Jump to content
xt:Commerce Community Forum
Sign in to follow this  
bmwpower

Steuerberechnung für Österreich ist SUPER FALSCH !!!!!!

Recommended Posts

Hallo an alle,

Hab im Shop unter Steuersatz 20 % eingegeben, nur sind 20% von 50.- sicher nicht 8,33.- sondern 10.-

Hab schon alles Probiert, den Preis Netto/Brutto eingeben, unter Mein Shop den "Brutto Admin" Aktiviert, da hab ich dann beim Artikel Editieren gesehen das er da schon 41.67 Berechnet, also wieder der blödsin !!

50 - 20% =40 (und nicht 41.67)

Wo ist der Hund begraben !!!:confused: :confused:

post-56501-14337914242711_thumb.jpg

post-56501-14337914242855_thumb.jpg

post-56501-14337914243015_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Stimmt, nur ist das die neuste Version des Shops. Also mit MwSt Satz eingeben ist hier nicht geholfen. Ich könnte den Satz auf den richtigen Multiplikator ändern, nur scheint dann überall der Falsche MwSt Satz auf. Hatte das Problem glaube ist schon im OSC Shop !

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Hund ist nicht begraben, sondern sitzt vor dem PC.

in 100 vs. auf 100:

Nettowert + UST = Bruttowert.

41,67 +20% (oder x1,20) = 50

50 = Betrag mit UST, sprich 50 = 120%:

120%-20%=100%

50 - 8,33 = 41,67

WIFI Kurs für Grundlagen der Wirtschaft wäre empfehlenswert.

Mathematik 1. Stufe Mittelschule reicht womöglich in dem Fall auch aus XD

Happy Selling!

lg

Alex

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

es ist schon ein Ding, wie uneinsichtig manche sind.

Leider hat Rodent vollkommen Recht.

Der Shop berechnet die Mwst von 20% vollkommen richtig.

Der Erklärung von Rodent ist nichts hinzuzufügen.

wo geb ich was ein damit überall, sprich Warenkorb, Rechnung usw. das richtige steht !:o

Laut Deines Screes ist alles richtig eingegeben.(und wird auch alles richtig berechnet)

Grüße

Vio

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

das schaffst Du nur, wenn 50,-- Euro der Nettopreis ist. Dann kommen 20% also 10 Euro hinzu. Das werden dann aber 60 Euro Bruttopreis.

Dazu musst Du im Admin die Nettopreisangabe einstellen.

Das bewirkt aber vermutlich nicht die Änderungen der bereits eingestellten Artikel. Falls das viele sind, solltest Du einen Export der Artikel machen und die Preise in der CSV Datei ändern und wieder importieren.

Grüße

Vio

Share this post


Link to post
Share on other sites

dazu frag am besten Deinen Steuerberater, oder gar den Rechtsanwalt, den Du dann womöglich brauchen kannst ~

Ich zitiere einen berühmten Schauspieler:

"Dumm ist nur, wer Dummes tut"

Meine Auge konnte leider nicht trocken bleiben.

Viel Erfolg!

lg

Alex

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke Vio, werds versuchen !

UND: Rodent, du solltest dir lieber ein anderes Forum Suchen wo du deinen Frust ablassen kannst ! Da deine Kommentare keinem User hier weiterhelfen. Vieleicht hilft auch ein Arzt bzw. eine Psychologische Beratung. In diesem Sinne :P

Share this post


Link to post
Share on other sites

UND: Rodent, du solltest dir lieber ein anderes Forum Suchen wo du deinen Frust ablassen kannst ! Da deine Kommentare keinem User hier weiterhelfen. Vieleicht hilft auch ein Arzt bzw. eine Psychologische Beratung. In diesem Sinne :P

Das hat hier auch nichts zu suchen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Rodent, du solltest dir lieber ein anderes Forum Suchen wo du deinen Frust ablassen kannst ! Da deine Kommentare keinem User hier weiterhelfen.

Rodent: Beiträge: 375

bmwpower: Beiträge: 9

Wer hier wohl grad Frust ablässt und wer hier wohl schon Usern geholfen hat ;)

Wie bekomme ich das hin das bei einem Warenverkaufpreis von €50.- als MwSt (20%) € 10.- da steht ! Uns nicht 8,33, egal für was ich das brauche !

Auch da hat Rodent Recht - bei einem VK von 50,- inkl. 20% Ust sind das nunmal NICHT 10,- sondern 8,33. Wenn Du inkl. USt einen USt-Betrag von 10,- haben willst, dann muss dein VK 60,- sein.

Oder Du gibst den Preis eben exkl. USt an. Dann hast Du Preis 50,- zzgl. 10,- USt.

Also ehrlich, ohne Flachs: Dafür solltest Du wirklich Deinen Steuerberater/Anwalt konsultieren - nicht dass sich da noch Kunden eventuell betrogen fühlen könnten...

Cheers,

IaN

Share this post


Link to post
Share on other sites

@rodent

@John Steed

will ja nicht gehässig sein - aber ich glaube da könnt ihr noch so schön das 1x1 der Prozentrechnung erklären - aber es wird nicht wirklich ankommen :-)

Wenn ich mir einige MwSt/ UST Diskussionen hier im Forum anschaue ... au weia ... ohne Worte ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du verstehts die ganze Systematik nicht.

Niemand bestreitet, daß 50 - 20% = 40 sind.

Das sit ja auch nicht die Frage.

Die Frage war, wieviel MwSt. in 50 € "enthalten" sind. Und dies sind nun einmal 8,33 € - auch wenn Du es nicht verstehst. Es bleibt so.

Die Erde dreht sich auch weiter, selbst wenn einige behaupten sollten, sie tut es nicht :stupid:

Offensichtlich heißt bmwpower - "Bitte Mehrwertsteuerberechnung Wiederholen - power"

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wieviel sind 50.- minus 20 % = Ergebniss 40.- also 10.- du voll T...:eek:

Um das zu berechnen müsstest du wissen wieviel % denn in 50,- sind, das ist dein Problem. Nehmen wir einmal an der Gesetzgeber hat entschieden dass 50,- keine 100% sondern 120% sind ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich glaube, mit Prozenten kennt er sich schon aus - nur hat ihm wohl noch niemand den Unterschied zwischen abzüglich und zuzüglich (Vulgo Rechnen in der Grundschule: minus und plus) erklärt... ;)

@bmwpower: Schau einfach die folgenden Links und höre auf, die anderen Forenmitglieder (die Dir ja durchaus helfen wollen!) zu beschimpfen...

Umsatzsteuer - Wikipedia (schon mal ganz interessant...)

Bundesministerium der Finanzen: Lexikon U (zwar Deutschland, hier steht aber, wie man die USt berechnet!)

https://www.bmf.gv.at/Steuern/Fachinformation/Umsatzsteuer/Informationen/DienderungenbeiderU_4350/NeueRechnungsvorsch_4466/_start.htm (Beispielrechnung vom Bundesminiszterium für Finanzen in Österreich)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

langsam wird das echt lustig hier.

Wenn da mal eine Umsatzsteuerprüfung ins Haus steht......

Bis dahin sollte bmwpower besser schon klar sein, wie die Umsatzsteuer berechnet wird.Falls nicht gilt sicher auch im Nachbarland:

Wer nicht hören will, muss fühlen(zahlen):P

Grüße

Vio

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...