Jump to content
xt:Commerce Community Forum
Sign in to follow this  
mzanier

Kleine Info Von Der Front ;)

Recommended Posts

der template einbau schreitet voran, und ich habe bereits ein paar leckerbissen eingebaut , siehe folgende images :)

product info - optionen mit Selectboxen

product info - optionen mit Dropdownbox

Template f?r Produkt info

Template f?r index Seite

wie ihr seht, sind nun der gestalltung keine grenzen durch irgendwelchen starren code gestellt. ;))

mfg,

mario

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auszug iX 10/2003 Sechs Open-Source-Shopsystemme im Vergleich

zu osCommerce:

Leider nutzt das sonst modular aufgebaute System keinen Template-Mechanismus, der gr??ere Anpassungen des Layouts der Wsbsite erleichten w?rde. Die Umsetzung eines Designs erfordert viel Handarbeit im Quellcode.

frage mich was die wohl zu XT-Commerce schreiben w?rden. :grml:

Mfg

hheimann

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest gwinger

Oscommerce plant auch sp?ter mit Templates zu arbeiten.

Das Shopsystem ist in seiner Konzipierung schon hervorragend, sonst h?tten wir als Basis wohl auch etwas anderes genommen.

Bitte seht den XTC nicht als Konkurrenzprodukt sondern vielmehr als Parallelentwicklung mit anderen Pr?missen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich denke XTC sollte schon besser sein,

sonst k?nnten wir ja auch OSC benutzen :-D

Aber prim?r wollte ich der OSC-Contributions-H?lle :-)

entkommen. Lieber alles aus einem Guss.

Und mir scheint die XT-C-Entwicklung auch flotter

und ... hmm ... solider fortzuschreiten.

cu, stop.h

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eine Anwendung w?re zb denkbar, wenn das Shopsystem f?r Dritte aufgesetzt werden soll und die ein einheitliches Design vorgesetzt bekommen sollen.

Zudem k?nnte man diesen nur eine einschr?nkte Kontrollm?glichkeit f?r den Shop zugestehen und einfach Funktionsk?sten ausblenden wollen. Das geht sicherlich einfacher ?ber eine Template als erst umzucoden. :z: Das ist aus Sicherheitssicht sicherlich scheisse, aber wer damit arbeitet hat sicherlich keine niederen Intentionen..

Ebenso der Fall, falls das Shopsystem in einem Unternehmen eingesetzt wird, das eine eigene CI auch intern leben will und vielleicht auch mehrere Anwender im Adminbereich werkelt hat...

Zum anderen ist die Adminnavigation wie sie jetzt ist total ?berladen und un?bersichtlich... :pst:

Und ich denke das passt auch zu der Einstellung Dinge, wenn man sie macht ganz zu machen und nicht nur St?ckwerk. Ich brauche die Funktion zwar nicht, aber wenn man schon ein Templatensystem einsetzt sollte es auch global sein. Das es daf?r Anwendungen gibt hatte ich ja oben kurz erl?utert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zudem k?nnte man diesen nur eine einschr?nkte Kontrollm?glichkeit f?r den Shop zugestehen und einfach Funktionsk?sten ausblenden wollen. Das geht sicherlich einfacher ?ber eine Template als erst umzucoden.? Das ist aus Sicherheitssicht sicherlich scheisse, aber wer damit arbeitet hat sicherlich keine niederen Intentionen..

daf?r gibt es admin konten und verschiedene rechte.

Zum anderen ist die Adminnavigation wie sie jetzt ist total ?berladen und un?bersichtlich...

eine verschachtelung einzelner bereiche hat auch nicht wirklich sinn, das macht das ganze nur noch un?bersichtlicher.

es ist immerhin kein databecker shop mit 10 einstellungsm?glichkeiten.

Und ich denke das passt auch zu der Einstellung Dinge, wenn man sie macht ganz zu machen und nicht nur St?ckwerk. Ich brauche die Funktion zwar nicht, aber wenn man schon ein Templatensystem einsetzt sollte es auch global sein. Das es daf?r Anwendungen gibt hatte ich ja oben kurz erl?utert.

der admin bereich ist unser markenzeichen,wie bei fast allen opensource systemen.

dem admin und shopinhaber ist es egal welcher name oder aussehen das admin interface hat, ihm alleine interessieren die funktionen.

oder hast du schonmal gesehen das wawi programme im aussehen und farben and die CI angepasst werden. ?

mfg,

mario

Share this post


Link to post
Share on other sites

Fast alle "moderne" Software bietet verschiedene Funktionen zur Anpassbarkeit von ergonomischen Gesichtspunkten (so kannst Du meinetwegen selber Reiter belgen oder den Aufbau von Kontextmen?s festlegen). Viele Anwendungen bieten auch sogenannte Skins an, damit jeder sein eigenes Look&Feel ausw?hlen darf und sogar selber entwerfen darf.

Wie gesagt, wenn man ein Templatensystem schon integriert hat, sollte man das auch durchg?ngig machen. Gerade das Adminmen? ist das Herz f?r den Admin und sollte einfach bedinerfreundlicher bzw. seinen W?nschen entsprechend gestaltet werden k?nnen. Den Admin interesssieren selbstverst?ndlich bei weitem nicht nur die Funktionen der Verwaltung, sondern auch die Bedienung...

