Jump to content
xt:Commerce Community Forum

Search the Community

Showing results for tags 'nochmal'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • xt:Commerce - Professionelle eCommerce Shopsoftware
    • Fragen zur Software
    • xt:Commerce Plugins
    • xt:Commerce 4 Sprachen
    • xt:Commerce Online Handbuch
    • Häufige Fragen (FAQ)
    • Fragen zur Software (Pre Sale)
    • Anleitungen - Patches - Downloads
  • xt:Commerce Office - Shop & Warenwirtschaft
    • Allgemeine Fragen
  • xt:Commerce Allgemein
  • xt:Commerce 3 Shopsoftware Community Area (nur Lesen)
    • Allgemeine Diskussionen
    • Installation und Konfiguration
    • Shopbereich
    • Admininterface
    • Modul Entwicklung
    • Template System
    • xt:Commerce Schnittstellen ERP Systeme
    • PHP & MysQL Forum
    • HTML & CSS

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf

Found 31 results

  1. Ich versteh's immer noch nicht: Das Plugin mda_googleanalytics_asyn greift folgendermassen auf die Daten der Checkout-Success Seite zu: global $success_order; foreach ($success_order->order_products as $key => $arr) { echo $arr['products_id']; ... Wenn ich das nun nicht auf der Checkout-Success-Seite, sondern auf der Seite Cart versuche, dann sollte es nach meinem Verständnis statt $success_order einfach $cart_data heissen: global $cart_data; foreach ($cart_data as $key => $arr) { echo $arr['products_id']; ... Das aber klappt nicht, auch var_dump($cart_data) ergibt "NULL". Was mache ich falsch? Zur Motivation: Ich baue gerade das xt_google_analytics Modul auf die neueste Version um, die eine große Menge an zusätzlichen, für Shopbetreiber spannenden Informationen erzeugen kann. Wenn's denn mal klappen würde...
  2. Import klappt nicht. Habe neue Artikel in eine aus dem Export erstellte Datei reingegeben und die Product ID fortlaufend eingestellt. Über diese soll auch der Abgleich erfolgen. Es werden jedoch keine NEUEN Artikel importiert. Erstelle ich im Admin manuell einen neuen Artikel und gehe wieder zum Import, dann wird genau dieser eine Artikel AKTUALISIERT, der mit der Product ID gematcht werden kann. An der CSV kann ja damit nicht liegen. Jemand eine Idee? Gruß Jürgen
  3. Hallo Ihr Lieben, ich habe nun schon Stunden damit verbracht, den Fehler zu finden - Dank Eurer Hilfe im Forum konnte ich einige Fehlerquelle ausschließen. Betrifft: XTCommerce 3.0.4 SP2.1 Mein Problem: unter CARAN d'ACHE Shop werden in der Produktansicht keine Attribute angezeigt. Das selbe Shopsystem habe ich für Kiteshop | Kiteschule | Kitereparatur | Kiteworld Spirit of Sky Rostock Drachenladen Warnemünde verwendet. Dort werden die Atrribute angezeigt: Elliot Delta Sport Infos zu meinem Fehlerquelle-Ausschlussverfahren: - die Product_info.html weist entsprechenden code/modul auf (sorry für die umprofessionellen Ausdrücke, ich hab nicht so viel Ahnung...) - Die Attribute werden in der Datenbank gespeichert - die Servereinstellungen und .httaccess Datei im root sind ebenfalls bei beiden gleich - Beide Shops liegen bei hosteurope.de; Eure Tipps hierzu habe ich alle ausprobiert - keine Veränderung Tja, da die Shopsysteme gleich sind, müssten die betroffenen php.-Dateien auch OK sein. Ich weiß einfach nicht mehr weiter. Würde mich über Hilfe freuen. Viele Grüße
