Jump to content
xt:Commerce Community Forum

-m1-^

Members
  • Content Count

    6
  • Joined

  • Last visited

About -m1-^

  • Rank
    Neuer Benutzer

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. danke, darauf war ich auch schon gestossen. ich hatte es nur so verstanden, dass man die gruppen dort manuell zusammenbringen muss und es nicht automatisierbar fuer alle Slaves eines Masters einstellbar ist. Vielleicht ja doch. Ich hole mir mal eine Testlizenz... Danke fuer die schnelle antwort und gruss, melanie
  2. Lieber Matthias, PN geht nicht - Dein Postfach ist voll. Verstehe ich es richtig, dass Du ein Plugin zu dem Thema geschrieben hast? Ist es fuer die aktuelle Veyton-Version verfuegbar? Danke und viele Gruesse, Melanie
  3. Hallo. Ich stehe vor folgender Aufgabenstellung: Ein nicht oeffentlicher Online-Shop mit festem Kundenstamm soll pro Kunde unterschiedliche Versand- und Zahlungsarten anbieten. Die erlaubten Versand- und Zahlungsarten sind pro Kunde in der Warenwirtschaft des Shopbetreibers hinterlegt und sollen nun irgendwie nach Veyton exportiert werden. Was ich gefunden habe, ist der umgekehrte Weg: Zahlungs- und Versandarten ausschliessen. Dies kommt leider nicht in Frage, da es zu viele Kunden sind und das manuelle Eintragen zu komplex wuerde. Meine einzige Idee momentan: Diese Felder trotzdem zu nutzen (payments unallowed und shipping unallowed) und dann die entsprechende Abfrage einfach umzudrehen - falls man da ran kommt. Oder zwei neue felder anzulegen und diese entsprechend abzufragen. Mir gefaellt das aber alles irgendwie nicht - moechte nicht zu viel am Systemkern aendern. Ausserdem ist dann immer noch nicht geklaert, wie man die in der Warenwirtschaft hinterlegten Versand- und Zahlungsarten denen im Online-Shop zuweisen kann... Hat jemand eine gute Idee dazu und/oder kennt sich idealerweise auch noch gut mit buero+ (wawi) und shopsync (schnittstelle) aus? Und falls mir jemand darueber hinaus beim Programmieren einer Loesung helfen will/kann, wuerde mich das auch interessieren (natuerlich nicht umsonst). danke und Gruss, Melanie
  4. vielen Dank fuer die differenzierte Antwort. Inzwischen hat der IonCube Support auch noch eine Idee gehabt, die das Problem fuer mich geloest hat, sodass ich leider/zum Glueck nicht mehr dazu komme, Deinen Tipp auszuprobieren. Die Fehlermeldung kam so zustande: Ich hatte bei der Recherche die index.php einmal geoeffnet und offenbar auch (unveraendert) abgespeichert, wobei offenbar die Codierung geaendert wurde. Ich habe mir jetzt aus dem Originalpaket die Index nochmal rausgezogen und sie gemaess der Empfehlung des Supports per Ascii uebertragen - jetzt laeuft alles. Danke fuer Dein Engagement!
  5. Hallo, habe nach einigem Ringen die ioncube-Installation bei 1und1 hinbekommen. Zumindest der Admin-Bereich steht jetzt und der Loader-wizard sagt "Loader Installed". Wenn ich aber den shop selbst aufrufe, erscheint o.g. Fehlermeldung. Sonst nichts. Laut Handbuch von Iconcube bedeutet das, dass "die datei" nicht geoffnet werden kann. Um welche Datei es sich handelt, konnte mir der support aber auch nicht sagen. die von ioncube meinen, es liegt an veyton, der veyton-support sagt, es liegt an 1und1 - - die installationshinweise zu 1&1 habe ich natuerlich beachtet; inzwischen sogar die php.ini in fast alle Verzeichnisse kopiert, leider ohne Effekt. Hat bitte jemand eine Idee, wie ich diese Fehlermeldung wegbekomme? Ausgeworfen wird sie uebrigens von xtFramework/ioncube_error_handler.php Ich danke Euch... Melanie
×
×
  • Create New...