Jump to content
xt:Commerce Community Forum

Search the Community

Showing results for tags 'artikeln'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • xt:Commerce - Professionelle eCommerce Shopsoftware
    • Fragen zur Software
    • xt:Commerce Plugins
    • xt:Commerce 4 Sprachen
    • xt:Commerce Online Handbuch
    • Häufige Fragen (FAQ)
    • Fragen zur Software (Pre Sale)
    • Anleitungen - Patches - Downloads
  • xt:Commerce Office - Shop & Warenwirtschaft
    • Allgemeine Fragen
  • xt:Commerce Allgemein
  • xt:Commerce 3 Shopsoftware Community Area (nur Lesen)
    • Allgemeine Diskussionen
    • Installation und Konfiguration
    • Shopbereich
    • Admininterface
    • Modul Entwicklung
    • Template System
    • xt:Commerce Schnittstellen ERP Systeme
    • PHP & MysQL Forum
    • HTML & CSS

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf

Found 160 results

  1. Hallo, wie kann ich bei einem Artikel den ich angelegt habe ein vorschaubild hinterlegen? gruß n1one
  2. Hallo, im Support-Bereic gabs leider noch keine Hilfe und da die Zeit ein bisschen drängt versuch ichs auch hier mal ich habe mich jetzt etliche Stunden hier im Forum informiert nur kein Lösung gefunden, die mit weiterhilft. Zum Problem: Ich nutze die Verson 3.04 SP2.1 und versuche mehr oder weniger verzweifelt die Bestandsanzeige in Form der "Ampel" zu integrieren, und zwar bei Artikeln, die über Attribute verfügen. Was ich erreichen möchte ist folgendes: Auf der Produktseite werden die Attribute in einer Tabelle (table_listing.html) wiedergegeben und hinter der jeweiligen Option soll eine Verfügbarkeitsanzeige stehen, die mit dem Bestand der Option verbunden ist. Die Verfügbarkeitsanzeige auf den Produkt-Auflistungsseiten brauche ich nicht, ich möchte nur, dass der Bestand der Optionen in der Attributtabelle in Form einer Grafik angezeigt wird. Vielen Dank im Voraus und Gruß, Mark Edit: Hab mich da grad mal selbst ranversucht mit meinen bescheidenen Kenntnissen...was ich bis jetzt weiß: ich brauche eine Abfrage der Werte der "attributes_stock"-Spalte in der Tabelle "products_attributes" in der MySQL-DB. Welche .php-Dateien muss ich dabei ändern/ergänzen und welche .html-Dateien außer die table_listing.html ?
  3. Hallo, gibt es eine Funktion um Artikel aus einer Magento Installtion in eine neue xt:C Installation einzuspielen? (Ich möchte ungerne mehrere hundert Artikel komplett neu eingeben.) Vielen Dank Stefan
  4. Hallo, wir möchten einen Shop auf xt 4 community edition basis einrichten. ca.: 20000 Artikel 1. ->gibt es eine möglichkeit diese zu importieren, z.b per csv datei? benötigt man hierfür ein weiteres plug-in oder wie funktioniert soetwas? ist die community edition für so eine große menge überhaupt geeignet? 2. welche einschränkungen sind außer die anzahl der mandanten noch vorhanden? 3. gibt es gute tutorial zum templatebau bzw zur handhabung dieser software dieses hier habe ich gefunden, jedoch ist hier nichts zum templatebau geschrieben vielen dank schon mal für die antworten.
