Jump to content
xt:Commerce Community Forum

sobr

Members
  • Content Count

    11
  • Joined

  • Last visited

  1. Hey Fry! ja klar.. du hast Recht. Habt drüben auch bereits einige passende Threads (wenn auch ohne Antwort) gefunden. Von mir aus kann der thread geschloßen/gelöscht werden.
  2. Hi, ich habe ein Problem mit meinem selbst erschaffenen Freitext-Attribut... vielleicht erkennt ihr was da schief läuft. Auf dem Shop (für Garne, etc.) hat jeder Artikel ein Textfeld wo man eine beliebige Zahl (Farbnummern) eingeben kann. Diese wurde über den Bestellvorgang bis hin zur Rechnung durchgereicht. Seltsamerweise kommt es bei vielen (aber seltsamerweise nicht allen) Kunden vor, dass die Zahlen (erst) auf der Bestellübersichtseite durch das Wort "TEXTFELD" ersetzt werden und so auf der Rechnung auftauchen. Siehe dazu die Bilder.
  3. Hi, ich habe sowas realisiert, aber habe da auf einmal ein Problem mit... vielleicht erkennt ihr was da schief läuft. Auf dem Shop (für Garne, etc.) hat jeder Artikel ein Textfeld wo man eine beliebige Zahl (Farbnummern) eingeben kann. Diese wurde über den Bestellvorgang bis hin zur Rechnung durchgereicht. Seltsamerweise kommt es bei vielen (aber seltsamerweise nicht allen) Kunden vor, dass die Zahlen (erst) auf der Bestellübersichtseite durch das Wort "TEXTFELD" ersetzt werden und so auf der Rechnung auftauchen. Siehe dazu die Bilder.
  4. Kann mir da niemand einen kleinen Tipp für geben? Ich könnte mir vorstellen, dass das möglich ist. Eine kleine Hilfestellung wäre super!
  5. Hi, ich möchte Artikel anbieten für die es eine große Anzahl an Farbkombinationen gibt (> 40). Daher soll die Auswahl der Farbe nicht über die Artikelattribute (angezeigt dann als Dropdownliste) erfolgen sondern es soll ein Texteingabefeld (ähnlich wie Artikelanzahl) geben wo der eingebene Farbcode später der Bestellung hinzugefügt wird. Wie lässt sich das am einfachsten realisieren?
  6. Ich habe einen kleinen Durchbruch geschafft. Der Ordner wo sich die Shopdateien befinden lautet /jagdbedarf. Nun habe ich in diesem Ordner einen weiteren /jagdbedarf Ordner erstellt und die Shopdaten dorthin verfrachtet, das Template neu drauf gezogen und es sieht jetzt so aus wie früher: (natürlich mit basic Template, ohne Anpassungen) Rüschenschmidt Jagdbedarf Problem: Egal welchen Link man anklickt, es kommt folgende Fehlermeldung: Fatal error: Cannot redeclare xtc_image() (previously declared in /var/www/web802/html/jagdbedarf/inc/xtc_image.inc.php:21) in /var/www/web802/html/jagdbedarf/jagdbedarf/inc/xtc_image.inc.php on line 21 Liegst es an hartcodierten Elementen oder wieder an der configure.php? Beim letzteren habe ich bei allen 4 configure.phps versucht an der richtigen Stelle (Image) ein /jagdbedarf/ vorzuschieben, aber es rührt sich nix.
