Jump to content
xt:Commerce Community Forum
Sign in to follow this  
OBI-Wahn

?berhaupt Schnittstelle M?glich?

Recommended Posts

Habe gerade mal die neue Version Lexware Faktura+Auftrag 2004 Plus beim H?ndler ausprobiert und hab da mal die neue Funktion mit den 1&1-Shops getestet.

Da kann man nur die Benutzerdaten und den Host vom 1&1-Shop ausw?hlen. Ich weiss nicht, ob man ?ber diese Schnittstelle ?berhaupt Daten von einem XTC-Shop reinladen kann. Die Importfunktion von Faktura kann aber nur Artikel und Kunden (und noch was Drittes, das mir jetzt entfallen ist) importieren und keine Bestellungen...

Oder irre ich mich da jetzt und ihr wisst schon, wie man auch Bestellungen da mit reinbekommt?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe gerade mal die neue Version Lexware Faktura+Auftrag 2004 Plus beim H?ndler ausprobiert und hab da mal die neue Funktion mit den 1&1-Shops getestet.

Da kann man nur die Benutzerdaten und den Host vom 1&1-Shop ausw?hlen. Ich weiss nicht, ob man ?ber diese Schnittstelle ?berhaupt Daten von einem XTC-Shop reinladen kann. Die Importfunktion von Faktura kann aber nur Artikel und Kunden (und noch was Drittes, das mir jetzt entfallen ist) importieren und keine Bestellungen...

Oder irre ich mich da jetzt und ihr wisst schon, wie man auch Bestellungen da mit reinbekommt?

die anbindung an lexware ist so ein ding.

es gibt eine XML schnittstelle die f?r den datenaustausch zu diesem 1&1 shop genutzt wird. (diese schnittstelle gibt es aber nicht offiziell, und ich musste erhielt bei lexware erst durch aufdringliche fragen eine schnittstellen beschreibung :) )

mit dieser schnittstelle k?nnen nur Bestellungen importiert werden (produkte m?ssen vorher jedoch in der Faktura vorhanden sein!)

dann gibt es noch eine 2te txt basierte schnittstelle, mit der man produktdaten importieren kann.

die anbindung von xtc an lexware wird 2 scripte beinhalten.

1) eine export funktion im shop zur erstellung der produktliste

2) eine XML schnittstelle wie bei CAO.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ne.

der typ vom support meinte ich soll doch den 1&1 shop einsetzen :stupid:

dann hab ich ihn mal aufgekl?rt das 15.000 leute die unseren shop derzeit nutzen ihre wawi nach vorhandenen schnittstellen aussuchen ;=)

und zack hatte ich alles was man braucht, hehe.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Junge - nicht schlecht, wenn Du die XML-Doku erhalten hast. Du hast absolut recht, wenn Du das den Lex-Leuten gegen?ber so gebracht hast!

Wg. der mangelnden Offenheit von Lexware Warenwirtschaft Pro scheiterte ?brigens schon eine Anbindung der Versandsoftware EasyLog der deutschen Post. Es ist einfacher die Wawi zu wechseln, als den Shop umzustellen - bzw. sich in einen 1&1 Shopvertrag zwingen zu lassen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

... zumal es ja mit CAO Faktura eine kostenlose Alternative gibt. Leider kann ich nicht ?berblicken, welche WaWi die bessere ist. Daher w?rde ich eigentlich lieber Lexware einsetzen.

Andererseits fasziniert mich die MySQL-Umgebung von CAO. Denn dadurch kann man relativ einfach die Daten von mehreren Leuten zentral f?hren. Geht warscheinlich auch bei Lexware, aber bei CAO siehts alles sehr klar und einfach realsierbar aus...

Share this post


Link to post
Share on other sites

ne, bei lexware wird das nicht so gehen wie bei cao, und da sehe ich immo auch ein problem in cao.

finanzanwendungen wo es um kundendaten gehen, m?ssen einen hohen sicherheitsstandad erf?llen in bezug auf datensicherheit, darum ist zb in lexware kein externer zugriff auf die datenbest?nde m?glich, die datenbank ist dort mit einem internen passwort verschlossen.

darum hat/wird cao auch niemals zb ein GOB-Testat bzw. GKV-Zertifikat bekommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

wenn Lexware und auch CAO so sein Einschr?nkungen hat (Datensicherheit bei Kundendaten), welche Alternative gibt es denn?

Wir stehen gerade vor der Entscheidung eine WAWI einzuf?hren, m?chten m?glichst preisg?nstig realisieren aber dennoch gewisse grundlegende Siherheitsstandards einhalten.

F?r einen Tip freuen wir uns.

Herzlichen Dank.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Lexware Business Office pro 2004 kann auch im Netzwerk eingesetzt werden. Die Daten werden in einer Sybase-Datenbank gespeichert. Somit ist der Vorteil von CAO dahin, und wir werden wohl dann Lexware einsetzen (zumal da gleich ein gute Buchhaltungsprogramm dabei ist).

Einziger Wehmutstropfen: Der Preis von ca. 1200 ?!

P.S.: Integraler Bestandteil von dem Business Office ist das Programm warenwirtschaft pro, das urspr?ngliche faktura+auftrag 2004. Die Anbindung ist genauso realisiert wie bei faktura: Beschr?nkung auf den 1&1- bzw. Schlund&Partner-Shop.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...