Jump to content
xt:Commerce Community Forum

Search the Community

Showing results for tags 'exportmanager'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • xt:Commerce - Professionelle eCommerce Shopsoftware
    • Fragen zur Software
    • xt:Commerce Plugins
    • xt:Commerce 4 Sprachen
    • xt:Commerce Online Handbuch
    • Häufige Fragen (FAQ)
    • Fragen zur Software (Pre Sale)
    • Anleitungen - Patches - Downloads
  • xt:Commerce Office - Shop & Warenwirtschaft
    • Allgemeine Fragen
  • xt:Commerce Allgemein
  • xt:Commerce 3 Shopsoftware Community Area (nur Lesen)
    • Allgemeine Diskussionen
    • Installation und Konfiguration
    • Shopbereich
    • Admininterface
    • Modul Entwicklung
    • Template System
    • xt:Commerce Schnittstellen ERP Systeme
    • PHP & MysQL Forum
    • HTML & CSS

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf

Found 46 results

  1. Hallo zusammen, der Exportmanager ist klasse. Preislisten klappen super. Nur mit den Bestellungen haben wir Probleme. Wir haben die Bestellungen entsprechend den Preislisten eingerichtet. D.h. mit Header und Body-Aufbau wie bei den Preislisten. Wir haben die Variablen aus dem Handbuch verwendet und die Spalten mit | getrennt. Wir wollen zunächst alle Bestellungen importieren. Daher als Datum ab, den 01.05.2013 vorgegeben. Offene Bestellungen sind auch vorhanden. Nach dem starten erscheint auch der Reiter "Starten", es stut sich aber nichts. Leider kommen wir mit der Beschreibung im Handbuch nicht weiter. Die Suche hier im Forum brachte einige Ergebnisse. Diese scheinen aber auf ältere Versionen der shopsoftware abzuzielen. Kann uns bitte jemand weiterhelfen wir man den Export der Bestellungen korrekte einrichten muss? Vorab schon mal vielen Dank. mfg Harry Koch --- XT Commerce 4.1 Start
  2. Hallo liebe Wissende, ich habe irgendwie ein grundsätzliches Verständnisproblem und bitte um Erleuchtung: Es ist ja möglich im Shop-Backend einen sog. Cronjob anzulegen, welcher eine bestimmte Aufgabe zeitgesteuert ausführt. Wenn ich nun nach Vorlage aus dem Handbuch für den Feedback+- und den Artikelexport je einen Cronjob anlege und diesen aktiviere, passiert - nichts. Nun lese ich, daß ich diesen "Cronjob" beispielsweise durch den Aufruf http://www.dasistmeinedomain.de/index.php?page=feedbackplus ausführen kann bzw. muß. Alternativ kann ich diesen Aufruf auch über einen serverseitigen Cronjob durchführen lassen. Nun habe ich festgestellt, daß es völlig egal ist, ob der "Cronjob" im Shop-Backend aktiv geschaltet ist oder nicht - sobald ich den o.a. Link aufrufe, wird die Aktion ausgeführt. Zusammengefasst: Ich definiere einen "Cronjob" im Backend, welcher von alleine nicht ausgeführt wird, sondern angestossen werden muß. Es ist unerheblich, ob der "Cronjob" aktiv geschaltet ist oder nicht. Ein echter Cronjob auf dem Server führt Aktionen alleine aus und braucht keinen Stups. Was bitte habe ich jetzt nicht richtig verstanden?? Viele Grüße Frank
  3. Hallo, habe ein Problem beim Export-Manager möchte ein Google-Products Export-erstellen aber nur für bestimmte Kategorien. Wenn ich keine Kategorien auswähle läuft der Export durch mit allen Artikeln. Sobald ich eine oder mehrere Kategorien/Unterkategorien anwähle bekomme ich nach 2 Sekunden "Export finished". Es wurden aber keine Artikel exportiert. Vielen Dank für die kommende Hilfe.
