Jump to content
xt:Commerce Community Forum

Search the Community

Showing results for tags 'steuerklassen'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • xt:Commerce - Professionelle eCommerce Shopsoftware
    • Fragen zur Software
    • xt:Commerce Plugins
    • xt:Commerce 4 Sprachen
    • xt:Commerce Online Handbuch
    • Häufige Fragen (FAQ)
    • Fragen zur Software (Pre Sale)
    • Anleitungen - Patches - Downloads
  • xt:Commerce Office - Shop & Warenwirtschaft
    • Allgemeine Fragen
  • xt:Commerce Allgemein
  • xt:Commerce 3 Shopsoftware Community Area (nur Lesen)
    • Allgemeine Diskussionen
    • Installation und Konfiguration
    • Shopbereich
    • Admininterface
    • Modul Entwicklung
    • Template System
    • xt:Commerce Schnittstellen ERP Systeme
    • PHP & MysQL Forum
    • HTML & CSS

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf

Found 6 results

  1. Hallo Community! Ich habe folgendes Problem mit unserem Online-Shop: Wir liefern nach Deutschland und Österreich und wollen, dass der User immer den selben Bruttopreis bekommt! Zurzeit bekommen nur Kunden aus Deutschland mit 19% den gewünschten Bruttopreis von zB: 19,99 und 20,23 für AT. Das sieht nicht nur auf dem Shop nicht toll aus, es ist auch für den Kunden aus Österreich nicht sehr angenehm. Leider kann ich im xtcommerce (3.04 SP2.1) niergends finden, wie ich die Kalkulation des Preises umstelle - so, dass zwar die Nettopreise variieren aber nicht die Brutto. Vielen Dank.
  2. Hallo an die xt-commerce Gemeinde, nach langem suchen habe ich mich jetzt doch entschlossen einen Beitrag zu schreiben um auf diesem Wege für meine Problem eine Lösung zu finden: Ausgangssituation: Mein Shop wird aus England betrieben. Steuersatz dort 15% - auch in die EU-Länder. Ab einem gewissen Umsatz mit deutschen Kunden wird für diese die deutsche Mwst/Ust fällig (7% und 19%). Außerdem werden Wiederverkäufer beliefert (ohne Steuer). Meine Vorstellung was die Einstellungen betrifft: Steuerzonen: DE | EU | UK | Rest der Welt - jeweils mit der Zuordnung der entsprechenden Länder. Steuerklassen: DE: ohne | normal (19%) | ermäßigt (7%) EU: ohne | normal (15%) | ermäßigt (15%) UK: ohne | normal (15%) | ermäßigt (15%) Restder Welt: ohne Steuersätze: keine | DE normal | DE ermäßigt | EU/UK normal | EU/UK ermäßigt. Ist diese Theorie richtig und was stelle ich bei den Artikeln ein? Bei den Artikeln habe ich ja jetzt die Auswahl zwischen normal 15 und normal 19 und ermäßigt 7 und ermäßgt 15. Läßt sich dieses Porblem überhaupt ohne Programmierung lösen. Danke für eure nützlichen Hinweise. fp
  3. Hallo zusammen,bin neu hier und installiere gerade meinen neuen Shop in meinem Shop habe ich neue Artikel,die der Umsatzsteuer unterliegen und antike Artikel, die nach §25a UStG differenzbesteuert versteuert werden.Somit brauche ich zwei Steuersätze und -klassen, die ich auch angelegt habe. Hier stellt sich nun ein Problem in der Darstellung im Shop, das ich nicht lösen kann, da ich auch zwei verschiedene Anzeigen brauche. Wird beim Steuersatz 19% z.B. angezeigt incl. 19% MwSt., so wird bei einem Steuersatz von 0% die Beschreibung des Steuersatzes nicht korrekt angezeigt. Wenn ich den Steuersatz 0% dem Artikel zuordne, benötige ich beim Preis in der Artikelanzeige die Anzeige "Differenzbesteuert gem. § 25a UStG zzgl. Versand" statt "incl. 0% MwSt zzgl. Versand" Ich habe hier zwar schon einen Tip gefunden, wie man die entsprechenden phps ändern muß, das funzt bei mir aber nicht, da die php anders aussehen als angegeben. Danke und liebe Grüße Mara
  4. Hall?le Kurz erkl?rt... Habe bei einen vorinstallierten xtc 3.0.3 einen Artikel eingetragen und ?ber csv export mir die Datei geholt.. habe dann 1200 Artikel reingehaemmert und das klappte auch auf Anhieb. mein Prob ist aber folgendes... p_tax 16,0000 also bin ich davon ausgegangen das er dann weiss was er rechnen muss. Im Admin bei Artikel standartsatz eingetragen.. und er gibt mir p_tax 16,0000 aus. das sieht im csv so aus.. p_manufacturer p_fsk18 p_priceNoTax p_tax p_status p_weight p_ean Leonardo 0 13.000 16,0000 1 0.00 default lade ich jetzt ?ber Import die Artikel hoch haben die keinen standart steuersatz eingetragen.... Wo liegt hier der Hase im Pfeffer ? alle Felder der csv.. "XTSOL"; "p_model"; "p_stock"; "p_shipping"; "p_tpl"; "p_manufacturer"; "p_fsk18"; "p_priceNoTax"; "p_tax"; "p_status"; "p_weight"; "p_ean"; "p_disc"; "p_opttpl"; "p_image"; "p_name.de"; "p_desc.de"; "p_shortdesc.de"; "p_meta_title.de"; "p_meta_desc.de"; "p_meta_key.de"; "p_url.de"; "p_cat.0"; "p_cat.1"; "p_cat.2"; "p_cat.3"; "p_cat.4"; "p_cat.5" Bitte helft mir und ich baue auch ne Anleitung fuer csv Import / Export und Excel verabeitung der Files.. fuer die vielen Leute die damit net klarkommen.. Gruss an alle Steffen
  5. Wenn ich neue Produkte eingeben m?chte muss ich immer die Seuerklasse auf Standart stellen. (steht immer auf --keine--) Ist es nicht m?glich diesen von Anfang an so einzustellen das er immer als Standart da steht. habe ja auch nur diesen einen Steuersatz und brauche kein anderen.
  6. Hallo, folgendes Problem. Ich hab in CAO Artikel verschiedener Steuerklassen ( 16 % und 7 %). Nun wenn ich von CAO einen Artikel mit Steuerklass 7% nach XTC laden will, schmei?t der mir oben dann aber 16 % drauf. Woran kann es liegen ? Auf XTC hab ich zwei Steuerklassen angelegt . MfG Max
×
×
  • Create New...