Jump to content
xt:Commerce Community Forum

Honki

Members
  • Content Count

    39
  • Joined

  • Last visited

About Honki

  • Rank
    Benutzer
  • Birthday 10/20/1989

Converted

  • Beruf
    FH Medientechnik Student
  1. Hallo, sobald man einen Artikel deaktiviert und die Detailseite aufruft wird man zu einem 404 weitergeleitet. Und es ist notwendig das auch diese Seiten noch aufgerufen werden sollen können trotz deaktivierung des Artikels. Mittels dem Stock ist es nicht möglich, da dieser nicht auf 0 gesetzt werden darf. Ist eine etwas komplizierte Sache. Meine Frage ist nun weiß wer wo sich diese Stelle befindet, dass die Produktseiten von Artikeln mit dem Status "false" nicht mehr aufgerufen werden können? Danke! Lg Marcus
  2. Ok, hab die Lösung bereits gefunden, man muss im Plugin den GET Paramter abfragen, d.h. folgenden Code hinzufügen: $tpl = 'pluginseite.html'; if (isset($_GET['popup'])) { $no_index_tag = true; $index_tpl = 'popup.html'; $tpl = 'pluginseite.html'; } [/PHP]
  3. Hallo ich habe ein Frontend Plugin geschrieben, welches auch einwandrei funktioniert bis auf den Punkt das ich die Inhaltsseite in einem PopUp öffnen möchte. Was grundsätzlich auch funktioniert nur wird das PopUp Template nicht übernommen. Wenn ich "?popup=true" an eine normale Contentseite anhänge wird das PopUp Template übernommen, jedoch eben nicht bei meiner Pluginseite. Kann es sein das nur Contentseiten dieses Template übernehmen? Wie kann ich das wo umstellen? Danke! Lg Honki
  4. Gibt es hier eventuell schon einen Lösungsweg. Die Seite muss online gehen und nachdem der Euro in vielen englischsprachigen Ländern zum Einsatz kommt müsste das doch möglich sein. Oder etwa nicht? Es wäre über Smarty Replace möglich, nur muss ich dann überall die Sprache abfragen und würde es gerne einheitlich wo definieren... Lg Honki
  5. Hallo, ich möchte alle Status Mails deaktivieren, bis auf das Mail mit "Zahlung erhalten". Ist das möglich? Wenn ja wie? Lg Honki
  6. Heyy wie kann ich denn die E-Mail Benachrichtung deaktivieren wenn eine Zahlung auf den Status "Zahlung storniert" gesetzt wird? Lg
  7. Sodale also die Lösung war doch nicht wirklich schwierig! Habe eine zusätzliche Klasse geschrieben welche von der customer Klasse erbt (Zugriff auf die Daten des eingeloggten Kunden wie ID), in welcher die Session Werte mit den DB Werten verglichen werden - falls diese nicht übereinstimmen wird die Session gelöscht. Dann die Klasse im main_handler.php hinzugefügt, ein neues Objekt der Klasse Session erzeugt und fertig Lg Honki
  8. Hallo, ich habe folgendes Problem und zwar habe ich das Heidelpay Plugin in Verwendung. Der Kunde kann ganz normal den Checkout durchgehen und als Zahlunsweise zwischen den von Heidelpay angebotenen Methoden auswählen wie z.B. Kreditkarte. Nach dieser Seite kommt er zur Bestätigungsseite wo er unte randerem die AGB's akzeptieren muss und "Zahlungspflichtig Bestellt". Erst wenn er den Button geklickt hat werden seine Bezahldaten abgefragt. Wennn er nun hier auf Abbrechen klickt oder die Seite verlässt hat er eine Bestellung getätigt aber diese nicht bezahlt. Eine Bestellung wird angeelegt sobald man den Button betätigt. Bei invoice kein Problem, hier schon! Diese Bestellung hat Auswirkungen auf das ganze System, denn es werden Bestellungen angelegt die nie auf Bezahlt gesetzt werden (Soll das Plugin machen - was es auch macht wenn man die Bestellung richtig abschliesst). Auch werden die verkauften Artikel im Backend falsch angezeigt - da Artikel verkauft sind die gar nicht verkauft sind da die Bestellung noch offen ist. Und der Kunde hat natürlich auch eine offene Bestellung in seinem Account die nie auf Bezahlt gesetzt wird. Hat das Plugin hier einen mächtigen BUG? Lg Honki
  9. Hallo, hab eine Anforderung wo ich etwas Hilfe benötige da ich nicht genau weiß wie ich wo ansetzen muss. Und zwar soll es nicht möglich sein das ein Kunde sich in verschiedenenn Browsers/PC's gleichzeitig eingeloggt sein kann. Theoretisch habe ich mir gedacht das ich die Session ID in der DB speichere und diese bei einem Login immer überschreibe. Und irgendwo zentral im System muss ich überprüfen ob die aktuelle Session ID die selbe ist wie in der DB und wenn dies nicht der Fall ist, zerstöre ich sie (Kunde ausgeloggt) und somit ist der Kunde immer nur einmal eingeloggt. Nur wo kann ich diese zentrale Abfrage machen? Ein Beispiel zur Verdeutlichung: Kunde meldet sich bei PC1 an. Kunde wechselt den PC und meldet sich bei PC2 an. Kunde soll automatsich bei bei PC1 ausgeloggt werden. (egal wo er sich befindet - Account, Warenkorb, Checkout, Content,...) Oder bin ich mit dem Ansatz falsch und es gibt bereits eine einfachere Lösung? Lg Honki
  10. Gibt es diesbezüghlich schon eine Lösung mittlerweile?
  11. Hallo, ist es möglich für verschiedene Zahlungsweisen verschiedene E-Mails zu versenden? Sodass ich z.B. bei Moneybookers eine andere Zahlungsbestätigung verschicke als bei Rechnungskauf. Lg Honki
  12. Hallo, im Gegensatz zu allen anderen im Forum gefundenen Probleme zum Punkt Backend Logout möchte ich die Zeit für das automatische Backend Logout verringern und nicht vergrößern. Auf welche Zeit ist das Backend eingestellt und wo kann ich es ändern? Beim Frontend habe ich es einfach durch die PHP Einstellung Session Liftetime auf meine Wunsch Zeit hinbekommen. Nur diese Zeit ignoriert anscheinend das Backend. Lg Honki
  13. Danke newby5!!! Hat funktioniert! Hatte die CE in der Version 4.0.14 und erst die Prof. auf 4.0.16. Deshlab bekam ich von dem Fehler nichts mit... Danke auf jeden Fall nochmals! Lg Honki
  14. Hallo Warum kann ich in der Version Proffessional nicht einen Link in einer Sprachtext Variable ausgeben wie man es in der Community Version konnte. Link: Ich akzeptiere die <a href="de/AGB" rel="nofollow" onclick="window.open('de/AGB?popup=true', 'popup', 'toolbar=0, scrollbars=yes, resizable=yes, height=600, width=800');return false;">AGB</a>.[/CODE] Füge ich dies in der Proffessional Version ein gibt er folgenden Link aus: www.shop.at/"de/AGB" und öffnet es nicht in einem Popup. In der Community hatte es perfekt funktioniert indem www.shop.at/de/AGB ausgegeben wurde. Auch hat er es in einem Popup geöffnet! Was bzw. Wo wurde hier etwas an der Proffessional Version geändert? Kann es sein, das die kostenpflichtige schlechter ist als die kostenlose? Lg Honki
×
×
  • Create New...