  4. hallo! gibt es eine möglichkeit, mit dem export-manager nur slaves zu exportieren ? wie mit einer abfrage z.b. ? p.products_master_flag = 0 oder ähnlich ?
  5. Guten Morgen an alle, ich würde gerne eine Sitemap generieren, aber da sollen nicht nur meine 377 Artikel rein (die er übrigens mit dem Exportmanager reibungslos erstellt) sondern auch alle Kategorien, das Thema wurde ja bereits hier http://www.xt-commerce.com/forum/fragen-zur-software/90333-sitemap-xml-wie-urls-von-unter-kategorieseiten-mit-einbeziehen.html?highlight=sitemap und hier http://www.xt-commerce.com/forum/fragen-zur-software/70390-xml-sitemap-erzeugen.html?highlight=sitemap behandelet und ich habe mir auch die Manual angesehen unter: https://xtcommerce.atlassian.net/wiki/display/MANUAL/Google+Sitemap ABER nichts davon hat geholfen (mir alle Kategorien und alle Artikel in die sitemap.xml zu exportieren), weder die Beispiel Codes für den Body Bereich, wie z.b. das hier: {if $counterw == 0} {php} global $db; $rs = $db->Execute("SELECT * FROM xt_seo_url WHERE link_type='2' AND language_code='de'"); while (!$rs->EOF) { echo '<url><loc>'._SYSTEM_BASE_HTTP._SRV_WEB.$rs->fields['url_text'].'.html</loc><lastmod>'.date('c', time()).'</lastmod><changefreq>monthly</changefreq><priority>0.9</priority></url>'."\n"; $rs->MoveNext(); } {/php} {assign var="counterw" value="1"} {else} <url> <loc>{$data.products_link}</loc><lastmod>{$smarty.now|date_format:"%Y-%m-%d"}</lastmod><changefreq>monthly</changefreq> <priority>0.8</priority> </url> {/if} oder das hier: {if $counterw == 0} {php} global $db; $sql = " SELECT cat.categories_status, su.* FROM ".TABLE_SEO_URL." su LEFT JOIN ".TABLE_CATEGORIES." cat ON cat.categories_id = su.link_id WHERE su.link_type='2' AND su.language_code='it' AND cat.categories_status = 1 "; $rs = $db->Execute($sql); while (!$rs->EOF) { echo '<url><loc>'._SYSTEM_BASE_HTTP._SRV_WEB.$rs->fields['url_text'].'.html</loc><lastmod>'.date('c', time()).'</lastmod><changefreq>monthly</changefreq><priority>0.9</priority></url>'."\n"; $rs->MoveNext(); } {/php} {assign var="counterw" value="1"} {else} <url> <loc>{$data.products_link}</loc><lastmod>{$smarty.now|date_format:"%Y-%m-%d"}</lastmod><changefreq>monthly</changefreq> <priority>0.8</priority> </url> {/if} noch eigene Ideen von mir.... was ich auch bemerkt habe, dass wenn ich den body komplett entferne, er genau das Gleiche macht, sprich wieder nur 377 und wenn ich Eure Code Beispiel benutze, wieder nur 377, ich weiß aber wir haben noch ca. 140 Kategorien und auch Contentseiten, diese werden iwie alle nicht berücksichtigt.... Habe wirklich alles ausprobiert, irgendeine Idee? Kann ich nicht irgendeinen Befehl benutzen im Body Bereich, der ALLE aktiven Seiten (Kategorien, Produkte, Content / urls berücksichtigt, gibts da nicht ne Tabell in der XTC Datenbank? Im Zuge unserer SEO Maßnahmen, wäre das extrem wichtig... DANKE AN ALLE VORAB!
