Jump to content
xt:Commerce Community Forum

Search the Community

Showing results for tags 'programmierung'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • xt:Commerce - Professionelle eCommerce Shopsoftware
    • Fragen zur Software
    • xt:Commerce Plugins
    • xt:Commerce 4 Sprachen
    • xt:Commerce Online Handbuch
    • Häufige Fragen (FAQ)
    • Fragen zur Software (Pre Sale)
    • Anleitungen - Patches - Downloads
  • xt:Commerce Office - Shop & Warenwirtschaft
    • Allgemeine Fragen
  • xt:Commerce Allgemein
  • xt:Commerce 3 Shopsoftware Community Area (nur Lesen)
    • Allgemeine Diskussionen
    • Installation und Konfiguration
    • Shopbereich
    • Admininterface
    • Modul Entwicklung
    • Template System
    • xt:Commerce Schnittstellen ERP Systeme
    • PHP & MysQL Forum
    • HTML & CSS

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf

Found 12 results

  1. Hallo, bin neu in der Entwicklung von xt:Commerce Plugins, Erweiterungen, ... Folgendes Szenario: Ein Kunde tätigt eine Bestellung im Shop. Diese wird vom System in die Datenbank, Tabelle _orders, eingetragen. Fragen: Welche Möglichkeiten gibt es nun diese Bestellung abzufangen? Das heißt, icht möchte nachdem eine Bestellung getätigt wurde in meinem Code landen und diese Bestellung mit allen Infos aus der Datenbank erhalten. Ist das mit einem Plugin möglich? Oder braucht es eine SOAP/JSON-Anbindung? Welche anderen Möglichkeiten gibt es? Ziel: Es soll nach einer Bestellung eine personalisierte Bestellabwicklung erfolgen. Vielen Dank! Alex
  2. Guten Tag in die Runde, ich suche ein Plugin für XTC 4.1.10 bzw. 4.2, das in der Artikelbeschreibung verschiedene Fliesengrößen berechnet zur gewünschten Quadratmeterzahl. Also Beispiel: Sachverhalt Fliesenkauf, zum Beispiel Plattengrößen 30 x 30 = 0,09 qm pro Platte. Unsere Preisangabe steht für den Quadratmeterpreis. Funktion wäre: Berechne anhand der entsprechenden Plattengröße, ob die Quadratmeterauswahl des Kunden beim Legen in den Warenkorb passend ist für Quadratmetermöglichkeit der Plattengröße bei z. B. 30 x 30 cm, ggf. korrigieren. Beispiel: Kunde kauft 1 qm in 30 x 30 cm, würde bedeuten 11,11 Platten. Da dies nicht möglich ist, müsste der Shop ausgeben: 1 qm geht nicht, es geht nur 1,08 qm. Vorbelegung wäre 1 qm, Kommastelle aber ansonsten erlaubt. Wär schön, wenn sich dazu ein fertiges Plugin oder sich jemand finden ließe, der das erstellen könnte. Dazu hätte ich zunächst gern einen Preis gewusst. Vielen Dank und viele Grüße
  3. Hallo, ich suche jemanden, der mir einen individuellen Produktkonfigurator für xt-commerce erstellen kann. Die Funktionen sind folgende: Der Kunde wählt im Shop ein Produkt aus welches man konfigurieren kann, z.B. einen Sack mit 10 kg. Diesen kann er dann wiederum mit verschiedenen Zutaten füllen. Dabei gibt er dann je Zutat an wie viel Gramm bzw. Prozent er haben möchte, benutzerfreundlich wäre hier eine Art Slider. So fährt er dann mit den anderen Zutaten fort bis die 10 kg erreicht sind. Danach legt er den Artikel wie gewohnt in den Warenkorb. Im Prinzip wie bei my müsli, nur das der Kunde hier halt noch die Wahl hat wie das Mischungsverhältnis ist. Kann mir jemand so etwas programmieren oder kennt jemand einen der so etwas programmieren kann?
  4. Liebe Forum User, wir benötigen ein Modul / PlugIn. Porgrammiert nach unseren Vorgaben. Der Vergütung erfolgt von uns. Das fertige Modul / PlugIn möchten wir dann anderen Shops GRATIS zur Verfügung stellen. Wo finde ich das passende Team dafür ? Danke