Mir sind eigentlich keine Gr?nde erstichtlich, warum man den Admin-Bereich davon ausschliessen sollte. Euer Copyright steht auch dann immer noch dr?ber...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mir sind eigentlich keine Gr?nde erstichtlich, warum man den Admin-Bereich davon ausschliessen sollte. Euer Copyright steht auch dann immer noch dr?ber...

weil dies einen enormen aufwand und neuprogrammierung vom admin aufsicht h?tte. :).

ein template system im catalog kannst du nicht mit dem einbau eines solchen im admin vergleichen, der admin ist in einigen teilen um einiges komplexer im code und schleifen, diese m?ssten komplett neu aufgebaut werden.

im catalog habe ich jede einzelne root datei ver?ndert und teilweise in module auslagern m?ssen.

wie bereits vorherangesprochen erhalten funktionelle dinge im admin teilweise templates, wie zb die produkteingabe, aber nicht im sinne der grafischen ver?nderbarkeit, sondern individuellen anpassung an neue felder usw.

mfg,

mario

Share this post


Link to post
Share on other sites

ja, ich hatte bef?rchtet das das nur geht, wenn man den Admin-Bereich umcoded. :fear: Ich hatte mal bei OSC drin rumprogrammiert, da hatte ich schon gesehen, da? da sehr vieles nicht getrennt war. Wenns so ein riesen Aufwand ist, sollte man sicherlich erstmal drauf verzichten. Nichtsdestotrotz sollte man es nicht ganz von der todo-liste streichen.

Ein wirkliches Bedienungskonzept habe ich mir bisher nicht ?berlegt bzw. k?nnte man mal f?r den Admin ausarbeiten. Ich ging ja bisher darauf ein, da? das jeder sich selber zusammenschustern k?nnte, wenn es ihm nicht passt.

Wenn man ein neues Bedienkonzept ausarbeitet, w?rde man sicherlich trennen zwischen Formatierung und Bedienkonzept.

Auf den ersten Blick erf?llt mich im Moment am meisten mit Unwohl, da? einerseits die Men?punkte alle in einer Liste stehen und das total un?bersichtlich ist (kann man nat?rlich leicht durch ein wenig formatierung besser gestalten) und zum anderen, da? man jeden Punk doppelt best?tigen muss (markieren, auswahl, option w?hlen, best?tigen etc...was eine Frage der technischen realisierung ist).

Man kann das Front-End nat?rlich auch ganz auslagern und tools wie shopexpress einsetzen, das ist nat?rlich am komfortabelsten...

Share this post


Link to post
Share on other sites

also ich finde so wie der admin bereich gestaltet ist passt das schon

templates da einzubauen w?hre reine resourcenverschwendung

und wies im admin letztenendes aussieht ist im prinzip v?llig egal hauptsache man kann da alles einstellen :z: und es funktioniert

jedenfalls sieht das mit den templates schonmal spitzenm?ssig aus riesen kompliment :pint:

warte schon ungeduldig auf ne templatebeta leechzzz :i:

mal ne kleine frage zwischendurch

habt ihr immer noch vor den shop so wie er jetzt ist und wenn alle bekannten bugs raus sind als 1.0 final zu relaisen oder geht ihr gleich in den flei?enden ?bergang zur 1.0 beta 2 inklusive templatesystem :pst: interessant w?hre auch welchen termin ihr f?r die 1.0 anpeilt :i: :pst:

pflegt ihr den shop eigentlich ?ber cvs ein dann k?nnte man ja ab und zu mal nen blick drauf werfen :) ne adresse w?hre ganz nett :pint:

Share this post


Link to post
Share on other sites

habt ihr immer noch vor den shop so wie er jetzt ist und wenn alle bekannten bugs raus sind als 1.0 final zu relaisen oder geht ihr gleich in den flei?enden ?bergang zur 1.0 beta 2 inklusive templatesystem interessant w?hre auch welchen termin ihr f?r die 1.0 anpeilt

also erstmal ne beta2 incl templatesystem, vielleicht auch schon incl image resize.

in der beta2 ist auch schon das ?berarbeitete language system drinnen (2 files pro sprache) und ne ganze stange von anderen schmankerln :)

aktuelle lage: das templatesystem ist fertig eingebaut, und guido ?berarbeitet gerade teile des admins, das sprachsystem nehm ich mir anfang n?chste woche zur brust weil ich in den n?chsten tagen umziehe ;).

die derzeitigen versionen sind eigentlich schon soweit, das mit paar kleinen anpassungen ein liveshop betrieben werden kann.

die template beta wird noch mal ne kritiche version, da der catalog berreich suzusagen komplett neu aufgebaut wurde, da k?nnen der ein oder andere kleine bug auftreten, da ich dat teil in 4 tagen reingeklatsch hatte :)

nen genauen termin zu nennen ist schwer,f?r uns beide f?ngt nun die studienzeit wieder an, aber wir haben alle "gro?en" klotze abgearbeitet, der release termin einer final h?ngt jedoch von den bugsuchern und testern ab, und wieviel zeit wir dann noch haben. aber so als richttermin f?r eine xt-c v1.0 w?rd ich ma vorsichtig mit Nov-Dez angeben.

pflegt ihr den shop eigentlich ?ber cvs ein dann k?nnte man ja ab und zu mal nen blick drauf werfen ne adresse w?hre ganz nett

jou haben wir, jedoch haben wir aus einigen gr?nden wichtige system datein nicht comitet damit die cvs versionen nicht lauff?hig sind :), das f?hrt nur zu dem gleichen mist wie bereits bei nem anderen bekannten shopsystem :pst:

mfg,

mario

Share this post


Link to post
Share on other sites

na das sind ja spitzenm?ssige nachrichten :pint:

in 4 tagen nen komplettes templatesystem eingebaut WOW haste nicht geschlafen oder wie man das nenne ich engagement :love: tiefster respekt von mir :pint:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...