  6. Hallo liebe Forengemeinde, ich habe ein kleines Problem mit meiner 4.1.10 Installation. Bei mir funktioniert weder ein Im- noch ein Export. Anfangs baute sie nach dem Druck auf "Start" meine seite im Adminbereich auf mit dem Hinweis "Seite nicht gefunden". Eine erste Analyse zeigte, dass unter dem link "xtadmin/cronjob.php" eine cronjob.php gebraucht wird, aber nicht gefunden wird. Kann sie auch nicht da sie im Stammverzeichnis liegt. Also habe ich diese Cronjob.php in das Verzeichniss "xtadmin" kopiert und in der Datei die Pfadangaben der includes um "../" ersetzt, da die Datei jetzt ja in einem ordner liegt. Nach erneutem Start eines Exports erhalte ich nur eine weiße seite ohne jegliche Fehlermeldung. Hat jemand von euch dazu noch eine Idee? Die exportfunktion wäre schon wichtig.... Gruß Michael
  7. Hallo Zusammen, ich habe ein kleines Problem bei der Erstellung einer .csv-Datei mit dem Exportmanager. Beim Auslesen des Grundpreis verwende ich $data.base_price.price[/CODE] Jetzt wird hier aber nicht nur der Preis, sondern auch die Währung ausgegeben. 0,16 EUR Wie kann ich die Währung unterdrücken, denn ich brauche den Wert wie folgt: 0,16 Danke schon mal. Gruß joiner
  8. Hallo zusammen, seit unser Shop auf 4.1 upgedatet wurde haben wir ein Problem mit dem Export-Manager. Leider exportiert er nichts mehr. Weder die alten, bereits vorhandenen, Export-Feeds (Produkte) noch neue die ich anlege. Nichts funktioniert! Wenn ich den Export anstoße öffnet sich ein neuer Tab "starten", aber sonst bleibt alles weiss. Exportiert wird nichts! Der xt-commerce Support ist, trotz dass ich ein Support-Ticket gekauft habe, nicht wirklich eine Hilfe. Hat von euch vielleicht jemand einen Tipp oder eine Idee woran es liegen könnte. Ich weiss leider nicht mehr weiter Danke schon mal. Gruß, Fille
  9. Guten Abend, gibt es eine Möglichkeit den Exportmanager automatisiert einen Text eintragen zu lassen. Bsp.: In der Variable Lieferzeit steht: sofort lieferbar, dann soll der Exportmanager in einer anderen Spalte automatisch den Wert 1-3 Werktage schreiben und wenn in der Lieferzeit kurzfristig Lieferbar steht, soll der Exportmanager in die andere Spalte 3-5 Werktage schreiben. Ist dies möglich? Wäre echt super wenn da jemand eine Idee hätte. Mit freundlichen Grüßen Tobias Kolar
  10. Hallo, da wir u.a. Artikel anbieten, welche erst in der Zukunft erscheinen (Vorbestellungen), benötigen zwingend wir für den Export die Variable date_available. (Datei für ein Preisvergleichportal) Wie wäre das möglich. Evtl. Hook? Falls ja, wohin? In das Export/Import Modul? In der Anleitung ist in den Beispielen nichts zu finden. Nur die Variable für das Datum der letzten Änderung des Artikels. Gruß Alex.
