Jump to content
xt:Commerce Community Forum
Sign in to follow this  
lostmail

Artikelattribute mit Bild, Lagerbestand, Preis ?

Recommended Posts

Ich suche eine Shop-Software, die auch auf Artikelattribut-Ebene den Lagerbestand, Bilder und Preis verwalten kann.

Also wenn z.B. ein Artikel in blau, gelb, weiß verfügabr ist, so bräucht ich für diese Atrtribute auch einen eigenen Lagerbestand, Preis und Bild.

Geht das mit XTC ? Ist das im Standard schon drin oder braucht man eine Erweiterung dafür ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jo - ist schon klar, daß man Attribute anlegen kann/muß, aber kann man auch auf Attribut-Ebene die Lagerbestände führen oder geht das nur auf Artikel-Ebene ?

Mit den Bildern meine, ich, daß man z.B. für die verschiedenen Farben unterschiedl. Bilder hinterlegen kann (z.B.

Artikelnummer 123456 Sweatshirt

rot => Bild=rotes Sweatshirt => Gr 34 Lagerbestand 5 Stck

Gr 36 Lagerbestand 9 Stck

Gr 38 Lagerbestand 3 Stck

Gr 40 Lagerbestand 6 Stck

So in etwa...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe ähnliche Probleme. Der Lagerbestand für die Attribute kannst du zwar anlegen und verwalten, also der Lagerbestand kann auf Wunsch auch bei einer Bestellung abgezogen werden, aber im Shop nimmt er nur den Bestand des Artikel und nicht der von den Attributen. Ich habe das Problem vor kurzem hier im Forum gepostet, da im Warenkorb immer gestanden hat (dieser Artikel ist nicht verfügbar) obwohl die Attribute einen positiven Bestand hatten. Man hat mir empfohlen den Bestand der Attribute zu addieren und diesen Wert in den Bestand des Artikels zu übernehmen. Dann funzt es zwar, aber da die Werte dann verfälschen, kann man den Bestand auch gleich weglassen.

** Sollte es hier noch eine andere Lösung geben, bin ich sehr gespannt! **

Mit den Bildern... du kannst zwar beliebig viele Bilder anlegen und die mit einem Produkt verknüpfen, aber über das Admintool nicht mit einem Artikelattribut verknüpfen. Ich habe die Bilder per FTP hochgeladen und den Bilder in der Datenbank eigene Namen gegeben (die Artikelnummer des Attributes). Dann kannst du relativ einfach mit der Smarty Engine die entsprechenden Bildern anzeigen. Eine andere Lösung habe ich leider nicht. Da ich die Daten er per CSV in die entsprechenden Datentabelle einpflege, ist das mit den Bildern kein Problem. Wenn du jedoch alles über das Admintool machen willst, wüßte ich nicht wie. Bin aber sehr gespannt was die anderen, erfahrene Benutzer dazu sagen werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jo - ist schon klar, daß man Attribute anlegen kann/muß, aber kann man auch auf Attribut-Ebene die Lagerbestände führen oder geht das nur auf Artikel-Ebene ?

Mit den Bildern meine, ich, daß man z.B. für die verschiedenen Farben unterschiedl. Bilder hinterlegen kann (z.B.

Artikelnummer 123456 Sweatshirt

rot => Bild=rotes Sweatshirt => Gr 34 Lagerbestand 5 Stck

Gr 36 Lagerbestand 9 Stck

Gr 38 Lagerbestand 3 Stck

Gr 40 Lagerbestand 6 Stck

So in etwa...

Es gibt eine Lösung dafür. Die gibt's aber nicht für die Porto Kasse.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe ähnliche Probleme. Der Lagerbestand für die Attribute kannst du zwar anlegen und verwalten, also der Lagerbestand kann auf Wunsch auch bei einer Bestellung abgezogen werden, aber im Shop nimmt er nur den Bestand des Artikel und nicht der von den Attributen. Ich habe das Problem vor kurzem hier im Forum gepostet, da im Warenkorb immer gestanden hat (dieser Artikel ist nicht verfügbar) obwohl

OK - das mit den Bilder je Attribut könnte man noch verschmerzen, aber daß der Hauptartikel nicht den Gesamtbestand der Attribut-Artikel zusammen zählt ist natürlich Quark.

