Jump to content
xt:Commerce Community Forum

Search the Community

Showing results for tags 'erhalten'.

The search index is currently processing. Current results may not be complete.


More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • xt:Commerce - Professionelle eCommerce Shopsoftware
    • Fragen zur Software
    • xt:Commerce Plugins
    • xt:Commerce 4 Sprachen
    • xt:Commerce Online Handbuch
    • Häufige Fragen (FAQ)
    • Fragen zur Software (Pre Sale)
    • Anleitungen - Patches - Downloads
  • xt:Commerce Office - Shop & Warenwirtschaft
    • Allgemeine Fragen
  • xt:Commerce Allgemein
  • xt:Commerce 3 Shopsoftware Community Area (nur Lesen)
    • Allgemeine Diskussionen
    • Installation und Konfiguration
    • Shopbereich
    • Admininterface
    • Modul Entwicklung
    • Template System
    • xt:Commerce Schnittstellen ERP Systeme
    • PHP & MysQL Forum
    • HTML & CSS

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf

Found 8 results

  1. Hi, wir haben 2 Mandanten in unserer Merchant-Version 4.1.1, von denen die Bestellungen des 1.Mandanten vom WaWi Büroware abgeholt werden sollen. Die Bestellungen des 2. Mandanten allerdings sollen nicht vom WaWi abholt werden, sondern ausschließlich im Veyton-Backend bearbeitet werden (Bestelländerungen, PDF-Erzeugung, etc..) Im WaWi kann man einstellen, welche Bestellstati für ihn zur Abholung gelten. Deswegen haben wir nun 3 neue Bestellstati erstellt. Doch wo definiere ich die Unterschiede zu de Shops? a: die Bestellung reinkommt (offen) (ID:61) b: die Bestellung mit Kreditkarte bezahlt wurde (ID:61) c: die Bestellung mit Paypal bezahlt wurde (ID:61) Tausend Dank. Liebe Grüße, Sandra
  2. Hetzer hat mir wegen meines Shops eine Abusemail geschickt. Finde hier aber dazu nichts. Bin ich der einzige?
  3. Liebe Community Ich hatte bisher derzeit xt-commerce Start 4.1 im Einsatz und wollte nun auf 4.1.1 upgraden. Da der Shop noch in Entwicklung ist, wollte ich die neue Version neu aufsetzen. Meine licence.txt-Datei ist hingegen für 4.1.1 ungültig. Ich erhalte beim Installieren folgende Fehlermeldung: -License not allowed to use Version 4.1.10, your allowed Version is 4100 - please contact xt:Commerce Support, [email protected] or re-issue your license at: http://addons.xt-commerce.com/index.php?page=send_license Ich habe über den Link meine neue Lizenz angefordert, erhalte jedoch keine E-Mail. Mache ich hier irgendwas falsch bzw. sollte die Lizenz nicht "sofort" zugestellt werden? Danke für Euer Feedback. Grüsse aus Zürich. Han
  4. Hi all, ich schlag mich seit ein paar Tagen mit der richtigen Syntax für einen Export rum; ich würde gerne Bestellungen ausfiltern, bei denen der Kd. ein bestimmtes Produkt gekauft hat. Dachte mir, ich könnte das mit einer if-Abfrage lösen, aber scheinbar mach ich was falsch. Ich habe u.a. code im body mit versch. Schreibweisen, Klammern, Variablen, zus. Leerzeichen zwischen dem "=" usw. ausprobiert- ausser, dass der shop 2x kurzzeitig im Eimer war, passiert leider nichts. Was mach ich falsch? (Wenn ich die Klammer weglasse, exportiert das Ding übrigens alles wunderbar; ich hab Export Typ 2 eingestellt, einen Zeitraum, die richtige Währung.. da sollte alles stimmen) Danke, lg, durchblick (4.014 CE) {if $data.order_data.products_name="Name des Produktes"} Bestellnummer {$data.order_data.orders_id}|Kaufdatum {$data.order_data.date_purchased} {$data.order_data.billing_firstname}{$data.order_data.billing_lastname}|{$data.order_data.customers_email_address} {foreach item=array from=$data.order_products} {$array.products_quantity}x {$array.products_name} {$array.products_model} Einzelpreis: {$array.products_price.plain} {/foreach} {/if}
