Jump to content
xt:Commerce Community Forum

Search the Community

Showing results for tags 'führt'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • xt:Commerce - Professionelle eCommerce Shopsoftware
    • Fragen zur Software
    • xt:Commerce Plugins
    • xt:Commerce 4 Sprachen
    • xt:Commerce Online Handbuch
    • Häufige Fragen (FAQ)
    • Fragen zur Software (Pre Sale)
    • Anleitungen - Patches - Downloads
  • xt:Commerce Office - Shop & Warenwirtschaft
    • Allgemeine Fragen
  • xt:Commerce Allgemein
  • xt:Commerce 3 Shopsoftware Community Area (nur Lesen)
    • Allgemeine Diskussionen
    • Installation und Konfiguration
    • Shopbereich
    • Admininterface
    • Modul Entwicklung
    • Template System
    • xt:Commerce Schnittstellen ERP Systeme
    • PHP & MysQL Forum
    • HTML & CSS

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf

Found 16 results

  1. Bei einer Bestellung von 15 Artikeln oder mehr führt die Eingabe eines beliebigen Gutschein-Codes auf der letzten Checkout-Seite zu einer weißen Seite. Das Betätigen des Browser-Zurück-Buttons öffnet zwar die entsprechende URL, es erscheint jedoch überall nur eine weiße Seite (auch der Quelltext selbst ist komplett leer)! Ein Öffnen der Hauptseite in einem neuen Browser-Tab oder in einem neuen Browser-Fenster öffnet ebenfalls nur eine weiße Seite. Erst beim kompletten Beenden des Browsers durch das Schließen aller Fenster ist der Aufruf der Webseite wieder möglich. Das Ganze wurde im Firefox und im Chrome getestet! Es wurde auch mit diversen verschiedenen Artikeln und verschiedenen Einzelmengen und verschiedenen Gutscheinen getestet! Die Problematik scheint definitiv mit der Anzahl der Artikel zusammen zu hängen!
  2. Hallo Gemeinde, nach Update von 4.0.14 zu 4.0.15 zeigt die Startseite ein komisches Verhalten. Vielleicht ist es nur eine Kleinigkeit, bin für jeden Rat dankbar. Der Shop lief mit SEO-URLs einwandfrei. Nach dem Update hat die Startseite bzw. die dort gelisteten Artikel das Problem mit den "in den Warenkorb"-Buttons. Diese führen plötzlich zur index.html und zeigen "not found". Die Links zu den Produkten funktionieren dagegen wie sie sollen. Im Rest der Shops gab es bis jetzt noch keine Probleme mit Verlinkungen oder SEO-URLs. Gleiches Problem mit der index.html ist beim "weiter"-Button in der checkout_success.html. Lösung bis jetzt ist: SEO-URLs für Seiten (pages) zu deaktivieren. Dadurch funktioniert das wieder auf der Startseite. Leider haben die Seiten Anmeldung, Warenkorb, Checkout nun häßliche URLs. Produktseiten oder Impressum u.ä. haben schöne URLs. Aktuelle Einstellungen für Suchmaschinen: Mod Rewrite URL: ja 404 Seite bei falscher Url: nein Sperre SEO Url manuell bearbeiten: nein SEO-URLs für Seiten (pages): nein Sprachabhängige Seo Urls: nein Produkt-URLS mit Kategorien: ja Dateiendung der Seo Urls: html Hat jemand eine Idee wo das Problem liegen könnte? Gruß oputz
  3. Hi zusammen, ich habe Kategorien mit mehreren Seiten. Wenn ich mich z.B. auf Seite 2 befinde und in der Blätterfunktion auf "Seite 1" klicke, lande ich immer auf der Startseite des Shops. Mit den anderen Seiten gibt es keine Probleme, nur beim Zurückspringen auf Seite 1. Dies betrifft bei mir sämtliche Kategorien. Hat jemand nen Rat wie ich dieses nervige Problem beheben kann? Gruß
  4. Guten Abend, folgendes Problem : Veyton 4.0 läuft seit mehr als einen Jahr bei einen schweizer Provider. Nach einen Malware - Problem hatte ich alle Shop-Dateien neu auf den Server geladen (ja,auch das FTP-Passwort geändert). Das Backend funktioniert einwandfrei. Beim Frontend gibt es ein Problem ... beim Aufruf der Startseite erscheint als HTML-Sourcecode genau das, was im Layouttemplate als index.html definiert ist. Mit allen Smarty-Code, der allerdings nicht ausgeführt wird. Als ob der Server keine Smarty-Befehle mehr ausführen würde. Wo könnte ich weitersuchen ? Die Veyton-Software inkl. den Templates habe ich bereits zweimal hochgeladen. Ja, mit wirklich allen Unterordnern. Bei google habe ich noch keine Lösungshinweise finden können. Ich kann nicht ausschließen, das der Provider wieder einmal etwas an der PHP Konfiguration geändert hat. Das Problem hatte ich schon mal gehabt. Vielen Dank im voraus. Grüße, Michael
