Jump to content
xt:Commerce Community Forum

it-market.com

Members
  • Content Count

    25
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by it-market.com

  1. Hallo, ich möchte einen Export mit dem Exportmanager definieren. Dieser soll an Hand der Eintragung in der {$data.products_model} eine Variable ausgeben. Grundproblem ist der Export von Artikeleigenschaften, welcher ja nicht möglich ist laut Support. So soll in der jeweiligen Exportdateizeile folgendes ausgegeben werden: wenn {data.products_model} die Zeichenkette "-xyz" enthält, dann gib "aaa" aus, sonst "bbb". Da ich nicht so bewandert bin in PHP wäre es super wenn mirt jemand diese IF Funktion mal aufschreiben könnte. Vielen Dank.
  2. Nein der Haken war nicht gesetzt! Da liegt wohl der Fehler!
  3. Danke für Ihre Antwort. Das hatte ich bereits gemacht und da ist mir ja aufgefallen, das in dieser Version weniger Spalten beim Exportieren ausgegeben werden. Denn ich weiß das ich auch die description in DE/EN importieren kann. Diese Spalten waren aber zum Beispiel nicht in der exportierten Datei enthalten. Darum war meine Frage: Wo lege ich die Spalten des Exportes fest? Mir sind da zu wenig Spalten in der Exportdatei. Es müssen mehr sein. Sind es aber nicht.
  4. Das weiß ich das der Exportmanager dort ist. Aber import/export plugin ist doch ein anderes vom Exportmanager getrenntes System oder nicht? Ich möchte die Exportdefintion des Exportes des import/export plugins ändern und nicht eine Exportdefinition im Exportmanager. Wenn ich eine neuen Export erstelle (im import/export nicht im Exportmanager) dann kann ich nur die Eigenschaften des Exportes festlegen. Ich kann dort aber nicht bestimmen welche Tabellen er exporttieren soll. Wo bestimme ich das was der neu erstellte Export exportieren soll? Das erstellen von Exporttemplates im Exportmanager ist mir geläufig und stellt nicht das Problem dar.
  5. Danke für die schnelle Antwort. Aber ich finde im Handbuch keine Passage wo ich diese Exportdefinitionen finde. In welcher Datei sind diese festgelegt? Kann man diese auch im Backend definieren? Was ich als Body eingeben muss oder möchte weiß ich. Ich weiß nur nicht wo. Und vor allem gibt es neue Variabeln in der Version 4.0.16 wie z.B. Googlepruduktkategorie, Masterpreisanzeige etc. Die sind im Handbuch nicht aufgeführt aber exportierbar.
  6. Hallo Community, da die Googlesuche nichts ergab, muss ich euch mal um Hilfe bitten. Ich möchte mittels des Import/Export PlugIns einen Datenexport meiner Artikel durchführen. Ich habe Version 4.0.16. Leider exportiert das Plugin mir nicht alle relevanten Daten der Artikel. Zum Beispiel descriptions de/en und so weiter. Wo kann ich definieren welche Spalten er mir exportieren soll. Er muss ja irgendwo eine Definition haben, welche Daten er bei einem Export in die CSV schreibt. Danke schon mal im Vorraus.
  7. Entschuldige mein Misstrauen, aber ich hatte das Problem schon einmal und die Datenbank konnte selbst vom XTCommerce Support nicht mehr repariert werden. ALLES NEU! Ich glaube dir, das dein PlugIn funktioniert, aber ich kann es nicht in dem Unternehmen hier mal einfach so testen. Ich benötige eine von XT-Commerce frei gegebene Variante, da wir auch einen Premiumsupportvertrag haben und der da dann nicht mehr greift.
  8. Danke für die Antwort, aber dein Plugin ist nicht getestet. Ich möchte keine Plugins installieren, die nicht von XTCommerce frei gegeben sind. Wenn es die Datenbank beschädigt, dann haftet da keiner für und ich habe das nachsehen!
  9. Hallo Community, ich stehe gerade vor einem Problem und komme nicht weiter: Ich benutze das Master/Slave System da ich Artikel neu und gebraucht verkaufen möchte. Import via CSV geht tadellos. Ich möchte aber die erstellten Artikeleigenschaften mit importieren. Ist das irgendwie machbar?
  10. Hallo Zusammen, ich habe leider nichtsd zum Thema gefunden, deshalb an dieser Stelle meine Frage: Ist es möglich bei den Artikellisten im Backend, die Artikelattribute mit anzeigen zu lassen? Regulär sind diese Attribute nicht zu sehen.
  11. Vielen Dank für deine Mühe. Habe es verstanden und es würde so auch gehen. Allerdings stört mich eins noch....das Attribut (in meinem Fall neu oder gebraucht) wird nicht im Warenkorb angezeigt. Kann man das noch ändern?
  12. Vor allem wo werden die Attribute im Frontend angezeigt?
