Jump to content
xt:Commerce Community Forum

dragon_0000

Members
  • Content Count

    328
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by dragon_0000

  1. Ja, der Service bzw. Support von Actindo hat besonders in den letzten 2 Jahren massiv nachgelassen oder um es anders zu sagen ist nicht mehr Existenz. Sie haben zwar nach wie vor die beste Usability und ein gutes Package aber wenn man von seinem ERP Systemhaus im Stich gelassen wird bei einem Problem oder für die Umsetzung von Anpassung 5 Monate benötigt (durchschnitt basierend auf 15 Tickets also keine Eintagsfliege) kann man das ERP System in die Tonne werfen.
  2. auch in der xt_coupon Version 1.3.9 werden keine template daten weitergegeben. datei cart_bottom.php if (XT_COUPONS_CART_PAGE == 'true') { //if tpl_data is not set create empty array if( !isset($tpl_data) ) $tpl_data = array(); $tpl_data['coupon'] = $_SESSION['sess_coupon']; $coupon_in_use = "false"; if (is_array($tpl_data['coupon']) && !empty($tpl_data['coupon']) ) { $coupon_in_use = "true"; } $tpl_data = array_merge($tpl_data, array("coupon_in_use" => $coupon_in_use) ); $show_field = false; if (XT_COUPONS_LOGIN == 'false' || $_SESSION['registered_customer']) { $show_field = true; } if ($show_field == true) { $tpl = 'coupons_cart.html'; $plugin_template = new Template(); $plugin_template->getTemplatePath($tpl, 'xt_coupons', '', 'plugin'); echo ($plugin_template->getTemplate('', $tpl, $tpl_data)); } }[/PHP] Vorteil: 1.) das Ausblenden der Gutschein eingabe kann man nun im HTML Template über $coupon_in_use machen 2.) ein anderer Gutschein kann somit nachträglich eingegeben werden 3.) $coupon_in_use kann benutzt werden um mittels form den Gutschein wieder zu entfernen 4.) Alle Gutschein relavanten Informationen die im Admin hinterlegt sind wie z.B. Gültig bis für welche Kategorien etc. stehen im HTML bereit und können genutzt werden
  3. Hall Sandra, 1.) hängt stark von deiner Bestellstatus Konfiguraiton ab. 2.) vielleicht hast du den gleichen BUG wie in der Version die ich kürzlich installiert habe. http://www.xt-commerce.com/forum/fragen-zur-software/130224-paypal-warnung-sofortige-zahlungsbest-tigung.html 3.) ganz wichtig schau in deine xtLogs !!
  4. Die Email habe von PayPal erhalten jetzt nach dem Update auf 4.1 und dem PayPal Plugin Update. Das phpError Log hat ergeben. PHP Fatal error: Cannot redeclare class xt_paypal in /var/customers/webs/meinSHOP/plugins/xt_paypal/classes/class.xt_paypal.php on line 84 Ich habe dann in der Datei class.callback.php ein include_once gemacht (schlampig gemacht) include_once _SRV_WEBROOT.'plugins/xt_paypal/classes/class.xt_paypal.php';[/code] und siehe da dann funktioniert es - wenn ich lust habe schicke dem Support ein Ticket noch dazu. Jeden Tag ein neuer Bug in XTc ich liebe es Noch fürs Protokoll ich verwende Veyton 4.1 mit PayPal 2.1.5. Vielleicht liegt es auch an dem billpay Plugin was ich die Tage mal installiert kurz nach dem Update
  5. habe folgende Email von payPal erhalten. im neuen PayPal Plugin kann man ja keine Success Urls etc angeben. Weiß jemand Rat wo man diese einstellt und warum die Urls fehlerhaft sind (obwohl Sie es sich um die korrekten handelt) Bitte überprüfen Sie den Server, der für sofortige Zahlungsbestätigungen von PayPal zuständig ist. Sofortige Zahlungsbestätigungen an den/die folgende(n) URL(s) sind fehlgeschlagen: http://mein-shop.de/de/callback/xt_paypal.html http://mein-shop.at/de/callback/xt_paypal.html http://mein-shop.at/index.php?page=callback&page_action=xt_paypal http://mein-shop.it/index.php?page=callback&page_action=xt_paypal http://mein-shop.de/index.php?page=callback&page_action=xt_paypal Wenn Sie diese URL nicht erkennen, nutzen Sie vielleicht einen Service Provider, der die sofortige Zahlungsbestätigung in Ihrem Namen verwendet. Bitte wenden Sie sich mit den oben genannten Informationen an Ihren Serviceprovider. Wenn dieses Problem weiterhin besteht, könnten die sofortigen Zahlungsbestätigungen für Ihr Konto deaktiviert werden.
