Jump to content
xt:Commerce Community Forum

Search the Community

Showing results for tags 'mittels'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • xt:Commerce - Professionelle eCommerce Shopsoftware
    • Fragen zur Software
    • xt:Commerce Plugins
    • xt:Commerce 4 Sprachen
    • xt:Commerce Online Handbuch
    • Häufige Fragen (FAQ)
    • Fragen zur Software (Pre Sale)
    • Anleitungen - Patches - Downloads
  • xt:Commerce Office - Shop & Warenwirtschaft
    • Allgemeine Fragen
  • xt:Commerce Allgemein
  • xt:Commerce 3 Shopsoftware Community Area (nur Lesen)
    • Allgemeine Diskussionen
    • Installation und Konfiguration
    • Shopbereich
    • Admininterface
    • Modul Entwicklung
    • Template System
    • xt:Commerce Schnittstellen ERP Systeme
    • PHP & MysQL Forum
    • HTML & CSS

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf

Found 7 results

  1. Ist dies in Planung? Bzw gibt es bereits Erfahrungen damit
  2. Hallo, ich bin im Moment auf der Suche nach einem Shopsystem für unser Unternehmen. Aus unserem Warenwirtschaftsprogramm kann ich eine Excel-Datei exportieren, die Artikelnummer, Bestände usw. enthält. Ich würde nun gerne die Bestände im Shop mit denen des WWS abgleichen, allerdings nicht bei allen Artikeln. Beispiel: Ölfilter R1200GS Artikelnummer 541512313 Bestand soll aus Excel-Datei übernommen werden Gebrauchtes Hinterrad F800R Artikelnummer 41556546 Bestand soll nicht übernommen werden, da nicht im WWS geführt Ist sowas möglich? Ich will alle Artikel händisch anlegen und dann eben nur ausgewählte abgleichen. Danke schon im Voraus für die Antwort.
  3. Guten Abend, ist es möglich, dass die Lagerbestände in xt:C mittels einer Excel-Datenbank verwaltet werden können? LG Stefan
  4. Ich habe das CleverReach-Newsletter-Plugin aktiviert und sehe jetzt auf der Seite "login" eine entsprechende Checkbox, mit der neue Kunden wählen können, ob sie den Newsletter haben wollen oder nicht. Wenn ich in dieser Checkbox ein Häkchen setze, landet im neuen Kundendatensatz eine 1 im Feld "allow_newsletter". So weit, so gut. Wenn ein Kunde nach Login nun seine Kundendaten bearbeiten möchte, so ist auf der Seite "edit_customer" nirgends eine Checkbox für den Newsletter zu finden. Ein bestehender Kunde kann sich somit nicht für den Empfang des Newsletters anmelden. Oder habe ich etwas falsch gemacht? Und wenn der Kunde auf der Seite "edit_customer" auf "Weiter" klickt, um eine Datenänderung zu übernehmen, so landet jetzt eine 0 im Feld "allow_newsletter". D.h. der Kunde hat soeben seinen Newsletter abbestellt, ohne etwas davon zu ahnen. Nicht gut, oder?
  5. Hallo Zusammen, nach ausgiebiger Suche hier im Forum bin ich leider auf keine Lösung gestoßen. Mein Problem: Ich habe Meterware im Shop die verkauft werden soll. Zum Beispiel eine Rolle Vlies mit dem Grundpreis 1 Euro pro Meter. Mittels Attributen soll man jetzt 1m,2m,3m, usw auswählen können und der Preis soll multipliziert werden. Also bei 3m = 3 Euro. Natürlich könnte ich die Attribute jeweils so anlegen das bei der Auswahl von 3m auch 3 Euro berechnet werden. Aber was mache ich wenn ich ein anderes Produkt habe wo der Meter 1,50 Euro kostet..... und für jeden Fall ein Attribut anzulegen kann nicht die Lösung sein. Ich hoffe mir kann jemand helfen! Vielen Dank im Voraus.
  6. Hallo, ich stehe entweder auf dem Schlauch oder vor einem ganz gewaltig grossen Problem. Hoffentlich ersteres ... Also, ich habe ein Produkt, sagen wir mal ein Fenster. Dieses Fenster hat drei Attribute - 1. Höhe, 2. Breite, 3. Farbe. Die Fenster können in folgenden Variantionen bestellt werden: 1. Höhe= 1m, 1,5m oder 2m 2. Breite= 1,5m, 2m oder 2,5m 3. Farbe= weiss, braun oder grün jede Kombination hat einen unterschiedlichen Preis, der erst nach der gesamten Konfiguration berechnet werden kann. Variante: 1 ist ein Fenster Höhe 1m & Breite 1,5m Farbe weiss = Eur 150,- Variante: 2 ist ein Fenster Höhe 1m & Breite 2m Farbe weiss = Eur 200,- Variante: 3 ist ein Fenster Höhe 1m & Breite 2,5m Farbe weiss = Eur 250,- Variante: 4 ist ein Fenster Höhe 1,5m & Breite 1,5m Farbe weiss = Eur 175,- .... Variante: X ist ein Fenster Höhe 1m & Breite 1,5m Farbe braun = Eur 175,- Die einfachste Lösung (aber auch die uneleganteste) ist alle möglichen Kombinationen als eine Listbox darzustellen. Das mag in diesem Fall inhaltlich zwar noch halbwegs vertretbar sein, bei weiteren Kombinationen allerdings uncool. Wie kann ich denn eine Preisberechnung a la: H: [1,00m] B: [1,50m] F: [weiss] [1,50m + X EUR] [2,00m + X EUR] [braun + X EUR] [2,00m + XX EUR] [2,50m + XX EUR] [grün + XX EUR] machen? Falls es noch nicht ganz rübergekommen ist, der Aufpreis der Farbe richtet sich nach der Fenstergröße. Also nicht Pauschal EUR 50,-!! Wäre für einen Lösungsvorschlag sehr sehr dankbar. Viele Grüsse /S.
  7. Hi. Ich plane gerade eine Seite f?r eine Kundin, die ihre Waren irgendwann auch online verkaufen will. Daf?r finde ich XTC3 schon sehr angenehm und ausgereift. Besonders die TemplateEngine macht ihn im Gegensatz zu OSC sehr interessant. Da die Integration in mehrerern Schritten l?uft bekommt sie erstmal eine Seite, auf der in einem Flash-Bereich eine kleine Auswahl von Produkten zu sehen sein wird. Diese soll vorerst mittels XML-Datei festgelegt werden. Dabei denke ich nat?rlich auch gleich an die sp?tere Daten?bernahme aus anderen Quellen wie dem Online-Shop Ziel wird es sein, sobald der Shop l?uft, die Artikeldaten f?r den Flash-Bereich nicht mehr direkt aus der XML-Datei zu nehmen sondern per PHP-Skript aus der Shop-Datenbank zu generieren. Wo und wie komme ich im Vorfeld an die Datenbankstruktur von XTC3 ran ohne mir gleich den ganzen Shop installieren zu m?ssen? Vielleicht kann mir jemand einen Dump senden oder gibt es eine API-Dokumentation? Gibt es vielleicht schon Module die ?hnliches machen, in die ich reinschauen k?nnte/sollte? Ist es m?glich, den Shop so zu erweitern, so das man im Admin-Bereich Produkte per Checkbox zur Anzeige auf der Startseite markieren kann? Prinzipiell geht es mir erstmal darum im Vorfeld ein wenig Feedback zu erhalten, ob das ?berhaupt machbar ist. Nicht das ich meiner Kundin dann was versprech', was ich nicht halten kann. Gr??e Holger
×
×
  • Create New...