Jump to content
xt:Commerce Community Forum

Search the Community

Showing results for tags 'lieferung'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • xt:Commerce - Professionelle eCommerce Shopsoftware
    • Fragen zur Software
    • xt:Commerce Plugins
    • xt:Commerce 4 Sprachen
    • xt:Commerce Online Handbuch
    • Häufige Fragen (FAQ)
    • Fragen zur Software (Pre Sale)
    • Anleitungen - Patches - Downloads
  • xt:Commerce Office - Shop & Warenwirtschaft
    • Allgemeine Fragen
  • xt:Commerce Allgemein
  • xt:Commerce 3 Shopsoftware Community Area (nur Lesen)
    • Allgemeine Diskussionen
    • Installation und Konfiguration
    • Shopbereich
    • Admininterface
    • Modul Entwicklung
    • Template System
    • xt:Commerce Schnittstellen ERP Systeme
    • PHP & MysQL Forum
    • HTML & CSS

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf

Found 11 results

  1. Hallo zusammen, ich habe dazu leider nichts gefunden. Der Hinweis auf der Rechnung bei steuerfreien innergemeinschaftlichen Lieferungen muss erfolgen. Wie wird das bei xt:commerce realisiert ? (Aktuell Version 6.3.3) - gibt es eine Plausibilität, die man erstellen kann, dass der Hinweis nur im Falle eines Falles eingetragen wird, ohne dass er dauerhaft in der Rechnung steht. Gibt es dazu Einstellungsmöglichkeiten ? Danke
  2. Hallo, irgendwie bekomme ich die Lieferkosten in Veyton nicht so eingestellt, wie ich es mir vorstelle. Im Handbuch steht unter Versandkosten > Beispiele >Versandkosten1: Um zu zeigen wie Versandregeln angelegt werden, wollen wir folgendes Beispiel umsetzen: • Versandkosten für Länder in der EU (bis auf AT + DE) o 0 bis 5 KG 6,90 EUR o 5 bis 10 KG 12,70 EUR o ab 10 KG 26,20 EUR • Eigene Versandkosten für DE o 0 bis 500 EUR 6,80 EUR o ab 500 EUR - Versandkostenfrei - • Eigene Versandkosten für AT o 0 bis 100 EUR 9,80 EUR o 100 bis 300 EUR 7,50 EUR o 300 bis 600 EUR 4,30 EUR o ab 600 EUR - Versandkostenfrei - Den Fett gedruckten Teil würde ich gerne in unserem Shop genau so darstellen. Wenn ich die Versandkosten eingebe wie im Handbuch unter dem Hinweis und wie auf den Bildern dargestellt, bekomme ich im Shop-Frontend etwas ganz anderes angezeigt. Laut Handbuch: Diese Kombination lässt sich mit 2 Versandregeln problemlos umsetzen. Für unser Beispiel legen wir nun folgende Versandarten an: Versandcode "GLS EU" Steuerklasse "Standardsatz" Berechnungsgrundlage "weight" Versandcode "GLS DE/AT" Steuerklasse "Standardsatz" Berechnungsgrundlage "price" Nun legen Sie folgende Versandkosten für "GLS EU" an: Für "GLS DE/AT" legen wir folgende Struktur an: Die Konfiguration ist nun abgeschlossen. Ergebnis im Frontend: Bis 500,00 EUR 6,80 EUR Über 500,00 EUR Bis 100.000,00 EUR 0,00 EUR Über 100.000,00 EUR - Kein Versand - Nochmal hierzu im Vergleich die Daten aus dem Handbuch: o 0 bis 500 EUR 6,80 EUR o ab 500 EUR - Versandkostenfrei - Kann mir bitte jemand erklären, was ich einstellen muss, um auf die selbe Darstellung wie im Handbuch zu kommen? Danke im Voraus, Andreas
  3. Sie können verkaufen Prepaid-Karten, Telefonkarten Serum in den Warenkorb
