Jump to content
xt:Commerce Community Forum

Sebhe

Members
  • Content Count

    26
  • Joined

  • Last visited

  1. Hallo in die Runde, ich möchte meinen Shop um ein Mobile Template erweitern. Doch ich finde kein passendes, das mir gefällt. Ich würde mich freuen, wenn Ihr mir mit http://addons.xt-commerce.com/de/Plugins/Core/Mobile-Template.html in Veyton 4.0.15 einbindbare Mobile Templates abseits der wenigen auf http://addons.xt-commerce.com/de/VEYTON-Templates/Mobile-Templates-iPhone-Android.html genannten, nennen könntet. Ich freue mich auf Tipps und Erfahrungen! Viele Grüße Sebastian
  2. Heyho, ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr mir bei meinen Startpage-Products helfen könntet, die ich mit Veyton 4.1 etwas besonders darstellen möchte. Und zwar besteht mein Shop einzig und alleine aus zwei Hauptkategorien. In diese sind alle Produkte eingeordnet. Auf der Startseite möchte ich links zwei Produkte aus der einen und rechts zwei Produkte aus der anderen Hauptkategorie mit dem Startpage-Modul anzeigen. Dies möchte ich durch eine neue Product-Listing-Datei als Template realisieren, wo ich mit zwei foreach-es alle Produkte, die für die Startpage freigegeben sind, durchlaufen lasse und mir so dann pro Kategorie zwei "herausfische". Meine Frage: Gibt es eine Möglichkeit die jeweilige Produktkategorie eines Produktes in der Product-Listing-Datei auszugeben? Ich würde mich sehr über einen Workaround freuen! Viele Grüße Sebhe
  3. Vielen Dank für den Hinweis. Kann das jemand bestätigen? Wenn ja bräuchte ich eine Lösung für meine Shopversion, da ich leider bedingt durch viele Anpassungen nicht updaten kann. Hat jemand von Euch das selbe Problem und es gelöst bekommen?
  4. Hallo in die Runde, ich habe ein Problem mit der Währung in einem meiner Shops, die ich mit Veyton 4.0.15 betreibe. In meinem neuen Shop www.mylovepadlock.com arbeite ich mit den drei Währungen Dollar, Pfund und Euro. Der komplette Einkaufsprozess inkl. der Bestätigungsmail funktioniert: überall werden die Werte mit der gewählten Währung ausgegeben. Rufe ich allerdings im Backend die Bestellung auf, steht - obwohl in der DB die richtige Währung eingetragen wurde - hier der korrekte Betrag in der jeweiligen Währung (es findet KEINE Umrechnung statt) allerdings immer mit dem Zusatz EUR, als würde einfach nicht die richtige Währung abgefragt. Das schlägt sich dann auch in das Modul bui_print_order durch. Wie kann das sein? Habt Ihr dafür einen Ansatzpunkt? Ich freue mich auf Eure Hilfe! Viele Grüße Sebhe
  5. Hallo in die Runde, für eine Kundin setze ich gerade einen Veyton-Shop auf. Die Kundin möchte, dass die Warenkörbe, die Gäste aufbauen, nicht nach einiger Zeit verloren gehen. Beispiel: "Jemand der uns noch nicht kannte entdeckt uns, stöbert, findet einiges interessantes, packt es in den Warenkorb, ohne daran zu denken, dass er noch nicht registriert ist denn das kann man i. d. R. während des Einkaufs tun, wird abgelenkt, z. B. durch ein Telefonat, eine anstehende Besprechung, o.ä., will später seinen Einkauf fortsetzen... und dann ist plötzlich der Warenkorb leer." Wie kann ich den Warenkorb bei einem Gast unbegrenzt aktiviert lassen? Ich freue mich auf Eure Hilfe! Viele Grüße Sebhe
  6. Hallo in die Runde, ein Kunde von mir hat ein Problem. Dabei stoße ich an meine Veyton-Grenzen und suche einen Plugin-Entwickler! Das Szenario: Es wird ein Veyton als Multishop betrieben. Mit bui_print_order werden die Rechnungen ausgedruckt. Nun ist es aber der Fall, dass zwei der Shops von einer Firma betrieben werden, ein dritter Shop aber von einer anderen Firma. Das Problem: Auf jeder neuen Rechnung zählt die Order-ID, die in bui_print_order als Rechnungsnummer verwendet wird, immer weiter hoch. Wenn jetzt aber eine Rechnung für die eine Firma ausgedruckt wird, dann eine für die andere und dann wieder eine für die erste Firma hat die Buchhaltung das Problem, dass ihnen eine "Rechnungsnummer" bei den Rechnungen der ersten Firma fehlt. Was benötigt wird: Ich suche daher eine Möglichkeit jedem Shop einen Rechnungsnummernkreis zuzuweisen (z.B. "shop1-2012-") - mit der Möglichkeit, dass ein Rechnungsnummernkreis für mehrere Shops gelten kann und die Zahl, die an den Rechnungsnummernkreis anschließt unabhängig vom anderen Rechnungsnummernkreisen hochzählt. Zusätzlich soll diese Zahl als Order-ID in bui_print_order auslesbar sein! Wer kann das realisieren? Schickt mir bitte ein kurzes Angebot an [email protected]! Viele Grüße Sebastian
