Jump to content
xt:Commerce Community Forum

Search the Community

Showing results for tags 'preisberechnung'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • xt:Commerce - Professionelle eCommerce Shopsoftware
    • Fragen zur Software
    • xt:Commerce Plugins
    • xt:Commerce 4 Sprachen
    • xt:Commerce Online Handbuch
    • Häufige Fragen (FAQ)
    • Fragen zur Software (Pre Sale)
    • Anleitungen - Patches - Downloads
  • xt:Commerce Office - Shop & Warenwirtschaft
    • Allgemeine Fragen
  • xt:Commerce Allgemein
  • xt:Commerce 3 Shopsoftware Community Area (nur Lesen)
    • Allgemeine Diskussionen
    • Installation und Konfiguration
    • Shopbereich
    • Admininterface
    • Modul Entwicklung
    • Template System
    • xt:Commerce Schnittstellen ERP Systeme
    • PHP & MysQL Forum
    • HTML & CSS

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf

Found 23 results

  1. allo, ich plane zur Zeit eine Internetseite die auch einen Onlineshop erhalten soll. Hier nun meine Frage : Beim Produkt wird, um den Preis zu bestimmen eine Quadratmeteranzahl ( Länge * Breite) benötigt. Aus einer Warenwirtschaft kenne ich es das ich einen Artikel anlegen kann bei dem bei der Auswahl ein Fenster sich öffnet wo ich die Länge und die Breite eintragen kann. Das Programm berechnet dann die Quadratmeter Anzahl und Multipliziert diese dann mit dem Verkaufspreis. Ist es möglich ein Artikel anzulegen, bei dem der Kunde die Länge und Breite einträgt und das dann das Ergebnis mit dem VK Preis multipliziert wird, um den Preis des Artikels zu bestimmen ? Mit freundlichen Grüßen ITA90BOT
  2. Guten Morgen! Ich pflege meine Artikel über eine Warenwirtschaft. Bisher update ich jeden Tag meine Preise, schreibe die Bruttopreise in die Datenbank! Ich muss dank der neuen Gesetzgebung aber jetzt die MwSt. angeben. Ich update jetzt also die Artikel, schreibe weiter die Bruttopreise in die Datenbank und gebe die entsprechende Tax-ID an. ID1 = 19.00% BruttoAdmin: true Steuersatz 19.00% Artikel: 24,90 Bisher Anzeige im Frontend ohne Angabe des Steuersatzes: 24,90 Gebe ich Backend den Steuersatz von 19% an, wird im Frontend nicht 24,90 angezeigt, sondern 29,63! Das System rechnet nach Angabe eines Steuersatzes auf den Preis (eigentlich schon der Bruttopreis) in der Datenbank noch die MwSt. drauf! Das möchte ich unterbinden! Ich schreibe den Bruttopreis in die Datenbank und möchte ihn so ausgeben ohne eine Berechnung! Was kann ich machen? Ich kann dem System nicht die Nettopreise übergeben!