  5. Hallo liebes Forum, ich hoffe, ich bin hier richtig mit meiner Frage...!? Folgendes Szenario findet sich in einem Shop wieder... Basis: xt:Commerce 3.0.4 SP2.1 Versandkosten: geregelt durch tabellarischen Versand versandkostenfrei: ab x Euro Bestellwert UND bei 3 bestimmten Produkten (!!!) Versandzuschlag: Sperrgut Modul 3plus Im Grunde funktioniert alles genau so, wie es soll, bis auf eine Ausnahme. Es wird ein Versandzuschlag fällig, sobald ein Artikel, der dies vorraussetzt, im Warenkorb landet. Die oben genannten 3 Produkte jedoch sollen OHNE diesen Zuschlag sein. Von der Administration her unmöglich umzusetzen. Da stellt sich mir die Frage, ob man nicht eine Art Abfrage programmieren kann, im Stil von: WENN Produkt XY, dann KEIN Versandzuschlag Leider wüsste ich nciht mal, wo ich da anfangen sollte, daher dachte ich mir, ich frage Euch als Experten mal, was Ihr dazu denkt. Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen, zumal ich dieses Problem möglichst schnell beheben sollte, da sonst entweder diese drei Spzial-Produkte oder aber der Versandzuschlag nicht eingesetzt werden können. Ich danke Euch für Eure Hilfe. LG Karsten
  6. Gibt es ein plugin oder evtl direkt in der software die möglichkeit das der kunde online eine frage zu einem artikel stellt und ich diese beantworten kann? so das die antwort dann unter denm artikel detail steht
  7. Hallo Community, ich habe einen Veyton CE (4.014) laufen und alle Artikel in einer Kategorie. Jetzt will ich die Artikel in andere Kategorien aufteilen. Also bei allen Artikeln die ich verschieben will die Checkbox gesetzt, "Mehrfach Aktionen -> mehrfach verschieben" angeklickt und hier im Dialog die gewünschte Kategorie angegeben. Okay, jetzt sind die Artikel AUCH in der neuen gewünschten Kategorie, aber AUCH noch in der alten Kategorie. Allerdings ist das im Backend nicht mehr ersichtlich, hier wird nur noch die Zuordnung zur neuen Kategorie angezeigt. Nur in der Datenbank (Tabelle xt_products_to_categories) und im Frontent ist noch ersichtlich, das der Artikel jetzt 2 Kategorien zugeordnet ist. Was mache ich da falsch? Laut Handbuch habe ich das genau so gemacht, wie man es soll und ich finde auch keinen anderen Weg die Artikel zuzuordnet. Viele Grüße Michael
  8. Hallo, ich habe in meinem Shop Master und Slave Artikel angelegt, funktioniert alles wunderbar. Die Suma-URLs sind bei jedem Slave-Artikel generiert, nur leider wird dann bei der Auswahl im Master-Artikel (in diesem Fall die Größe) anstelle der Suma-URL nur die URL mit Produkt-ID angezeigt. Hier das Beispiel: http://www.gyme.eu/product.html?info=9 anstelle von http://www.gyme.eu/GASP-Hoodies/GASP-Raw-logo-hoodie-Khaki-green-L.html Hat da jemand einen Tipp für mich. Vielen Dank.
  9. Ich würde gern dem Startpage-Plugin, welches ausgewählte Produkte auf die Startseite setzt, so modifizieren, dass nur eine eingestellte Maximalanzahl sichtbar ist. Dazu habe ich einen weiteren im Konfigbereich einstellbaren Key erstellt und kann diesen auch reinladen. Nun ist mein Problem allerdings, wie ich im Plugin dann das ganze limitiere. Die Abfrage findet ja mit sql_products statt. Dabei wird auch das ganze jeweils auf die Anzahl der maximal sichtbaren Produkte pro Seite begrenzt. Aber wie kann ich die Gesamtanzahl an Produkten beschränken? Ich hoffe hier kann mir jemand helfen. Schonmal vielen Dank im Voraus.
  10. Ich habe folgendes Problem: Über die Datenbank habe ich, weil ich dachte es wäre einfacher, eine ganze Reihe von Artikeln aus dem Shop genommen. Also in der DB gelöscht. Soweit so gut. Nur werden mir nach wie vor alle diese gelöschten Artikel in der Attribut Verwaltung angezeigt. Ich nehme an die liegen noch irgendwo zusätzlich in der DB. Kann mir jemand sagen wo ich die löschen muß damit sie auch dort nicht mehr im Dropdown auftauchen ?
  11. Hallo, ist es möglich - und wenn ja, wie (vielleicht gibt es ein Plugin dafür?!) - Größenangaben von Textilien im Artikelbereich mit zur Auswahl auszugeben und auch im Adminbereich (für Lagerbestand usw.) voll zu integrieren? Vielen Dank im Voraus! 93C.
