Jump to content
xt:Commerce Community Forum
Sign in to follow this  
sitandbuy

Marketing

Recommended Posts

Hallo Leute!

Mich w?rde Interessieren, wie ihr eure Shops vermarktet. Da bei meinem Shop wahnsinnig viel Geld f?r Marketing draufgeht, wollte ich euch fragen, wie ihr eure Shops vermarktet, und wo ihr Banner setzt oder AdWords nutzt?

Ich zb Google Adwords

Banner auf vielen Seiten( Kosten rund 1200 Euro im Monat)

Geizhals.at (Kosten rund 800 Euro im Monat)

WCM (Kosten rund 200 Euro im Monat)

Computerbild usw. usw.

Danke f?r eure Hilfe.

Lg

Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also mit meinem Shop Reinigungsbedarf24.de stehe ich bei Google immer zwischen Platz 4 und 5 auf der ersten Seite.

Das reicht eigentlich f?r den Shop. Durch Google kommen ca. 90% aller Kunden.

Und der n?chste Shop wird von der Platzierung genauso werden.

Bannerwerbung und der gleichen hat bei mir sehr wenig gebracht, vieleicht 0,1% oder so.

Mfg

Sascha

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest jones63

Auch wenn es dreist ist: was macht Ihr nur durch Euren Shop an Umsatz?

Falsche Frage!

Es muss "Gewinn" statt "Umsatz" hei?en.

Umsatz ist relativ...leben kann man nur vom Gewinn.

Gruss,

Jones

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das is schon klar, aber der Gewinn ist insofern relativ, als das Du den selber bestimmen kannst.

Mich interessiert der Umsatz, da man die Kosten in etwa absch?tzen kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung l?uft derzeit noch keine.

in naher zukunft sind aber kurze tv-spots, google-adwords und anzeigen in zeitschriften/magazinen geplant.

dadurch, dass ich mehrere kleine bis gro?e communitys betreibe/betreue hab ich einen enormen vorteil und muss keine unsummen in werbung investieren.

und weis genau das ich meine zielgruppe anspreche.

@sitandbuy: wie sind derzeit die preise bei computerbild ?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest jones63

@ sitandbuy

Das is schon klar, aber der Gewinn ist insofern relativ, als das Du den selber bestimmen kannst.

Mich interessiert der Umsatz, da man die Kosten in etwa absch?tzen kann.

Wieder falsch.

Beispiel:

Mal ausgehend von gleichen Kosten 10.000 (Miete, Werbung Personal, etc.).

Ich mache 500.000 Umsatz mit 10% Marge = 50.000 - Kosten 10.000 = Gewinn von 40.000.

Kollege macht 500.000 Umsatz mit 5% Marge = 25.000 - Kosten 10.000 = Gewinn von 15.000.

Was bringt es jetzt, die Ums?tze zu vergleichen?

Es geht auch noch krasser:

Ein Unternehmen mit 2500 Mitarbeitern macht 450 Mio Umsatz.

Ein anderes Unternehmen mit 450 Mitarbeitern macht 250 Mio Umsatz.

Jetzt erz?hl mir mal, wie Du nur vom Umsatz auf die Kosten bzw. den Gewinn schlie?en kannst?

Abschlie?end: Eigentlich sind Umsatz und Gewinn egal. Was wirklich z?hlt ist die Umsatzrendite, aber das ist ein anderes Thema....

Gruss,

Jones

Share this post


Link to post
Share on other sites

btw: ich kenne einen onlineshop der gr?sseren art, unterhaltungselektronik, kameras etc, basiert auf osc.

umsatz ca. 10 millionen eur, gewinn vor steuer ca. 10.000 eur. geiz ist geil.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Originally posted by polkhigh33@Jul 3 2004, 19:30 PM

du glaubst doch nicht im ernst, das hier jmd seine zahlen rausposaunt, oder ?

Nein, aber fragen kost ja nix ;)

Mich w?rde halt interessieren, wieviel des Gesamtumsatzes ein Onlineshop der User hier ungef?hr ausmacht.

Seht doch nicht alles so verbissen mensch :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest jones63

@ Mike666

Klar kannst Du fragen, aber soche ?u?erungen

Mich interessiert der Umsatz, da man die Kosten in etwa absch?tzen kann.

lassen darauf schlie?en woher j?hrlich die 40.000 Pleiten kommen... :)

Nochmal: Die Ums?tze sagen nichts.

Warum? Weil das sehr abh?ngig vom Angebot und von den Kunden ist.

Wenn einer einen Erotikshop hat, dessen Bekanntheit sich nur durch Mundpropaganda in verschiedenen Foren herumspricht hat er schon rein vom Produkt her einen h?heren Gewinn als einer, der einen "Jesus-Christ-Mega-Geiz-ist-geil-Hardwareshop" betreibt und mit 5% kalkulieren muss um ?berhaupt etwas zu verkaufen. Allerdings wird der Hardwareshop wesentlich h?here Werbekosten haben, um aus der Masse der 2.000.000 Hardware-Shops im Internet hervor zu stechen.

Mich w?rde tats?chlich jetzt mal interessieren, wie Du vom Umsatz auf die Kosten kommen willst und den Gewinn berechnest. Erz?hl mal...

