioniert es. Warum werden alle Bestellpositionen aus der Datenbank gelöscht und wieder eingefügt? Ganz schlimme Geschichte! Die nächsten Projekte werden sicherlich nicht mehr mit xt:Commerce Professional umgesetzt.
  2. Bestellpositionen - Warum können nicht mehrere Bestellpositionen gleichzeitig gespeichert werden? Bei Save/Delete wird doch ein ID-Array übergeben - Sinnlos!?
  3. Erweiterung : Anrede ist nicht bearbeitbar ($dropdown->getGender()) - Verschlüsselte Function?
  4. Ich kann leider nur Tippen, da die Quelltext und die MySQL mir nicht zur Verfügung steht: Tipp 1: Datenbank -> SQL Abfrage falsch Tipp 2: Deine Class ist falsch
  5. Hallo, hat sich schon jemand mit dem Bestellpositionen bearbeiten auseinander gesetzt? Ich bekomme zwar neue Spalten hinein, auch umsortiert und ausgeblendet, jedoch wird mein Eintrag von der Spalte nicht gespeichert. Übergeben werden die Spalten über Post, danach leer er die Spalte in xt_orders_products von allen Produkten der Bestellung Auch die SaveJs (function saveOrderItem) mit neuen Params werden nicht in der Datenbank gespeichert. Dateien: class_order_edit_products
  6. Verzeichnis Smarty für die Preisausgabe: /templates/dein_template/pages/price/ weiteres findest du unter xtFramework/classes/class.price.php und class.products_price.php
  7. Guten Morgen sandra77, dies kannst du im Backend einstellen. Einstellungen -> Lokalisierung -> Währung -> Prefix und Suffix
  8. Guten Morgen blackmax69, Lizenz mit maxversion: 4110? Cache-Verzeichnis gelöscht? Den templates_c ordner kannst du auch leeren. Welche PHP-Version wird auf dem Server genutzt? Ist der Ioncube-Loader installiert und für die PHP-Version geeignet?
  9. Eventuell ein Smarty Fehler (Verzeichnisrechte gesetzt? z.B templates_c - chmod 0777). Bis zu welchen Punkt hast du dein Update durchgeführt?
  10. Ja, CSV = ascii Notepad++ öffnen alles Markieren -> Kodierung -> Konvertieren zu UTF-8 ohne BOM Danach kannst du es Importieren.
  11. Hallo, du kannst auch die Datenbanktabellen als CSV exportieren und nach der Struktur von xt:Commerce anpassen und Importieren. Habe ich auch gemacht aus einem eigenentwickelten Shopsystem zu xt:Commerce. Bei Bestellungen wird es ziemlich schwierig - viele Tabellen.
  12. Tipp: Ein weiteres Datenbankfeld in der xt_products anlegen "check_shipping" Tinyint(1) Language im Backend anlegen TEXT_CHECK_SHIPPING -> Nur Deutschland versand Danach muss das Template im Checkout noch angepasst werden. Für erfahrene Nutzer/Programmierer kein Problem.
  13. Hallo haveoldea, schau mal unter xtCore/pages/checkout.php $order_data = array( 'payment_code' => $payment_code, 'subpayment_code'=>$subpayment_code, 'shipping_code' => $shipping_code, 'currency_code' => $currency_code, 'currency_value' => $currency_value, 'orders_status' => $orders_status, 'account_type' => $account_type, 'allow_tax' => $allow_tax, 'comments' => $comments, 'customers_id' => $_SESSION['registered_customer'], 'shop_id' => $shop_id, 'customers_ip' => $customers_ip, 'ETAGE' => $ETAGE, 'delivery'=>$_SESSION['customer']->customer_shipping_address, 'billing'=>$_SESSION['customer']->customer_payment_address ); Wichtig Datenbankspalte unter xt_orders anlegen z.B etage Varchar(10). Im E-Mail Template kannst du dann $order_data.etage ausgeben
  14. Gibt es nicht, kann jedoch Programmiert werden als Plugin. Hierzu reicht eine SQL Abfrage. Schwieriger wird es Grafisch darzustellen.
  15. Und wie sieht deine deintemplates/css/css.php Datei aus? Gib mal deine Url im Browser folgendes mit: ?mobile=true
×
×
  • Create New...