Jump to content
xt:Commerce Community Forum

Search the Community

Showing results for tags 'switchen'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • xt:Commerce - Professionelle eCommerce Shopsoftware
    • Fragen zur Software
    • xt:Commerce Plugins
    • xt:Commerce 4 Sprachen
    • xt:Commerce Online Handbuch
    • Häufige Fragen (FAQ)
    • Fragen zur Software (Pre Sale)
    • Anleitungen - Patches - Downloads
  • xt:Commerce Office - Shop & Warenwirtschaft
    • Allgemeine Fragen
  • xt:Commerce Allgemein
  • xt:Commerce 3 Shopsoftware Community Area (nur Lesen)
    • Allgemeine Diskussionen
    • Installation und Konfiguration
    • Shopbereich
    • Admininterface
    • Modul Entwicklung
    • Template System
    • xt:Commerce Schnittstellen ERP Systeme
    • PHP & MysQL Forum
    • HTML & CSS

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf

Found 5 results

  1. Hi, hatte das Thema schon in einem anderen Forum, allerdings wars da wohl doch etwas deplatziert Deshalb hier nochmal: Hallihallo, wir sind seit 1996 Kunde von Gandke und Schubert (GS), mittlerweile ja Sage Software. Seither läuft bei uns im Ladengeschäft GS-Auftrag im Netzwerbetrieb. Mehr oder weniger stabil aber dennoch zufriedenstellend und bisher ohne grössere Katastrophen. Seit 2004 betreiben wir zu unserem Ladengeschäft noch einen Online-Shop für Sportartikel, welcher mit GS-Shop von Sage betreiben wird. Anfangs noch relativ ahnungslos, was ein online-shop alles können muss / sollte, erschien uns GS-Shop als tolle Lösung. Stichworte wie Artikel / Kunden / Bestellungs-Import /Export auf einen Klick (was ja zugegebenerweise auch so ist) haben uns da überzeugt. Nur leider sind wir mittlerweile der Meinung dass 1.) Sage Software der letzte Haufen ist (furchtbare Firmenmentalität, was Flexibilität und Kundenfreundlichkeit angeht, von Kulanz beim Support und Problemen erst gar nicht zu sprechen) 2.) bei GS-Shop ein wichtiges Feature (evtl das wichtigste) eines Online-Shops schlichtweg nicht vorhanden ist: Die Auffindbarkeit durch Suchmaschinen!! Durch die von Sage angewandte Technik (JavaScript) im kompletten Shop System, werden Suchmaschinen-Spider und Bots einfach ausgeschlossen. D.h. nur durch workarounds wie statische html-exportseiten, googlebase-exporte, googleadwords, eine doorway-page(!) usw. schaffen wir es in den Google-index! Mittlerweile ist unser Online-Shop wirklich gut besucht, was wohl weniger auf die Software zurückzuführen ist, sondern vielmehr aufs Marketing und unseren Ruf. Unser Wunsch ist es nun einen Online-Shop zu betreiben, welcher vollständig googlebar ist und auf dem man auch von extern auf bestimmte Artikelseiten verweisen (dank seltsamen sessionids von GS-Shop habe ich bisher in einschlägigen Foren noch keinen Link gefunden, den ein User auf uns gepostet hat, welcher nciht abgelaufen war. Die meisten user kopieren ja nur die URL aus der Adressleiste; und diese URl ist durch die SessionIds nach einer halben Stunde ungültig. Furchtbar!). Wir sind nun, was den Export von Artikeln in den Online-Shop angeht und die Bearbeitung von Bestellungen (GS-Auftrag & GS-Shop), etwas verwöhnt, da das ja wirklich gut funktioniert. Trotzdem wollen wir in erster Line von GS-Shop weg! Höheren Userzahlen geben wir da einfach den Vorrang! Nun wäre es natürlich schön, wenn uns jemand von seinen Erfahrungen und Tipps berichten könnte (evtl befinden sich ja GS-Umsteiger unter euch). Die Boardsuche hat zwar was gebracht, aber nciht auf meine konkreten Fragen (welche im Verlauf dieses Threads wohl noch folgen werden). Also, nochmal kurz zusammengefasst: -GS-Shop -GS-Auftrag Comfort (Mehrplatzversion) -GS-Auftrag im Ladengeschäft als Kassenmodul in Betrieb -Suche nach geeigneter Shop-Lösung (xtc?) welche von Suchmaschinen gefunden wird. -Export von Artikeln, Kundendaten etc. in den OnlineShop -Import von Aufträgen aus dem Shop in die WaWi Wir sind mittlerweile auch bereit zu sagen dass wir auch die Warenwirtschaft umstellen würden, soweit das mehr oder weniger problemlos möglich ist, wenn es denn dann eine Möglichkeit zum Im-Und Export in xtc gäbe! Ich hoffe mal es ist klar geworden, was uns hier bedrückt ;-) und ich freue mich schon auf die Antworten. Daniel
  2. Hallo. ich möchte gerne wie im folgenden Shop zu sehen ist http://www.click-licht.de/SPOT-79-GU10-Aufbaustrahler-230V.html auch dieses Script für Tabs wechseln einbinden wo in der Produkt-Detailansicht unten z.B. Produktbeschreibung, Kunden haben auch gekauft usw. Ich hab gesehen das z.b. auch bei der thickbox Script in folgendem ordner liegt. xtFramework/library/jquery/...... und dann noch mal im Template im javascript ordner nochmals verwiesen wird muss ich auch dort die javascript Dateien einfügen? Nun meine Frage wie rufe ich das dann die verschiedenen scripte im meiner produkt.html auf. wie es in einer normale html seite geht weiß ich z.b.(<script src="../jquery-1.1.3.1.pack.js" type="text/javascript"></script>. aber nicht wie es im smarty geht. hoffe es kann mir jemand helfen. mfg