  3. Ich benutze Blacklist. Ich habe einen Mastershop Deutschland mit der Währung Eur und einen neuen Mandaten Schweiz Währung CHF. Shop Deutschland: Einstellungen => Währungen bearbeiten => EUR => Shop - Checkbox Shop Deutschland => kein Haken - Checkbox Shop Schweiz => Haken Shop-Einstellungen => Mandanten => Shop Deutschland=> mein Shop - Währung = EUR - Land = Deutschland Shop Schweiz: Einstellungen => Währungen bearbeiten => CHF => Shop - Checkbox Shop Deutschand=> Haken - Checkbox Shop Schweiz => keinen Haken Shop-Einstellungen => Mandanten => Shop Schweiz => mein Shop - Währung = EUR - Land = CH Kundengruppe Schweiz: Staffelpreise: Haken Preisanzeige: Haken => SHop: Deutschland: Haken Schweiz: kein Haken Problem: Er rechnet mir die Preise nicht um und zeigt als Währung EUR im Schweizer Shop an. Ich habe beim einstellen der Währungen einen Multiplikator für die Schweiz eingestellt. Meiner Meinung nach habe ich alles richtig gesetzt, auch Blacklist beachtet. Was mache ich falsch? Hier hat jemand das selbste Problem und eine Lösung, jedoch glaube ich nicht, dass er Blacklist nutzt, so wie er die Haken setzt?? http://www.xt-commerce.com/forum/fragen-zur-software/78538-umrechnung-w-hrung-bei-mandanten.html
  4. Guten Morgen Zusammen Ich habe mal eine Frage zum Thema Versandarten in Abhängigkeit von Versandzonen und der Preisberechnung abhängig von zwei verschiedenen Berechnungsgrundlagen. Bisher haben wir den Shop so eingestellt das es die Versandart: DHL Standardversand gibt. Diese Versandart ist Versandzonen (wir haben derzeit 5) abhängig und in jeder Versandzone sind jeweils drei Gewichtsstaffeln für den Versandpreis zuständig z.B. von 5kg bis 15kg kostet in VZ1 5 € in VZ2 7€ usw. Funktioniert alles ganz Super! *EDIT* Alles was hier fehlt sind die alten Shipping/Packaging Optionen vom XT:C hinsichtlich Paketleergewicht usw. / Gibt's hier eigentlich schon ne Lösung? */EDIT* Jetzt zur Weihnachtszeit wollen wir aber den Kunden in Versandzone 1 ein Goodie geben und anbieten das ab 50 € Bestellwert keine Versandkosten mehr anfallen. Bis zu 50€ soll aber weiterhin unsere Gewichtsstaffel greifen da wir auch Artikel mit hohem Gewicht haben die unter 50€ liegen. Wie löse ich sowas. Eine zweite Versandart welche für diese Versandzone mit Berechnungsgrundlage Preis angelegt wird ersetzt ja dann nicht die bisherige Versandart sondern taucht dann zusätzlich auf. Ich wollte mal noch vorn Weg schicken: Das ganze im Quelltext mit einer IF Abfrage einzubauen finde ich sehr unflexibel! Aber vielleicht gibt es eine schöne und saubere Lösung
  5. Ich weiß leider nicht, wie man das richtig nennt, aber ich versuch mal mein Problem zu beschreiben: Mein Kunde möchte Parfüm verkaufen, welches es in Flakons verschiedener Größen gibt. Anscheinend ist es rechtlich so, dass man zum besseren Vergleich immer den Preis pro 100ml (oder ähnliches, jedenfalls immer dasselbe) anzeigen muss, egal wieviel ml der Flakon nun hat. (so wie zb. der Kilopreis beim Fleisch auch immer dabeisteht. Gibt es eine Funktion die das automatisch berechnen bzw. zusätzlich zum richtigen Preis anzeigen kann oder muss ich da selbst was dafür schreiben. Und wenn Letzteres zutrifft: Theoretisch würd ich mir das auch mit meinen begrenzten PHP-Kenntnissen noch zutrauen, ich muss nur wissen wo das reingehört.
  6. Hi Leute, Hoffe ich habe das Richtige Thema ansonsten einfach verschieben Mein Kunde verkauft Werbemittel. z.b. Feuerzeuge diese werden folgend angeboten Atribut Farbe --> kein Problem 500 Stk 1000 Stk 3000 Stk 5000 Stk 10000 Stk 0,27 p. Stk / 0,24 p. Stk / 0,22 p. Stk / 0,20 p. Stk / 0,18 p. Stk 1 farbig inkl. jede weitere Farbe (je nach Anzah p. Stkl) 0,12 Euro / 0,09 / 0,08 / 0,07 / 0,06 Außerdem sollen automatisch die Druckvorkosten in dem Fall 25 Euro mitberechnet werden. Dies soll alles automatisch berechnet werden damit der Kunde den genauen Preis sieht. Gibt da ne Lösung von imedes für 125 Euro (Staffelpreis für attribute + Preisberchnung und Attribut-Preisberechnung) Wie würdet ihr sowas lösen bzw. gibt es vielleicht ne Preis günstigere Variante???