  4. Hallo zusammen, habe hierzu schon einen älteren Beitrag gefunden, aber heute bei der 4.12er Version auch diesen Fehler bemerkt. http://www.xt-commerce.com/forum/installation-und-konfiguration/55631-falsche-ust-berechnung-bei-inlandslieferung-von-nicht-eu-kunden.html Ein Kunde aus Bosnia and Herzegowina hat Ware bestellt und diese sollte innerhalb von Deutschland versendet werden. Die deutsche USt wurde dabei nicht berechnet. Habe ich hier ein Einstellungsproblem bei "Einstellungen/Steuersätze" oder liegt das an tieferer Stelle? Standard DE 19% Standard Zone EU 19% Standard Zone 2 0% Nach eigenem Test wurde selbst bei Auswahl "Lieferadresse/Rechnungsadresse" im Adressbuch, die USt. falsch berechnet. ??? Kennt jemand dieses Problem? Steffen
  5. Gibt es eine Möglichkeit, eine versandkostenfreie Lieferung ab einem bestimmten Bestellwert anzubieten außer für Nachnahme? Die versandkostenfreie Lieferung ab z.B. 50 €uro funktioniert problemlos. Leider fallen dann bei der Versandart Nachnahme auch keine Gebühren an und das soll nicht sein. Die Option Versandkostenfreie Lieferung soll für alle Versandarten gelten außer für Nachnahme.
  6. Hallo, 1. bei jedem Artikel wird immer "gewöhnlich versandfertig in 24 h" angezeigt. Jedoch nix mit Lieferzeit, so wie es auch im jeden Artikel eingestellt werden kann. Wie bekomme ich dieses "gewöhnlich Versandfertig" weg ? Auch mit Lagerbestand oder Lagerampel soll da nichts angezeigt werden. Sondern nur " Lieferzeit x Tage " 2. Im Shop wird deutsch sowie auch einglisch angezeigt. Daraus resultiert in der URL immer Domain/de/SeiteX Kann ich diese Sprachen generell ausschalten ? Es sollte dann auch nur domain/SeiteX angezeigt werden.
  7. Hallo, wenn man bei einer Order auf Packing slip oder Lieferschein erstellen klickt, dann geht ja ein Fenster auf mit Lieferschein der alle Produkte der Bestellung enthält. Gibt es ein Modul oder eine andere Möglichkeit im Lieferschein auszuwählen welche Artikel der Lieferung tatsächlich enthalten sind??? Wir haben meist sehr lange Lieferzeiten und schicken dann das was wir schon haben mal los. Da wäre es gut wenn man auf dem Lieferschein kennzeichnen könnte was bei dieser Lieferung alles enthalten ist... Viele Grüße Andi
  8. Hallöchen, ich habe ein Prob. mit der Nachnahmeberechung bei Sendungen die aus mehreren Paketen bestehen. Wenn eine Lieferung aus mehreren Paketen (2 - 3) besteht, wird vom Shop nur einmal die Nachnahme berechnet. Es sollte aber die Nachnahmegebühr pro Paket berechnet werden. Sollte einer einen Tipp haben, nur her damit........ Gruß CaRgO
  9. Hallo, ich möchte gerne folgende versandkostenfreie Lieferungen anbieten: Für Deutschland ab 250 € Andere Länder ab 1000 € Wie kann ich das realisieren, da ja das Modul "Versandkostenfrei" nur eine Freigrenze bietet ? Ich würde aber 2 Freigrenzen benötigen. Würde mich über Vorschläge freuen. Gruß Simon
  10. Hallo wie kann man es machen wenn Kunden aus Österreich (EU Lieferung) Bestellen das bei der Bestellung die er im Shop aufgibt die MwSt. von der Bestellsumme abgezogen wird. Es hat auch irgenwas mit der UID Nummer zu tun. Danke für jenden Tipp. Gruß Manfred
×
  • Create New...