Jump to content
xt:Commerce Community Forum

Search the Community

Showing results for tags 'entwicklung'.

The search index is currently processing. Current results may not be complete.
  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • xt:Commerce - Professionelle eCommerce Shopsoftware
    • Fragen zur Software
    • xt:Commerce Plugins
    • xt:Commerce 4 Sprachen
    • xt:Commerce Online Handbuch
    • Häufige Fragen (FAQ)
    • Fragen zur Software (Pre Sale)
    • Anleitungen - Patches - Downloads
  • xt:Commerce Office - Shop & Warenwirtschaft
    • Allgemeine Fragen
  • xt:Commerce Allgemein
  • xt:Commerce 3 Shopsoftware Community Area (nur Lesen)
    • Allgemeine Diskussionen
    • Installation und Konfiguration
    • Shopbereich
    • Admininterface
    • Modul Entwicklung
    • Template System
    • xt:Commerce Schnittstellen ERP Systeme
    • PHP & MysQL Forum
    • HTML & CSS

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf

Found 15 results

  1. Hallo Leute, ist es möglich im Backend einen Menü Eintrag hinzuzufügen der beim auswählen ein PHP Script ausführt? Schön wäre es auch wenn ein Progress Balken angezeigt werden könnte. Hat vielleicht jemand von euch eine Idee wie ich da vorgehen kann? Grüße
  2. Hallo xt:Community, ich brächte bitte ein wenig Hilfe bei der Orientierung bzw. bei der Auffindung der richtigen Informationsquellen. Ich habe bisher für einen Kunden einen Veyton-Shop verwaltet. D.h Artikel eingefügt/entfernt und Anpassungen am Template vorgenommen. Jetzt möchte der Kunde gerne ein "Plugin" um Kundenstimmen/Rezensionen auf der Startseite anzuzeigen. Die Texte dafür möchte er selbst im Backend eingeben. Ich möchte also gerne ein entsprechendes Frontend + Backend-Plugin entwicklen und brächte Informationen darüber wie soetwas in XT:C umgesetzt wird. Ich würde mich sehr über Verweise oder Tipps freuen. Gerne Videos, Bücher oder Texte. Vielen Dank. Ruffy
  3. Hi, ich würde gerne bei unseren XT:Commerce Projekten auf eine testgetriebene Entwicklung (test driven development) umsteigen. Hierzu plane ich PHPUnit zu verwenden (ggf. auch atoum). Auch wenn es schön wäre eine komplette Testsuite von hier zu bekommen, gehe ich davon aus, dass man an diese nicht herran kommt. Als habe ich mich erst einmal auf meine Plugins gestürzt. Hierbei habe ich zur zeit Probleme meine bootstrap Datei korrekt zum laufen zu bekommen. Wenn ich PHPUnit auf eine Plugin Klasse schreibe, so muss ich ja die xtCore/main.php einbinden um alle Variablen / Konstanten und Klassen zu erhalten. Aber genau hier liegt der Hund begraben. Dies bricht leider bei der 1. ioncube Datei ab und scheint auf der php-cli auf irgend eine Art und Weise ab einer bestimmten include - tiefe die globalen Variablen zu verlieren. Hat schon jemand versucht unit tests für seine eigenen Plugins auf die beine zu stellen ggf sogar schon geschafft? Bin über Anregungen sehr erfreut. Nachdem ich einen Unittest ausgeführt habe, kommt bei mir leider folgende Fehlermeldung: Fatal error: Call to a member function Execute() on a non-object in /Users/sebastianhopfe/Sites/w2p.igmetall.de/htdocs/xtFramework/classes/class.hookpoint.php on line 0 [/php] Ich gehe mal davon aus, dass es sich hierbei um die Methode $db->Execute() handelt. Des weiteren gehe ich davon aus, dass $db wie üblich über global reingeladen wird und dort nicht zur Verfügung steht. Ich meine mich auch zu erinnern, dass PHP ab einen bestimmten include-Level seinen kompletten Variablenscope verliert. Wie gesagt, das ist meine Vermutung. ... Weiß jemand Rat? PS: Es handelt sich um xt:commerce 4.1.0 mit einem unveränderten Basecode. Und der PHP Unittest wird Lokal mit einer funktionieren ioncube Lizenz ausgeführt (ioncube_license_matches_server() hat ein true zurückgegeben) und auf der Komandozeile ausgeführt. (PHP-CLI) Gruß Das Nu
  4. Hallo liebe xt:c Community... Ich habe nur eine kurze Frage und hoffe hier vielleicht eine Antwort zu erlangen welche mir weiterhilft. <config> <key>Auswahl Dropdown</key> <value>true</value> <type>dropdown</type> <url>conf_truefalse</url> <de> <title>Farbe</title> </de> <en> <title>Color</title> </en> </config> Es handel sich hierbei natürlich um Werte welche via installer xml für das Backend definiert werden. Meine Frage, ist es möglich etwas anderes als conf_truefalse zu konfigurieren. Z.B. (nur ein Beispiel) rot, blau, grün, organe?? Oder gibt es wirklich nur true / false als Auswahlmöglichkeiten?