  4. hallo, trotz mehrfacher hinweise, doch die suche zu nutzen: ja, ich habe gesucht; und: nein, ich habe leider nichts passendes gefunden ich habe nettopreise, welche per schnittstelle aus lexware in den xtc shop übertragen werden. beispiel: 11,76 euro. der shop liefert mir immer 13,99 euro als bruttopreis (was ja auch korrekt gerundet ist). der eigentliche bruttopreis beträgt aber 14,00 euro. warum reicht ein überschreiben des preises in den artikeleigenschaften eigentlich nicht? das sollte doch der maßstab sein, oder? aber es bleibt bei 13,99 ... jetzt habe ich im shop nur die möglichkeit in 'mein shop' die anzahl der dezimalstellen beim runden anzugeben. aber egal, was ich dort angebe, es ändert sich nichts am preis. das runden geschieht ja wohl u.a. in der datei inc/xtc_precision.inc.php. kann ich dort noch irgendetwas verändern, um das gewüschte ergebnis zu erzielen? alternativ - wenn auch nicht sehr elegant - könnte ich natürlich auch in der php datei wo der preis gebildet wird gezielt mit einer if-bedingung eingreifen, aber welche datei(en) ist/sind für die preisbildung im shop zuständig? soweit ich das sehen kann, gibt es da viele möglichkeiten, z.b. xtcprice.php, xtc_round.inc.php ... so richtig blicke ich da noch nicht durch, welche stationen (php dateien) der preis durchläuft, bis er z.b. als $box_content.PRODUCTS_PRICE an das template übergeben wird. danke und gruss, martin
  5. Hallo nochmal, kann mir wer helfen wie ich folgendes lösen kann: Artikel sind ab betrag x kostenfrei - funktioniert! Bis Betrag x = Pauschale y - funktioniert! Bei bestimmten Artikeln kommt aber Spezial Pauschale z dazu. Diese darf aber pro Bestellung nicht addiert werden. - keine Ahnung wie! Kann ich das mit den Bordmitteln oder Hilfen hinbekommen? Vielen Dank Cyber
  6. Wie löse ich folgende Versandkosten-Struktur? DE: 4,90 pauschal, ab 39 versandkostenfrei EU: 12,90 pauschal, ab 39.00 EUR dann 8.00 EUR Versand Danke für Hinweise, bzw. muss das PHP-mäßig angepasst werden? Gruß sascha
  7. Hallo, ... ich habe noch immer das Problem in popup_image.php Zeile 38 ... mit Warning: getimagesize ! 36 $img = DIR_WS_POPUP_IMAGES.$products_values['products_image']; 37 echo $img; 38 $size = GetImageSize("$img"); Warum wird die Größe des Bildes nicht gefunden? Das Bild wird sogar angezeigt!? Rechte: 644. Es gibt ja auch andere threads, in denen das Problem geschildert wird, ich habe aber auch dort keine Lösung gefunden. Vielleicht hat doch jemand eine Idee? Danke! Ines
  8. Wer hat Erfahrung mit diese oder aenliche Fehler beim export artikel zu einer csv datei? 1146 - Table 'db316135.personal_offers_by_customers_status_' doesn't exist SELECT * FROM personal_offers_by_customers_status_ WHERE products_id = '16612'ORDER BY quantity [XT SQL Error]
  9. Meine erste Frage wurde eindeutig beantwortet. Hoffe nun,auf diese Beiden auch ne "idiotensichere" Hilfestellung zu bekommen,bitte auch mit möglichst wenig Fachausdrücken! 1. Kann ich erst meinen shop fertigmachen(Artikel einstellen,u.s.w.) und dann die Frontpage machen? Das wäre nämlich was,womit ich weitermachen könnte. 2. Wie erstelle ich eine Frontpage? Was genau muss ich wie machen? Klar,ich schieb das Problem nur,wenn ich erst die Artikel einstell aber es kommt ja doch auf mich zu. Hab Filezilla drauf,kenn mich damit aber kaum aus. Vielen Dank
  10. hallo, wenn ich das ganze richtig verstehe, muss das WaWi-Programm angepasst werden auf die datenbank bzw. die schnittstelle von xt, oder? -> d.h. für xt-shop gibt es keine plugins, etc. exportfunktionen die dann dateien ausspucken, welche in das WaWi eingelesen werden können? danke für die antwort!