  11. Hallo Zusammen, ich sitze nun seit zwei Tagen vor einem Problem, welches mir langsam meinen Verstand raubt!!! Ich erzeuge einen Artikel-Export (standard_export.csv) über das Plugin „Import/Export“. Die Datei ist in Ordnung und alle Artikel werden erfolgreich exportiert (Summe 3441 Artikel). In einem zweiten Schritt erzeuge ich einen Artikel-Export (spezial_export.csv) über den „Export-Manger“. Hierzu habe ich mir verschiedene Vorlagen mit unterschiedlichem Head und Body erstellt (billiger.de, google_shopping, idealo, exorbyte, etc.). Jede Vorlage lässt sich erfolgreich ausführen. In der Summe werden auch hier in allen Vorlagen 3441 Artikel exportiert. Somit könnte man denken, alles ist in Ordnung. Bei einem Vergleich der beiden CSV-Dateien (standard_export.csv und spezial_export.csv) in Excel über einen Sverweis ist folgendes aufgefallen: 41 Artikel/products_ids die im standart_export enthalten sind fehlen im spezial_export (und zwar in allen o.g. Exportvorlagen). Im spezial_export werden 41 Artikel doppelt ausgegeben (mit gleicher xt_products_id!); weshalb die Gesamtsumme (3441 Artikel/Zeilen) in beiden Tabellen identisch ist Zusätzliche Informationen: Veyton Version 4.0.15 Keine Artikel wurden deaktiviert Master/Slave Artikel sind nicht vorhanden Die 41 fehlenden bzw. doppelten Artikel besitzen keine besonderen/abweichenden Merkmale/Einstellungen von den anderen 3400 Artikeln. Hat jemand eine Idee woran das liegen könnte? Wieso lässt der Export-Manager bei mir einige IDs einfach weg und exportiert diese nicht mit? Warum erzeugt der Export-Manager doppelte Einträge, die in der Datenbank gar nicht vorhanden sind? Servertimeout etc. ist ausgeschlossen. Der eigentliche Export funktioniert ja. Nur die Daten passen nicht. Wäre toll wenn mir jemand helfen kann!!! Danke und Gruß
  12. Hallo, ich bekomme im Export.txt keine Kategorie raus, eingegeben ist: {$data.category} Weiß jemand Rat ? Gruß Hatech
  13. Hallo zusammen, ich habe ein Problem beim Export-Manager und der Erstellung einer Exportdatei. Meine Einträge im Feld "Footer" werden einfach nicht berücksichtigt. Weder bei einer XML noch bei einer CSV-Datei (hier wollte ich testen, ob da der Footer berücksichtigt wird). Aber Fehlanzeige, die Einträge tauchen nicht in der Datei später auf. Außerdem wird mir die Meldung " Export ausgeführt" nicht angezeigt und auch das Datum "Letzer Start" wird nicht ausgefüllt. Hat jemand eine Idee, woran das liegen kann? Vielen Dank t10frei
  14. Hallo, leider wird die Ansicht im Exportmanager (4.0.13) auch nach Klick auf "Neu laden" nicht aktualisiert. Auch nach einem erfolgreichen Export bleibt das Datum "Letzer Start" unverändert. Das Problem mit den unvollständigen Exports habe ich natürlich auch. Aber das hat erstmal mit dieser Frage hier nichts zu tun. Jemand eine Lösung? Hat das vielleicht mit dem cache zu tun?
  15. Hallo, ist es möglich, im Body vom Export-Manager PHP-Code ausführen zu lassen? Ich möchte gern eine zufällige Nummern genrieren lassen, für ein Google Base Export. mfg
  16. Wirklich lange gesucht... nix gefunden. Bitte um Hilfe: Die Exportmanager Syntax bei Bestellung für die jeweiligen Versandkosten und die jeweils bestellte Artikelstückzahl?? Folgende sind es nicht!! {$data.order_products.0.products_ordered} {$data.order_products.0.products_shipping_price} {$data.order_data.shipping_price} Danke Franz P.S. Und warum er bei der Ausgabe der _price.plain_otax (nettosumme) auf eine summe von 1.041.667 kommt, wo es 104,16 (gerundet) sein müssten kann ich leider auch nicht lösen... danke
