Jump to content
xt:Commerce Community Forum
Sign in to follow this  
pingel

Bilder In Anderen Sprachen Ausblenden

Recommended Posts

Hallo,

ich hab erfolgreich den Shop installiert und mich erstmal nur spielerisch mit den Funktionen auseinandergesetzt und er hat wirklich alles, was mein Shopherz begehrt.

Einziges Problem ist, ich m?chte einen Artikel, bzw. eine Kategorie nur in einer Sprache auftauchen lassen, z.B.

Englisch: Kategorie Testsachen

Deutsch: Kategorie Testdinge

weil es Testsache nicht f?r den deutschen Markt gibt, bzw. ich sie dort nicht vertreiben m?chte.

Das klappt ja auch, nur leider bleiben immer die Bilder stehen. Wenn ich einen Artikel nur f?r Englisch ausf?lle, ist zwar nachher im Deutschen der Text weg, aber das Bild klebt da noch total belanglos.

Ideen? Bin auch in PHP ein bischen bewandert, wenn jemand z.B. einen Hack kennt.

Gru?

Dennis

Share this post


Link to post
Share on other sites

Englisch: Kategorie Testsachen

Deutsch: Kategorie Testdinge

weil es Testsache nicht f?r den deutschen Markt gibt, bzw. ich sie dort nicht vertreiben m?chte.

ich denk mal das ist keine l?sung, denn es k?nnen durchaus auch in D leute leben die besser E als D k?nnen, dann aber auf deine produkte zu verzichten.

die einzige m?glichkeit ist ein system, wo das ?ber die versandadresse geregelt wird, solch ne ?nderung erfordert aber tiefgr?ndige php ketnnisse.

zu deiner l?sung,

du k?nntest bei jeder sql abfrage im shop, einfach erweitern das produkte mit "leeren" beschreibungen nicht angezeigt werden. select blablabla ...... products_description != ''

mfg,

mario

Share this post


Link to post
Share on other sites

wie w?re es wenn man dazu verschiedene kundengruppen nutzt: KundeEnglisch KundeDeutsch (o.?.). soll ein produkt in einer gruppe nicht zur verf?gung stehen setzt man den preis auf -1 (zb.).

dazu m??te dann noch bei der produktanzeige ein filter alle produkte deren preis = -1 ist ausfiltern.

das w?re flexibler als das land der bestellung zu w?hlen.

aber auch nur so ein vorschlag ins blaue hinein ohne auch nur zu ahnen wieviel arbeit das bedeuten w?rde.

mfg

p3e

Share this post


Link to post
Share on other sites

Originally posted by peeeters@Sep 25 2003, 16:17 PM

wie w?re es wenn man dazu verschiedene kundengruppen nutzt: KundeEnglisch KundeDeutsch (o.?.). soll ein produkt in einer gruppe nicht zur verf?gung stehen setzt man den preis auf -1 (zb.).

dazu m??te dann noch bei der produktanzeige ein filter alle produkte deren preis = -1 ist ausfiltern.

das w?re flexibler als das land der bestellung zu w?hlen.

aber auch nur so ein vorschlag ins blaue hinein ohne auch nur zu ahnen wieviel arbeit das bedeuten w?rde.

mfg

p3e

w?re nat?rlich auch eine idee, jedoch hast du dann das problem, das dieses dann nur mit reg. kunden funktioniert, aber man k?nnte einen anmeldezwang einbauen, und je nach anmelde land automatisch den kunden in eine kundengruppe stecken, dies erfordert jedoch php kentnisse, aber ist in der regel kein problem ;)

mfg,

mario

Share this post


Link to post
Share on other sites

Originally posted by peeeters@Sep 25 2003, 16:36 PM

l??t sich ein anmeldezwang nicht erreichen, indem man den shop f?r g?ste ohne preise anzeigt? :grml:

dann kann ein gast doch auch nicht bestellen - oder?

mfg

p3e

ja schon, die m?glichkeiten sind gegeben, nur mus das dem gast auch irgendwo erkl?rt werden warum und wieso, wenn man auch wirklich was verkaufen will, wen der kunde nur "keine preise" sieht, ohne das er darauf irgendwo hingewiesen wird, dann wird er sich nach nem andern anbieter umschauen.

mfg,

mario

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe dasselbe Problem: Wenn ich einen Artikel nicht übersetze, wird er im Shop trotzdem in allen Sprachen angezeigt. Es taucht dann dort das deutsche Artikelbild auf.

Beim Speichern wird außerdem ein SEO-URL erzeugt, obwohl das Produkt ja in einer Sprache nicht existieren soll.

Welche Lösung gibt es für das Problem, das auch im Standard-Template Grid auftaucht?

Ich habe den Support bereits unter der Woche angeschrieben,  Rückfragen beantwortet, aber die Lösung lässt auf sich warten.  Ist das denn so schwer oder so unverständlich? Hat sonst niemand das Problem? Wie geht ihr damit um?

Edited by Marion007
written too less

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...