  11. Hi Leute, also mein Shop beinhaltet alle Bruttopreise. Jedoch habe ich den Artikeln bisher keinen Steuersatz zugeordnet. Also wird auf der Bestellbestätigungsemail auch keine MwSt. aufgeführt. Um unter dem Gesamtbetrag jedoch den kleinen Vermerk stehen zu haben "Die MwSt. beträgt xx,xx€" muss ich das tun richtig ? Oder gibt es eine andere Lösung ? Denn wenn ich den Produkten einen Steuersatz zuordne, kann ich meine Bruttopreise nicht beibehalten. Ich müsste dann "Brutto Admin = true" setzen und die Mwst. unter Kundengruppen ausweisen lassen. Anschließend müsste ich bei jedem Produkt den Preis ändern, denn im Moment sind überall die Bruttopreise eingetragen. Wenn ich dort jedoch Nettopreise eintrage ist die Umrechnung (selbst bei einer Genauigkeit von 99999 Dezimalstellen) nicht korrekt. So wird ein ehemaliger Preis von 19,95€ beispielsweise zu 19,94€ Das kann doch wirklich nicht sein, dass alle XT-Commerceshop-Betreiber im Adminbereich nur die Nettopreise angeben und sich die Bruttopreise dann ausrechnen lassen oder ? Da es hier üblich ist, pro Post nur einmal zu antworten (@ mzanier, Matthias & Co) führe ich dieses Problem hier so ausführlich wie möglich aus um mit der einen Antwort auch gleich eine Hilfestellung zu erhalten. *hoff* Also was kann ich tun, um meine Bruttopreise alle 100%ig 1:1 beizubehalten und dennoch in der Bestellbestätigungsemail an den Kunden einen Vermerk darüber zu bekommen, wie hoch der Anteil der MwSt. im Gesamtbetrag ist. in hoffnungsvoller Erwartung... mcprofi
  12. Hallo, ich habe das Gutschein und Rabattmodul installiert. Daraufhin ist im Adminbereich auch der entsprechende Menuepunkt erschienen. Unter Zusammenfassung habe ich Rabatt, Gutschein und Rabattkoupons installiert. Das im im Forum an einigen Stellen beschriebene ot_paymaent habe ich nicht. Ich habe jetzt auch Koupons erstellt (ab 50EUR 10%) der Koupon kann auch im Warenkorb eingelöst werden. Jedoch wird in der Kasse nichts abgezogen. Ich habe es auch schon versucht, wenn ich bei den Produkten den maximalen Rabatt auf 25% setze. Es passiert einfach nichts. Es wird nur der normale Endbetrag angezeigt, von Rabatt keine Spur. Woran kann das liegen? Bitte helft mir. Ich habe Version v3.0.4 SP1 Danke Euch yummi
  13. Moin! Gibt es ne M?glichkeit 2 unterschiedliche Rechnungslayoute zu gestalten? Beispiel: M?chte Rechnung f?r Vorkasse, wo drin steht: Vielen Dank f?r Ihre Zahlung vom xx.xx.xxxx und ne Rechnung f?r Rechnung ( :stupid: ) wo drin steht: Zahlbar innerhalb X Tagen ohne Abzug. Geht das??? Vielen Dank!!
  14. Hallo, Ich muss laut meinen Anwalt ein Text ab?ndern bei mir. Nur weiss ich nicht mehr wo dieser drin steht. Ich such schon fast ne Std lang alle Ordner ab. Edit/ Herr Gott. . .schon wieder in der falschen Sektion. Sorry
  15. Da ich in diesem Forum keine wirkliche Anleitung gefunden habe, wie man die product_listing_v1.html ?ndern kann, eine Bitte, wer kann mir es entwender erkl?ren (sprich wo muss welcher Code rein) (f?r weibliche PHP-Dummies wie mich) oder wer kann mir eine entsprechende Datei zur Verf?gung stellen... selbstverst?ndlich auch gegen eine kleine Aufwandsentsch?digung
  16. ...und zwar frage ich mich wieso ich auf keinem online shop im netz, der laut copyright textchen am ende jeder seite auf das xt-commerce aufbaut, den originaltext sehe, sondern immer abgek?rzte varianten die einfach nur einen link enthalten und teilweise kaum lesbar sind... *????* die anw?lte, auf die man ja gleich freundlich hingewiesen wird, m?ssen scheinbar langsam oder schlecht sein, denn diese shops existieren so schon recht lange... ich will doch nur aus diesem: soetwas machen: ...mit link versteht sich denn dass der shop mit xt:Commerce erstellt wurde kann man sich doch auch so denken, oder nicht?? noja, gr??chen Arni PS: mir gehts halt einfach darum dass das copyright die ganze optik am ende zerst?rt...