  6. Hallo, ich weiß ja nicht wies anderen geht aber mir fehlen zwei grundlegende Funktionen in dem Gutschein Plugin: 1.) Gutscheincode nur gültig für Neukunden (Bestellungen <= 0) 2.) Gutscheincode nur gültig für Produkte von einem Hersteller
  7. Wenn du gar keine Land Auswahl mehr anbieten möchtest also Versand nur nach Mandanten Land geht folgendes: einfach im HTML beim Country Select disabled=disabled setzen. Dann ist das vor ausgewählte Land das $default_country was wiederum store_country ist (sofern das in deiner version gefixt wurde). das disabled musst du auch bei Adresseänderung machen.
  8. In einigen 4.0.x Versionen kam mir das nicht so vor.
  9. In einigen Tabellen fehlen wichtige indizies auch bei der aktuellen Version 4.1 Hier eine Liste von Indizies welche auf jedenfall empfehlenswert sind. #Produkt ALTER TA+BLE `xt_products` ADD INDEX `products_ean` (`products_ean`), ADD INDEX `products_model` (`products_model`), ADD INDEX `products_tax_class_id` (`products_tax_class_id`), ADD INDEX `products_owner` (`products_owner`), ADD UNIQUE INDEX `products_model_manufacturers_id` (`products_model`, `manufacturers_id`); #Bilder ALTER TA+BLE `xt_media_link` ADD INDEX `link_id` (`link_id`), ADD INDEX `class` (`class`), ADD INDEX `type` (`type`), ADD INDEX `m_id` (`m_id`); ALTER TA+BLE `xt_media` ADD INDEX `type` (`type`), ADD INDEX `class` (`class`), ADD UNIQUE INDEX `file` (`file`), ADD INDEX `download_status` (`download_status`); #Warenkorb ALTER TA+BLE `xt_customers_basket` ADD INDEX `customers_id` (`customers_id`), ADD INDEX `products_id` (`products_id`); #Bestellungen ALTER TA+BLE `xt_orders` ADD INDEX `customers_id` (`customers_id`); #Plugins ALTER TA+BLE `xt_plugin_code` ADD INDEX `plugin_id` (`plugin_id`); ALTER TA+BLE `xt_plugin_sql` ADD UNIQUE INDEX `plugin_id` (`plugin_id`); #Kategorien ALTER TA+BLE `xt_products_to_categories` ADD INDEX `master_link` (`master_link`); #Versandkosten ALTER TA+BLE `xt_shipping` ADD UNIQUE INDEX `shipping_code` (`shipping_code`); ALTER TA+BLE `xt_shipping_cost` ADD INDEX `shipping_id` (`shipping_id`); #Bestellstatus ALTER TA+BLE `xt_system_status` ADD INDEX `status_class` (`status_class`); #Steuer ALTER TA+BLE `xt_tax_rates` ADD INDEX `tax_class_id` (`tax_class_id`), ADD INDEX `tax_country_id` (`tax_country_id`), ADD INDEX `tax_zone_id` (`tax_zone_id`); #BUI Configurator Plugin ALTER TA+BLE `xt_products` ADD INDEX `product_configurator_flag` (`product_configurator_flag`), ADD INDEX `product_configurator_only_flag` (`product_configurator_only_flag`); ALTER TA+BLE `xt_plg_product_configurator` ADD INDEX `status` (`status`); #BUI Watchlist ALTER TA+BLE `xt_plg_bui_watchlist` ADD INDEX `customers_id` (`customers_id`); bitte im nächsten Release fixen gerade bei Shops mit >1.000 Produkten oder >1.000 Bilder erhöhen die Indizies die Ladezeit erheblich da kann man soviel SEO Ladezeit optimieren wie man will. bei meinem aktuellen Shop mit 175.000 Produkten und 73.000 Bilder wurde die Ladezeit (um 99%) von 60 sec auf 1 sec reduziert !