  17. Hallo, wie mir eben aufgefallen gibt es ein Problem wenn man Bestellungen aus dem Exportmanager exportieren möchte. Und zwar gibt er immer zwar den Header aus doch im Body nur leere Folgende Einstellungen sind gemacht: Export Typ: 2 Header: bestell-last-name Body: {$order_data.delivery_lastname} Die Ausgabe Datei sieht dann jedoch nur wie folgt aus: bestell-last-name Ist das Problem bekannt? Oder ist es gar keins und ich hab nur die falschen Variablen? Danke schonmal im Vorraus. Gruß garkeinplan
  18. Guten Tag, ich hoffe das doch jemand sich doch mal diesbezüglich meldet! Und zwar wurde dieses Problem hier schon im Forum angesprochen, aber auch zu keinem ergebniss gebracht! Es ist eigentlich ein ganz einfacher Fehler, aber irgendwie scheint es doch kompliziert zu sein Beim exportieren der .txt/.CSV/.XML datein durch den "Exportmanager" funktioniert alles bestens, doch wenn man genauer hinschaut und zwar auf den Varibablen "products_link" taucht folgender Fehler auf. Ausgespuckt wird immer so ein link in den Export Datein: http://wenext.eu/de/Wasabi-Tiger-Sommer-Tunika-Longshirt-Weiss&refID=37 ->& Wie man sehen kann leitet es auf die Startseite. aber kaum verändert man den link so: http://wenext.eu/de/Wasabi-Tiger-Sommer-Tunika-Longshirt-Weiss?refID=37 ->? geht es ohne Probleme und leitet auch auf den gewünschten Artikel. Die Frage stellt sich jetzt warum wird da überhautp ein "&" eingefügt wo eigentlich ein "?" rein gehört damit es richtig dargestellt werden soll. An den Kampagnen kann es schlecht wohl liegen Ich bin für jeden Tipp dankbar. Oder schaut doch einer bei sich in den exportdatein nach, ob bei ihm es richtig dargestellt wird und was gemacht wurde das es richtig funktioniert. BITTE BITTE ist wirklich wichtig! Schöne Grüße aus Bayern Hahn Andreas WeNext - Trendfashion
  19. Hallo, wir exportieren eine CSV zu unserem Partner Tracdelight. Unser Partner bekommt jetzt zig Fehler weil unser Export wohl nicht UTF-8 konform ist. Wie kekomme ich das hin? Muss hier hierzu irgendetwas in den Header eintragen? Unser Body sieht so aus, im Header ist nichts eingetragen: "{$data.products_id}"|"{$data.products_name}"|"{$data.products_image_info}"|"{$data.products_link}"|"{$data.category_tree|replace:"=>":">"}"|"{$data.products_description_clean}"|"{$data.products_price.plain|string_format:"%.2f"|replace:".":","}"|"EUR"|"{if $data.products_price.plain <= 80.00}3,95{else}{if $data.products_price.plain > 80.00}0,00{/if}{/if}"|"{$data.manufacturers_name}" Danke und Grüße
  20. Frage: Im Export Manager kann man ja den google base file exportieren. Das funktioniert auch soweit, allerdings kommen per Default komische Zeichen bei Umlauten raus. Der Server läuft auf UTF-8, Eintrag in .htaccess habe ich schon gemacht, das mit den zeichen ist immer noch der Fall füge ich bei Header: <meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=utf-8"/> ein, so sind die zeichen in der Export Datei ok ich muss dann aber o.g. zeile manuell rauslöschen. Gibt es da eine andere Lösung für oder habe ich was übersehen?
  21. Hi, seit dem Update auf Firefox 5.0 dauert der Export (goggle, etc.) extrem lange (100s - 200s) und es kommt kein OK-Feld mehr. Vorher dauerte es bei der gleichen Artikelanzahl ca. 10s - 20s. Auch beim Produkt-Bilderupload dauert es länger. Der Rest läuft wie gewohnt. Hat jemand das gleiche Problem? Gruß Alex.
