Jump to content
xt:Commerce Community Forum

Search the Community

Showing results for tags 'offen'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • xt:Commerce - Professionelle eCommerce Shopsoftware
    • Fragen zur Software
    • xt:Commerce Plugins
    • xt:Commerce 4 Sprachen
    • xt:Commerce Online Handbuch
    • Häufige Fragen (FAQ)
    • Fragen zur Software (Pre Sale)
    • Anleitungen - Patches - Downloads
  • xt:Commerce Office - Shop & Warenwirtschaft
    • Allgemeine Fragen
  • xt:Commerce Allgemein
  • xt:Commerce 3 Shopsoftware Community Area (nur Lesen)
    • Allgemeine Diskussionen
    • Installation und Konfiguration
    • Shopbereich
    • Admininterface
    • Modul Entwicklung
    • Template System
    • xt:Commerce Schnittstellen ERP Systeme
    • PHP & MysQL Forum
    • HTML & CSS

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf

Found 16 results

  1. Hallo zusammen, meine Paypal-Bestellungen landen bei Abbruch im Status "Offen", obwohl in der Konfiguration des PayPal Modul explizit der Status: "PayPal abgebrochen" ausgewählt wurde. Wie kann das passieren und wie kann man das beheben? Vorab vielen Dank Pagelib
  2. Hi, in unserem Shop werden PayPal Zahlungen, egal ob erfolgreich bezahlt oder frühzeitig abgebrochen, mit dem Status "offen" belegt. Hier ein Screenshot unserer Einstellungen. Ursprünglich wurden PP-Zahlungen als "bezahlt" gesetzt, obwohl sie nicht bezahlt waren. Helpdesk meinte wir müssen den "New Order Status" auf "offen" setzen, damit dies nicht mehr passiert. Doch nun werden alle PP-Zahlungen, auch die erfolgreichen, als "offen" gesetzt und die oben stehenden Einstellungen, wie "Bestellstatus - Zahlung abgeschlossen -> 49 / PayPal Zahlung erhalten" nicht durchgeführt. Der Helpdesk meinte, es liegt evtl. daran, dass der Server Paypal "bockt". Wir hätten den Status gerne sauber eingestellt, so dass wir gleich wissen, ob die PP Zahlung erfolgreich war, oder nicht, ohne dies stets nachprüfen zu müssen. Weiss hier jemand Rat? Tausend Dank lieben Gruß, Sandra
  3. Hallo, ich würde gerne das im Kategorie Menü Level2 immer offen ist und nicht erst nach einem klick darauf. Wir haben nur Level1 und Level2, deswegen die Frage nur für Level2. Grüße Manfred
  4. Folgendes Problem: xt:commerce payment ist installiert. Zahlungen funktionieren auch. Aber: der Bestellstatus bleibt auf offen, und im frontend springt der shop auf die Startseite, Warenkorb belibt gefüllt. Status der Bestellung bleibt bei „offen“, obwohl bei „Bestellstatus erfolgreich“ der richtige Code für Zahlung erhalten (wie bei paypal) eingegeben ist. Scheinbar wird also die Zahlung von xtayment nicht an die shop-software richtig gemeldet. Was ist zu tun?
  5. Hallo zusammen, ich habe gerade folgende Kuriosität festgestellt. In meiner Bestellübersicht wird der Bestellstatus korrekt ("In Bearbeitung") angezeigt. Unter meinen Testbestellungen wird im Kundenlogin der Bestellstatus "offen" angezeigt, egal, wie ich den Status änder. Hat jemand ne Idee, wo ich gucken muss bzw. welche Datei angepasst werden muss, damit der korrekte Bestellstatus übernommen wird? Veyton: Version 4.0.14
  6. Hallo zusammen, ich habe heute versucht Sofortüberweisung als weitere Zahlungsmöglichkeit zu installieren und bin, wie im Handbuch beschrieben, vorgegangen. Die Bezahlungsabwicklung funktioniert und der Kunde wird nach der Bezahlung auch auf die Erfolgsseite zurückgeleitet. Auch die Bestellbestätigungsmail wird verschickt. Einzig der Bestellstatus im Backend bleibt auf "Offen" und die Statusmail nach erfolgreicher Durchführung der Sofortüberweisung (analog PayPal) kommt nicht zustande. Kennt jemand dieses Problem? Im Backend habe ich 2 neue Status angelegt (OK und NOK), diese im Plugin konfiguriert und auch den Versand der Stausmail auf true gesetzt. Bin für jede Hilfe sehr dankbar.
