Jump to content
xt:Commerce Community Forum

Search the Community

Showing results for tags 'berechnen'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • xt:Commerce - Professionelle eCommerce Shopsoftware
    • Fragen zur Software
    • xt:Commerce Plugins
    • xt:Commerce 4 Sprachen
    • xt:Commerce Online Handbuch
    • Häufige Fragen (FAQ)
    • Fragen zur Software (Pre Sale)
    • Anleitungen - Patches - Downloads
  • xt:Commerce Office - Shop & Warenwirtschaft
    • Allgemeine Fragen
  • xt:Commerce Allgemein
  • xt:Commerce 3 Shopsoftware Community Area (nur Lesen)
    • Allgemeine Diskussionen
    • Installation und Konfiguration
    • Shopbereich
    • Admininterface
    • Modul Entwicklung
    • Template System
    • xt:Commerce Schnittstellen ERP Systeme
    • PHP & MysQL Forum
    • HTML & CSS

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf

Found 33 results

  1. Hallo zusammen, wir möchten gerne im Shop bei Aufträgen mit einem Auftragswert unter 50,00 € eine Bearbeitungsgebühr i.H.v. 10,00 € berechnen. Überschreitet der Auftragswert 50,00 €, soll die Bearbeitungsgebühr entfallen. Lässt sich das so ohne weiteres irgendwie einstellen oder ist ein Plugin erforderlich, um dies zu realisieren? Gruß Dennis
  2. Hallo, im Rechnungstemplate möchten ich mir einige Daten mit php berechnen. Ich kann zwar Felddaten an php übergeben, allerdings lassen die sich nicht bearbeiten. Als Beispiel mal eine einfache aber sinnlose "Probeberechnung": {assign var=$subtotal_discount value=$data.invoice.invoice_subtotal_discount} {php} $subtotal_discount = $this->get_template_vars('subtotal_discount'); $subtotal_discount = $subtotal_discount + 100; $this->assign('subtotal_discount',$subtotal_discount); {/php} In diesem Fall ist die Ausgabe von $subtotal_discount immer der letzte Wert der Berechnung = '100' Dabei wird der Wert von $data.invoice.invoice_subtotal_discount wird korrekt übergeben. Himmel,...wo ist mein Fehler? Danke für Eure Hilfe.
  3. Hei, versuche gerade beim Export Manager die Versandkosten anhand vom Artikelgewicht auszugeben jedoch funktioniert die if Abfrage nicht: {if $products_weight < 4}6,90{elseif $products_weight < 8}7,90{else}0{/if}[/PHP] hat jemand eine Idee?
  4. Hallo! Für einen Kunden muss ich einen Shop editieren. Es tritt das Problem auf, dass bei einer abweichenden Lieferadresse die Versandkosten nicht mit angepasst werden. Meldet sich ein schweizer Kunde an und gibt als Lieferadresse eine deutsche Adresse ein, so werden dennoch die schweizer Versandkosten berechnet. Gibt es für dieses Problem eine Lösung, bzw. ist dieses Problem bekannt? Vielen Dank schon im Voraus.
  5. Hallo zusammen, ich hab das ganze Forum schon durchsucht, aber leider keine Lösung gefunden für mein Problem. Ich hab v3.0.4 SP2.1 im Einsatz. Ich möchte neben normalem B2E Verkauf auch B2B Verkäufe tätigen. Dabei sollte wie das im EU-Binnenmarkt üblich ist, bei vorhandener UStID keine USteuer berechnet werden. Habe leider keine explizite Einstellungsmöglichkeit gefunden wie man das regeln kann. Brauch ich da ein zusätzliches Modul oder gibt es nen Trick? Schon mal vielen Dank und Gruß Hans-Peter Straub
  6. Hallo, ich habe hier nun schon das komplette Forum durchsucht, aber nicht wirklich was gefunden. Vielleicht kennt ja jemand diesen Fehlberechnung und wie man das korregieren kann. Beschreibung: Im Einsatz ist die Version 3.04 SP2.1 Beispiel: Es geht hier um die Bearbeitung von Bestelldaten. Der bestellte Artikel kostet 25,60 € + die Märchensteuer 19% 4,86 € macht zusammen 30,46 € Soweit ja auch ok. Möchte ich jetzt noch die Versandkosten hinzufügen gehe im Admin auf Bearbeiten und dann auf Bestelldaten bearbeiten und wähle Versandkosten, Zahlungsweisen, Währungen, Sprachen usw bearbeiten und einfügen. Jetzt sehe ich ein Formular Zusammenfassung. Folgende Felder sind dort vorhanden: Zwischensumme Rabatt Versandkosten Summe, netto MwSt. Summe Das Feld Versandkosten ist leer und hier trage ich jetzt 1.50 € ein und klicke anschließend auf neu Berechnen und speichern. Schaue ich mir jetzt das Ergebnis an, sieht es so aus: Pauschale Versandkosten 1,50 EUR Zwischensumme: 25,60 EUR Summe, netto: 27,10 EUR MwSt. 19% 5,15 EUR Summe, brutto: 27,10 EUR Normalerweise muß doch hier die Mehrwertsteuer zu der Summe, Brutto dazugerechnet werden und 32,25 € ergeben. Wer weis woran das liegt oder ist es gar ein Bug? Für jeden Tipp wäre ich dankbar.