  7. Hallo Fachleute, schon tagelang suche ich nach der Möglichkeit, dass der Artikelpreis bei der Preisberechnung nicht addiert wird, sondern dass der Gesamtpreis ausschließlich aus den Attributen addiert wird. Könnte mir vielleicht jemand helfen und sagen, wo genau der Grundpreis zu den Attributpreisen addiert wird? Irgendwo wird es doch eine Berechnung geben die in etwa so aussieht: Gesamtpreis = Artikelpreis + Attributpreis. Dann müsste man einfach den Artikelpreis löschen und mein Problem wäre gelöst. Ich finde das nur nirgendwo!!!!! Dann könnte ich nämlich folgendes realisieren: Preis: ab 50,00 € Attribut: Auflage 500 Stück 50,00 € Attribut: Auflage 1.000 Stück 80,00 € Attribut: Auflage 2.000 Stück 120,00 € Berechnung im Warenkorb für Auflage 1.000 Stück = 80,00 € Wie geht das? Viele Grüße Werner
  8. Servus, habe mir das nicht gerade billige Optionenmodul dazugekauft, da mir die Master/Slave Lösung viel zu umständlich für meine Anforderungen war - jetzt stelle ich fest, das die Preisberechnung überhaupt nicht funktioniert. Soll heißen: Artikel X kann in den Varianten A, B, C per Radio Button ausgewählt werden. In den Optionswerten erhält Variante A beim betreffenden Produkt den Preis 4 Euro (ohne Vorzeichen), Variante B 6 Euro und Variante C kostet das selbe wie der Basispreis 10 Euro Wählt man nun Artikel X, Variante A aus, sollte im Warenkorb das Teil mit 4 Euro erscheinen. Aber leider kommt nur der Basispreis. Auch wenn ein - oder + vorangestellt wird, es wird immer nur der Basispreis von 10 Euro (in diesem Beispiel berechnet). Mach ich was falsch oder funktioniert das auch nicht? Was muss man noch zukaufen, das man wieder soweit ist wie bei xt 3?
  9. Hallo Zusammen. Ich bin noch absolut unerfahren was das Sysem angeht. Ich habe versucht hier etwas über die Forensuche zu finden, bin aber Hauptsächlich auf Deadlinks gestoßen. Habe es schon mit ein paar add ons versucht, die aber allesamt nicht wirklich das tun, was sie sollen... Deshalb suche ich etwas, was mir bei bestimmten Attributpreisen autom. den Gesamtpreis berechnet. Danke schon mal
  10. Hallo Gemeinde, ich wende mich gleich mit mehreren anliegen an euch. Ich hab zwar weitestgehend viel Ahnung als Entwickler, hilft mir aber gerade nicht dabei das ich mich in XT C. nicht auskenne. Ich bin dankbar für Tipps und Hilfen, gerne müssen diese nicht unbezahlt bleiben (es ist ziemlich dringend, gerne. kann man auch telefonisch kommunizieren). 1. Ich erhalre im Warenkorb bei egal welchen Waren die Meldung "Die mit *** markierten Artikel sind leider nicht in der von Ihnen gewünschten Menge auf Lager [...]". Ich komme nicht dahinter warum das so ist, bei jenen Artikeln ist im Backend bei Attribut Lager z. B. "50" angegeben... 2. Über den Shop werden (sollen) Natursteine verkauft (werden). Die Preise hierbei werden pro Quadratmeter m² angegeben. Natürlich haben aber die Steinplatten z. B. nie 1x1 Meter. -> Der Einzelpreis im Warenkorb sollte also direkt auf die m² ausgerechnet werden, berücksichtigt von der Anzahl. Das ganze über Attribute zu verwalten entspricht keiner relation. 3. Ab einem Warenwert von x€ ist der Versand kostenlos. Wie gesagt Hilfe, Tips, Erledigung, bin für alles Dankbar. Gerne kann man mich anrufen, oder ich rufe an. Eure Hilfsbereitschaft muss auf keinen Fall umsonst sein. Danke!!!