Wenn man den Attribute-Bestand vorher addiert und dem Hauptatikel mitgibt - wird dann bei einer Bestellung wenigstens von beiden was abgezogen ? Also Hauptartikel wird weniger und der jew. Attrib.-Bestand ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo lostmail,

das geht mit xt:commerce (aktuelle Shopverion V 3.04 SP2.1) Beides - zwar nicht standardmäßig, aber mit entsprechenden Erweiterungen.

Also mit zwei- (oder mehr) dimensionalen Attributen inkl. Bestandsführung und auch mit Attributbildern.

Und auch wenn Du hier (vermutlich) zusätzliches Geld ausgeben musst, IMHO ist es das immer wert. Denn die Software an sich ist schon ziemlich gut, und eben klasse zu erweitern, so dass Du eigentlich alles, was Du an zusätzlicher Funktionalität brauchst (oder später mal brauchen solltest) dazu programmieren (lassen) kannst.

Ben

Share this post


Link to post
Share on other sites

OK - hab mal etwas rumgespielt.

Attribute mit Lagerbestand sind schon in der Basis-Version drin.

Leider aber keine möglichkeitm den Attributen noch ein Bild mitzugeben (z.B. Farbe oder Ausführung etc.) Gibts da ne Erweiterung für oder will da gleich auch wieder jemand Kohle mit machen ?

Leider auch keine Möglichkeit in einem Aufwasch gleich mehrere Produktbilder hochzuladen.

An sonsten schon mal ganz ordentlich was xtc so auf Anhieb schon kann (komme eigentlich aus der OSC-Ecke).

Schade nur daß es noch nicht so viele Templates zur Auswahl gibt die für die 3.0.4 Version passen (hab auch noch keine anderen gettestet).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe jetzt 2 Attribute: Größe und Farbe für einen Artikel.

Frage:

XTC erkennt aber keine "Abhängigkeiten beim Lagerbestand !", wenn z.B. bei Kleidungsstücken 2 Attribute zueinander in Bezug stehen.

Beispiel:

Jacke in weiß und schwarz verfügbar (Lagerbestand jeweils 20 Stck.)

Diese Jacke ist in den Größen S, M, L (Lagerbestand ????? => da gibt es keine Zuordung, da die Größen ja gar nicht wissen in welchem Verhältnis sie sich auf die Farben verteilen ) !

Schlecht - für Bekleidung, bzw. Artikel die mehrere Attribute gleichzeitig haben mit Lagerbestandsverwaltung nicht brauchbar !

Als nochmal ein paar Jahre warten bis sich mal einer darum kümmert, die Attribute korrekt zu programmieren.

Und Tschüß XTC !!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Reisende soll man ja bekanntlich nicht aufhalten...

Wenn Du aber doch noch eine mehrdimensionale (und verbesserte) Attributverwaltung suchst - die gibt es.

Wie ich lese beim supervisior und auch bei mir. Und wahrschienlich sind wir nicht mal die einzigen...

Also: wenn Interesse - mail oder PM an mich.

Ben

Share this post


Link to post
Share on other sites

XT-Commerce....ist mir ehrlich gesagt etwas zu "commerziell" hier...

Ach ja - .....das kann so gar nicht richtig funktionieren.

Auch wenn man einem Artikel mehrere Atribute zuordnen kann, dann kann es trotzdem vorkommen, daß sich manche Attribute gegenseitig ausschließen.

Beispiel:

Artikel Jacke

Attribut 1 : Farben

Attribut 2 : Größen

Jetzt kann es aber sein, daß es in den jeweiligen Farben nicht alle Größen gibt.

XTC kann also maximal nur 1 Attribut je Artikel halbwegs richtig verwalten - ein zweites Attribut funktioniert hier technisch (zumindest serienmäßig) nicht.

Wenn hier jemand eine funktionierende, erweiterte Attributverwaltung zum Download einstellen würde (gibts für XTC überhaupt freie Erweiterungen ?)....oder in der nächsten Version mal ne Verbesserung einfließt....