  5. Hallo, beim Einfügen des asynchronen AdSense Codes, wird laut FF Fehlerkonsole die Shop-Datei index.php nicht mehr geladen: GET ...MEINEURL.com/de/index.php [HTTP/1.0 500 Internal Server Error 508ms] Die Fehlermeldung lautet (logischerweise) Die Zeichenkodierung des HTML-Dokuments wurde nicht deklariert. Das Dokument wird in manchen Browser-Konfigurationen mit verstümmeltem Text dargestellt, wenn das Dokument Zeichen außerhalb des US-ASCII-Bereichs enthält. Die Zeichenkodierung der Seite muss im Dokument oder Transferprotokoll deklariert werden. index.php Weiß jemand Abhilfe?? Gruß Alex. Update 1 Der Fehler muss in der verschlüsselten index.php liegen. Auf Nachfrage im AdSense Forum erhielt ich folgende Antwort: " [...]Ich vermute daher, dass die Wirkung einer Kombination mit anderen Fehlerursachen zu "verdanken" ist. Gerade wenn JavaScript im Spiel ist, ist es häufig so, dass eine Ursache an einer ganz anderen Stelle Probleme an einer wiederum anderen Stelle verursacht. [...]"
  6. Guten Tag, leider haben wir seit der 4.1er Version, das Problem das UNGEWOLLT einfach bei Google im Index siehe hier: https://www.google.de/search?q=site%3Ar-tech24.de&oq=site%3Ar-tech24.de&aqs=chrome..69i57j69i58j69i60l2j69i65j69i59.1723j0&sourceid=chrome&espvd=210&es_sm=91&ie=UTF-8 Einträge bzw. alle Seiten für unseren Shop einfach eine Erweiterung mit /en/ angelegt wurde, wir haben aber noch nie etwas an den Lokalisierungs Einstellungen geändert, weil wir gar nicht wussten, dass es so etwas überhaupt gibt. Deshalb die Frage, wie kann ich dass denn wieder rückgängig machen bzw. wo genau sehe ich (also in welcher Übersicht oder MySQl DB) sehe ich welche Seiten genau angelegt worden sind, damit ich diese wieder löschen kann, DENN wenn ich unter Lokalisierung >> Länder >> Sprachen, habe ich bereits "Englisch" deaktiviert und dann werden einfach die en Seiten, die in Deutsch angelegt wordensind einfach auch in Eglisch angezeigt (sprich doppelt) Das ist natürlich fatal für unser Google Ranking (weil dann ja alles als double content gewertet wird), deshalb die Frage wieso wird nach dem Update auf die 4.1 Version einfach die Spracheinstellung verändert und wie kann ich das wieder rückgängig machen? bzw. welche DB ist verantwortlich dafür…. Für jegliche Vorschläge bin ich dankbar Danke vorab...
  7. Hallo allerseits ! Ich hab da gerade ein seltenes Phänomen in unserem Veyton-Shop: DE-Kunde erstellt Account ... alles funktioniert und sieht normal aus CH oder AT Kunde erstellt Account ... Artikel-Template verschwunden bei Artikel Ansicht fehlen alle Infos der Seite und es wird nur eine weisse Seite mit css-freiem Produktdetails angezeigt. Kennt das jemand ? oder vielleicht jemand ein Tip an was dies liegen könnte ? bin echt lange am suchen und mittlerweile bisschen ratlos
  8. Hallo, wir haben bei einem Kunden XT Commerce Veyton im Einsatz und momentan das Problem dass bei einigen Artikeln ein Klick auf die Detailseite des Artikels wieder zurück zur Startseite führt und nicht zu den Details des Artikels. Das ist aber nur bei ein paar Artikeln der Fall, nicht bei allen. Umstellen des Templates auf Standard hat nichts gebracht. Genau derselbe Fehler. Hat da jemand eine Idee? Im Backend kann ich auch keinen Unterscheid zwischen dem Artikel der nicht funktioniert und den Artikeln die funktionieren erkennen. Anbei mal der Link zu einem Artikel in dem Shop der nicht funktioniert: SWS Forst und Garten - Online Shop - Schneidewerkzeuge, Schutzausrüstung, Forstwerkzeuge, Klettertechnik, Seilwinde, Motorsägen, Freischneidefäden, Rasenmäher, Forst, OREGON Vielen Dank für Eure Hilfe!
  9. Hallo hab grad meinen Shop installiert und gestartet. Startsteite sieht prima aus. Aber egal worauf ich klicke... kommt immer Error 404 Page not found. Woran könnte sowas liegen? Hier mal der Shop: xt:Commerce 4.0