  11. Nachdem ich das Forum jetzt schon länger durchforstet und bisher leider nichts gefunden habe, hier meine Frage mit der Hoffnung auf einen kleinen Tipp oder ein Angebot, das zeitnah umzusetzen. Es dürfte eigentlich nicht schwierig sein, aber ich finde einfach keinen Ansatzpunkt. Ich habe in der xtcPrice.php nach function xtcGetPrice($pID, $format = true, $qty, $tax_class, $pPrice, $vpeStatus = 0, $cedit_id = 0) { folgendes hinzugefügt: $pXag = mysql_query("SELECT value FROM ".TABLE_CURRENCIES." WHERE 'currencies_id= 2'"); $pSilver = mysql_query("SELECT products_silver FROM ".TABLE_PRODUCTS." WHERE products_id='".$pID."'"); $pWeight = mysql_query("SELECT products_weight FROM ".TABLE_PRODUCTS." WHERE products_id='".$pID."'"); $pPrice = $pPrice + ($pWeight * 35.2739619 * $pSilver * (1 / $pXag)); Zur Erklärung: - $pXag ist der aktuelle Silberwert in der Datenbank - $pSilver ist der Silberanteil eines Produkts, welcher in einer neuen Spalte in products in der Datenbank notiert ist - $pWeight ist das Gewicht eines Produkts - $pPrice ist die Formel zur Errechnung des Preises durch Grundpreises + Anteil Silber * Aktueller Wert Silber. Gebe ich die Werte testweise fest an, klappt es wunderbar und so sollen die Werte auch an die Formel weitergereicht werden: $pXag = 0.088; $pSilver = 0.5; $pWeight = 1; Für denjenigen, der mich zur Lösung bringt, ist was drin!
  12. Hallo, ich habe das Problem, dass bei meiner Kundengruppe mit eingestelltem Rabatt von 10% (bei "Rabatt auf alle Produkte") der rabattierte Preis korrekt angezeigt wird, allerdings alle Artikel, die bereits unter "Sonderangebote" rabattiert wurden, dabei unberührt bleiben. D.h. auch bei einem Artikel, der unter "Sonderangebote" nicht die 10% erreicht, sollte die 10% auf den Originalpreis erhalten. Bei den Artikeln habe ich überall genug Rabattspielraum drinnen gelassen. Es handelt sich nur um die Artikel, die bereits ein Sonderangebot sind. Die funktionieren nicht. Wie kann ich das ändern? Danke für Eure Hilfe. Silvio
  13. Hallo zusammen, ich habe schon das komplette Forum durchsucht, aber nichts gefunden. Ich suche eine Möglichkeit, die Preise absolut auszugeben. Die Preise sollen im "Attribute editieren" Bereich so eingegeben werden: Größe 100 x 50 cm = 100 Euro (Endpreis) Größe 200 x 100 cm = 200 Euro (Endpreis) Momentan ist es so, dass alle Preise sich auf den Grundpreis beziehen und addiert werden. Gibt es eine Möglichkeit dies zu umgehen und einfach nur die eingegeben Preise auszugeben? Danke schonmal Grüße Timo
  14. Hallo, kann mir vielleicht jemand sagen wo der Gesamtpreis/ Zwischensumme für eine Bestellung berechnet wird? Ich möchte darunter einen Rabatt ausgeben und die Gesamtsumme mit Abzug des Rabatts anzeigen. Vielen Dank für Eure Hilfe! Gruß Björn
  15. Hallo, ich stehe entweder auf dem Schlauch oder vor einem ganz gewaltig grossen Problem. Hoffentlich ersteres ... Also, ich habe ein Produkt, sagen wir mal ein Fenster. Dieses Fenster hat drei Attribute - 1. Höhe, 2. Breite, 3. Farbe. Die Fenster können in folgenden Variantionen bestellt werden: 1. Höhe= 1m, 1,5m oder 2m 2. Breite= 1,5m, 2m oder 2,5m 3. Farbe= weiss, braun oder grün jede Kombination hat einen unterschiedlichen Preis, der erst nach der gesamten Konfiguration berechnet werden kann. Variante: 1 ist ein Fenster Höhe 1m & Breite 1,5m Farbe weiss = Eur 150,- Variante: 2 ist ein Fenster Höhe 1m & Breite 2m Farbe weiss = Eur 200,- Variante: 3 ist ein Fenster Höhe 1m & Breite 2,5m Farbe weiss = Eur 250,- Variante: 4 ist ein Fenster Höhe 1,5m & Breite 1,5m Farbe weiss = Eur 175,- .... Variante: X ist ein Fenster Höhe 1m & Breite 1,5m Farbe braun = Eur 175,- Die einfachste Lösung (aber auch die uneleganteste) ist alle möglichen Kombinationen als eine Listbox darzustellen. Das mag in diesem Fall inhaltlich zwar noch halbwegs vertretbar sein, bei weiteren Kombinationen allerdings uncool. Wie kann ich denn eine Preisberechnung a la: H: [1,00m] B: [1,50m] F: [weiss] [1,50m + X EUR] [2,00m + X EUR] [braun + X EUR] [2,00m + XX EUR] [2,50m + XX EUR] [grün + XX EUR] machen? Falls es noch nicht ganz rübergekommen ist, der Aufpreis der Farbe richtet sich nach der Fenstergröße. Also nicht Pauschal EUR 50,-!! Wäre für einen Lösungsvorschlag sehr sehr dankbar. Viele Grüsse /S.