Upload für nur ein Bild pro Artikel - und das in Version 3.xxx.....versteh ich nicht...:confused:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hoffe, dass Dein letzter Beitrag keine Verurteilung von XTC ist. Dass die eine oder andere Funktion nicht oder nicht in ausreichendem Maße enthalten ist, darf man sicherlich nicht als Schwachpunkt oder als unzureichend bezeichnen. Sämtliche Varianten an Funktionalitäten in eine Shop Software einzubauen, würde ein System nicht nur nicht mehr bedienbar machen, weil zu komplex und als Folge darauf für viele zu kompliziert. Im Sinne dessen muss und kann man auch nur die goldene Mitte versuchen zu treffen.

ABER der Vorteil liegt doch im Vergleich zu einer kommerziellen und eben nicht quelloffenen Software daran, dass es so gut wie keine Grenzen gibt die Software an die persönlichen Bedürfnisse anzupassen.

Es ist mir jedoch unverständlich, wenn man einen noch immer weit verbreiteten generellen Anspruch erhebt, dass alles kostenlos sein muss. Nur weil der Code Open Source ist, bedeutet das doch nicht, dass eine Dienstleistung zur Erstellung von Open Source Code kostenlos sein muss. Wenn ich ein Kleidungsstück zum Ändern in die Änderungsschneiderei bringe, dann macht man das doch in dem Bewußtsein, dass man für diese Änderung zahlen muss, oder nicht?

Share this post


Link to post
Share on other sites

...grundsätzlich richtig - nur kaufe ich mir normalerweise Klamotten, die gleich passen oder ich rechne die Änderungskosten schon beim Kauf mit ein - und nicht erst hinterher alles anpassen ;)

Daß es auch anders geht beweis die große OSC-Community, die nicht nur mit guten Contribs sondern auch mit Support dient ( und das meist ohne Kommerzielle Interessen) - wobei ich durchaus bereit bin für aufwändige, spezielle Dinge (wenn ich sie wirklich brauche) auch zu zahlen...aber wenn die Basis schon nicht stimmt..und dann für jeden Pups noch was dazukommt....wird das schon irgendwann uninteressant.

Wollte das eigentlich erstmal nur testen, weil ich die Lösung einem Unternehmen vorschlagen wollte - aber dat geht so wohl nicht...

Share this post


Link to post
Share on other sites

...grundsätzlich richtig - nur kaufe ich mir normalerweise Klamotten, die gleich passen oder ich rechne die Änderungskosten schon beim Kauf mit ein - und nicht erst hinterher alles anpassen ;)

Dann muss ich Dir unterstellen, dass Du die notwendigen Funktionen nur unzureichend eingeplant hast. :)

Was machst Du, wenn Dir z.B. ein Anzug nach einem halben Jahr wegen z.B. Adipositas per magna nicht mehr passt und Du gezwungen bist den Anzug ändern zu lassen. Das würde in etwa der Erweiterung Deines Shops entsprechen, wenn Du im Zuge einer Expansion Dein Geschäft ausbauen musst.

XTC hat eine eigene Philosophie. Die ist aber nicht verpflichtend für andere Open Source Software oder umgekehrt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich bin gerade dabei den Shop für eine Textilfirma anzupassen. Das Problem mit Größen und Farben habe ich auch. Ich hatte auch schon einen OSC Shop in Verwendung. Allerdings mußt du dir hier zuerst mal die entsprechenden Pakete zusammen suchen, bis du einen Shop wie XTC hast. Das macht das ganze zeitaufwendig und nicht gerade fehlerfrei. Bei XTC hat man zumindest ein gutes Grundsystem, was in anderen Bereichen sofort einsetzbar ist.

Und zu der Bilder und Variationsgeschichte... wenn du den Shop verkaufen willst dann mußt du die Artikel ja vielleicht auch mal irgendwann importieren, oder? Ich würde ein Update Programm schreiben (habe ich auch gemacht, EP kann man hierfür vergessen, da du das Update ja irgendwann mal autotisiert anstoßen willst und vielleicht den Shop auch an eine Warenwirtschaft anbinden möchtest) und somit kannst du eigentlich all das machen was du oben bereits erwähnt hast (und das sehr einfach).