  13. Ja okay, da muss ich dann wohl in den sauren Apfel beißen und ca. 2000 Artikel 3 mal jeweils anlegen. Aber mit den Attributen bekomme ich nicht hin. Wie funktioniert denn das? Wo kann ich sie erstellen?
  14. Hallo, ich möchte in meinem Veyton Shop Artikel verkaufen, die neu und gebraucht sind. Der Kunde soll die Möglichkeit haben, wenn er einen Artikel gesucht und gefunden hat, sich den Artikel als neu oder gebraucht in den Warenkorb zu legen. Neu und gebraucht haben individuelle Preise, und sollen beide zur Auswahl stehen. Am besten wäre es wenn ich einen Masterartikel anlege (ohne Preis) und darunter dann zur Auswahl steht: neu mit Preis und gebraucht mit Preis. Der Kunde macht eine Auswahl und klickt dann auf "in den Warenkorb". Im Warenkorb soll auch der Artikelzustand mit aufgeführt sein, damit der Kunde Sicherheit bekommt, dass er den richtigen Artikel ausgewählt hat. Jetzt die lustige Frage: Wie bekomme ich das hin? Mit Freitextmodulen geht es nicht, da diese mit Auf und Abpreisen arbeiten. Master- Slave System ebenfalls nicht. Kennt jemand da eine Lösung? Ich habe das schonmal gepostet, aber ich glaube das war nicht konkret genug.
  15. Das sind hier zwei völlig unterschiedliche Probleme. Bitte einen eigenen Post nutzen! Danke!
  16. Das möchte ich unbedingt vermeiden. Allein das einpflegen aller Inhalte und Kategorien hat Tage gedauert. Es muss eine andere Möglichkeit geben, die Datenbank zu reparieren. Einen Artikel kann ich anlegen, einen zweiten dann nicht mehr. Lösche ich den ersten, kann ich wieder einen ohne Probleme anlegen.
  17. Ich habe bis jetzt nur 3 Artikel angelegt gehabt! Plötzlich trat der Fehler auf! Jetzt lege ich einen Artikel an, der funktioniert problemlos, der zweite ist nicht mehr möglich! Am Inhalt des ersten Artikels kann es nicht liegen, denn ich habe jede relevante Zelle getestet, in dem ich etwas kurzes einfaches eingetragen habe. Der Shop ist neu installiert und ich habe bis jetzt eigentlich mehr mit den Kategorien zu tun gehabt. Als ich anfing mit Master und Slave zu testen und mich aus zu probieren kahm der Fehler.
  18. Vielen Dank für deine Hilfe, das hat mir schon etwas geholfen.
  19. Hatte jemand schon mal diesen Fehler und wenn ja, wie kann man ihn beseitigen? Der kommt, wenn ich einen Artikel neu erstellen möchte! Fatal error: mysql error: [0: ] in EXECUTE("INSERT INTO xt_products ( PRODUCTS_ID, PRODUCTS_MASTER_FLAG, DATE_ADDED, PRODUCTS_STATUS, PRODUCTS_FSK18, PRODUCTS_VPE_STATUS, PRODUCTS_STARTPAGE, PRODUCTS_DIGITAL, PRODUCTS_SERIALS ) VALUES ( 0, 0, '2011-08-16', 0, 0, 0, 0, 0, 0 )") in *:\****\******.de\xtFramework\library\adodb\adodb-errorhandler.inc.php on line 77 In der Line 77 steht das hier: trigger_error($s,ADODB_ERROR_HANDLER_TYPE);
  20. Aber der Masterartikel wird ja mit Preis angezeigt oder als 0,00 €. Da müsste dann ab....€ Euro stehen. Oder am besten ohne Preis!
  21. Hallo Zusammen. Ich finde keine optimale Lösung für meinen Shop (Veyton Version neuste Version). Ich habe einen IT Artikel. Diesen möchte ich neu und gebraucht verkaufen. Nutze ich das Master/Slave System zeigt er dem Kunden beide Artikel, aber es kann nur der Slave gekauft werden. Neu und gebraucht anlegen, ist etwas verwirrend dem Kunden gegenüber (habe ich als DB eintrag schon hinzugefügt, um den Slave kenntlich zu machen, das er gebraucht ist). Über die Navi ist es zu viel des Guten. Das Freitxtmodul arbeitet nur mit Auf und Abpreisen, soweit ich das herauslesen konnte. Hat da jemand mit Erfahrung? Ich bin etwas Ratlos. Ich würde auch mal gern wissen wie sich das mit den Artikelattributen verhält. Ich habe da nirgends etwas gefunden, wo das erklärt wird. Es wäre ja toll wenn man den Artikel ein Gebrauchtartikelattribut zuordnen kann und dieses Attribut auch dem Kunden angezeigt wird. Danke für die Hilfe!
  22. Mein Admin ist im Urlaub! Ich werde mal meinen Hoster fragen.
  23. Ich habe auch den Fehler der Zeitzone auf dem Dashboard. Muss ich das in der PHPINFO ändern? Denn die vom Windows ist eingestellt. Oder wo stelle ich das ein?
  24. Hallo Zusammen! Ich habe mir auf meinen Windowsserver Xtcommerce Veyton installiert. Laut Testprogramm ist auch alles grün und ich kann mich auch im Adminbereich einloggen. Sobald ich etwas ändere und speichern möchte, kommt der Ladebalken und hört nicht auf zu laden (bis zu 10 min gewartet). Wenn ich die Seite neu lade, ist der Balken weg und gespeichert ist auch. Das passiert bei allem was ich im Adminbereich speichern möchte. Hat jemand damit ähnliche Probleme gehabt?
×
×
  • Create New...