  16. Hallo Leute, ich muss leider ein Thema anschneiden zu dem schon relativ viel geschrieben wurde. Trotzdem bin ich nicht wirklich f?ndig geworden. Bis jetzt habe ich alles gefunden was ich brauchte. Aber eine sache hapert noch. Es dreht sich um den Gesamtpreis im Warenkorb. Wir verkaufen Segel in verschiedenen Gr?ssen. Aufgrund der Menge der unterschiedlichen haben wir uns entschlossen die Artikeloptionen daf?r zu gebrauchen. Ansich auch kein Problem jedoch wollen wir einem Artikel einen Bestimmten Preis zuordnen und nicht die zu addierende Summe. Ich habe im Warenkorb alles angepasst die optionen werden ohne Plus und Preise angezeigt und wenn ein artikel eine Option ohne preis hat ist dies auch ber?cksichtig. Dann wird der Normalpreis angezeit. Nur der gesamtpreis stimmt nicht ?berein. da ich die Berechnung noch nicht durchschaut habe. Dieses ist nun meine Frage wo / welche Datei. rechnet den gesamtpreis aus. Folgendes sind meine erkenntnisse. Im Warenkorb steht $total_price =xtc_format_price($_SESSION['cart']->show_total(), $price_special = 0, $calculate_currencies = false); Daraufhin habe ich dann in der Klasse die show_total() gefunden die wiederum die Funktion calculate() aufruft. ich habe dort mal versucht etwas zu ?ndern jedoch ohne Erfolg. Bitte um hilfe bei der Berechnung des totalpreises. Um ein Beispiel zu nennen bitte folgendes produkt in den Warenkorb legen und dann den Kob einmal aufrufen. Artikelpreis wird richtig angezeigt jedoch der Gesamtpreis ist Preis plus Produktoption. das h?tte ich gerne ge?ndert. Testprodukt Ich habe das schon bei www.leiternzentrale.de gesehen. also es geht... ;-) Vielen Dank im Voraus!! Bj?rn
  17. Hallo zusammen! Gibt es eine M?glichkeit mit xtCommerce 2.0 RC1.2 beispielsweise den Quadratmeterpreis als Produktpreis anzugeben und den Benutzer die L?nge/Breite des Artikels selektieren zu lassen? Der Gesamtpreis soll dann aus diesen gesammelten Daten generiert werden. Ich suche schon einige Zeit nach einem Shop, der dieses Feature unterst?tzt - werde aber leider nicht f?ndig. Vielleicht hat jemand von euch ja mit xtCommerce sowas schonmal realisiert und kann mich dabei etwas unterst?tzen. Oder - falls ihr einen (m?glichst freien) Shop kennen solltet, der das Feature bereits drin hat - dann postet einfach mal hier rein. Vielen Dank im Voraus! :-) binary
  18. hallo, folgendes problem: in der best?tigungsmail, die der kunde und der admin bekommt, werden bei mir die produktpreise falsch berechnet. z.b. wenn produkt_eins 4.90 EUR kostet, und man 3 St?ck davon bestellt hat, dann macht das nach adam riese 3*4.90 = 14.70 EUR In der Mail steht aber 14.00 EUR. Die zwischensumme dadrunter stimmt dann aber seltsamerweise wieder. Es ist egal , welche produkte ich teste, bei allen stimmt die oben beschriebene aufsummierung nicht. alle summierungen enden mit .00 und die zwischensummen stimmen dann wieder ???!?!!!? Ich verstehe das nicht. alle preise werden sonst richtig angezeigt, sowohl im shop als auch bei der gesamtberechnung im warenkorb, nur in der best?tigugsmail eben nicht. wer kennt eine l?sung des problems? vielen dank, eddie