Hier ein kleiner Denkanstoß für die Bilder...

wenn du über XTC Bilder anlegst, dann bekommen die die ID des Artikels, gefolgt von einem Punkt und dann die fortlaufende Nummer des Bildes (die Anzahl der Bilder kannst du in "Bild Optionen" einstellen). Jo und wenn du dir das Updateprogramm geschrieben hast, kannst du ja selbst Namen für die Bilder vergeben. Benenne die Bilder doch einfach nach der Nummer deiner Attribute. Nun brauchst du in Smarty nur noch die entsprechende Abfrage zu schreiben und du bekommst immer das passende Bild angezeigt, sobald der Kunde die entsprechende Funktion auswählt. Die Abfrage in Smarty dauert vielleicht ne halbe Stunden, der Rest dauert je nach Datenbankkenntnisse in XTC.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ach ja - .....das kann so gar nicht richtig funktionieren.

Auch wenn man einem Artikel mehrere Atribute zuordnen kann, dann kann es trotzdem vorkommen, daß sich manche Attribute gegenseitig ausschließen.

Beispiel:

Artikel Jacke

Attribut 1 : Farben

Attribut 2 : Größen

Jetzt kann es aber sein, daß es in den jeweiligen Farben nicht alle Größen gibt.

XTC kann also maximal nur 1 Attribut je Artikel halbwegs richtig verwalten - ein zweites Attribut funktioniert hier technisch (zumindest serienmäßig) nicht.

Dass das serienmäßig nichtgeht bestreitet ja auch keiner. Aber wie oben bereits gesagt: da gibt es sicher Erweiterungen, die dieses Problem zuverlässig lösen. Und ich denke auch von Programmierern, die das vernünftig coden, und auch für zukünftige Versionen von xt:commerce nachführen können.

Ich sende Dir gern einen Link, unter dem Du Dir eine funktionierende Lösung für mehrdimensionale Attribute anschauen kannst.

Es ist mir jedoch unverständlich, wenn man einen noch immer weit verbreiteten generellen Anspruch erhebt, dass alles kostenlos sein muss. Nur weil der Code Open Source ist, bedeutet das doch nicht, dass eine Dienstleistung zur Erstellung von Open Source Code kostenlos sein muss

Da kann ich Dir nur zustimmen supervisior! Ich denke, dass hier im Forum schon von vielen guten Programmierern (die auch nicht immer zum Support gehören) geholfen wird - auch mit Codes. Nur ganz von Luft und Liebe können die meisten auch nicht leben. Und wenn ich mir die Preise für Programmierleistungen ansehe, gibt es wahrhaftig Dienstleistungen, bei denen das Preis-/Leistungs-Verhältnis schlechter ist. (Ich denke da mit Grauen immer an die Autowerkstätten...)

Ben

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jo - schade, daß XTC tatsächlich von A-Z verkommerzialisiert ist.

Bei OSC hab ich mittlerweile eine (kostenlose) Contrib gefunden, die meine Anforderungen erfüllt und damit ist die Entscheidung nun endgültig gegen XTC gefallen.

OSC rules.....:cool:

Share this post


Link to post
Share on other sites

na ja, wenn der sieht welche Anpassungen man vornehmen muss und welche Zeit man investiert wenn man die einzelnen Dinge von OSC verstehen will, wird er eh bald wieder neu auf Shopsuche sein...

Übrigends ist die Weiterentwicklung von OSC doch eingestellt, oder habe ich mich da verlesen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

was manche alles für nix erwarten ist echt witzig

da bieten hier 2 User ständig Hilfe per PN an aber es wird immer noch rumgehackt

Wenn man hier fragt, bekommt man meist doch Hilfe und zudem wird XTC ja auch immer weiter entwickelt, man wird es nie allen Recht machen können, da jeder eine andere Vorstellung vom "perfekten" Tool hat, oder?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...