  7. Das funktioniert. Wunderbar und vielen Dank. Das ist somit mein Code, den ich unter einen "break;" eingefügt habe: case 'cart': $this->pageTitle = 'XX.de - Warenkorb'; $this->tags['keywords'] = 'XX, Warenkorb'; $this->tags['description'] = 'Das ist der Warenkorb von XX.de.'; break; case 'customer': $this->pageTitle = 'XX.de - Zur Kasse'; $this->tags['keywords'] = 'XX, kasse'; $this->tags['description'] = 'Das ist die Kasse von XX.de.'; break; [/PHP]
  8. Tatsächlich. Vielen Dank. Mit case 'cart': $this->pageTitle = 'XX.de - Warenkorb'; $this->tags['keywords'] = 'XX, Warenkorb'; $this->tags['description'] = 'Das ist der Warenkorb von XX.de.'; break; konnte ich das gewünschte Ergebnis erzeugen. Kann mir jemanden den "case" für /customer/login nennen? Vielen Dank! Sebhe
  9. Hallo in die Runde, ich sitze gerade an einem kleinerem SEO-Problem. Der "Warenkorb" und die "Einloggmaske" (die beim Klick auf "Zur Kasse" kommt) werden ja durch Google indexiert, haben aber die selben Meta-Tags wie die Startstarte. Kann man die Meta-Tags und den Title der beiden Seiten irgendwie anpassen? Vielen Dank für Eure Hilfe! Sebhe
  10. Hallo in die Runde, ich brauche mal wieder für ein Problem Eure Hilfe. In unserem Shop habe ich den Bestellstatus "storniert" angelegt. Dieser soll dann angewählt werden, wenn aus der Bestellung doch nichts wurde. Zusätzlich soll bei einem Klick auf diesem die bestellte Ware dem Warenbestand wieder gutgeschrieben werden. Eine Funktion um dies zu realisieren ist im Bestellstatus-Tool nicht vorgesehen. Gibt es dennoch eine Möglichkeit dies zu realisieren? Gibt es vielleicht ein Plugin, dass dies durchführt? LG Sebhe
  11. Wir haben uns einen Barverkauf-Kundenfakeaccount angelegt und es so gelöst.
  12. Habe jetzt das Problem gelöst, allerdings bestimmt nicht wie vorgesehen. Die "Einfache Rechteverwaltung" funktioniert nicht. Zumindest wenn man nicht von Anfang mit der gearbeitet hat und irgendwann umschaltet. Weder im ersten noch im zweiten Shop. Weder bei der Suche noch sonst irgendwo. Alles wird immer überall angezeigt. Meine Lösung: Habe alles im zweiten Shop in eine Kategorie getan und bei dem Product-Listing die Hauptkategorie abgefragt und nur wenn diese der vom zweiten Shop entspricht, werden die Produkte angezeigt. Im ersten Shop konnte ich die Hauptkategorie mit der normalen Rechteverwaltung deaktivieren und habe das Product-Listing so erweitert, dass dort alle Produkte aus Hauptkategorien angezeigt werden außer der vom zweiten Shop.
  13. Hallo in die Runde, ich benötige Eure Hilfe, da ich mit einem Problem nicht weiterkommen. Bislang betreibe ich mit VEYTON 4.0.14 einen Shop. Jetzt möchte ich einen zweiten Shop dazunehmen. Das Frontend ist soweit auch funktionsfähig und fertig. Allerdings habe ich folgendes Problem: die Produkte des ersten Shops lassen sich suchen und finden im zweiten Shop obwohl deren Kategorien für diesen Shop deaktiviert sind. Was ich gemacht habe: Rechte: Blacklist Einfache Rechteverwaltung: true Dann habe ich jede Hauptkategorie mit Produkten des ersten Shops deaktiviert. Also, da ich ja Blacklist bei den Rechten ausgewählt habe, habe ich bei den Hauptkategorien jeweils den zweiten Shop angehakt. Somit sollten ja - meiner Meinung nach - die Produkte aus dem ersten Shop aus dem zweiten verbannt sein. Stimmt aber anscheinend nicht, da sie sich dennoch suchen und finden lassen. Wie kann ich bei einer "Einfachen Rechteverwaltung" die Produkte aus deaktivierten Hauptkategorien in der Suche verbergen? Vielen Dank schon jetzt für Eure Hilfe! Viele Grüße Sebhe
  14. Hallo in die Runde, ich setzte gerade etwa meinen 10. xtCommerce-Shop auf. Bisher war ich immer bei DomainFactory, wo alles auch reibungslos klappte. Mein neuer Kunde ist allerdings bei United-Domains. Irgendwie bekomme ich den Installationsprozess absolut nicht in Gang. Die Domain: http://www.mein-freund-der-stein.de/ Die Weiterleitung funktioniert. Der Shop liegt im Root. Bei einem Abruf von http://www.mein-freund-der-stein.de/xtInstaller/index.php bleibt der Bildschirm weiß. Habt ihr Erfahrungswerte mit United-Domains? Es handelt sich um dieses dortige Standard-Webspacepaket: https://www.united-domains.de/email_webspace/webspace/ Wisst ihr wo mein Fehler liegt? Vielen Dank und viele Grüße Sebhe
×
×
  • Create New...