Jump to content
xt:Commerce Community Forum
Sign in to follow this  
Nasenmatti

Wie in print_order.html Fu?zeile am unteren Ende?

Recommended Posts

Gr??t euch,

in meiner print_order.html habe ich bis jetzt alles super angepasst. Klappt auch alles bestens. Das einzige Problem, das ich noch habe ich folgendes. Die Fu?zeile (Bankverbindung,StNr. etc) soll immer am Ende der ausgedruckten A4 Seite sein. Ich habe es jetzt schon mit <table align="bottom"> probiert, allerdings nimmt das Popup diesen Befehl nicht an. Hat noch jmd eine Idee, wie man das umsetzen kann? Die Fu?zeile soll eben wirklich immer am Ende der Seite sein. Ich poste mal noch den letzten Teil meiner print_order. W?re echt klasse, wenn jmd eine Idee hat. Die Fu?zeile habe ich in eine eigene Tabelle gepackt.

Gru?

<table width="100%" border="0" cellpadding="0" cellspacing="0">

<tr><td><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif">

Vielen Dank f?r Ihre Bestellung.<br>

Ihr Team von +++++.de


</font>

</td>

</tr>

</table>


<table style="border-top:1px solid;" width="100%" border="0" cellpadding="0" cellspacing="0"><tr><td></td></tr></table>


<table align="bottom" width="100%" border="0" cellpadding="0" cellspacing="0"><tr>

<td align="left"><font size="1px" face="Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif">Postbank ++++<br>

Konto: 1234567<br>

BLZ: 7602600<br>

<br></td><td align="right"><font size="1px" face="Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif">

Steuernummer: 12345678<br>

Ust.-Identnr.: xyz<br>

Gerichtsstand: ++++</font></td></tr></table>

</body>

</html>

Share this post


Link to post
Share on other sites

L?sung:

<table width="100%" border="0" cellpadding="0" cellspacing="0">

<tr><td><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif">

Vielen Dank f?r Ihre Bestellung.<br>

Ihr Team von +++++.de


</font>

</td>

</tr>

</table>

 <div style="position: absolute; bottom: 0;">

<table style="border-top:1px solid;" width="100%" border="0" cellpadding="0" cellspacing="0"><tr><td></td></tr></table>


<table align="bottom" width="100%" border="0" cellpadding="0" cellspacing="0"><tr>

<td align="left"><font size="1px" face="Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif">Postbank ++++<br>

Konto: 1234567<br>

BLZ: 7602600<br>

<br></td><td align="right"><font size="1px" face="Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif">

Steuernummer: 12345678<br>

Ust.-Identnr.: xyz<br>

Gerichtsstand: ++++</font></td></tr></table>

</div> 

</body>

</html>

Quoted post

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

danke f?r den Tip. Ich habe es so eingebunden und probiert. Leider funktioniert es nicht. Ich denke, dass es etwas damit zu tun hat, dass im Admin -> Bestellungen -> wenn ich bei der jeweiligen Bestellung auf Rechnung klicke immer ein Popup aufgeht, das nach unten immer begrenzt ist. Da nutzt es anscheinend nichts der Tabelle zu sagen, dass sie ganz unten sein soll, da in diesem Popup das "Unten" ein anderes ist als auf dem A4 Blatt. Aber f?r dieses Problem muss es doch irgendeine L?sung geben.

Die Einstellungen im Mozilla (das er URL Datum etc nicht mitdruckt) merkt er sich auch nicht nach einem Reboot. Naja da muss ich wohl noch ein bisschen feilen.

Wenn jmd eine L?sung h?tte, w?re das echt super.

Danke

Share this post


Link to post
Share on other sites

moin,

wollt auch unbedingt ne fusszeile haben. nur das problem was ich sehe ist das wenn viele artikel auf einmal bestellt werden die fusszeile nicht mit wandert sondern fest an der position bleibt und dann von den produkten "überschrieben" wird. gibts da nicht noch irgendeine möglichkeit? wäre euch dankbar wenn ihr mir da weiterhelfen könntet.

lg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo ! suche aktuell ebenfalls eine Lösung für das Problem !

skyacer sagte ja schon das das Problem ist das die Fusszeile bei mehreren Artikeln weiter rutscht ....

Meine Idee wäre:

in der foreach-Scheife der Print_order.php einen Counter zu basteln der zählt wie oft die schleife druchläuft ....und dann je nachdem wieviele Artikel gekauft werden mehr oder weniger <br/> zu machen... viele Artikel weniger breaks und bei 1 Artikel halt ca.5 oder 6 ... je nachdem wieviele man braucht ?

Problem ist das ich bei Smarty einfach hängen bleibe ....

Hat denn nach den ca. 7 Jahren schon einer eine Lösung gefunden ?

mfg einfach113

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...