Jump to content
xt:Commerce Community Forum
Sign in to follow this  
Snirf

Master/Slave-Produkte, kurzes HowTo erwünscht

Recommended Posts

Sprich ich muss das komplette veyton_407.zip hochladen und dann erst Update_406_407.zip laufen lassen?

Ich dachte die Dateien werden durch das Update von 4.06 auf 4.07 automatisch mit installiert...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab nun die Datenbank 4.06 restored.

Dann die 4.07 komplett drüberkopiert ausser die config.php und die Ordnerrechte eingestellt.

Dann Update 4.07 drüberkopiert und installiert.

Dann Master / Slave deinstalliert und wieder installiert.

Ich habe immer noch keine Checkboxen und auch kein Template in der Combo Template für Artikeloptionen.

Woran kanns noch liegen? Welche Datei fehlt mir denn ggf. im Dateisystem?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nach Neuinstallation 4.07 und deinen Demodaten hab ich nun die Optionen sichtbar.

Ich hatte meine Artikel identisch angelegt, ging aber irgendwie nicht - warum auch immer. Ich vermute mein nicht korrektes Update als Ursache.

@Matthias: Danke erstmal für die Hilfe, ich teste mal weiter.Ein Muss bei der Master / Slave Optionengeschichte ist der, erklärt an deinen Demodaten:

Ein T-Shirt ist in "L XL XXL" und in "rot gelb blau" generell verfügbar jedoch in zb. "XL/blau" nicht. Wenn das gezielt einstellbar ist das "XL/blau" nicht auswählbar ist wird Veyton unser zukünftiger Store. Das ging in der 3.xx Version nicht.

Ich denke aber das es funktioniert mit dem Master / Slave-Modul.

Zwar ohne Artikelkopieroption sehr mü0ig aber es funktioniert schon mal :), hoffe das das kopieren kommt, wir haben gut 1500 Artikel in unserem Store der schon seit 5 Jahren online ist und die alle einzeln als Slaves umzumodeln würde ja "manuell" Monate dauern ;).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist dein alter Shop nen xt? Wenn ja wird das Port Skript dann die Optionen automatisch auf Master Slave umrechnen.

Die Dropdowns dünnen sich gegenseitig aus, egal mit welchem du anfängst. Probier mal bei meinen DemoDaten die Farbe Gelb. Sobald du die auswählst switcht die Produktinfo um weil es da nur die Größe XL gib z.b.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest gwinger

Also nur mal zur Information, es gibt auch Leute, die sich mit mehr Geduld auf eine umfangreiche neue Software stürzen ;-)

Und erstaunlicherweise ist dann auch alles ganz logisch und simpel.

Nicht weniger wird man in Kürze staunen, wenn die VEYTON 4.0 mit fast 700 000 Datensätzen in der products_description auf einem Oldie Server ala 2001 schneller läuft als Futzi schiessen kann. Soll mal eine kleine Vorführung werden, damit man auch mal sieht, wo der Frosch die Locken hat. Wie gesagt, ist VEYTON 4.0 ziemlich flink. Ladezeiten in Minutenlänge liegen meistens an gestörten Internetverbindungen. Selten an der Software.

Ich habe hier gerade Queryzeiten unter 0,0009 sek. Das ist in etwa Consolen-Niveau.

Ein bischen Geduld mit sich selber zu haben und sich langsam vertraut machen mit den vielen neuen Features der VEYTON 4.0 wird sich lohnen. Einfach mal ein bischen tiefer in die Materie eintauchen und und ein bischen objektiver und offener an die Sache rangehen anstatt sofort alles kaputtzureden.

In den kommenden 2-3 Wochen haben wir noch ein paar interessante Überraschungen im Ärmel.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist dein alter Shop nen xt? Wenn ja wird das Port Skript dann die Optionen automatisch auf Master Slave umrechnen.

Die Dropdowns dünnen sich gegenseitig aus, egal mit welchem du anfängst. Probier mal bei meinen DemoDaten die Farbe Gelb. Sobald du die auswählst switcht die Produktinfo um weil es da nur die Größe XL gib z.b.

Da hab ich grad mit rumgespielt, wäre ja mit 3 Slaves und entsprechenden Größenhaken auch noch einfacher machbar. Aber die Realisierung ist echt Geil gelöst.

Unser derzeitiger Store ist mit Shop2Date gelöst, xtc hatten wir ins Auge gefasst damit mehrere daran arbeiten können.

Aber jetzt schon sicher... es wird Veyton werden.

Also nur mal zur Information, es gibt auch Leute, die sich mit mehr Geduld auf eine umfangreiche neue Software stürzen ;-)

Und erstaunlicherweise ist dann auch alles ganz logisch und simpel.

Nicht weniger wird man in Kürze staunen, wenn die VEYTON 4.0 mit fast 700 000 Datensätzen in der products_description auf einem Oldie Server ala 2001 schneller läuft als Futzi schiessen kann. Soll mal eine kleine Vorführung werden, damit man auch mal sieht, wo der Frosch die Locken hat. Wie gesagt, ist VEYTON 4.0 ziemlich flink. Ladezeiten in Minutenlänge liegen meistens an gestörten Internetverbindungen. Selten an der Software.

Ich habe hier gerade Queryzeiten unter 0,0009 sek. Das ist in etwa Consolen-Niveau.

Ein bischen Geduld mit sich selber zu haben und sich langsam vertraut machen mit den vielen neuen Features der VEYTON 4.0 wird sich lohnen. Einfach mal ein bischen tiefer in die Materie eintauchen und und ein bischen objektiver und offener an die Sache rangehen anstatt sofort alles kaputtzureden.

