Jump to content
xt:Commerce Community Forum
Sign in to follow this  
Rogi

Gleiche Preise EU In- und Ausland und korrekte Steuer, wie?

Recommended Posts

Hilfe!! :D

Ich weiß nicht wie ich das Problem lösen soll. Meine Konkurrenten haben es alle irgendwie hinbekommen, aber ich suche erfolglos nach einer Lösung..hat den sonst niemand das Problem:

Ich liefer weltweit. Alle Kunden sollen den gleichen Betrag bezahlen, egal ob in Deutschland oder USA. Dabei soll die Steuer auch richtig angezeigt werden, zumindest für das Inland und deutsche Sprache.

Auch als Gast oder Neukunde soll es schon richtig funktionieren, bevor ich von Hand jemanden in ne neue Kundengruppe sortiert habe.

Wie kann man das Problem lösen?

Also entweder habe ich Bestellungen aus dem Ausland mit Nettopreisen die niedriger, die also niediger sind als bei Inlandsbestellungen.

Oder ich habe Auslandsbestellungen bei denen 19% Mwst. ausgewiesen werden.

Meine Konkurrenten lösen das Problem anscheinend so, daß sie bei Umschaltung auf englische Sprache gar keine Steuern mehr anzeigen lassen.

Ob intern noch mit Steuern gerechnet wird weiss ich nicht.

Die Lösung wollte ich umsetzen, aber schaffe es nicht beim Warenkorb die Steuern auszublenden, wenn auf englische Sprache geschaltet wird.

Das Problem muss doch bekannt und häufig sein, wieso finde ich keine Lösung? :):(:confused:

Share this post


Link to post
Share on other sites

hmm...

wie soll das denn ablaufen ??? du mußt nach gewerbeverordnung ja in deinem herkunftsland versteuern und ergo natürlich nur einen steuersatz einstellen nämlich den deines landes ... wenn du nun in deutschland wohnst und nach österreichverkaufst so ist vom österreichischen kunden natürlich die deutsche steuer zu zahlen ... du versteuerst ja auch nicht nach österreich (finanzamt) ... weiters wie verhälst du dich wenn es jemanden gibt der laut steuerrecht durch zb innereuropäischen handel steuerfrei einkaufen würde ... der könnte sich dann den preis mit der höchsten steuer aussuchen und dann mittels seiner uid den artikel eben netto günstiger kaufen ... denn du reduzierst ja den nettopreis damit du am ende immer gleiche preise anbieten kannst auch wenn die steuer höher ist ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

nein sollte alles kein problem sein.

Lediglich die Nettopreise für EU-Ausländer sind teurer. Die anderen Preise sind ok so wie sie sind.

Und da am Ende alle die gleiche Summe zahlen, fühlt sich auch kein Ausländer veräppelt.

Wenn jemand in der EU mit VAT ID nur Nettopreis zahlt dann ist das der richtige Nettopreis.

Ich wollte ne automatische Zuweisung der Neukunden in die richtige Kundengruppe bauen, und zwar in die Gruppe EU oder nicht-EU (steuerpflichtig oder -frei).

Ich dachte man könnte in der create_account.php einbauen:

xtc_get_geo_zone_code($country_id)

IF $geo_zone = 5

$customers_status = '4'

IF $geo_zone = 6

$customers_status = '6'

Ich kenn mich aber nicht aus mit php und weiss nicht ob das so geht, von der Syntax mal ganz ab..

Sinn ist von Anfang an für jeder Kundengruppe eigene Preise anzuweisen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Könnte man nicht einbauen:

xtc_get_geo_zone_code($country_id)

switch ($geo_zone) {

case 5:

$customers_status = '4';

break;

case 6:

$customers_status = '6';

break;

}

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...