  10. da ich immer wieder in den Plugins sogar bei den "big players" wie xt:C BUI und shopX staune ich immer wieder wie schlecht programmiert wird hier mal ein kurzer Code wie man Hooks gut uns sicher in der installer XML einbindet. <code> <hook>page_registry.php:bottom</hook> <phpcode><![CDATA[ $plugin_activ = isset($xtPlugin->active_modules['bui_watchlist']); $shop_plugin_activ = (ACTIVATE_BUI_WATCHLIST == 'true' ? true: false); $hook_code = _SRV_WEBROOT._SRV_WEB_PLUGINS.'bui_watchlist/hooks/page_registry.phpbottom.php'; if ($plugin_activ && $shop_plugin_activ ){ if( file_exists($hook_code) ){ require( $hook_code ); }else{ //Todo deaktivate hook add log entry if(_SYSTEM_DEBUG == "true") echo "hook is buggy".$hook_code; } } ]]></phpcode> <order>1</order> <active>1</active> </code> [/PHP] kurze Erklärung: Plugin muss aktiviert sein (Abhängigkeiten zu anderen erforderlichen Plugins kann man somit auch abfragen) Plugin muss für den Shop aktiviert sein (Plugin Configuration) der hook code muss existieren und ist in ext. php ausgelagert
  11. man sollte in diesem zusammenhang auch gleich duplicate includes verhindern also Filename prüfen.
  12. die xt_minified Classes is ja eine gute Idee um Ladezeit zu kombinieren jedoch leider völlig unbrauchbar wenn man die combine Funktion (Einstellungen->Suchmaschinen) nutzt. Für XTc und alle anderen hier der Fix . P.s. wenn ihr schon eine neue Class aufnehmt warum fügt ihr nicht gleich auch ein paar Hooks hinzu dann könnte man ein Plugin schreiben und müsste nicht ständig Bugs im Quellcode beheben. die datei class.xt_minify.php ist zu ändern wie folgt. public function serveFile() { $groups = ''; // TODO sorting! $this->SortingFunction($this->resources['css'],"sort_order"); $this->SortingFunction($this->resources['js'],"sort_order"); $this->serveCSS(); $this->serveJS(); } private function SortingFunction (&$array, $key) { $sorter=array(); $ret=array(); reset($array); foreach ($array as $ii => $va) { $sorter[$ii]=$va[$key]; } asort($sorter); foreach ($sorter as $ii => $va) { $ret[$ii]=$array[$ii]; } $array=$ret; }[/PHP]
  13. hatte eben auch das Problem bei einem Shop. LÖSUNG: bei Sofortüberweisung.de war in Projekteinstellungen als Erfolgsurl die ......success.html eingestellt. Richtig ist jedoch: http://mein-Shop/index.php?page=checkout&page_action=payment_process&-KUNDEN_VAR_2-=-KUNDEN_VAR_1-&sovar3=-KUNDEN_VAR_3-&sovar4=-KUNDEN_VAR_3_MD5_PASS-&betrag=-BETRAG-
  14. @schoorli: du hast das Thema was ein Händler mit Neukunden meint nicht verstanden. Was deine genannte Option macht kannst du im Handbuch nachlesen: https://xtcommerce.atlassian.net/wiki/display/MANUAL/Vorlage
  15. Von Haus aus geht bei Veyton das nicht (Schweiz ist die Ausnahme) Eine neue Steuerklasse anzulegen ist logisch gesehen FALSCH - ist ja so nicht richtig - da das Produkt entweder der Standardsteuerklasse oder dem ermäßigten Steuerklasse unterliegt. Die Lösung für das Problem ist das man beim Steuersatz nicht nur die Zone auswählen kann sondern hier benötigt man auch noch eine Dropdownliste mit dem Land. Spätestens wenn man einen Lieferschwellenwert überschritten hat oder einen Multi-Shop betreibt benötigt man das. Oder wenn man schlichtweg einfach einen Vorteilhaftensteuersatz in einem anderen Land nutzen möchte z.B. Hauptland AT (20%) und DE hat (19%) (hab hierfür ein Plugin geschrieben - oldbear sollte das auch hinbekommen) Gruss
  16. kann es sein das xt eine der wichtigsten Funktionen im Gutscheinmodul nicht bereitstellt - das der Gutscheincode nur von Neukunden (<1 Bestellung) eingelöst werden kann?