  7. Huhu, kennen wahrscheinlich die meisten, man hängt ein Datenblatt an und dieses öffnet sich im selben Fenster wie der Shop. Nun die Frage, wie umgeht man das? Thx für den welcher die Lösung hat
  8. Hallo! Ich habe eine Navigation mit 2 Ebenen. An den Kategorien der 2. Ebene hängen die jeweiligen Artikel. Wenn ich nun einen Artikel in der Übersicht anklicke, um auf die Detailansicht zu kommen, klappt die Navigation zu (es wird nur noch die erste Ebene angezeigt). Ich hätte gern, dass die Navigation offen und die Subkategorie, der der Artikel angehört, aktiv bleibt, wie bei der Listenansicht der Artikel. Jedoch weiß ich leider nicht, wo ich ansetzen soll, denn über die Debugkonsole seh ich, dass die Variable $_categories nur noch die Elemente der ersten Ebene enthält. Ich danke für Hilfe!
  9. Hallo, habe eine Testbestellung im Veyton Webshop gemacht. Unter den Details der Bestellung ist folgender Eintrag zu finden: 2010-09-29 17:08:47 Offen user 0 2010-09-29 17:09:00 null IPN 7... Wie ihr seht wird der Status der Bestellung von "Offen" auf "null" gesetzt. Der Status soll aber auf offen bleiben. der Kunde bekommt also direkt am Anfang eine E-Mail in der ihm mitgeteilt wird, das er die Bestellung kontrollieren soll (das ist auch korrekt so). Des weiteren bekommt der Kunde noch eine E-Mail in dem ihm mitgeteilt wird, das sich der Bestellstatus geändert hat. Er ist "null". Diese E-Mail ist quatsch. Wie kann ich diesen Fehler beheben.
  10. Hallo, wenn Kunden bei mir mit Sofortüberweisung bezahlen, erhalten diese keine Bestellübersicht vom Shop per Email zugesandt. Der Status bleibt auch offen, sollte aber als bezahlt angezeigt werden. Eingestellt ist im Admin: Bestellstatus-OK: = Bezahlt Statusmail senden: = ja Bei Sofortüberweisung.de: Erfolgslink: = nichts Automatische Weiterleitung: = Hacken gesetzt Abbruch-Link: = nichts Feedback-Seite anzeigen: Hacken gesetzt Was muss ich noch beachten, oder ist es ein BUG? MFG
  11. Hallo, ich wollte den Bestellstatus "Offen" bei Bestellungen überspringen (direkt zu "Warten auf Zahlungseingang") und habe ihn deshalb im Adminpanel unter "Bestellstatus" gelöscht. Nun sehe ich neue Bestellungen unter "Bestellungen" nicht mehr, sondern kann sie nur noch über die Bestellnummer aufrufen. Um das Problem zu lösen habe ich einen neuen Bestellstatus mit demselben Titel "Offen" hinzugefügt und als Standard definiert. Die Bestellungen erscheinen jedoch immer noch nicht. Kann mir jemand helfen? Vielen Dank!
  12. Hallo, ich möchte gerne das Logo in den Mails ändern, die nach einer Bestellung verschickt werden. Rechnung und Lieferschein konnte ich ändern, weil ich was im Anwenderhandbuch gefunden haben. Kann mir einer bitte weiterhelfen? Danke Jan
  13. Hallo, sicherlich kennt Ihr das Problem, wenn Ihr Daten aus Fremdsystem in den xt:c Shop importieren wollt. xt:c bietet selbst nur das csv Format an, wozu ich selbst keine Dokumentation gesehen habe wie das csv aussehen soll. Aber csv ist heutzutage für Datenabgleiche unzureichend. Daher habe ich eine Importschnittstelle auf XML entwickelt, die jederzeit problemlos erweitert werden kann. Hier der Grundaufbau: <?xml version="1.0" encoding="iso-8859-15"?