  5. Hallo, oder anders, wie bekomme ich z.B. eigene "Forms" in den Shop integriert? Da ich kein 'echter' Entwickler bin, stelle ich mich ggf. etwas dumm an, aber ich versuch mal, hier fündig zu werden. Ich habe ein Upload PHP-Script, welches wunderbar funktioniert. Allerdings habe ich keine Vorstellung, was dafür getan werden kann/muss, dass dieses Form im Veyton (4.0.14) integriert wird, also im Shop aufgerufen werden kann und angezeigt wird. Gut, das html-File habe ich, liegt im Template-Ordner unter "forms" und das php liegt unter "xtCore/forms". Jetzt wird ein Form nicht direkt per html aufgerufen, sondern über smarty-Code (?). Z.B. aus der contact.html {form type=form name=login action='dynamic' link_params=getParams method=post} {form type=hidden name=action value=send} ... {form type=formend} Mein html-Code würde so aussehen:<form action="../../../../upload/upload.php" method="post" enctype="multipart/form-data"> <input type="file" name="ufile" /> <input type="submit" value="Upload" /> </form> Warum ich jetzt so viel schreibe? Was ich eigentlich möchte? Eine Roadmap, was zu tun, dieses Vorhaben umzusetzen, um ein neues eigenes Form zu implementieren; gar nicht mal als Modul. (oder doch?) Es gibt also eine upload.html und eine upload.php, was ohne Shop funktioniert. Was kann ich tun? Vielen Dank fürs Lesen und für Infos. Cheers ako EDIT: bereits in einem Unterforum gepostet, wo ich es allerdings nicht wiederfinden kann, daher hier noch mal ein Versuch.
  6. Hallo, oder anders, wie bekomme ich z.B. eigene "Forms" in den Shop integriert? Da ich kein 'echter' Entwickler bin, stelle ich mich ggf. etwas dumm an, aber ich versuch mal, hier fündig zu werden. Ich habe ein Upload PHP-Script, welches wunderbar funktioniert. Allerdings habe ich keine Vorstellung, was dafür getan werden kann/muss, dass dieses Form im Veyton (4.0.14) integriert wird, also im Shop aufgerufen werden kann und angezeigt wird. Gut, das html-File habe ich, liegt im Template-Ordner unter "forms" und das php liegt unter "xtCore/forms". Jetzt wird ein Form nicht direkt per html aufgerufen, sondern über smarty-Code (?). Z.B. aus der contact.html {form type=form name=login action='dynamic' link_params=getParams method=post} {form type=hidden name=action value=send} ... {form type=formend} Mein html-Code würde so aussehen:<form action="../../../../upload/upload.php" method="post" enctype="multipart/form-data"> <input type="file" name="ufile" /> <input type="submit" value="Upload" /> </form> Warum ich jetzt so viel schreibe? Was ich eigentlich möchte? Eine Roadmap, was zu tun, dieses Vorhaben umzusetzen, um ein neues eigenes Form zu implementieren; gar nicht mal als Modul. (oder doch?) Es gibt also eine upload.html und eine upload.php, was ohne Shop funktioniert. Was kann ich tun? Vielen Dank fürs Lesen und für Infos. Cheers ako
  7. Nachdem ich mit Hilfe weiter gekommen bin, versuche ich ein neues Plugin zu entwicklen. Leider habe ich das Problem das ich die Klasse nicht direkt aufrufen kann! Wie rufe ich eine Klasse Richtig auf? Wie frage ich dort Richtig die DB ab? (Select *)
  8. Hallo, wir möchten unseren neuen Shop mit xt:Commerce umsetzen und eventuelle später noch weitere Shops hinzufügen. Da ich in den Punkten Entwicklung, Gestaltung und Umsetzung von Onlineshops noch Laie bin stelle ich mir vor den Kauf noch ein paar Fragen. Wie kann ich einen Shop mit der vermeintlich eingesetzten Ultimate Version testen und entwickeln? Technisch gesehen hätte ich die Möglichkeit einen Server im Firmeninternen Netz aufzusetzen, NICHT lokal auf dem Rechner sondern einen lokalen physikalischen Server. Nur wie bekomme ich dann nach der Fertigstellung den eigentlichen Shop auf den richtigen Server gespiegelt? Ist es rechtlich möglich xt:Commerce Ultimate samt allen gekauften Modulen einmal auf einem physikalischen aber lokalen Server zu installieren und ein weiteres mal dann auf dem richtigen Server? Oder welche Möglichkeiten der Vorgehensweise hat man als xt:C Anfänger?