  7. Geht trotzdem nicht... vielleicht liege ich falsch aber muss es nicht entweder: jagdbedarf-ahlen.de ohne Unterordner als absoluter Pfad oder aber (ehemals) scorpiotec.eu mit Hinweis auf Unterordner für den absoluten Pfad sein? Die Domain linkt ja auf den Inhalt in dem Unterordner "jagdbedarf" hin, dann ist dies doch der absolut Pfad oder? // Define the webserver and path parameters // * DIR_FS_* = Filesystem directories (local/physical) // * DIR_WS_* = Webserver directories (virtual/URL) define('HTTP_SERVER', 'http://www.jagdbedarf-ahlen.de'); // eg, http://localhost - should not be empty for productive servers define('HTTPS_SERVER', 'https://www.jagdbedarf-ahlen.de'); // eg, https://localhost - should not be empty for productive servers define('ENABLE_SSL', false); // secure webserver for checkout procedure? define('DIR_WS_CATALOG', '/jagdbedarf/'); // absolute path required define('DIR_FS_DOCUMENT_ROOT', '/var/www/web802/html/jagdbedarf/'); define('DIR_FS_CATALOG', '/var/www/web802/html/jagdbedarf/'); define('DIR_WS_IMAGES', 'images/'); define('DIR_WS_ORIGINAL_IMAGES', DIR_WS_IMAGES .'product_images/original_images/'); define('DIR_WS_THUMBNAIL_IMAGES', DIR_WS_IMAGES .'product_images/thumbnail_images/'); define('DIR_WS_INFO_IMAGES', DIR_WS_IMAGES .'product_images/info_images/'); define('DIR_WS_POPUP_IMAGES', DIR_WS_IMAGES .'product_images/popup_images/'); define('DIR_WS_ICONS', DIR_WS_IMAGES . 'icons/'); define('DIR_WS_INCLUDES',DIR_FS_DOCUMENT_ROOT. 'includes/'); define('DIR_WS_FUNCTIONS', DIR_WS_INCLUDES . 'functions/'); define('DIR_WS_CLASSES', DIR_WS_INCLUDES . 'classes/'); define('DIR_WS_MODULES', DIR_WS_INCLUDES . 'modules/'); define('DIR_WS_LANGUAGES', DIR_FS_CATALOG . 'lang/'); define('DIR_WS_DOWNLOAD_PUBLIC', DIR_WS_CATALOG . 'pub/'); define('DIR_FS_DOWNLOAD', DIR_FS_CATALOG . 'download/'); define('DIR_FS_DOWNLOAD_PUBLIC', DIR_FS_CATALOG . 'pub/'); define('DIR_FS_INC', DIR_FS_CATALOG . 'inc/');
  8. Danke für die zügigen Antworten. Bei template_c habe ich viel gelöscht. Es sind jetzt nur noch die index Dateien da. Die Domain ist seit dem 21. Juli bei mir. Ich kopiere sicherheitshalber mal die configure.php hierhin: Ohh... ich stelle grade fest, dass wieder die alte Domain in der php Datei steht... Ich habe die Permissions auf 444. Ich überschreibe nochmal ...
  9. Danke für den Tipp. Die zwei configure.php(s) habe ich jetzt erst angepasst. Dennoch funktioniert es nicht. Der link: Rüschenschmidt Jagdbedarf Hilft es wenn ich den oberen Teil der configure.php reinkopiere?
  10. Weiß niemand eine Antwort/Lösung oder wurde meine Frage nicht verstanden? Ich brauche dringend Hilfe bei diesem Problem.
  11. Hallo, ich habe für meinen Nachbarn einen xt:c 3 Shop auf meinem Webspace installiert - die Domain hatte er bereits. Sie leitete dann auf den Unterordner um indem die Shopdaten installiert waren. (meinedomain.de/seinshop) Nun hat er seinen Vertrag gekündigt und ich habe die Domain per AuthCode übernommen. Wenn ich die Domain auf die Daten pointe, hat der Shop kein Template und keine Struktur mehr. Siehe Anhang. Das Problem glaube ich liegt daran, dass der genaue Pfad zu seinen Shopdaten so nunmehr nicht existiert. Das heißt, dass ich "meinedomain.de" nicht mehr besitze. Die Daten sind wie beschrieben über "meinezweitedomain.de/seinshop" erreichbar - aber ich glaube, dass die Datenbank noch versucht Verbindungen über "meinedomain.de/seinshop" zu holen. Was kann ich machen um den Shop wieder "normal" zu haben? Wenn ich die Produkte exportiere und re-importiere gehen die Fotos ja verloren und ich möchte mir die Mühe ersparen. Kann mir da jemand helfen?
×
×
  • Create New...