> <xtc> <product model="" ean="" quantity="" shippingtime="" price="" weight="" status="" tax_class_id="" product_template="" options_template="" manufacturers_id="" fsk18="" vpe="" vpe_status="" vpe_value=""> <attribute model="" stock=">" options_id=">" values_id=">" price_prefix="" price="" weight_prefix="" weight="" /> <description language_id=""> <name></name> <short_description></short_description> <description></description> <keywords></keywords> <meta_title></meta_title> <meta_description></meta_description> <meta_keywords></meta_keywords> <url></url> </description> <categories></categories> <image index="" thumb="" info="" popup=""></image> <image index="" thumb="" info="" popup=""></image> </product> </xtc> Die Markups attribute und image sind optional. image dient hierbei zum gleichzeitgen Einlesen und Verarbeiten von Produktbildern. Das Attribut index dient für die Reihenfolge der Bilder. Index 0 bezeichnet das Produktbild, während Index > 0 die zusätzlichen Produktbilder darstellt. thumb, info und popup sind optional. Werden diese Attribute benutzt, sind die Werte in breitexhöhe anzugeben (bsp: thumb="120x90"). Werden thumb, info, popup nicht angegeben, werden die Werte aus der Shopeinstellung bezogen. categories ist auch optional und dient zum zuordnen der Produkte in die Kategorien. Ein Weglassen des Markup bewirkt, dass das Produkt in Kategorie 0 (root) abgelegt werden. Soll das Produkt in meheren Kategorien erscheinen, sind die IDs der Kategorien durch Komma getrennt anzugeben. (Bsp: <categories>1,5,9</categories>) Ich erweitere heute noch das Markup categories um das Attribut type. Die type Angabe soll dazu dienen wie das Produkt in weiteren Kategorien angelegt werden soll. Hierzu gibt es die Möglichkeit: create - hierbei wird das Produkt in allen angegeben Kategorien jeweils als eigenständiges Produkt angelegt link - das Produkt wird in der ersten Kategorie angelegt und in die darauffolgenden Kategorien nur verlinkt. *** Verstoß gegen Forenregeln ***
  14. Hallo Leute (OS X!, mamp, inocube, veyton 4010), er läuft! Juhuuu! Jetzt bleiben Fragen offen zu denen ich euch bitten möchte zahlreich zu antworten, damit ich im Laufe der nächsten Woche etwas Transparenz in den Ablauf bekomme: 1. Wie komme ich schnellstens (nach dem mein Kunde zusagt) an eine neue Lizenz von xtCommerce (habe Testversion), wie sind da die Prozesse am schnellsten? Welche Schwierigkeiten kommen auf mich zu (programmiertechnisch) 2. Welche Schwierigkeiten wird es machen ein Template auszusuchen und zu installieren, wie sind da eure Erfahrungen? Welche Onlinehilfe ist diesbezüglich effizient (gibt ja oft mehrere) 3. Gibt es ein schönes pdf zum ausdrucken, welches die Prozesse darstellt mit Artikel einpflegen, evtl. Design ändern u.s.w. 4. Ich weiss das man auch eine Exceltabelle importieren kann (zumindest bei dem 3.0er) (CSV hieß das glaube ich) Wie siehts aus mit der Serverzeit wenn das exportieren tilt. Also genug Stoff zum Hirnzermartern, danke und freue mich auf eure Antworten, Ich weiss, ... noch bin ich euphorisch ... und habe gute Laune ;-) Nicolas
  15. Hallo, wie kann es sein, dass ich eine offene Bestellung im Admin Menü angezeigt bekomme, jedoch in der Kunden-Bestellübersicht kein offener Auftrag enthalten ist? Kann es sein, dass durch das Löschen eines stornierten Auftrages der ursprüngliche Status "offen" gespeichert geblieben ist? Wo kann ich die gesetzten/ aktuellen Statis in der Datenbank kontrollieren (und evtl. ändern)? Ich habe nun schon so lange gesucht und nichts gefunden. Vielen Dank für die Hilfe back@me
  16. Wie kann man den Status offen nach erfolgten Download automatisch ändern lassen?
×
×
  • Create New...