  5. hallo, leider habe ich bis probleme informationen für entwickler zu finden? gibts irgendo infos zur programmierung von plugins/modulen? vielen dank für eure hilfe!
  6. Hallo, ich versuche gerade eine Newsletter-Checkbox im Konto-Bereich zu integrieren. Das funktioniert auch alles, bis auf eine "Kleinigkeit". Beim Laden von "Kundendaten bearbeiten" bekomme ich es nicht hin, die in der Datenbank gespeicherte Vorbelegung auszugeben. Im Template: {form type=checkbox name=newsletter checked=$newsletter} Im Moment wird der Haken stets gesetzt, egal ob $newsletter mit "false" besetzt ist. Ein {form type=checkbox name=newsletter $newsletter} mit $newsletter = "checked" oder "" funktioniert nicht, da sich smarty dann über einen "invalid attribute name" beschwert. Hat jemand einen Tip, wie es richtig aussehen muss?
  7. Hallo, Ich sitze nun schon paar Wochen daran, einen Shop mit Veyton so einzurichten wie es ein Kunde wünscht, und bin dabei auf so unglaubliche Fehler im System gestoßen, dass mir langsam der Kragen platzt. Man zahlt massig Geld, bekommt ein System was so unter aller Sau programmiert wurde, teilweise verschlüsselt (und damit unkorrigierbar) präsentiert wird und wofür man eine Anleitung bekommt die so lückenhaft ist, dass man sich die Funktionsweise teilweise selbst aus dem Code heraussuchen muss. Es gibt absolut keine Möglichkeit, die Entwickler zu erreichen, oder sie reagieren einfach nicht. Die Bugreports werden nicht mal gelesen. Es ist eine echte Schweinerei!!! Ich habe mittlerweile 31 Fehler behoben, die glücklicherweise im unverschlüsselten Teil des Systems lagen. Einige davon würde ich sogar als schwerwiegend und Sicherheitskritisch einstufen, was ich bei noch keinem anderen System erlebt habe. Einige Fehler sind so dilettantisch, dass sie in einem gut laufenden Shop innerhalb von wenigen Tagen Error-Logs in GIGABYTE Größe bescheren. Um zu beweisen wie beschissen die ganze Sache ist, und weswegen ich überhaupt Dampf ablasse, komme ich jetzt zum Fehler 32. Er demonstriert in wirklich aussagekräftiger Manier die Qualität von Veyton. Jeder Programmierer schüttelt bei sowas nur den Kopf und denkt sich: "Wie kann man dafür Geld verlangen". Hier ist die Log-Meldung: [error] unlink([B]DIR_FS_DOCUMENT_ROOT[/B]export/google_base) [function.unlink]: No such file or directory in ..\\xtFramework\\classes\\class.export.php[/CODE] Das Kopfschütteln dabei ruft das fettmarkierte hervor. Wie kann eine Konstante in einem String landen und das auch noch in einer Löschfunktion????? Dieser Fehler ist von einem User natürlich nicht behebbar, da es für die Entwickler wichtiger war Ihre Fehler mit einem Kopierschutz zu verschleiern. Wie gesagt werden Bug-Reports nicht gelesen, E-Mails ignoriert. Nun versuch ich es auf diesem Weg, vielleicht bringt dieser Protestbeitrag nun endlich eine Behebung der Fehler.
  8. Hallo! Ich bräuchte jemandem der mir mit der programmierung eines Templates und der Installation der Shopsoftware hilft. Das ganze ist natürlich nicht unendgeltlich. Ich würde mich freuen, wenn du dich per PM oder Skype (Kw4shi) melden könntest Danke Christoph
  9. Hallo, wer programmiert uns schnell und zuverlässig eine Erweiterung für das Order Total Modul? Wir benötigen eine Erweiterung ähnlich der "Nachnahmegebühr" - bei der Zahlungsart Rechnung soll es auch möglich sein einen festen Betrag als Gebühr aufzuschlagen. Angebote bitte direkt an mich! Gruß Oliver Meckel co-operative*