  12. Hallo liebe Community, ich habe folgendes Problem. Ich habe beim Verlinken von Artikeln so viele Kategorien, dass sie der Explorer kurzzeitig Aufhängt, bzw. der Scrollbalken extrem lang wird. Meine Frage ist nun, wie ist es möglich, das auswahlfenster für die Kategorieverlinkung von rechts (neben den Kategorien) nach unten (unter den Kategorien) zu bekommen, so dass sich das Fenster auch über den kompletten Bildschirm legt, und ich bequemer arbeiten kann. Vielen DANK für eure Hilfe an dieser Stelle
  13. Hallo Allerseits, Wenn man links auf eine Hauptkategorie klickt, erscheinen ja in der Mitte des Shops die Unterkategorien aufgelistet. Wie kann man hier trotzdem schon bei Hauptkategorien schon eine Artikelauflistung einstellen? Also ich meine, dass dann z.B. unter der Auflistung der Unterkategorien auch schon eine Artikelauswahl gelistet wird, damit es nicht "so leer" aussieht. Danke für Hilfe
  14. Guten Abend, ich bin noch etwas neu in der Sache und schlage mich gerade durch meinen ersten Shop überhaupt. Ich habe nun in in meinem Shop mehrere Master / Slave Artikel angelegt, was soweit auch gut funktionierte. Allerdings nur solange ich nur 1 Attribut angegeben habe. Wenn ich nun einen Artikel z.b. in Schwarz und in Weiß habe und in mehreren verschiedenen größen, dann gibt's die ersten probleme bei der anwendung. bsb: Art.: 01 (master) Weiß | Schwarz (slaves) Gr. 1 | Gr. 1 Gr. 2 | Gr. 2 beim auswählen im shop kann ich zwar anfangs zwischen farbe und größe in 2 dropdown feldern wählen aber danach funktioniert es nicht mehr, dann wird der artikel (z.B.) 01-Weiß-Gr.1 angezeigt. Wähle ich dann z.b. Art-Weiß-Gr.2 bleibt 01-Weiß-Gr.1 bestehen und nichts ändert sich mehr. Kann mir jmd. da eine lösung geben? oder muss ich schlicht und ergreifend schwarz und weiß als eigene master-artikel angeben? gruß, hoffand
  15. Hallo, sehe ich das richtig das die Artikelauflistung in einer Rubrik nach verkauften Artikeln für Master / Slave Artikel hinfällig ist da hier die Master ja nicht gekauft werden können aber die Slaves die aber wiederum ja nicht in der Kategorieauflistung erscheinen? Das ist sehr schlecht da wir nur Kleidungsstücke haben die über Master/Slave abzuhandeln sind. Auch das Automatische Crosselling ist im Prinzip ein Witz bei Master Slave da hier dem Masterartikel nie irgendwelche Crossellingartikel zugewiesen werden. Ich frag mich ob man hier nicht weiter denkt denn ich gehe davon aus das sehr sehr viele Kunden das M/S System für z.B. Größen/Farben etc. verwenden. Hier sollte immer der Master auch miteinbezogen werden - alles andere ist sinnfrei! Habe auch noch nie so ein kompliziertes M/S System gesehen - hier sollte dringenst deutlich vom Herstellernachgebessert werden. Grüße!
  16. Hallo, kann hier bitte jemand helfen? Warum wird bei den digitalen Artikeln der Versand berechnet? Das selbe passiert auch, wenn man einen digitalen Artikel via Paypal Express bestellen möchte. Kurz vor dem Bestellabschluß zeigt er die Versandart an, LoL warum soll ich für einen digitalen Artikel Versand bezahlen. :mad: Habt bzw. hattet ihr auch schon dieses Prob? Wenn ja, wie habt ihr es gelöst? Vorab vielen Dank für eure Hilfe. @xt_comerce Support: Ist es denn so schwer eine Schaltfläche ins Adminmenü einzubauen, wo man dem Artikel verklickert ob er ein Versandartikel ist oder auch nicht??? Jede andere Shopsoftware kann das. Diese Scheiße hier wird nun schon seit der 4.0 gefordert und nichts passiert!!! :mad: Mfg Pax
  17. Hallo, ich hab ein XT-COmmerce Shop (Shop A) & XTC-Modified (Shop , möchte gerne Artikeln & Katagorie von Shop A nach Shop B transportieren. Mit welchen Programmen geht das am besten? Vielen Dank schon mal!
