Jump to content
xt:Commerce Community Forum
Sign in to follow this  
Diedrichs

Nach Abmahnung Änderungen notwendig

Recommended Posts

Hallo zusammen.

Ich bin abgemahnt worden. Darauf hin übergab ich meinen Shop einem Rechtsanwaltbüro zur Überprüfung. einige Dinge konnte ich schon umsetzen, aber einiges konnte ich auch nicht lösen, deshalb bitte ich Euch mir zu helfen.

  1. Widerrufsbelehrung
    ich zitiere:
    Die Widerrufsbelehrung sollte im Gegensatz zu den AGB im Volltext dargestellt werden, also nicht etwa wie die AGB per Link auf einer anderen Seite, aber auch nicht wie momentan in einer Scrollbox. Der Nutzer muss das Widerrufsrecht im Gegensatz zu den AGB jedoch nicht gesondert bestätigen (keine Checkbox).
    Ich habe damals die Checkbox einbauen lassen. Wie bzw. wo kann ich hier den Volltext eingeben?
    -
  2. Text bei dem Abschluß der Bestellung
    Im Rahmen des Bestellvorgangs sollte der Kunde in unmittelbarer Nähe zum Vertragsschluss (Button „Bestellung abschließen“) darauf hingewiesen werden, dass mit Betätigung des Buttons eine rechtsverbindliche Erklärung auf Abschluss eines Vertrages abgegeben wird, etwa: Unsere Angebote im Internet stellen eine Aufforderung an den Kunden dar, ein Angebot abzugeben. Der Vertrag kommt zustande, wenn wir dieses Angebot annehmen oder durch Lieferung der Ware. Einzelheiten zum Vertragsschluss regeln unsere AGB.
    Wo kann ich den text da evtl. noch einfügen?
    -

  3. Hinweis Verpackungsverordnung
    Hier sollten Sie im Bestellprozess einen link „Verpackungsrückgabe“ einfügen, der auf folgende Ausführungen verweist:
    Wir sind gemäß der Regelungen der Verpackungsverordnung dazu verpflichtet, Verpackungen unserer Produkte, die nicht das Zeichen eines Systems der flächendeckenden Entsorgung (wie etwa dem „Grünen Punkt“ der Duales System Deutschland AG oder dem „RESY“-Symbol) tragen, zurückzunehmen und für deren Wiederverwendung oder Entsorgung zu sorgen. usw. usw
    Wie kann ich das in den Bestellprozeß unterbringen?

Wäre nett, wenn Ihr mir weiter helfen könnt, wie Nennung der Dateien, Lösungen.

Sollte es umfangreicher werden nehme ich auch gerne prof.Hilfe in Kauf

So long Harald

Share this post


Link to post
Share on other sites

Keiner einen Ansatz einer Lösung? bzw. Lösung für eine Frage?

Bei der Widerrufserklärung könnte man auch die scrollbox größer machen, sodaß der ganze Text erscheint. Wo kann man das ändern?

So long Harald

Share this post


Link to post
Share on other sites

bei 1. gibt es ein Shopinterne widerufsfunktion. Muss Du nur schreiben im content manager und danach im admin freischalten.

Die anderen kannst Du einfach im Bestell Vorlage einfach so einbauen wenn der Shop einsprachig ist, sonst benutze Variabeln dafür im lang.german.conf

wobei letztendlich solche Regelungen nur für Deutschland sind und müssen nicht unbedingt übersetzt werden. AGB muss auch nur auf Deutsch erfolgen wenn nicht unmengen in eine bestimmte Land verkauft werden.

T

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für Deinen Tip.

Bei der Widerrufserklärung konnte ich es mit der Scrollbox lösen. Deine Lösung kenne ich, es ging aber darum, daß sie zu 100% sichtbar sein muss nach angeblicher Rechtssprechung und beim Checkout erscheinen muss ud nicht in irgendeinem content.

An alle anderen:

Punkt 2 und 3 kann ich nicht lösen. Kann mir keiner sagen, wie ich hier im checkout einen Link für die Verpackungsverordnung unterbringen kann? und den Text am Schluß beim "absendebutton"?????

An die Professionellen: ich würde hier auch zu Not zahlen.

so long Harald

Share this post


Link to post
Share on other sites

..

Ich bin abgemahnt worden. Darauf hin übergab ich meinen Shop einem Rechtsanwaltbüro zur Überprüfung. einige Dinge konnte ich schon umsetzen, aber einiges konnte ich auch nicht lösen, deshalb bitte ich Euch mir zu helfen.

[*]Text bei dem Abschluß der Bestellung

Wo kann ich den text da evtl. noch einfügen?

