Jump to content
xt:Commerce Community Forum

good

Members
  • Content Count

    15
  • Joined

  • Last visited

  1. Hallo Forum, ich schnall es nicht Wie stelle ich es denn an, dass ich eine eigene Seite für die ich ein eigenes HTML/smarty Template benutzen kann, in xt-commerce einbinde. Am besten so, dass ich die Seite auch über action und {link page=blah} ansprechen kann. Wo sage ich denn XTCommerce, dass es eine Seite blah gibt und die dann das Template blah.html benutzt? Bin für jeden Hnweis dankbar.
  2. Schweineschnitzel droht Sturz von Brücke. Das Esel ist ein leckerer Käse.
  3. Ok, das war zwar nicht das was ich höre wollte, doch ich hab mal eine private Nachricht geschickt.
  4. Hallo Forum, gibt es eine Möglichkeit, alle Bestellungen mit einem bestimmten Status zu löschen? Der Grund ist, dass im System Bestellungen drin sind, die nun schon ein paar Jahre alt sind raus können. Aber um das von Hand zu machen sind es halt doch zuviele... Hat wer einen Tipp?
  5. Hallo Forum, ich hätte mal eine grundsätzliche Frage zu XT Commerce: Ist es mit Bordmitteln möglich, Versand und Zahlungsregeln datumsbasiert anzulegen? Als Beispiel: Es werden Tickets für Konzerte verkauft. Und die laufen ja ab. So müsste ich eine Regel haben, die zB. 3 Tage vor Ablauf des Konzerts, nur noch eine Versandart wie "Selbstabholung" zulässt, da nicht mehr garantiert werden kann, dass das Ticket rechtzeitig per Post kommt. Genauso verhält es sich mit Zahlungsarten: Ist nur noch eine bestimmte Zeit bis zum Konzert, sollten nur noch bestimmte Zahlungsarten möglich sein. Ist sowas mit Attributen für Artikel zu bewerkstelligen? Oder ...?
  6. Hallo Forum, hab hier ein Problem mit xtc 4.0.13. Ich habe einen Export erstellt, der auch soweit funktioniert. Alle Daten werden auch exportiert, nur das Feld für die Email-adresse bleibt immer leer. Eingebunden ist das Feld so: {$data.order_data.customers_email_address};[/CODE] Bleibt aber, wie gesagt, leer beim Export. Hat jemand einen Tipp? Was mach ich denn falsch?
  7. Hallo Forum, habe hier folgendes Szenario: Habe einen Shop mit ca. 5300 Bestellungen und mir einen Export erstellt, der zb alle Bestellungen zu einem Produkt erstellt. Allerdings dauert der Export für ein Produkt nun ca. 4 Minuten. Mach ich da was falsch? Hier mein Body für den Export: {foreach item=array from=$data.order_products name=produkte} {if $array.products_id==185} Felder die ich anzeigen lasse... {/if} {/foreach} Bin dankbar für Tipps in jeder Richting!
  8. Hallo Forum, hab hier ein ganz seltsames Problem: Der Export funktionierte immer einwandfrei. Jetzt plötzich, ohne Update/Änderung, geht der Export bestimmter Daten nicht mehr bzw sind die Datenfelder leer. Hier mein Body: {foreach item=array from=$data.order_products name=produkte} {capture name=id} {$data.ticket} {/capture} {if ($smarty.capture.id == $array.products_id)} {$data.order_data.orders_id}; {$data.order_data.date_purchased}; {$data.order_data.last_modified|date_format:"%d.%m.%Y"}; {$data.order_data.delivery_firstname} {$data.order_data.delivery_lastname}; {$data.order_data.email}; {$array.products_name}; {$data.order_data.orders_status}; {$array.products_quantity | string_format:"%.0f"}; {$array.products_price.plain | number_format:"2":",":"}; {$data.order_total.data_total.plain | number_format:"2":",":""}; {$array.products_final_price.plain | number_format:"2":",":""}; {/if} {/foreach} Wobei $data.ticket ein feld ist, in dem man ein Produkt auswählen kann. Der Parameter wird auch übergeben. Das sehe ich daran, dass bei Aufruf von cronjopb.php, immer die entsprechende id der ausgewählten Produkts angezeigt wird. Das bekloppte ist, dass er auch wass macht, nur ist in der csv statt der daten immer 4 Leerzeichen, und dann 8 Leerzeichen. Was mir aufgefallen ist: Wenn ich im backend, den Export bearbeite und auf auf "Neu laden" klicke, dann dreht XTCommerce komplett durch und fügt mir bei jedem Klick Backslashes ein: Aus (zB) {$array.products_final_price.plain | number_format:"2":",":""}; wird dann {$array.products_final_price.plain | number_format:\\\\\"2\\\\\":\\\\\",\\\\\":\\\\\"\\\\\"}; wenn ich 5 mal auf "Neu laden" klicke. Hat jemand einen Tipp?