Damit Du auch gleich eine Zahl zum Spielen hast:

Ich habe bis vor ca. 2 Jahren einen Software-Shop betrieben. Standard Software aller bekannten Hersteller. Umsatz in den letzten 12 Monaten: 136.000

Jetzt bin ich gespannt, was Du mir an Kosten und Gewinn ausrechnest...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe keine Lust mich zu streiten.

Ich habe meine Gr?nde nach dem Umsatz zu fragen, Punkt um.

Da mir sowieso keiner seine Zahlen nennen wird, war es im Grunde dumm von mir diese Frage ?berhaupt zu stellen.

Deine Polemik bez?glich der 40 000 pleiten kannste Dir auch sparen, ich habe wie gesagt mit Absicht nach dem Umsatz gefragt, warum kann Dir im Grunde egal sein, da brauchst Du mir Deine Betriebswirtschaftskenntnisse nicht vorzuposaunen.

La? es einfach damit auf sich beruhen, ich werde es auch tun.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was mich mal interessieren w?rde...

Mit wieviel Bestellungen bei einem Onlinesoftwareshop rechnet ihr im Durchschnitt pro Tag, wenn keine Werbung gemacht wird, sondern nur in sehr vielen Suchmaschinen eine Anmeldung erfolgt?

Und wie optimiert ihr die Suchmaschinen so, dass ihr m?glichst weit vorne liegt?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest jones63

La? es einfach damit auf sich beruhen, ich werde es auch tun.

OK, machen wir so :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe jetzt eine Marketingquote f?r den Onlineshop von ca 5% der Umsatz.

Im Offlineshop sind die Marketingkosten ca 1% vom Umsatz.

Langsam glaube ich echt, das es sich nicht lohnt einen Onlineshop zu betreiben.

Weil es anscheinend jemand interessiert.

Umsatz M?rz 2004

Online: 13454

Offline: 126433

Die IT ist tot, es lebe die IT.

Da wir nicht bereit sind die Geiz ist Geil Schiene mitzufahren, sondern wert auf Qualit?t legen, kalkulieren wir unsere Preise mit 25% Marge. Dadurch haben wir zwar weniger Kunden, k?nnen diesen daf?r aber auch Beratung und Service bieten, und dies wissen unsere Kunden mehr zu sch?tzen, als 2 Euros zu sparen.

Aber wen es interessiert, Macht trotzdem seinen Umsatz da viele wie die Lemminge nur zum g?nstigsten rennen, und sich dann aufregen, weil es keinen Service gibt.

Unsere Kunden sch?tzen unsere g?nstigen Preise und unser spitzen Service, bei uns braucht sich kein Kunde an den Hersteller zu wenden f?r seine Garantieanspr?che.

Lg

sitandbuy

Share this post


Link to post
Share on other sites

also das man im web keinen umsatz mehr machen kann ist wohl ne etwas wage aussage.

der umsatz in nem shop h?ngt auch von der gestalltung desjenigen ab, hier w?rd ich mal empfehlen einen marketing anteil in die gestallung eines CI templates zu investieren, zeigt sich immer wieder das ein vern?nftig durchtachter style den umsatz wesentlich steigert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo mzanier.

ja, wir lassen bereits an einem eigenem Template arbeiten. bis jetzt war leider noch nicht das passende dabei. ich glaube aber nicht wirklich, das das design eines shops den umsatz ankurbelt. besonders bei it produkten, haben die kunden kein vertrauen in den versand, und holen sich die teile lieber direkt im shop ab. daher habe ich auch den m?rz umsatz offengelegt. viele informieren sich im shop ?ber den preis, und holen es dann pers?nlich im shop ab. sind mir auch die liebsten kunden, da mir der kontakt zu meinen kunden sehr wichtig ist. und meine kunden sch?tzen den plauch mit mir, bei einem t?sschen kaffee.

dies ist aber subjektiv meine meinung.

und ich habe durch den onlineshop auch schon kunden in ganz europa beliefert.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest jones63

Man kann einen OnlineShop auch als Marketinginstrument f?r einen OfflineShop (Ladengesch?ft) sehen. Hier kann sich der Kunde z.B. schon mal vorab informieren, ob ein Produkt vorr?tig ist, was es kostet oder die Produkteigenschaften einsehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Originally posted by sitandbuy@Jun 20 2004, 09:24 AM

Hallo Leute!

Mich w?rde Interessieren, wie ihr eure Shops vermarktet. Da bei meinem Shop wahnsinnig viel Geld f?r Marketing draufgeht, wollte ich euch fragen, wie ihr eure Shops vermarktet, und wo ihr Banner setzt oder AdWords nutzt?

Ich zb Google Adwords

Banner auf vielen Seiten( Kosten rund 1200 Euro im Monat)

Geizhals.at (Kosten rund 800 Euro im Monat)

WCM (Kosten rund 200 Euro im Monat)

Computerbild usw. usw.

Danke f?r eure Hilfe.

Lg

Tom

Gute Werbem?glichkeit w?re: http://www.overture.de

Laut Absatzwirtschaft sehr gefragt und gut durchdacht. Machen auch alle Gro?en mit. :dafuer:

Share this post


Link to post
Share on other sites

lies dir die restlichen bewertungen durch.

Wie kann so ein H?ndler ?berleben.

Bei uns regen sich kunden schon auf, wenn sie am montag um 22 Uhr bestellen, und die ware am dienstag nicht im briefkasten ist.

aber der preis macht scheinbar alles wett.

Lg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...