Jump to content
xt:Commerce Community Forum

Search the Community

Showing results for tags 'eigenem'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • xt:Commerce - Professionelle eCommerce Shopsoftware
    • Fragen zur Software
    • xt:Commerce Plugins
    • xt:Commerce 4 Sprachen
    • xt:Commerce Online Handbuch
    • Häufige Fragen (FAQ)
    • Fragen zur Software (Pre Sale)
    • Anleitungen - Patches - Downloads
  • xt:Commerce Office - Shop & Warenwirtschaft
    • Allgemeine Fragen
  • xt:Commerce Allgemein
  • xt:Commerce 3 Shopsoftware Community Area (nur Lesen)
    • Allgemeine Diskussionen
    • Installation und Konfiguration
    • Shopbereich
    • Admininterface
    • Modul Entwicklung
    • Template System
    • xt:Commerce Schnittstellen ERP Systeme
    • PHP & MysQL Forum
    • HTML & CSS

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf

Found 13 results

  1. Hallo Community, ich bin dabei ein Plugin zu bauen, welches den Adminbereich um eine Auflistung aller Kategorien erweitert. Es funktioniert auch schon zum größten Teil, am meisten Schwierigkeiten habe ich allerdings mit dem Suchfeld. Egal was ich hier eingebe es werden nach dem "Loading…" einfach weiterhin alle Kategorien angezeigt. Laut Handbuch muss nur der Parameter display_searchPanel auf true sein und sich die Funktion _getSearchIDs in der class befinden. Ich habe aber die Befürchtung dass diese Funktion bei mir einfach nicht aufgerufen wird. Obwohl sie genauso aussieht, wie in bereits vorhandenen Plugins. Habe ich irgendwo noch etwas übersehen? Muss vielleicht noch eine andere Einstellung vorgenommen werden? Ich bin für jeden Tipp und Hilfe dankbar.
  2. xt_prepayment und xt_cashondelivery mit der möglichkeit einzustellen welcher bestellstatus bei neuen bestellung vergeben wird. xt_prepayment Staus bei neuen bestellung: Warten auf Geldeingang xt_cashondelivery Staus bei neuen bestellung: Prüfe Kundendaten
  3. Hallo, ich baue gerade ein eigenes Plugin. Das passt soweit das ich normale Ausgaben erhalte. Die Ausgabeanweisungen stehen in einer sep. Datei "function...php" welche ich über einen Hook aufrufe. Also im HTML steht mein Hook: {hook key=print_myblabla} Und dieser Hook ruft dann meine Funktion auf <hook>print_myblabla</hook> <phpcode><![CDATA[ include _SRV_WEB_PLUGINS.'pk_blabla/functions/function.pk_blabla.php'; ]]> </phpcode> Die Funktion function.pk.blabla.php: <?php echo "Hallo Welt" ?> Jetzt würde ich in meiner PHP Funktionsdatei aber auch gerne auf Smartyvariablen wie z.B. den Produktnamen zugreifen wollen. Wie kann man das anstellen? Den Produktnamen selbst erhalte ich durch nen PHP Schnippsel in meiner HTML Datei einfach: {php} $php_variable = $this->get_template_vars('products_name'); echo $php_variable; {/php} Das muss doch auch in meiner ext. Funktion machbar sein?!
  4. Hallo XT Commerce-Gemeinde, ich würde gerne dem aktiven Menüpunkt im linken Menü (box_categories.html) eine CSS Klasse geben. XT Commerce macht das zwar von Haus aus: {foreach name=aussen item=module_data from=$_categories} <li id="box-categories-categorie-{$module_data.categories_id}" class="level{$module_data.level}{if $module_data.active} active{/if}"><a href="{$module_data.categories_link}">{$module_data.categories_name}</a></li> {/foreach} Und zwar wird bei der IF Anweisung {if $i.active}{/if} gefragt ob der Menüpunkt aktiv ist, wenn ja füge die Klasse active ein .... aber bei einem verschachtelten Menü bleiben bei den übergeordneten Menüpunkten diese CSS Klassen auch aktiv, da sie auch als aktiv gelten. Ich hätte gerne für den "echten" aktiven Menüpunkt eine eigene CSS Klasse, also das auch bei einem verschachtelten Menü nur der Link als Aktiv markiert wird, den ich gerade angeklickt habe. Hat da jemand eine Idee? Vielen Dank.
