Jump to content
xt:Commerce Community Forum

Search the Community

Showing results for tags 'billpay'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • xt:Commerce - Professionelle eCommerce Shopsoftware
    • Fragen zur Software
    • xt:Commerce Plugins
    • xt:Commerce 4 Sprachen
    • xt:Commerce Online Handbuch
    • Häufige Fragen (FAQ)
    • Fragen zur Software (Pre Sale)
    • Anleitungen - Patches - Downloads
  • xt:Commerce Office - Shop & Warenwirtschaft
    • Allgemeine Fragen
  • xt:Commerce Allgemein
  • xt:Commerce 3 Shopsoftware Community Area (nur Lesen)
    • Allgemeine Diskussionen
    • Installation und Konfiguration
    • Shopbereich
    • Admininterface
    • Modul Entwicklung
    • Template System
    • xt:Commerce Schnittstellen ERP Systeme
    • PHP & MysQL Forum
    • HTML & CSS

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf

Found 8 results

  1. Hallo :-) Weiss einer von euch wie ich es schaffe im Rechnungstemplate die Zahlungsinformationen für Billpay anzugeben? Veyton 4.1 xt orders invoices - pdf rechnung spart zeit Also wenn ein Kunde mit Billpay zahlt, in der Rechnung die Zahlungsinformationen aus dem Backend einfügen. Gruss
  2. Hallo, ich habe Probleme bei den Einstellungen der Zahlungsweise Billpay und schon etwas Frust nach den Integrationsversuchen. Vielleicht habe ich ja mittlerweile auch einen Knoten in Hirn und Optik. Mein derzeitiges Fazit ergibt diese Schwachpunkte: die Zahlungsweise funktioniert nicht mit eigenen Versandzonen nach einer Deinstallation des Plugins bleibt die Tabelle xt_plg_billpay in der Datenbank zurück, die bei einer Neuinstallation offenbar Probleme verursacht (das neue Plugin erzeugt in der Datenbank die gleiche, aktuelle Tabelle, nur mit Zusatz "_save") Zahlungsgebühren lassen sich nicht wie einstellbar anwenden. Mein Problem: ich möchte die Zahlungsmethode Billpay erst ab einem Betrag von z.B. 30 Euro anbieten, oder aber bei geringeren Beträgen eine zusätzliche Gebühr von z.B. 1,50 € erheben. Beides hab ich nicht hinbekommen. Das Konfigurationsfenster von Billpay lässt Zahlungsgebühren in der direkten Einstellung zu (z.B. 5 Euro für B2B, 3% für Lastschrift). Das funktioniert auch. Doch wie erreiche ich, dass diese Zahlungsart erst ab einem Mindestbetrag verfügbar ist? Das Plugin payment restriction sehe ich hier nicht als hilfreich bzw. einsetzbar, da es bei der Einstellung Bestellsumme (order_amount) ein Limit, aber kein Minimum zu definieren gibt. Hier habe ich verschiedene Einstellungen probiert, sie hatten keinerlein Einfluss auf den Checkout. Es schien, als würden die Einstellungen völlig ignoriert. Vielleicht habe ich da auch was falsch eingestellt. Der Knoten!? Die andere, weniger gewünschte Variante wären gestaffelte Gebühren, abhängig vom Bestellwert, oder eben mindestens, wie erwähnt, eine zusätzliche Gebühr bei Unterschreitung eines definierten Betrage. Einstellungen von Zahlungsgebühren in dieser Zahlungsweise werden nicht angewandt. Wär schön wenn von euch jemand helfen kann. Holger
  3. Kann es sein das es Probleme mit Billpay und der Einlösung von Gutscheinen gibt. Bei mir Bestellte heute ein Kunde und Löste dabei einen Festwert Gutschein. Für 5 EUR ein. Daraufhin wurde der Kunde bei Billpay abgelehnt. Dazu habe ich im Admin dann Folgende fehlermeldung. "Zeit: 2011-07-12 15:30:19 Transaktions ID: Status: Denied Status Detail: Fehler: Die übergebenen Bestelldaten sind ungültig" Und hier noch aus dem IPN Loog "HAENDLER: Fehler: Die übergebenen Bestelldaten sind ungültigKUNDE: Fehler: Bitte wählen Sie eine andere Zahlart oder versuchen es später erneut. Es ist ein interner Fehler aufgetreten. ERROR CODE: 53" Hat jemand die gleichen Probleme oder weis Herr Zainer was dazu?