  3. Hallihallo, wir sind seit 1996 Kunde von Gandke und Schubert (GS), mittlerweile ja Sage Software. Seither läuft bei uns im Ladengeschäft GS-Auftrag im Netzwerbetrieb. Mehr oder weniger stabil aber dennoch zufriedenstellend und bisher ohne grössere Katastrophen. Seit 2004 betreiben wir zu unserem Ladengeschäft noch einen Online-Shop für Sportartikel, welcher mit GS-Shop von Sage betreiben wird. Anfangs noch relativ ahnungslos, was ein online-shop alles können muss / sollte, erschien uns GS-Shop als tolle Lösung. Stichworte wie Artikel / Kunden / Bestellungs-Import /Export auf einen Klick (was ja zugegebenerweise auch so ist) haben uns da überzeugt. Nur leider sind wir mittlerweile der Meinung dass 1.) Sage Software der letzte Haufen ist (furchtbare Firmenmentalität, was Flexibilität und Kundenfreundlichkeit angeht, von Kulanz beim Support und Problemen erst gar nicht zu sprechen) 2.) bei GS-Shop ein wichtiges Feature (evtl das wichtigste) eines Online-Shops schlichtweg nicht vorhanden ist: Die Auffindbarkeit durch Suchmaschinen!! Durch die von Sage angewandte Technik (JavaScript) im kompletten Shop System, werden Suchmaschinen-Spider und Bots einfach ausgeschlossen. D.h. nur durch workarounds wie statische html-exportseiten, googlebase-exporte, googleadwords, eine doorway-page(!) usw. schaffen wir es in den Google-index! Mittlerweile ist unser Online-Shop wirklich gut besucht, was wohl weniger auf die Software zurückzuführen ist, sondern vielmehr aufs Marketing und unseren Ruf. Unser Wunsch ist es nun einen Online-Shop zu betreiben, welcher vollständig googlebar ist und auf dem man auch von extern auf bestimmte Artikelseiten verweisen (dank seltsamen sessionids von GS-Shop habe ich bisher in einschlägigen Foren noch keinen Link gefunden, den ein User auf uns gepostet hat, welcher nciht abgelaufen war. Die meisten user kopieren ja nur die URL aus der Adressleiste; und diese URl ist durch die SessionIds nach einer halben Stunde ungültig. Furchtbar!). Wir sind nun, was den Export von Artikeln in den Online-Shop angeht und die Bearbeitung von Bestellungen (GS-Auftrag & GS-Shop), etwas verwöhnt, da das ja wirklich gut funktioniert. Trotzdem wollen wir in erster Line von GS-Shop weg! Höheren Userzahlen geben wir da einfach den Vorrang! Nun wäre es natürlich schön, wenn uns jemand von seinen Erfahrungen und Tipps berichten könnte (evtl befinden sich ja GS-Umsteiger unter euch). Die Boardsuche hat zwar was gebracht, aber nciht auf meine konkreten Fragen (welche im Verlauf dieses Threads wohl noch folgen werden). Also, nochmal kurz zusammengefasst: -GS-Shop -GS-Auftrag Comfort (Mehrplatzversion) -GS-Auftrag im Ladengeschäft als Kassenmodul in Betrieb -Suche nach geeigneter Shop-Lösung (xtc?) welche von Suchmaschinen gefunden wird. -Export von Artikeln, Kundendaten etc. in den OnlineShop -Import von Aufträgen aus dem Shop in die WaWi Wir sind mittlerweile auch bereit zu sagen dass wir auch die Warenwirtschaft umstellen würden, soweit das mehr oder weniger problemlos möglich ist, wenn es denn dann eine Möglichkeit zum Im-Und Export in xtc gäbe! Ich hoffe mal es ist klar geworden, was uns hier bedrückt ;-) und ich freue mich schon auf die Antworten. Daniel
  4. hallo an alle supporter, bei der kunden?bersicht gibt es wenn ein kunden angeklickt ist ein button "adminrechte" - wie kann ich diesen ?ndern? z.b. das dieser direkt einen zu einer kundengruppe zuweist. danke euch
  5. Hallo, liebe Entwickler und User, ich werde 4 verschiedene Themenbereiche im shop haben. Da es (noch) kein multishop-Modul in xtc gibt (oder doch???), wollte ich mir folgendermassen behelfen.... Bestimmt ist das f?r einige hier auch interessant...... Daf?r dachte ich, lege ich 4 Oberkategorien an, darunter kommen die eigentlichen Kategorien (Warengruppen). F?r diese 4 m?chte ich 4 verschiedene Hauptfarben nutzen und separate Boxgestaltung. Boxgestaltung: Dazu hab ich schon Klassen in der stylesheet.css incl. der background-bilder angelegt und ein paar boxen bereits damit umgebaut. Funktioniert pr?chtig. Jetzt m?chte ich entsprechend noch 3 weitere css mit den entsprechenden Farben anlegen, zu denen geswitcht werden soll. Hat jemand da eine Idee, wo (und vor allem wie) man das einbauen muss? Auch andere Wege, die Ihr vielleicht gegangen seid, um zu ?hnlichen Ergebnissen zu kommen, w?ren bestimmt interessant, bevor ich mich da in was verrenne......
×
×
  • Create New...