  9. Hallo Community, ich habe mich Schritt für Schritt durch unendliches Lesen von Quelltexten das grundlegende Know-How zum Entwickeln von Plugins angeeignet, aber immer wieder tauchen Fragen auf, deren Klärung immens zeitraubend ist, weil ich keine vernünftige Dokumentation des xt-Frameworks habe. Man sucht und sucht vergeblich im Internet, z. B. nach eine Auflistung der möglichen Hookpoints, z. B nach den möglichen Optionen der Variable $header um die Auflistung von Plugin-Items als Tabelle zu gestalten. Ich frage mich, ob es nicht auch im Geschäftsinteresse der Shopprogrammierer ist, diese Schnittstellen sauber zu dokumentieren. Dadurch wird der Shop populärer, außerdem wirbt der Shop ja gerade mit diesen Frameworkmöglichkeiten (ich finde das Framework ist schön modelliert!). Woher bekomme ich solche Informationen? Sind diese Infos wirkluch nur einem "erlauchten Kreis" vorbehalten oder bekommt man diese auch als "normaler" Webentwickler, dies würde dem Community-Gedanken ja völlig widersprechen!
  10. Hallo! Gibt es inzwischen mehr Informationen/Unterlagen zur Plugin-Entwicklung? Falls relevant, die Plugins werden nur für die eigenen Shops benötigt und sind nicht für den Verkauf bestimmt.
  11. Moin, Gibt es eigentlich eine genauere Schritt-für-Schritt Anleitung zur Entwicklung von eigenen Plugins? Das Handbuch ist hier ja nicht wirklich ausführlich. Grüsse, Sven
  12. Hallo XT-Commerce Community, das ist hier wohl mein erster Beitrag, auch wenn ich hier schon ein wenig angemeldet bin. Zugleich, kann es sein, das die Moderatoren diesen Thread verschieben müssen, aber ich dachte das passt hier noch am besten. Worum gehts? Ich habe ein Ebay Modul geschrieben, was momentan Artikel aus dem XT-Commerce zu Ebay exportieren kann. Dieses erfolgt direkt und ohne Umwege. Zusätzlich können die letzten Artikel aus eurem Ebayshop bei euch direkt angezeigt werden. Leistungsumfang momentan: - Shopartikel direkt zu Ebay einstellen. - Vorhandene Auktionen bei Ebay im XT Commerce Shop anzeigen. Das Modul wurde für einen speziellen Onlineshop geschrieben, weshalb jetzt meine Frage: Würde sich von euch jemand für so ein Modul interessieren? Was würdet ihr bezahlen? Was wäre noch sinnvoll? Demnach würde sich die Weiterentwicklung des Moduls rechtfertigen. Hoffe auf eine rege Diskussion. Gruß
  13. Hallo, ich suche jemanden der ein Modul entwickeln kann. Bitte per PN melden... gruss....
  14. Hallo Leute, ich bin gerade dabei mein Shopsystem etwas mehr auf unsere Bedürfnisse abzustimmen. Dabei lege ich einige neue Hilfsprogramme im Adminbereich an. Ich habe mich durch dieses Forum geklickt und viele nützliche Informationen gefunden, so dass das Endergebnis auch funktioniert. Jetzt bin ich mir zwar über den Sinn und Zweck der Tabelle "configuration" im Klaren, aber nicht sicher im Umgang mit der Spalte "configuration_group_id". In irgendeinem externen Forum habe ich mal gelesen, dass der Wert dieser Spalte egal wäre, solange er für das gewünschte Modul eindeutig ist. Frei nach dieser Aussage habe ich mir dann auch für jedes Hilfsprogramm einen neuen Wert ausgedacht (20, 30 , 40, usw.) und die gewünschten Optionen dort gespeichert. Nun nutze ich aber auch hier und da Module anderer Programmierer, die - sollte die Aussage stimmen - ja nach gleichem Prinzip verfahren. Dann könnte ich mir vorstellen, dass es da zu Überschneidungen kommt und meinem Verständnis nach zu Fehlern führen kann. Ist das richtig? Ich würde mich über jede Art der Stellungnahme freuen. Vielen Dank Markus
  15. Hallo, ich erstelle gerade ein Modul, dass Externe Daten direkt in die Datenbank von XTC schreibt: Kunde + eine Bestellung z.B. wenn Bestellung per eMail eintrifft, etc.. Folgende Tabellen in der Datenbank werden gef?llt: Kunden: customers, customers_info, address_book Bestellung: orders, orders_total, orders_products, orders_status_history Obwohl scheinbar alles richtig gef?llt ist, bekomme ich bei der Bestellung keine Rechnungs- oder Versandadresse angezeigt - hat jemand eine Idee, was ich falsch mache? Gr??e
×
  • Create New...