  7. Hallo zusammen, ich habe ein Problem. 90% meiner Wahre wird direkt von einen Lieferanten an meine Kunden geliefert. Die anderen 10% lagere ich selbst und versende sie selbst. Nun die Frage, wie kann ich im Shop einstellen wenn meine Lagerware im Shop bestellt gemischt mit Wahre meines Lieferanten bestellt wird, dass automatisch ein getrennter Versandkostenaufschlag auf meine Lagerware berechnet wird. Ich benutze eine Gewichtsabhängige Versandkostenberechnung. Beispiel: 3 Artikel aus den 90% also Lieferung durch meinen Lieferanten Ergibt zb. 6,90 EUR Versandkosten bei 4 kg 2 Artikel aus den 10% die bei mir Lagern Ergibt 5,90 EUR Versandkosten und ist praktisch eine separate Lieferung bei 0,5 kg Ergo würde nur so wie es jetzt der Fall ist, die 0,5 kg auf die ersten Versandkosten draufgerechnet werden komme ich vielleicht auf die nächste kg Stufe zb. 7,50 EUR aber auf den Rest der Versandkosten würde ich sitzen bleiben. Pauschaliere ich die Versandkosten, mache ich sie also alle teurer (Mischkalkulation) benachteilige ich den einen oder anderen Kunden oder sie springen einfach ab und bestellen nicht. Also wie automatisiere ich das der Kunde trasparent in der Rechnung die Versandkosten nach Lagerort sieht und dies auch so berechnet wird. Verwende die xtc in der letzten Version und die aktuelle JTL Wawi Gruss Willi
  8. Hallo, folgende Problemstellung: Wie kann ich den Nettobetrag eines Artikels auslesen und dann anzeigen lassen, dass folgende Darstellung erscheint: 1 Artikel 6,00 EUR ------------------------------- Nettobetrag 5,04 EUR Zzgl. 19 % MwSt. 0,96 EUR ------------------------------- Versandkosten 2,99 EUR ------------------------------- Gesamtbetrag 8,99 EUR ------------------------------- Welche Datei berechnet das bzw. wie ist Variable des Nettobetrages (den habe ich pro Artikel ja hinterlegt). Danke, sascha
  9. Hallo, gibt es eine Möglichkeit, den Produktpreis anhand der Gewichtsangabe berechnen zu lassen? Vielen Dank und freundliche Grüße Martin
  10. Ich benötige die Berechnung der Versandkosten nach folgendem Muster: 6 Flaschen = 7,80 € DHL 12 Flaschen = 7,80 € DHL ab 42 Flaschen Versand durch Spedition á 0,50 € pro Flasche Hat jemand einen Lösungsansatz, wie ich das umsetzen kann? Danke für jeden Tip. mgriebe
  11. Hallo liebe Community! Ich bin leider am verzweifeln, mein Problem ist das kleine Bilder immer auf den Maximalwert hochskalliert werden z. B. ein Bild mit 200 px wird auf 700 px hochskalliert. Ich möchte aber das alle meine original Bilder (verschiedene Grössen) im Popup Fenster dargestellt werden ... was mache ich falsch oder geht das mit xt überhaupt? Hier meine Settings: Bildgrösse berechnen false Bildqualität 100 GDlib processing image_manipulator_GD2.php Breite der Artikel-Popup Bilder 700 Höhe der Artikel-Popup Bilder 700 Wenn ich bei "Breite und Höhe der Artikel-Popup Bilder" keinen Wert eingebe dann erscheint auch kein Bild, kann das Popup Fenster sich nicht automatisch an die verschiedenen Grössen der Bilder anpassen?
  12. Hallo *, die Ausgabe in der Datei product_info_v1.html funktioniert <td><strong>{$PRODUCTS_QUANTITY - $PRODUCTS_ORDERED}</strong></td> Warum funktioniert dies nicht <td><strong>{bcmod(($PRODUCTS_QUANTITY - $PRODUCTS_ORDERED),10)}</strong></td> Wie kann ich innerhalb der Datei berechnungen mit Werten aus der DB durchführen. Merci für die Hilfe
  13. Hallo Gibts irgendwo eine Option mit der man die Thumbails neu brechnen lassen kann ? Ich hab das Problem, dass wenn ich unter Bild-Einstellungen die Größe für die Thumbnails ändere, diese weiterhin mit der alten Größe angezeigt werden.
  14. Hallo zusammen, ich will die versandkosten berechnen lassen und ausgeben. z.b. bis 3 kg - 6,90 bis 5 kg 9,90 bis 20 kg 14,90 Geht das? Wenn ja wie? Grüße 0711concept
  15. Hallo, Ich kann nichts dazu finden: bei mir wird im Ausland nach wie vor 19% UST aufgerechnet. Ich habe Steuersätze eingerichtet die für Steuerzone EU 0% berechnen sollen aber es funktioniert einfach nicht. Woran kann es liegen? Viele Grüße Dennis