  18. Hallo, arbeite mit dem Modul "Tabellarische Versandkosten". Gibt es irgendeine Möglichkeit das der 1. Artikel 6,90 Versand kostet und jeder weiter (nur in dieser Versandkategorie!) +2 Zuschlag (also nicht nochmal komplette 6,90)? Bei 8,90 und ähnlichen müsste es dann ebenfalls so sein. Wäre schön wenn jemand eine Lösung dafür hätte
  19. Hallo, gibt es über den Weg der Import-Datei auch die Möglichkeit einen oder mehrer Artikel zu löschen?? Danke für jede Info!
  20. Hallo @ all Ich habe folgendes Problem und hoffe hier Hilfe zu bekommen. Ich habe einen neuen Veyton (huhuuuuu) aufgesetzt und schön meine Artikel importiert nun bekomm ich bei Gewicht immer 1.000 KG angezeigt was natürlich sehr sch... ist ich habe das ganze Admin Buch durch (so glaube ich) und auch Google bemüht leider ohne erfolg. Wer kann mir sagen wie ich es machen muss damit bei meinen Artikeln das richtige Gewicht angezeigt wird z.B. 2.56 KG und nicht 2.560 KG? Ich habe wenn es benötigt wird noch keine Versandangaben oder Zohnen eingerichtet. Es geht mir nur um die Angabe das der Kunde / Besucher ersehen kann was es Brutto wiegt. Eine neue Einheit namens Stück wurde angelegt. Da ich KG,Liter,Volumen nicht brauche. Danke für die Hilfe
  21. Hallo zusammen, ich würde gerne eine Rabattstaffelung anbieten, wenn ein Kunde zwei oder mehr verschiedene Artikel kauft. Dabei soll aber der Rabatt nicht den Preis des weiteren Artikel überschreiten. Beispiel: Der erste Artikel kostet 300€, der zweite 5€. Für den ersten Artikel ist ein Rabatt von 10% hinterlegt, falls ein zweiter rabattfähiger Artikel gekauft wird. Das würde dann 30€ Rabatt ergeben. Da der zweite Artikel nur 5€ kostet wird auf den ersten allerdings nur 5€ Rabatt gegeben. Gibts sowas schon für Veyton? Bei Caraudio - Versand - Shop - Hifi - Preis (ein xt:c 3.x-Shop) gibt es solche "Mix-It"-Rabatte. So in der Art stelle ich mir das vor. Gruß, Benjamin
  22. liebe Community, eigentlich mache ich nicht für jede Frage ein neues Thema auf aber ich habe da doch ein wichtiges Anliegen, dass ich selber nicht gelöst bekomme. Ich probiere da jetzt schon seit Tagen einiges aus lese diverse Beiträge im Forum aber fine keine Lösung. Ich bin mit XT Commerce ein absolute Neuling. Ich möchte Produkte importieren. Klappt an sich ohne Proleme nur möchte ich folgendes: Mein Großhändler gibt Excel Dateien (CSV) raus. Dort steht neben der Artikelbeschreibung auch in mehreren Spalten dieser Excel Datei Werte wie z.B. RAM, CPU, HDD usw. Diese Werte möchte ich tabellarisch (oder einfach nur mit Absätzen) geordnet untereinander unter der Detailbeschreibung haben. Dieser PC von XY hat folgende Eigenschaften..... Technische Daten RAM 1GB CPU 2000MHz HDD 250GB Wenn ich die Datei so importiere erscheint die komplette Beschreibung dann ohne Zeilenumbrüche im Shop. Dieser PC von XY hat folgende Eigenschaften.....Technische DatenRAM 1GBCPU 2000MHzHDD 250GB Jetzt habe ich mich gefragt, ob das eventuell mit Attributen zu realisieren ist? Ich muss dem Produkt ja irgendwie die Attribute RAM, HDD, CPU usw zuweisen können und anschließend die Werte wie z.B. 1GB, 250GB, 2000MHz usw. Das kann ich natürlich manuell machen ist aber viel zu aufwändig. Irgendwie möchte ich die Import.csv so gestallten, dass ich die Liste des Großhändlers nur noch mit meiner import.csv ergänzen muss um die dann einfach nur zu importieren. Ich hoffe ich habe mich halbwegs verständlich ausgedrückt und wäre euch echt dankbar, wenn ihr mir helfen könntet. freundliche Grüße Roman
  23. hallo, mal wieder eine frage: ist es möglich von einem artikel den man bestellen kann auch ein zusatzbutton einzufügen wo der kunde ein muster davon bestellen kann? hat jemand von euch sowas schon mal realisiert und kann ein lösungsweg kurz erläutern? für jede hilfe stets dankbar!