  17. In der Version .16 haben Sie das jetzt verbessert - ob es nun Zahlungsabrüche durch schließende Fenster entgegenwirkt habe ich noch nicht getestet. CORE-223 Der Default-Order-Status kann nun innerhalb der Zahlungsweisen-Einstellungen konfiguriert werden, siehe "New Order Status" in Zahlungsweise konfigurieren[/CODE]
  18. Plugin hab ich selber entwickelt - hab aber nicht wirklich lust meine ganzen Plugins zu verkaufen => verdien ich mehr mit dem Shop. Frag mal oldbear von itsells der kann dir auch ziemlich sicher weiterhelfen.
  19. Das wird mehr oder weniger von Veyton unterstützt. Du musst die Kunden abhängig vom Land in verschiedene Kundengruppen zuweisen. (Zuweisung mach ich mit meinem Plugin) Kundengruppen dann wie folgt: *) KundeDE ([x] Preis incl. Ust - [ ] ust in Bestellung ausweisen) *) FirmaDE ([ ] Preis incl. Ust - [x] ust in Bestellung ausweisen) *) KundeAT ([x] Preis incl. Ust - [ ] ust in Bestellung ausweisen) *) FirmaAT ([ ] Preis incl. Ust - [ ] ust in Bestellung ausweisen) Pass aber auf wenn du den Lieferschwellenwert in einem Land überschreitest wird es echt kniflich -> dann musst die österreichischen Privaten mit 20% versteuern die Unternehmen jedoch weiterhin mit 0% innergemeinschaftlicher Lieferung. Verschiedene Standardsätze (DE 19% und AT 20%) in Veyton abhängig vom Land zu hinterlegen geht bislang noch nicht in Veyton (war bei uns vor 1 Jahr der Fall und habe ich mit einem Plugin gelöst) Und wenn du dann noch so wir jetzt auf die Idee kommst in weiteren 25 EU Ländern und Sprachen ausweitest -> kommt die nächste Problemathik mit den verschiedenen Währungen welche Veyton auch noch nicht vollständig unterstützt. Spätestens hier stellt man fest das Veyton noch keinesfall für einen inernationalen Shop fähig ist. Wenn du willst schick ich dir per PN einen Link zu unserem Shop. Gruss Alois
  20. Ändere es mal in der Datenbank Tabelle -> xt_seo_url (natürlich auch den MD5 Wert neu genieren)
  21. Was soll das bitte für einen Sinn machen wenn ich mir die Lizenz jetzt per Email anfordern muss und meine Shops nicht mehr per Online Formular registrieren kann?
  22. Hallo Benjam, mal abgesehen das es mit ein "paar Taler" nicht abgetan wäre ist das Hauptproblem das ich praktisch keine Zeit habe (dieses Jahr gingen sich ganze 2 Urlaubstage aus :-) ) Du kannst mir per Mail (siehe Profil) mal dein Actindo Plugin + Spaltennamen und Musterdatensatz aus deiner mySQL Datebank ... ob ich es mir anschaue kann ich nicht versprechen. Gruß Alois
  23. Beim Import sind nur eine Handvoll der Produktfelder eine Pflichtangabe. so kannst du z.B. bei einem Artikel die Kurz + Langbeschreibung angeben bei einem anderen nur die Kurzbeschreibung. mfg Alois
×
×
  • Create New...