  10. Hallo Leute, ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich habe nun wirklich alle Lösungsansätze versucht, die ich hier im Forum, oder in den Weiten des Webs gefunden habe. Aber ich konnte mein Problem nicht lösen, es geht um folgendes: Ich habe nachträglich in einen XTC Shop ein SSL Proxy eingefügt. Webhoster ist übrigens 1&1 (1und1). Auf der Seite klappt alles eigentlich soweit, sobald ich zur Kasse gehe erscheint die URL als https://ssl.kundenserver.de/meineDomain Wenn ich mich jedoch als Admin einlogge passierts: Jeder Link im Adminbereich, sei es zur Artikelübersicht, Bestellungen, Einstellungen - einfach jeder Link führt dazu, dass ich aus dem Adminbereich rausgeschmissen werde. Woran könnte das denn liegen? Ich hab wirklich keine Ahnung mehr wo ich ansetzen soll. LG und Danke!
  11. Hallo zusammen, wenn man sich auf meinem Shop als Neukunde registrieren will kommt man immer auf die loginseite meines Providers , wo kann ich die Seite abändern oder was habe ich vielleicht falsch installiert oder eingestellt : hier der zukünftige shop: kubas-schmuckinsel.de freue mich über eure Hilfe....
  12. Hi ihr! Im Firefox funktioniert mal wieder alles bestens, folgendes Problem tritt nur im InternetExplorer auf, weshalb ich ein Problem bei den Sessions vermute: Wenn ich im IE ein Produkt in den Warenkorb lege, wird bei Klick auf "In Korb legen" folgender Fehler angezeigt: Fatal error: Call to a member function add_cart() on a non-object in /var/www/web11/html/includes/cart_actions.php on line 106 Aus der cart_actions.php kann ich aus Zeile 106 aber leider auch nix rauslesen: $_SESSION['cart']->add_cart((int) $_POST['products_id'], $_SESSION['cart']->get_quantity(xtc_get_uprid($_POST['products_id'], $_POST['id'])) + xtc_remove_non_numeric($_POST['products_qty']), $_POST['id']); In einem anderen Thread sah bei selbigem Problem die Lösung so ähnlich aus wie: $cart->add_cart Das sagt mir jetzt aber so konkret nix? Kann ich da einfach die Sessions außen vor lassen? Bin für jeden Tipp dankbar. Viele Grüße, Katja
  13. Hallo ich habe folgendes Problem: Wenn ich im Shopbereich auf eine Kategorie klicke wird alles einwandfrei angezeigt. Sobald ich allerdings die Seite 2 der Kategorie sehen will und auf Seite 2 klicke verlinkt er mich auf die Startseite!? :confused: Ich wäre euch sehr dankbar wenn mir einer einen Tipp geben könnte woram es liegt oder in welche richtung ich suchen muss. Shop Version: 3.04 SP2.1 DANKESCHÖN! Gruß Markus
  14. Hallo Forum, bin blutiger Anfänger und brauche dringend Hilfe. Die Installation hat problemlos und ohne Fehlermeldungen geklappt. Alles im "Grünen" Bereich. Nach dem Login und Aufruf von "Mein Shop" habe ich das Bundesland von Baden-Würtemberg zu Nordrhein-Westfalen geändert und gespeichert. Nach dem Speichervorgang erhielt ich folgende Fehlermeldung: Warning: is_dir() [function.is-dir]: open_basedir restriction in effect. File(/var/www/web102/html/templates///..) is not within the allowed path(s): (/var/www/web102/html/:/var/www/web102/phptmp/:/var/www/web102/files/:/var/www/web102/atd/) in /var/www/web102/html/admin/includes/functions/general.php on line 1328 Was bedeutet das und wie kann ich das abstellen? Gruß, Frank
  15. Hallo Und sind die Skripte kompatibel? fragt sich tuvalu
  16. Hallo, zusammen! Ich hoffe, jemand kann mir bei diesem Fehler weiterhelfen! Wenn ich als Benutzer eine Bestellung durchführen möchte kriege ich nach dem Klick auf "Zur Kasse" folgende Fehlermeldung: Fatal error: Call to a member function xtcGetPrice() on a non-object in shop/includes/classes/order.php on line 279 der dazugehörige Code sieht so aus: $index = 0; $products = $_SESSION['cart']->get_products(); for ($i=0, $n=sizeof($products); $i<$n; $i++) { $products_price=$xtPrice->xtcGetPrice($products[$i]['id'], $format=false, $products[$i]['quantity'], $products[$i]['tax_class_id'], '')+$xtPrice->xtcFormat($_SESSION['cart']->attributes_price($products[$i]['id']),false);
×
×
  • Create New...