  16. Wir brauchen die Möglichkeit, dass der Kunde höhe und breite des artikels eingeben kann und dann abhängig davon der Preis berechnet wird. Geht das? Wenn nicht, was muss man tun, um das System entsprechend zu erweitern? Danke!
  17. Moin Moin... Ich habe die "overlay.png" geändert und suche eine Funktion, die es ermöglicht die Bilder nochmals zu berechnen. Quasi: eine Stapelverarbeitung via PHP Script / PHP Funktion, die alle Bildgrößen nochmals erstellt, ohne dass ich per Hand jedes Bild erneut hochladen muss? Gruß, ranketing
  18. hallo liebe freunde habe ein sehr kleinen problem also ich versuche seit tagen diesen problem zu lösen aber irgendwie komme ich nicht weiter ich hoffe das ihr mir dabei helfen könnt also kommen wir zu mein problem ich möchte das mann eine mindestbestellung vo 25 stück hat und nicht drunter kaufen kann und bei der staffelung sollte es so sein z.b 25 stück 10,99 50 stück 38,99 100 stück 35,99 und nicht so 1-24 Stk. je 0,00 EUR 25-49 Stk. je 38,99 EUR > 50 Stk. je 35,99 EUR und im shop sollte nicht der normale preis zu sehen sein sondern der günstigste damit mann den mengenrabat sieht und die interesse der käufer weckt;)
  19. Hallo, gibt es eine Möglichkeit ein bestimmtes Prozentsatz (Beispiel 15%) vom gekauften Warenwert als Variable in der Bestätigungsmail anzuzeigen? Das wäre mir wichtig, bevor ich den xtc support für 99euro erwerben möchte. Beste Grüsse
  20. Ist es möglich, anstatt dem Attribut (= Variante(n) eines Artikels) einen Aufschlagspreise mitzugeben auch einen prozentualen Aufschlagswert zu übermitteln? Ich habe mehrere Kundengruppen mit unterschiedlichen Preisen. Mein Problem momentan ist, das der Aufschlagswert bei den Attributen für die anderen Kundengruppen viel zu hoch ist und sich nicht ändern läßt bezogen auf die einzelnen Kundengruppen. Besser wäre hier ein Prozentsatz, der dann immer auf den jeweiligen Grundpreis angerechnet wird. Also bei Händler vom Preis des Händler und beim Gast vom Preis des Gastes. Gibt es da was brauchbares oder muss man selbst programmieren?
  21. Hi, haben folgendes Problem. Wir haben die Versandkosten festgelegt und den Steuersatz von 19%. Trotzdem ist der Bruttobetrag nicht übereinstimmend mit netto+ UST19%. Woran liegt das? Für eine schnelle Antwort sowie Hilfe wär ich sehr dankbar!!! Rob
  22. Hallo, irgendwie weiß ich nicht weiter und irgendwo (hier im Forum) finde ich keine passende Loesung . Mein Wunsch: Versandkosten berechnen nach verschiedenen Artikel, z.B. kleine Tuete (Stückzahl egal) 1,10 Euro mittlere Tuete (Stückzahl egal) 2,90 Euro große Tuete (Stückzahl egal) 5,50 Euro Bestellt der Kunde nun 5x kleine Tuete und 3x mittlere Tuete sollen nur einmal Versandkosten in Höhe von 2,90 Euro berechnet werden. So wie bei Ebay der Versandrabatt angeboten wird. Nachnahme soll auch möglich sein und das ganze auch fürs Ausland. Leider fehlt mit der (Weit)Blick das zu realisieren . Weiß mir jemand Hilfe? Ich habe fast nur Artikel im Niedrigpreisniveau (fast alle Artikel werden als Brief verschickt), da sollten die Versandkosten genau berechnet werden. Fuer Hilfe waere ich sehr dankbar auch für Gedankenanstoesse LG TOBB
  23. Hallo ! Ich habe vergessen Artikeln mit Standart Steuer zu versehen ! Was Kann ich jetzt machen, damit es MwSt am Ende im Rechnung dazu gerechnet wird ? BITTE BITTE
  24. hallo wie bekomme in in der cod.php folgendes realisiert if ($art_weight <= '30') $this-cost= '+' . '9,00'; elseif ($art_weight > '31') $this-cost= '+' . '19,00';[/php] das gleiche sollte auch bei der orders total berechnet werden ich hab keine ahnung wie ich die kunde-artikel-gewichte beim checkout bekomme habt ihr nen kleinen tip für mich danke
  25. Hallo zusammen, das Thema Inselzuschlag habe ich so im Forum leider nicht gefunden?! Alle Paketdienste "bieten" das mittlerweile in Ihren Tarifen an. Wir arbeiten mit DPD und ich frage mich, wie ich zu den üblichen Versandkosten und evtl. Nachnahme-Gebühren für bestimmte Postleitzahlbereiche einen "Inselzuschlag" realisieren kann. Hat da jemand eine Idee oder gibts das schon und ich habs nur nicht gefunden? Gruß, Jens
×
×
  • Create New...