  17. leider wird die Mail die eigentlich an den Kunden gehen soll, an mich geschickt (Bestellbest?tigung) und ich finde den Fehler nicht. Gru? D?rken
  18. HAllo, nach gr??eren Schwierigkeiten will ich unseren Shop n?chste Woche wieder Online stellen. Also her mir der Kritik (und dem Lob) f?r www.momarket24.com Zwei Sachen sind mir selbst schon aufgefallen. Bekomme sie aber nicht hin: 1. Den Preis auf der Startseite unter "Unser Sortiment...." h?tte ich gerne andersfarbig. 2. Der Abstand zwischen "Unser Sortiment...!" und dem Beginn der Produkte soll kleiner bzw. 0 sein. Vielen Dank, Oliver
  19. Suche die datei btw. im admin wo man den email text ?ndern kann. Wenn ich das in einer datei machen muss, dagt mir doch bitte wo. Danke :cry:
  20. Bitte noch mal um Hilfe f?r Versandkosten nach Verpackungseinheit. F?r mich w?re es einfacher wenn ich den Artikeln die Verpackungseinheit hinzuf?ge und somit die Versandkosten nach VPE ausrechnen k?nnte. F?r eine schnelle Anhilfe w?re ich dankbar, da es bei uns nur 3 VPE gibt. Vielen Dank :wall:
  21. hey folks, hier meine fragen: 1. wie kann ich mir die categorie box so modifizieren, dass ich nur die unterkategorien der jeweiligen aktiven kategorie angezeigt bekomme bzw. was auch noch ginge ist die anzeige von aktiver hauptkategorie und den dazugeh?rigen unterkategorien. 2. kann ich mir statt der ganzen textlinks auch irgendwie buttons hinterlegen und diese ?ber das admininterface steuern oder muss ich dieses h?ndisch immer jeweils im quellcode einf?gen. danke f?r eine info. gru? jo.
  22. Hallo, Nochmal zu dem Problem Froogle-Modul. Das Froogle-Modul will auf die Datei xtcPrice.php im Verzeichnis xtcommerce/includes/classes/xtcPrice.php zugreifen und kann diese nicht finden: ( require(DIR_FS_CATALOG.DIR_WS_CLASSES . 'xtcPrice.php') daraus folgt wohl diese Fehlermeldung: Warning: process(): Unable to access /home/www/web418/html/xtcommerce/includes/classes/xtcPrice.php in /home/www/web418/html/xtcommerce/admin/includes/modules/export/froogle.php on line 60 Wie kann ich dieses Problem l?sen? Wo bekomme ich diese Datei her? Gruss Werner
  23. Hallo zusammen, Im Adminbereich m?sste doch irgendwo eine Aktion sein, wie ich das Logo, bzw. den Dateinamen des Logos ?ndern kann. Das die Shoplogos unterhalb des templates liegen weiss ich jja schon, ich h?tte jetzt nur gerne eine *.jpg File und nicht *.gif. Wo finde ich das im Adminbereich???? Danke neo
  24. Mittlerweile habe ich festgestellt das die Artikel als Link unter den Shopartikel erscheinen. Beim anlegen muss ein Link angegeben werden. Aber wohin das Dokument gespeichert wird wei? ich ja nicht, wie soll ich da einen Link angeben. Gilt das nur f?r vorhandene Artikel? Bissle bl?d das Modul. Extra Seiten innerhalb der Shopstruktur w?re besser.
×
×
  • Create New...