  5. Hallo, wir haben das Problem, dass Bestellungen, den falschen Status bekommen, wenn Billsafe bestimmte Käufer nicht akzeptiert. Das hat die Folge dass unser Warenwirtschaftsprogramm (Actindo) die Bestellungen importiert und die Kunden benachrichtigt. Im Plugin sind die Stati korrekt gesetzt. Haben uns bereits direkt an Billsafe gewendet und haben folgende Antwort bekommen: "Leider ist es wohl ein bekanntes Veytonproblem, dass diese Bestellungen in Ihrem Shop trotzdem auftauchen. Bitte wenden Sie sich deshalb direkt an Veyton bzw. an xt. commerce." Deshalb wollte ich jetzt bei euch nachfragen, da es ja anscheinend ein bekanntes Problem ist, ob es dafür eine Lösung gibt. Danke
  6. Sehr geehrte Damen und Herren, mein Problem ist etwas kurious und leider von mir noch nicht eingrenzbar. Fakt ist etwa 10% aller Kunden erhalten keine Bestätigung der Bestellung per Email und auch die Weiterleitung an uns klappt nicht. In den Logfiles steht folgende Meldung: Klasse:error Zahlungsmodul: email a:1:{s:5:"error";s:49:"Language string failed to load: recipients_failed";} Der Versand der Emails erfolgt über smtp. Es mag sein, dass einige der Kundenemails falsch sind, ich habe aber stichprobenartig die betroffenen Kunden angeschrieben und keine der Emails wurde nicht zugestellt. Vielleicht ist bereits jemand auf das selbe Problem gestossen. Beste Grüße, Stefan
  7. Hallo Forum-User, ich als Neulig muss mich nun doch an euch wenden um meine Frage geklärt zu bekommen. Ich habe meinen Shop heute mittag aufgesetzt und mir (voreilig) eine Lizenz auf eine Subdomain, einer schon bestehenden Domain besorgt. Damit konnte ich den Shop schon ein wenig vorkonfigurieren und mich einarbeiten. Im Laufe des Nachmittages war dann meine endgültige Domain fertig eingerichtet, nur leider geht mit der "alten" Lizenz der Shop nicht. Rufe ich meinen Shop über die neue Domain auf bekomme ich die Fehlermeldung. Kurzerhand dachte ich mir einfach eine neue Lizenz auf die richtige Domain ausstellen zu lassen... Leider erhalte ich aber jedesmal nur Mails ohne den Lizenzanhang. Zwar stehen alle Daten darin, wie Name usw. aber eben keine license.txt in Anhang. Kann mir wer dazu Infos geben wir ich nun an eine Lizenz für die fertige Domain komme?
  8. Hallo, ich habe folgende Aufgabenstellung: im Shop wird eine Software verkauft, die als Upgrade für ein Hardware-Gerät angeboten wird. Ein Kunde, der die passende Hardware besitzt, kann also mit der Software sein Gerät erweitern. Das Problem ist, dass ich die Seriennummer des Gerätes erfahren muss. Bisher wird das so gelöst, dass das Upgrade erst verschickt wird, nachdem der Kunde die Seriennummer in einer separaten Mail nach dem Bestelleingang angegeben hat. Wir würden gerne die Seriennummer beim Bestellvorgang abfragen (ein Abgleich, ob die Seriennummer gültig ist, findet nicht statt). Also um es kurz zu sagen: Mit der Bestellung brauche ich (bei spezifischen Artikeln) eine Info vom Kunden, ohne die er den Artikel gar nicht in den Warenkorb legen kann. Wie lässt sich das realisieren? Bin für jeden Tipp dankbar.
×
×
  • Create New...