  4. Um eine Billpay Rechnung dynamisch zu drucken bedarf es einiger handgriffe: Zum einen braucht man das Print_order Modul um eine Billpay Rechnung zu drucken, zum anderen müssen die Hookpoints um einige SQL Abfragen erweitert werden und ins Rechnungstemplate eingebunden werden. Ich hab das ganze anhand der OpenID von Bui gut lösen können. Wer Schwierigkeiten damit hat oder eine schnelle Lösung benötigt kann sich gerne an die Seo Matrix wenden - wir helfen beim Einbau und Abnahme.
  5. Hi Leute, habe zwar ein paar Threads zu dem Thema gefunden, ich wollte aber auch jetzt keinen nochmal aufleben lassen, der älter als ein halbes Jahr ist. Sagt mal an, was empfehlt ihr denn um Zahlungsweise "Kauf auf Rechnung" eueren Kunden anzubieten? Ich denke mal zur Diskussion stehen Paymorrow / Billpay / Billsafe - wie sind denn euere Erfahrungen? Sind die überhaupt alle an Veyton anbindbar (Stichwort "Plugins")? Ich habe nur in einem alten Thread gelesen, dass vor etwas mehr als einem halben Jahr ein Plugin für Paymorrow begonnen wurde zu entwickeln und nachdem sich die normale Entwicklungszeit bei Veyton-Produkten erfahrungsgemäß so um 6-12 Monate bewegt, könnte es da auch neues geben. Von Billpay weiß ich (Stand ca. vor einem Vierteljahr), dass die Probleme haben b2b abzuwickeln und sie wollten mich eigentlich informieren, wenn sie soweit sind. Bzgl. der Entwicklungskosten für Plugins bin ich persönlich der Meinung, dass die eigentlich von den Anbietern der Bezahlsysteme zu tragen sind. Die profitieren schließlich am meisten davon. Ich denke auch, dass die dazu zu bewegen sind, insbes. wenn sich genug (dehnbarer Begriff) Leute finden, die ihren Shop dann anbinden würden und/oder die Mitbewerber bereits Schnittstellen anbieten können. Gruß, Uwe
  6. Hallo, habe da mal ein Kleines Anliegen was Billpay angeht. Wenn Billpay jetzt Kauf auf rechnung ablehnt, habe ich dann trotzdem ein recht auf mein Geld? Mit freundlichen Grüßen 12th-fashion
  7. Hallo, nachdem ich Billpay eingerichtet habe und bei einer Bestellung als Zahlungsart: Rechnung gewählt habe, erhalte ich folgende Fehlermeldung: "HAENDLER: Fehler: Der Wert für das Feld [article.articlequantity] muss numerisch sein.KUNDE: Fehler: Der Wert für das Feld [article.articlequantity] muss numerisch sein. ERROR CODE: 39" Leider wusste der Herr von billpay nicht, woran es liegt. Weiß einer einen Rat? Ich bedanke mich schon einmal recht herzlich. Gruß Katja66
  8. Modul: xt_billpay Lizenz: xt:Commerce Module EULA Benötigte Shopversion: ab 4.0.12 Version: # 29.09.2010 - 1.1.2 Beschreibung: Zahlungmodul für Billpay - Kauf auf Rechnung und per Lastschrift ohne Ausfallrisiko. Mit Billpay können Online-Händler ihren Kunden die beliebten Bezahlarten Kauf auf Rechnung und Kauf per Lastschrift ohne jedes Ausfallrisiko anbieten und so ihren Umsatz um bis zu 30% steigern. Billpay übernimmt dabei das gesamte Risiko- und Forderungsmanagement der Händler, so dass ihnen das Geld garantiert zugeht, auch dann, wenn Kunden nicht innerhalb des Zahlungsziels zahlen oder die Lastschrift platzen lassen. Weitere Informationen zu Billpay: Billpay ? Kauf auf Rechnung und per Lastschrift ohne Ausfallrisiko- Registrierung für xt:Commerce Kunden: Billpay Installation - VEYTON: Plugin über Pluginmanager installieren. Mit dem Download des Modules akzeptieren Sie die Eula für xt:Commerce Module und Plugins xt_billpay_1.1.2.zip veyton_modul_eula.pdf
×
×
  • Create New...