[*]Hinweis Verpackungsverordnung

Wie kann ich das in den Bestellprozeß unterbringen?

Wäre nett, wenn Ihr mir weiter helfen könnt, wie Nennung der Dateien, Lösungen.

So long Harald

Hallo Harald,

ich habe das eben mit Schrecken gelesen, so was haben wir auch nicht drin.

ist aber eigentlich umsetzbar.

in deiner .../template/deintemplate/module/checkout_confirmation.html

etwa in Zeile 72 den Tabellenblock

<table width="100%" border="0" cellspacing="0" cellpadding="0">

<tr>

<td align="right">{$CHECKOUT_FORM} {if $MODULE_BUTTONS!=''} {$MODULE_BUTTONS}<br />{/if} {$CHECKOUT_BUTTON}<br /><br /></td>

</tr>

</table>

durch diesen ersetzen:

<table width="100%" border="0" cellspacing="0" cellpadding="0">

<tr>

<td align="left">

Unsere Angebote im Internet stellen eine Aufforderung an den Kunden dar, ein Angebot abzugeben.

Der Vertrag kommt zustande, wenn wir dieses Angebot annehmen oder durch Lieferung der Ware.

Einzelheiten zum Vertragsschluss regeln unsere AGB.

<br /><br />

Wir sind gemäß der Regelungen der Verpackungsverordnung dazu verpflichtet, Verpackungen unserer Produkte,

die nicht das Zeichen eines Systems der flächendeckenden Entsorgung (wie etwa dem <i>Grünen Punkt</i> der Duales System Deutschland AG

oder dem <i>RESY</i>-Symbol) tragen, zurückzunehmen und für deren Wiederverwendung oder Entsorgung zu sorgen. </td>

<td align="right" valign="top">{$CHECKOUT_FORM} {if $MODULE_BUTTONS!=''} {$MODULE_BUTTONS}<br />{/if} {$CHECKOUT_BUTTON}<br /><br /></td>

</tr>

</table>

Sieht dann so aus wie im Anhangbild.

post-70572-1433791465602_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

bei 1. gibt es ein Shopinterne widerufsfunktion. Muss Du nur schreiben im content manager und danach im admin freischalten.

Die anderen kannst Du einfach im Bestell Vorlage einfach so einbauen wenn der Shop einsprachig ist, sonst benutze Variabeln dafür im lang.german.conf

wobei letztendlich solche Regelungen nur für Deutschland sind und müssen nicht unbedingt übersetzt werden. AGB muss auch nur auf Deutsch erfolgen wenn nicht unmengen in eine bestimmte Land verkauft werden.

T

Wo schreib ich das im Contenmanager??:confused:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du schreibst das wie alle anderen Beiträge im Content Manager. Notiere dann der ID und im admin unter Konfiguration/Zusatzmodule ganz unten der Widerrufsrecht auf true und der Content ID Nummer dann im entsprechenden Feld eintragen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo - also ich habe die Anforderungen als "hardcode" untergebracht, da ich nur einen shop in deutsch betreibe ist dies die einfachste variante, so wie oben schon beschrieben in der checkout_confirmation.php, z.B. ich würde das Handbuch von Trusted Shops empfehlen, oder zumindest den Blog, dort findet man seht viele nützliche Hinweise zu dieser Thematik - ob der Anwalt etwas von Internetrecht versteht? Zu der Verpackungsverordnung ist die Angabe falsch, auf den Beispieltext bezogen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du schreibst das wie alle anderen Beiträge im Content Manager. Notiere dann der ID und im admin unter Konfiguration/Zusatzmodule ganz unten der Widerrufsrecht auf true und der Content ID Nummer dann im entsprechenden Feld eintragen.

Servus. Das habe ich gemacht - wird aber trotzdem nicht angezeigt.

ich habe in der checkout-confirmation.html nachgeschaut:

        <tr>
<td class="mainText">{if $REVOCATION}
<b>{$REVOCATION_TITLE}</b><br />

{$REVOCATION}<br />
<table width="100%" border="0" cellspacing="0" cellpadding="3">
<tr>
<td class="main"><img src="{$tpl_path}img/arrow_green.gif" alt="arrow" />{$REVOCATION_TITLE} {$REVOCATION_LINK}</td>
</tr>
<tr>
<td class="main"><img src="{$tpl_path}img/arrow_green.gif" alt="arrow" />{$AGB_TITLE} {$AGB_LINK}</td>
</tr>
</table>[/html]

Der Text ist vorgesehen, wird aber nicht angezeigt. Ebensowenig die AGB.

Hast Du eine Idee, was ich machen könnte - außer hard coden natürlich ;)

Viele Grüße,

Greenstreet

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...