  24. Hallo zusammen, Ich habe gerade aus unserer ERP-Lösung alle Artikel in XT:Commerce Veyton importiert. Ich möchte die Artikel nun gerne kategorisieren.....aber ich finde hierzu im Admin unter: "Shop" nur die Artikelübersicht wo alle Artikel drin sind......dort kann ich dann quasi die Artikel einzeln anhaken und quasi kategoriesieren über "Mehr fachaktionen"...... Das klappt ja bestimmt ganz toll, wenn man nur paar Artikel hat. Ich spreche allerdings von einer anderen, deutlich grösseren Menge. Was mir fehlt oder was ich konkret suche ist quasi einfach sowas wie ein Auswahl-Fenster..... in dem ich filtern kann....z.B. alle Artikel in denen die dritte Stelle der Artikelnummer eine Zahl ist, und der Preis zwischen diesem und jenem Preis liegt usw.....und da natürlich idealerweise auch Zugriff auf alle Artikel-relevanten Stammdaten die importiert wurden hat.Und so würde ich dann gerne quasi meine Artikel selektieren wollen, welche ich dann über das "Mehr fachaktionen" kategorisiere.... Zudem finde ich auch nicht so ganz etwas taugliches um massenhaft dazu die Bilder zu den Artikel zu verwalten.Das mit dem Massenupload usw hab ich schon gefunden.Aber die spannende Frage ist eher, mit welcher (sinnvollen) Logik kann ich die Bilder den Artikeln zuordnen. Angenommen ein Artikel hat die Art-Nr. 1234 Gibt es dafür dann eine Funktion/Tool/Button um z.B. automatisiert jedes JPG/Gif oder welches Bildformat auch immer automatisch mit dem Artikel zu verlinken wenn es irgendeine aufbauende Logik hat? z.B. Gibt es 4 Bilder...die in dem Beispiel meinetwegen 1234_1.jpg; 1234_2.jpg usw heissen....und XT:Commerce prüft ob es ein Bild mit dem Namen gibt und hinten raus eine hochzählende Nummer oder so und die dann automatisch verknüpft.....
  25. Leider habe ich im Forum nichts hilfreiches finden können. Wie kann man dem Shop beibringen, dass er bei Digitalen Artikeln keine Versandkosten berechnet. Wir haben zwei Kategorien, eine mit Versand und die andere Downloadartikel. Wenn der Kunde eingeloggt ist und sich vorab einen Artikel mit Postversand in den Warenkorb legt, dann berechnet er diesen richtig. Wenn der Kunde nun aber diesen Artikel aus dem Warenkorb entfernt und sich für den Downloadartikel entscheidet, dann berechnet der Shop auf der confimation-page den Versand trotzdem mit, obwohl es sich um einen Downloadartikel handelt. Häckchen bei Digitaler Artikel ist gesetzt. Weiss vielleicht einer woran es liegen könnte? Wir haben die Shopversion 4.12 Vorab vielen Dank für die Ratschläge.
×
×
  • Create New...