  22. Hallo zusammen, leider führt der Export-Manager bei uns (4.0.12 im Einsatz) den Produktexport nicht vollständig aus! Ich habe auch schon versucht über die htaccess "post_max_size" "128M" oder php_value "max_execution_time" "30" bzw. 512M und 90 zu setzen, hat aber nichts gebracht, im gegenteil, die Export-Datei war noch unvollständiger! Der Headerbereich der Datei ist wie folgt festgelegt: artikelnummer~artikelname~artikelbeschreibung~kurzbeschreibung~bild_url~preis~Produktlink Und hier der Body: {$data.products_model}~{$data.products_name}~{$data.products_description_clean}~{$data.products_short_description_clean}~{$data.products_image_popup}~{$data.products_price.plain}~{$data.products_link} Footer ist nichts eingestellt. Ansonsten ist noch "Auf Server speichern" angehakt, kein Hersteller ausgewählt, Kundengruppe 2 angewählt. Als Dateiname steht "amazon_export" da und bei Dateityp ".csv". Bei "Sicherheit" sind ein Benutzername und Passwort festgelegt. Wenn ich den Export über den Admin-Bereich über den Button "Export starten" versuche auszuführen, erhalte ich zwar eine Nachfrage ob ich mir sicher sei und eine Erfolgsmeldung, exportiert wird allerdings nichts! Erst der direkte aufruf der entspr. URL startet den Exportvorgang. Weiß hier jemand Rat wie ich eine vollständige Datei erhalte? Vielen Dank vorab. Grüße.
  23. Hallo, von anderen Shopsystem sind wir ein umfangreiches Exportsystem gewohnt das meistens sehr hilfreich für den Produktexport ist. Frage: Ist eine Überarbeitung des Exportmanager geplant? Funktionen wie: - Kategorieexporte (auchverschiedene zusammengefasst) - Herstellerexporte (nicht nur einzelne Hersteller auswählbar sondern auch mehrere) - Artikelexporte (manuelle Auswahl per z.B. Häckchen etc.) - Weitere Exporteigenschaften z.B. Preise, Merkmale, Bestand etc. Also es geht ja schon ziemlich viel im aktuellen aber leider nur mit Code was, wenn man sich nicht gut auskennt, sehr bescheiden ist. Ist da was in Planung demnächst das etwas komfortabler ohne Programmierkenntnisse zu gestalten? Herzlichen Dank, Amelie
  24. Billiger.de benötigt eine shop_cat Variable für die Kategorie des Produkts, gibt es eine solche? Im Handbuch ist keine dafür vorhanden. Gruß, Christian
  25. hallo liebe xt gemeinde, ich habe mal meine produktpallete um 10000 artikel erweitert, und seit einigen tagen werden keine daten mehr an google base übermittelt. das problem liegt offensichtlich daran das die scriptlaufzeit abgelaufen ist bevor der exportmanager fertig ist. meine frage: gibt es eine möglichkeit den export zu splitten? bsp: das der exprtmanager von artikelid 1 bis 3000 exportiert. 3001 - 6000 6001 - 9000 9001 - 1200 dann lege ich einfach 4 exporte an dann ist mein problem gelöst oder kann man vieleicht nach kategorien exprtieren? so sieht mein export aus: header: id|link|titel|description|bild_url|preis|hersteller|marke|abholung|menge|preisart|zahlungshinweise|Gewicht|versand|zahlungsmethode|autor|zustand body: {$data.products_id}|{$data.products_link}|"{$data.products_name}"|"{$data.products_description_clean}"|{$data.products_image_info}|{$data.products_price.plain|string_format:"%.2f"}|{$data.manufacturers_name}|{$data.manufacturers_name}|Nein|{$data.products_quantity|string_format:"%.0f"}|ab|Nach Eingang der Zahlung sofortiger Versand an ihre Adresse|{$data.products_weight}|:::{if $data.products_weight <= 2}6.90{else}{if $data.products_weight <= 10}8.10{else}{if $data.products_weight <= 20}12.90{else}{if $data.products_weight <= 50}30.90{/if}{/if}{/if}{/if}|Visa, MasterCard, Überweisung|firma|neu
×
×
  • Create New...