  9. Hallo Forum, habe ein Projekt übernommen, das ein anderer angefangen/aufgesetzt hat. Bevor ich jetzt loslege und mich einarbeite hätte ich da mal eine Frage: Hat XTC eine Art Papierkorb-Funktion für Artikel? Soll heissen: wenn der Kunde einen Artikel löscht, wird der dann direkt aus der DB geschmissen? Oder wird der Artikel auf zb "deleted=1" oder so gesetzt? Vielen Dank!
  10. Hallo Forum, ein Kunde hat xt:Commerce 4.0.13 mit einem modifizierten Dashboard. Nun hat er das Problem, dass im Dashboard bei den Verkäufen nur noch Verkäufe für das Jahr 2012 angezeigt werden. Er hätte aber gerne noch Daten aus 2011 angezeigt. Meine Frage nun: Gibt es da eine Möglichkeit, das relativ schmerzfrei umzusetzen? Habt Ihr da den ein oder anderen Tipp? Schon mal vielen Dank im Voraus!
  11. ich hab mir mal auf der subpage_success.html die $_SESSION ausgeben lassen. Dort tatsächlich noch die [success_order_id] => 12345[/PHP] zu finden, das cart Object ist leider leer. Also kein Gesamtbetrag mehr in der Session...
  12. Das klingt logisch, überfordert mich allerdings Hättest Du auch einen Tip, wo bzw wie man das realisieren könnte? Mir frehlt da grad jegliche Idee zu einem Ansatz... Ich seh in den entsprechenden pages oder subpages nichts, was darauf hindeutet, wie ich das verhalten von XTC in Bezug auf die Session beeinflussen könnte. Vielleicht liegts auch daran, dass der user nicht wirklich angemeldet wird. Soll heissen, die login.html im Bestellprozess ist so modifiziert, dass der Kunden seine Adressdaten eingibt aber kein Passwort oder ähnliches. Er bekommt auch nicht die Möglichkeit sich einen eigenen Account anzulöegen. Einfach Daten eingeben und fertig mit der Bestellung. Kann es daran liegen?
  13. Hallo Forum, steh hier grad auf dem Schlauch Ich möchte gerne in der subpage_success.html Werte aus der Bestellung anzeigen.Zb den Gesamtbetrag und die ID der Bestellung. <p> <b>Bitte überweisen den Gesamtbetrag von {$total} auf folgendes Konto:</b><br> <br> Sparkasse XXX<br> Empfänger: XXX GmbH <br> Bankleitzahl: XXXXXXXXX <br> Kontonummer: XXXXXXXXX<br> Verwendungszweck: {$order_data.orders_id}<br> </p> [/HTML] Leider sind die Werte aber immer leer. Komm ich denn an die Daten ran? Danke im Voraus Ulrich
  14. Hallo Forum, hab hier ein kleines Problem mit XTC. Folgendes Szenario: Ich habe main_handler.php so angepasst, dass wenn ich statt index.php indexmobile.php aufrufe, ein anderes Template geladen werden soll. if($customers_status->customers_status_template!=''){ define('_STORE_TEMPLATE',$customers_status->customers_status_template); } elseif (basename($_SERVER['PHP_SELF']) == 'indexmobile.php') define('_STORE_TEMPLATE', 'template_mobile'); else{ define('_STORE_TEMPLATE',_STORE_DEFAULT_TEMPLATE); } [/PHP] Was auch soweit funktioniert. Nur habe ich nun das Problem, dass beim aktualisieren des Warenkorbs wieder die normale seite geladen wird, da dort index.php in der action drin steht. Meine Frage wäre nun, kann ich bei {form type=form action=dynamic ...} das action irgendwie beeinflussen? Ein anderes Ding wär, den Formtag statisch in das Template zu schreiben. Was die Frage aufwirft ob der Name der Form wichtig ist? Standardmässig macht XTC da ein name="cartXXX". Hat jemand eine Idee? Vielen Dank im Voraus! Ulrich
×
×
  • Create New...