Jump to content
xt:Commerce Community Forum

t10frei

Members
  • Content Count

    17
  • Joined

  • Last visited

  1. Hallo oldbear, vielen Dank für deine Antwort. Ich verwende die Version 4.0.14 und um ein Laufzeit- oder Speicherproblem auszuschließen, habe ich auch die Liste verkürzt. Selbst wenn nur noch 50 Artikel in die Datei exportiert werden müssen, wird der Prozess nicht sauber durchgeführt. Ich habe dann schrittweise die Menge der Artikel erhöht, immer mit dem Ergebnis, dass alle in die Definition passenden Artikel auch in der Exportdatei nachher standen. Gruß t10frei
  2. Hallo zusammen, ich habe ein Problem beim Export-Manager und der Erstellung einer Exportdatei. Meine Einträge im Feld "Footer" werden einfach nicht berücksichtigt. Weder bei einer XML noch bei einer CSV-Datei (hier wollte ich testen, ob da der Footer berücksichtigt wird). Aber Fehlanzeige, die Einträge tauchen nicht in der Datei später auf. Außerdem wird mir die Meldung " Export ausgeführt" nicht angezeigt und auch das Datum "Letzer Start" wird nicht ausgefüllt. Hat jemand eine Idee, woran das liegen kann? Vielen Dank t10frei
  3. Hallo zusammen, ich versuche jetzt schon einige Zeit, den Preisimport per CSV einzurichten. Laut Handbuch kann ja in der Importdefinition angegeben werden, ob die importierten Preise netto oder brutto sind. Aber egal was ich da einstelle, am Ende steht immer der gleiche Preis. Im Detail: In unserer CSV sind alle Preise als Bruttopreise eingetragen. In der Importdefinition haben wir "Bruttopreise" = "True" Shop-Konfiguration "Brutto Admin" = "True" Ergebnis: Egal ob "Bruttopreise" = "True" oder "False", es wird immer der Steuersatz auf den in der CSV stehenden Preis hinzuaddiert. Habe ich da was falsch verstanden oder stimmt da irgendwas im System nicht? Gruß t10frei
  4. Genau diese Meldung bekomme ich auch: keine neuen hinzugefügt und auch keine aktualisiert. Das kann doch nicht so schwierig sein, oder? Artikel hin und her ex- importieren klappt sonst prima, nur beim xt-Veyton kann es da Probleme geben. Hat einer eine Lösung? Ich habe eine CSV exakt nach Vorgabe erstellt, aber es will sich nichts importieren lassen
  5. Moin zusammen, habe in meiner 4.0.13 das google_product_categories Plugin installiert und so wie ich die Beschreibung verstanden habe, kann über die Kategorie die jeweilige Zuordnung vorgenommen werden. Immer die niedrigste definierte Ebene bestimmt die Google Kategorie. Problem dabei ist bei mir nur: Gebe ich dem Artikel keine eigene Google Kategorie, wird dieses Feld immer mit "New" gefüllt. Das hat natürlich zur Folge, dass in meinen Feeds dieses als Google Produktkategorie ausgegeben wird (niedrigste Ebene). Ich kann dieses "New" auch löschen, aber sobald ich den Artikel öffne und speichere (auch wenn ich nichts geändert habe), wird "New" wieder als Google Produktkategorie gesetzt. Hab ich da was falsch verstanden oder mach ich irgendwo was falsch? Gruß t10frei
  6. Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit den Sonderpreisen, und den gleich bei zwei Shops. Ich kann die Artikel in der Box für Sonderpreise sehen, die Einstellungen sind alle zig-mal kontrolliert, nur wird stets der reguläre Preis angezeigt. Ich verwende Veyton 4.0.14 Bei den Shops unter Veyton 4.0.13 klappt das problemlos. Alter Preis wird durchgestrichen, Sonderpreis wird angezeigt. Was übersehe ich? Hat jemand für mich eine Lösung? Gruß t10frei