In den kommenden 2-3 Wochen haben wir noch ein paar interessante Überraschungen im Ärmel.

Genau, ich habe einen Fehler gemacht und hatte super Hilfe hier, ich kenn mich schon recht gut aus mit CMS und Forensystemen, ich hatte es leider "überlesen". Aber auf die Neuerungen freuen wir uns. PS: Wir ist hier der User Stoni.

Nach 2 Updates schon ein Top Job der Entwickler, die paar Bugs kriegen wir auch noch ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also nur mal zur Information, es gibt auch Leute, die sich mit mehr Geduld auf eine umfangreiche neue Software stürzen ;-)

Und erstaunlicherweise ist dann auch alles ganz logisch und simpel.

Nicht weniger wird man in Kürze staunen, wenn die VEYTON 4.0 mit fast 700 000 Datensätzen in der products_description auf einem Oldie Server ala 2001 schneller läuft als Futzi schiessen kann. Soll mal eine kleine Vorführung werden, damit man auch mal sieht, wo der Frosch die Locken hat. Wie gesagt, ist VEYTON 4.0 ziemlich flink. Ladezeiten in Minutenlänge liegen meistens an gestörten Internetverbindungen. Selten an der Software.

Ich habe hier gerade Queryzeiten unter 0,0009 sek. Das ist in etwa Consolen-Niveau.

Ein bischen Geduld mit sich selber zu haben und sich langsam vertraut machen mit den vielen neuen Features der VEYTON 4.0 wird sich lohnen. Einfach mal ein bischen tiefer in die Materie eintauchen und und ein bischen objektiver und offener an die Sache rangehen anstatt sofort alles kaputtzureden.

In den kommenden 2-3 Wochen haben wir noch ein paar interessante Überraschungen im Ärmel.

häääääääääääääääääää????

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

besteht die Möglichkeit sich die Slave Artikel im Masterprodukt anzeigen zu lassen? (So wie in der 3.0.4 ganz normale Produktoptionen)

Benötigt das "nur" eine Änderung am Template oder müsste hier eine neues Modul gebastelt werden?

Mit der aktuellen Ansicht (Shopversion 4.07 und Standardtemplate) kann ich leider nichts anfangen. So könnte man gleich jeden Artikel einzeln anlegen :(

Wenn nicht gibt es die Möglichkeit "normaler" Produktoptionen so wie in der 3.0.4? Wenn ja konnte ich diese noch nicht finden.

Danke und Gruß Thomas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin,

also ich habe gerade den Artikel mal reingeholt, aber habe immer noch das Problem, dass ich (oder auch jemand anders) den Artikel nicht kaufen kann. Es gibt keinen "in den Warenkorb" Button. Ist das jetzt immer noch ein Bedienfehler meinerseits oder soll ich mal ein Ticket dazu schreiben?

Share this post


Link to post
Share on other sites

und noch etwas fällt mir auf. Wenn ich in den Dropdown erstmal etwas angewählt habe komme ich nicht mehr zurück.

Z.B. um wieder von Rot auf Grün oder S auf XL zu wechseln muss man erst wieder auf "bitte wählen gehen" um die Kobination zu wechseln. Ist das noch ein Bug oder wird das so bleiben?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

hab folgendes Problem mit meinem Masterartikel:

Wenn ich Ihn jetzt bearbeiten möchte, dann schreibt er mit immer in das Feld

Masterartikel Nummer die Nummer des Masterartikels und somit wird der Artiekl nichtmehr angezeigt.

Wenn ich jetzt den eintrag in der db von hand lösche, bei products_master_model dann funktioniert es wieder.

Was kann ich dagegen tun?

Finde die Master/slave Lösung bis jetzt echt spitze...

Kann die ganzen kritischen Äußerungen nicht ganz nachvollziehen, auch wenn es schon ein wenig Gehirnschmalz kostet sich da rein zu denken.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Noch eine Sache ist mir aufgefallen:

Kann ich denn einen Slave Artikel als Standard befinieren?

Sprich wenn der Kunde auf den Artikel klickt schon gleich mal einer ausgewählt ist.

Kleiner Nachtrag:

Das Problem oben mit der Master Artikelnummer hab ich gelöst, indem ich das hier durchgeführt habe...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ahhh okay, habe bei mir den Fehler gefunden. Ich hatte die Option "als Liste darstellen" nicht aktiviert. Ich dachte das würde auch nur mit den Auswahlfeldern funktionieren. Dass ich nicht wieder aus der Option rauskomme besteht allerdings immer noch.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@cigamth: kann dir gerade nicht folgen.

In der 3.0.4 Version konnte ich einem Produkt mehrere Optionen zuordenen zum Beispiel. T-Shirt (rot, grün, blau) Wenn man dieses Produkt im Shop aufgerufen (Produkt Detailansicht) hat wurde das alles auf einer Seite angezeigt und der Kunde konnte die gewünscht Option auswählen.

Ist das mit Master & Slave auch möglich?

Weil hier werden sie alle wie einzelne Produkte angezeigt in der Übersicht :(

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn ich in dem Demoartikel z.B. grün als Farbe ausgewählt habe und dann doch lieber rot möchte muss ich erst wieder auf bitte wählen gehn um alle Farben wieder angezeigt zu bekommen. kann man das nicht so lösen das immer alle farben oder was auch immer angegeben wird angezeigt wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...