  5. Hallo zusammen, bei der Integration eines Flash Produktdesigners soll nach Klick auf den im Designer enthalten Button "Zum Warenkorb", der Artikel in den XTCommerce eigenen Warenkorb gelegt werden. Ein Blick in den Quellcode zeigt mir das Formular um einen Artikel in den Warenkorb zu bekommen: <form name="product140" action="http://www.xxx.xxx/index.php?page=product&info=8" method="post" > <input type="hidden" name="action" value="add_product" id="action330" /> <input type="hidden" name="product" value="8" /> <p class="add-to-cart"><input type="text" name="qty" value="1" /> <input type="submit" title="In den Warenkorb" value="In den Warenkorb" /></p> </form> [/HTML] Mein Designer leitet auch auf die in Action angegebene Seite weiter. Allerdings erhalte ich dann die Meldung 404 - Seite nicht gefunden. Vermutlich gibt es eine Möglichkeit das Script was die Inhalte in den Warenkorb speichert, aufzurufen. Allerdings finde ich das nicht. Hat jemand einen Lösungsvorschlag für dieses Problem? Liebe Grüße und Danke für jeden Hinweis Frank
  6. Hallo, wir sind auf der Suche nach einem Shopsystem in dem Mandanten (Kunden von uns) Artikel selber einstellen können. Das Bezahlsystem und Versandsystem läuft ausschließlich über den Shopbetreiber. Die "Unterverkäufer" können nur Artikel einstellen und sehen im Backend ausschließlich Ihre eigenen Produkte. Im Frontend sind dann alle Artikel aller "Unterverkäufer" zu sehen. Gibt es ein bestehendes Shopsystem oder Addon, dass diese Funktion abbilden kann? Viele Grüße
  7. Hi Leute. Also ich programmiere einen PHP Kalkulator. Dieser Rechner einfach aus verschiedenen Gegebenheiten einen Preis aus. Was ich nicht hinkriege ist das Ganze dann mit Warenkorb, Bezahlmöglichkeiten und Kundenlogin ect. zu programmieren ohne daß mit ein 15 Jähriges Script Kiddie das ganze zer-hackt. Also dachte ich mir, nehme ich ein fertiges ShopSystem wie xtcommerce und sehe, daß ich meinen berechneten Preis dort hineinkriege. Wird schwierig denke ich. Zudem weiß ich nicht, ob man im xtcommerce einfach PHP Code ausführen kann...? Also ich rechne das aus mit meinem Kalkulator, dann habe ich den Preis, Versandkosten und Beschreibung. Das muss ich nun irgendwie in den xtcommerce Warenkorb reinkriegen. Kann man so etwas überhaupt bewerkstelligen? Grüße schuppsl
  8. Hallo zusammen, hat jemand von Euch eine Idee, wie man ein Angebot mit einem eigenen Bild versehen kann (Anders formuliert: Wie man ein Produktfoto für die Dauer des Angebots ändern kann). Im Moment wursteln wir halt immer ein neues Produktphoto ein und ändern es wieder mit Ablauf des Angebots. Geht, ist aber immer ein bisschen mühsam. Für Eure geschätzten Ideen und Vorschläge bin ich wie immer sehr dankbar. Beste Grüße aus München Alex
  9. Hallo, ich habe nun bestimmt 30 Einträge in diesem Forum gelesen in denen Anleitungen zur Einrichtung von SSL genannt werden. Bei Einrichtung von SSL über einen eigenen Server mit eigenem Zertifikat beschränkt sich die Änderung ja auf die beiden config-Dateien im includes und admin/includes Verzeichnis. Problem ist das SSL zwar funktioniert aber bei den entsprechenden Seiten immer die Warnmeldung kommt einige Objekte seien unsicher. Es handelt sich um das Standardlayout nach einer Neuinstallation. Ich habe keine externen Links hinzugefügt. Nun läuft SSL wie gesagt mit der Warnmeldung auf den Seiten z.B Kundendaten oder Kasse. Diese lästige Warnmeldung muss nun irgendwie auch noch weg: 1. Möglichkeit Ich lasse den ganzen Shop via SSL laufen, dies habe ich bisher nur erreichen können wenn ich in den config-Dateien bei http-Server ebenfalls https://www.meindedomain.de eingebe. Dann läuft alles via SSL, das Schloss ist da und die lästige Warnmeldung weg. 2. Möglichkeit Ich suche die Seite ab und korrigiere alle Links die per http:// aufgerufen werden. Eigentlich sollte doch das mitgelieferte Template diese Fehler nicht aufweisen oder muss doch noch eine weitere Datei angepasst werden ? Die Änderungen in der Datei XTC_redirect_inc.php habe ich auch schon probiert aber bringt keine Änderung. Wie macht ihr das mit dem SSL ? Viele Grüße Basti