  10. Hallo, ich benötige ein Angebot für folgende Erweiterungen: - Login mit Kundennummer statt Email-Adresse - Einfaches Affilinate-System: Auf den Internet-Seiten von Partnern gibt es einen Link zum Shop. Neu-Kunden müssen diesem Partner zugeordnet werden können. Die Partner sind bereits in der Tabelle customers mit Kundennummer vorhanden. Lösung bei unserem z.Z. benutzen Shop: Kundennummer des Partners wird base64 encodiert und im Link übergeben. Diese Kundennummer müßte beim Neu-Kunden gespreichert und in der Bestell-Email angegeben werden. Angebote bitte an die Email-Adresse [email protected] Grüße Stephan Bauer
  11. Hallo liebe Programmierer, ich suche Eure Hilfe, nat?rlich nicht kostenlos (es sei denn ihr helft einem kleinen Startup Unternehmen weil Ihr so nett seid) Also zum Thema: Wir ben?tigen speziell f?r den Import von gro?en Katalogen, wie z.b Ingram Micro , die M?glichkeit neben den Artikel Daten auch die jeweiligen Bilder ,passend in den entsprechenden Formaten wie Popup,Info,Tumnail etc. zu importieren. Ich brauche ja warscheinlich nicht gro? zu erkl?ren warum wir das brauchen, da sich ja sonst die Gr??enverh?ltnisse des Shops und die Ansichten ?ndert. Es sollte also ungef?hr so ablaufen: Ich importiere eine Artikel Liste von Ingram, in dieser Liste ist ein Link f?r jedes Bild verf?gbar (meistens) , jetzt importiere ich den ganzen Kram mit der Import Funktion , geht alles *herrlisch* , jetzt ist bei dem Artikel bei >Bild< auch die Adresse des Bildservers incl. Verzeichniss verf?gbar, es wird aber aufgrund der Configure.php wo die Pfade ja nunmal auf die internen Verzeichnisse geroutet sind nicht angezeigt. Ich wei? das es entweder eine Interne oder eine externe L?sung gibt, z.b die Pfade in der Configure.php umzustrellen auf: define('DIR_WS_ORIGINAL_IMAGES','http://''>http://''>http://''>http://''>http://''>http://''>http://''>http://'); define('DIR_WS_THUMBNAIL_IMAGES','http://''>http://''>http://''>http://''>http://''>http://''>http://''>http://'); define('DIR_WS_INFO_IMAGES','http://''>http://''>http://''>http://''>http://''>http://''>http://''>http://'); define('DIR_WS_POPUP_IMAGES','http://''>http://''>http://''>http://''>http://''>http://''>http://''>http://'); macht aber keinen schlanken Fuss , da dann die lokal gesicherten Bilder nicht angezeigt werden. Also Jungs...wer kann uns eine L?sung programmieren wo wir sowohl auf externe Bild Links verweisen k?nnen , als auch unsere internen von Hand angelegten Bilder verwenden k?nnen? Die L?sung ist dringend ,da wir ?ber 20.000 Artikel einlisten m?ssen. Bezahlung entweder pauschal oder nach Stunden Aufwand. Ich danke Euch schon mal vorab f?r Eure schnellen Antworten.... Euer Richkid Webmaster www.superware.de
  12. Hi, so, ich h?tte mal eine sehr wichtige Frage, ich m?chte weitere Module f?r Xt-Commerce programmieren (PHP / MySQL etc. is kein Prob, kannich) Meine Frage w?hre nur worauf ich achten muss, OOP is klar und Template mit Smarty auch aber woher weiss dann nun z.B. Smarty das ich ?ber {$box_CART} den Warenkorb anzeigen will, wenn ich mir nun selber nen Modul schreibe das bla hei?t, muss ich dann bei Smarty auch {$box_BLA} benutzen? Und/oder trage ich in irgendeine Datei ein das ich noch das Modul X habe und die Template Dateien BLA.* dazugeh?ren? Bitte helft mir, gibt es schon ne Doku zur Modulprogrammierung? Greetz Coder f?r Sascha ^^
×
×
  • Create New...