Jump to content
xt:Commerce Community Forum

Search the Community

Showing results for tags 'besucher'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • xt:Commerce - Professionelle eCommerce Shopsoftware
    • Fragen zur Software
    • xt:Commerce Plugins
    • xt:Commerce 4 Sprachen
    • xt:Commerce Online Handbuch
    • Häufige Fragen (FAQ)
    • Fragen zur Software (Pre Sale)
    • Anleitungen - Patches - Downloads
  • xt:Commerce Office - Shop & Warenwirtschaft
    • Allgemeine Fragen
  • xt:Commerce Allgemein
  • xt:Commerce 3 Shopsoftware Community Area (nur Lesen)
    • Allgemeine Diskussionen
    • Installation und Konfiguration
    • Shopbereich
    • Admininterface
    • Modul Entwicklung
    • Template System
    • xt:Commerce Schnittstellen ERP Systeme
    • PHP & MysQL Forum
    • HTML & CSS

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf

Found 2 results

  1. Hallo Zusammen, ich nutze einen Gambio GX2 Shop Version v2.0.11.2 r8003. Ich weiss dass das hier kein gambio forum ist, ich suche aber momentan überall rat. und zwar habe ich gestern eine größere Werbeaktion gestartet für unseren online shop www.dieseinmode.de. ich habe für die Aktion extra den managed server XXXL von All Inkl bestellt. Leider ist der Server trotzdem voll ausgelastet gewesen und die Kunden konnten nichts bestellen, beziehungsweise die Seite war sehr sehr langsam. Ich habe mit der Hotline von all inkl telefoniert, diese meinten zu mir es gäbe mehr als 1000 aufrufe pro Sekunde. desweiteren sei ein script des shop systems dafür verantwortlich, dass der server voll ausgelastet wird... habt ihr eventuell eine Idee wie man den shop vielleicht einstellen könnte damit er mit größeren Besucherzahlen zurecht kommt, oder muss ich das shop system wechseln? mfg dank für eure tipps
  2. Hallo, ich hoffe das Board ist richtig, wenn nicht bitte verschieben. Ich habe auch schon ein wenig die Suche gewälzt, finde aber für das konkrete Problem keine Lösung. Einer meiner Kunden betreibt ein Partnerprogramm bei affili.net Das Cookie ist brav eingebaut und trackt. Produktdeeplinks werden genutzt, Cookielaufzeit 30 Tage Nun betreibt der Kunde aber auch noch andere Maßnahmen, er kauft Klicks bei den großen Preisvergleichen, Adwords, Froogle usw. Wenn nun ein Partnerprogramm Partner einen Besucher vermittelt wird ja beim Besucher das affili.net Cookie gesetzt, so weit zu gut. Wenn aber nun später innerhalb der affili.net Cookielaufzeit dieser Kunde noch einmal z.B. über Adwords kommt, bezahlt mein Kunde ja den Adwordsklick und möchte demnach den Partnerprogramm Partner nicht vergüten. Da der Endkunde aber noch das affili.net Cookie auf dem Rechner hat, wird bei affilinet auch der sale vorgemerkt. Ist natürlich unabhängig von affili.net bzw. noch arger, wenn er gleich bei mehreren Netzwerken ist und der Endkunde mehrere Partnerprogramm Cookies auf seinem Rechner hat, denn dann werden für einen sale gleich mehrere Dubletten erzeugt. Kurzum, nur der letzte Klick eines Besuchers und damit das letzte Cookie soll für eine mögliche Sale Provision gewertet werden, so dass bei den Netzwerken gar keine vermeintlichen Stornos mehr erscheinen. Gibt es dafür schon eine fertige Lösung oder hat jemand einen Tipp, wie er das umgesetzt hat ? MfG Frank
×
  • Create New...