  19. hallo, mal eine frage: seit eines kurzen serverausfalls durch einen festplattenschaden meines webhosters werden die produkt-preise der produkte, die man bestellt hat, falsch in die datenbank eingetragen (tabelle orders_products), und zwar alle abgerundet auf .00!!! demzufolge werden dann auf der best?tigungsmail die produkt-preise auch falsch angegeben. vor dem serverausfall war noch alles i.o. kann da ein zusammenhang bestehen? oder ist das einfach nur zufall? vielleicht hat da ja jemand ne antwort drauf. gru? eddie
  20. Hallo Forum, bin gerade dabei das Layout meines Shops umzubiegen. Unter anderem m?chte ich im Warenkorb nicht nur den Nettopreis, sondern auch den Bruttopreis darstellen. In der Produktinfo und im Produktlistung funktioniert das bereits. Wo finde ich nun die entsprechende Datei (php/html) wo die Berechnung des Warenkorbs vorgenommen wird und wo die Ausgabenformatierung l?uft?? Gr??e, Frank
  21. Hallo, ich bin neu bei xt-commerce und habe folgendes Problem: Jeder Shop, den ich bisher im Netz gefunden habe, ist daf?r erstellt, eine Anzahl des gew?nschten Artikels auszuw?hlen. Ich br?uchte allerdings die M?glichkeit, zus?tzlich eine Preisberechnung auf Grund von L?ngen- und Breitenangaben durchzuf?hren. Beispiel: Kunde will 2 Platten in der Gr??e 100,7 x 30,3 cm, also auf sein individuelles Ma?, bestellen. Jetzt m??te auf Grund seiner Angaben ein Preis, der sich mit dem vorgegebenen Quadratmeterpreis multipliziert, berechnet und incl. der Ma?angaben in den Warenkorb eingef?gt werden Ist so etwas m?glich und wenn ja, wie kann man so etwas mit xt-commerce realisieren. Da ich derartige Berechnungsm?glichkeiten auch als Marktl?cke im Shopbereich ansehe, stelle ich die Frage auch an die Programmierer von xt-commerce. F?r Anregungen oder L?sungsvorschl?ge w?re ich sehr dankbar. Erwin
  22. So, nachdem ich das Design nun im groben angepasst habe gehts an's Eingemachte... Ich m?chte die Preisberechnung modifizieren. Wenn ich meine Recherche in den Quellcodes nicht tr?gt, wird der Preis immer als Variable geholt, d.h., ich m?sste die Variable ?ndern, oder? gegenw?rtig hat sie ja diesen Inhalt: Nettopreis + Mehrwertsteuer = Verkaufspreis Ich m?chte sie gerne folgendermassen modifizieren: H?ndlereinkaufspreis + Marge + Mehrwertsteuer = Verkaufspreis Dazu muss ich wohl eine neue Spalte in die Tabelle Artikel ?? anlegen, in welcher der Wert der Marge als Prozentwert gepeichert werden soll. K?nnte mir jemand einen Tip geben, wie ich das am besten anstelle? Werde nat?rlich die Modifikation (so ich sie denn hinbekomme) der Allgemeinheit zur Verf?gung stellen.
  23. ein admin bei mir im shop hat folgendes problem. der schaut sich im shop eine bestellung an und dort stimmen die preise nicht. Beispiel: Artikel Elite kostet 190,80 Eur auf der Bestell?bersicht f?r diesen Artikel wird dann folgendes angezeigt: 1 x Elite - Farbe: Edelstahl - Gr??e: gro? Artikel: 1055 Preis (exkl.): 132.50 EUR MwSt. 20% Preis (inkl.) 159.00 EUR Total (excl.) 159.00 EUR Zur Berechnung wird demnach der Nettopreis als Bruttopreis genommen! Ich habe mir nun in den SHop eingelogt und es gepr?ft, bei mir stimmt aber alles *gr?bel Kann dies an einer Einstellung zum Admin liegen? thx Hartmut
×
×
  • Create New...