  10. Wer kennt eine elegante/komfortable Möglichkeit, einen Kasten mit einem eigenem Inhalt (und eigener "wechselnder Headergrafik") in der rechten Navigationsleiste anzeigen zu lassen ? Dort sollte dann lediglich ein wenig Text stehen, der z.B. auf ein im Text empfohlenes Produkt verlinkt wird. Im Optimalfall ließe sich der Inhalt dann auch im Content Manager ändern/erstellen. Sprich.. rechts oben in der Navileiste, ein kleiner Kasten mit einem Bild (ein Header), darunter steht.. heute empfehle ich ihnen xy.. und wenn man darauf klickt, wird Artikel xy angezeigt. Im groben habe ich schon eine Vorstellung wie sich wenigstens ein Teil umsetzen ließe, jedoch wäre das wohl eher statisch und evtl. auftretende Probleme kann ich nicht direkt abschätzen.. Der Zeitaufwand wäre dabei dann aber auch nicht unerheblich. Deswegen baue auf die Erfahrung der User hier. Da die Zeit bisschen drängt, bin ich auch gerne bereit, so ein fertiges Modul zu kaufen, bisher habe ich aber lediglich eine Art Boxverwaltung- und div. Anleitungen zur Erstellung einer weiteren Contentbox gefunden. Die bin ich natürlich auch durchgegangen.. Das ist aber dann doch nicht ganz das was ich suche. Die Shopversion ist v3.0.4 SP2.1 Viele Grüße, Sethian
  11. Hallo Gemeinde, nun habe ich mich mal dem PayPal-Abbuchungsthema angenommen. Ich möchte von Euch wissen wie Ihr damit klar kommt, dass bei Abbuchungen (Überweisungen) vom PayPal Konto auf Euer deutsches Bankkonto kein Feld für einen "Verwendungszweck" zur Verfügung steht? Man kann den von PayPal kommenden Betrag auf dem eigenen Bankkonto nicht schnell und unkompliziert den zugehörigen Aufträgen zuordnen, sondern muss sich an Hand der Höhe des Geldbetrags "erraten" zu welchem Kundenauftrag das Geld gehört. Da ich jeden Geldeingang auf meinem PayPal Konto sofort zu meiner Bank transferiere ärgert es mich, dass die Gebühren relativ hoch sind und dennoch solche "Kleinigkeiten" in der Benutzeroberfläche fehlen. Ich habe mich mit folgendem Schreiben an PayPal gewand und um eine Stellungnahme gebeten: Schreibt bitte Eure Meinung, da ich den Link zu diesem Beitrag auch nachträglich an PayPal gesendet habe ... vielleicht schaut man ja von PayPal aus in diesen Beitrag und kann dadurch auf evtl. Veränderungen bei diesem Verfahren eingehen. Vielen Dank Jan
  12. Hallo, ich bin gerade dabei ein eigenes Template für xt:C zu erstellen. Nun habe ich folgendes Problem bei der Kategoriennavigation: Ich möchte bei jeder Hauptkategorie die ersten drei Buchstaben unterstreichen das mache ich in dem ich in der Datei "xtc_show_category.inc.php" abfrage ob die Kategorie eine Top-Level-kategorie ist. Wenn ja setze ich vor den Namen ein <u> und schreibe in die Variable "$closeU" den schliesenden U-Tag. Danach schreibe ich den Kategorienamen so in die "$categories_string" Variable: $categories_string .= substr($foo[$counter]['name'], 0, 3). $closeU. substr($foo[$counter]['name'], 3); Wenn ich mir aber den HTML Quelltext der generiert wird ausgeben lasse sieht das ungefähr so aus: <u> <b> <a href="URL" _base_href="URL"> <b> Tes <!-- hier dazwischen sollte nur ein </u> stehen! --> </b> </a> </b> </u> <b> <a href="URL" _base_href="URL"> <b> <!-- und nicht noch so ein haufen andere Tags :-( --> t </b> </a> </b> Es geht um den Teil in den Kommentaren. Das dürfte dort gar nicht stehen! Ich weis der Variable $closeU nur das "</u>" oder garnichts zu. Weiß jemand wie das passieren kann und wie ich es beheben kann? Es ist nicht sehr schön das ich da zwei Links für ein Wort habe. viele Grüße Peter
  13. hallo zusammen, zu erst einmal ziehe ich meinen hut vor der entwicklermanschaft! ich habe versucht, mir einen ?berblick ?ber die template eigenschaften zu verschaffen. dazu habe ich neben dem template "xtc" ein weiteres angelegt als 1:1 kopie von xtc mit einem ge?nderten logo_shop.gif". und ich habe im admin dieses template ausgew?hlt. beim aufruf der shopseiten wird kein shoplogo gezeigt und in den eigenschaften zu dem logo wird als pfad folgendes gezeigt: "http://192.168.0.99/abo001/xtcb2/%7B$tpl_path%7Dimg/logo_shop.gif". ich komme nicht dahinter, an was es liegen k?nnte. k?nnte mir jemand einen tipp geben? gru?, axel
×
×
  • Create New...