  7. Moin zusammen, ich war so froh, dass ich dieses Plugin gefunden habe. Nur habe ich unter dem Download das Plugin für Adwords Conversiontracking erhalten. Wo bitte habt ihr das richtige Plugin für die Google-Kategorien her? Gruß t10frei
  8. Moin zusammen, ich würde gerne, wie bei den Zahlungsarten, ein Icon bei den jeweiligen Zahlunsgweisen einbinden. Im Backend gibt es dazu ja auch ein Feld "Icon", ebenso wird im Template "payment_default" ein Platz für "{$payment_icon}" bereitgestellt. Nur wo muss das Bild abgelegt werden? Wie und wann wird das Icon ausgegeben? (bislang habe ich nicht einmal eine fehlerhafte Ausgabe bekommen, weil ein Bildnamen unter "icon" eingetragen ist, aber das Bild unter welchem Pfad dann auch immer nicht gefunden werden konnte) Im Forum gabs verschiedene Einträge dazu, aber alle älteren Datums und ohne Antwort. Vielleicht gibts ja jetzt eine Lösung. Viele Grüße t10frei
  9. Moin oldbear, vielen Dank für deine Antwort. Dann brauche ich ja nicht weitersuchen und in Selbstzweifel versinken. Vielen Dank auch für deine Lösungsvorschläge, da werden wir uns was basteln. Gruß t10frei
  10. Moin zusammen, im Forum habe ich dazu noch keinen Eintrag finden können. Vielleicht ist die Frage auch so absurd und ich habe eine einfache Funktion nicht verstanden oder übersehen, aber: Wie kann ich die freien Downloads in der Media Gallery sprachabhängig machen? Ich kann zwar einen deutschen und einen englischen Namen angeben, aber ich möchte Datenblätter zu den einzelnen Artikeln beifügen. Da wünschte ich mir, dass ich (wie schon in xtCommerce 3) einem Dokument auch eine Sprache zuordnen konnte. War im Frontend dann die Sprache englisch ausgewählt, bekam er auch das englische Datenblatt zum Download angeboten. Habe ich was übersehen oder werden jetzt immer beide Datenblätter angezeigt und der Kunde muss das richtige auswählen? Viele Grüße t10frei
  11. Moin zusammen, ich schließe mich dem Problem an. Außerdem werden die Versandkosten an dieser Stelle nicht ganz korrekt ausgegeben: Für die Berechnung habe ich der Zone EU einen Preis zugeordnet und zusätzlich noch eine Einschränkung auf Deutschland mit einem anderen Preis. Im Checkout funktioniert die Berechnung auch fehlerfrei, nur auf der Versandkostenseite werden beide Preise angegeben, da Deutschland ja auch zur Versandgruppe EU gehört. Wird xtCommerce sich da zu einer Korrektur dieser Probleme hinreißen lassen können? Gruß t10frei
  12. Ich hab das mal ausprobiert. Also Artikel im Admin-Bereich geöffnet und ohne Änderung wieder gespeichert. Das hat keine Veränderung gebracht. Der Artikel bleibt hartnäckig in der letzten Unterkategorie versteckt. Gruß t10frei
  13. Moin, da steht der gesamte Pfad, also Hauptkategorie > Unterkategorie Gruß t10frei
  14. Moin, also in den jeweiligen Kategorien sind die Artikel schon einsortiert. Wenn ich im Frontend mich durch die Kategorien klicke, komme ich auch zum Artikel. Aber auf dem Weg dorthin tauchen diese Artikel nicht auf, bei dem einen Shop jedenfalls. Bei dem anderen funktionieren die Unterkategorien ja wie ein Filter. Erst werden alle Artikel dieser Kategorie angezeigt, dann nur noch die Artikel der bestimmten Unterkategorie. Und bei den Berechtigungen ist keine Einschränkung gesetzt, in keinem der Shops. Gruß t10frei
×
×
  • Create New...