Jump to content
xt:Commerce Community Forum
Sign in to follow this  
Christian Rothe

Interesse an DHL Intraship Anbindung?

Recommended Posts

Für den Eigengebrauch habe ich einen Versandexport von XT:Commerce zu DHL Intraship realisiert.

Mein Modul beherrscht zwei Funktionen:

- Nur Versandadresse exportieren oder

- Komplette Versandaufträge für DHL-Intraship exportieren, so dass im Intraship OHNE Nachbearbeitung SOFORT Versandaufkleber gedruckt werden können.

Mit diesem Modul haben wir mittlerweile tausende Versandaufträge von XTC ins Intraship übermittelt. Deshalb kann ich sagen, dass die Lösung stabil und zuverlässig läuft.

Ich stehe nun vor der Frage, ob es sich lohnt dieses Modul so aufzubereiten und mit einer Installationsanleitung zu versehen, dass es auch andere Leute in ihren Shops nutzen können.

Frage: Wie groß ist das Interesse an einer solchen Intraship Exportlösung für XTC?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Christian,

das ganze könnten für mich auch Interessant sein. Ich werde mal durchsprechen ob es interessant für uns ist. Da unser Shop jedoch erst Ende des Monats ans Netz geht weiß ich leider noch nicht welche Mengen ich versenden muss. Lasse von mir hören!

Gruß

Philip

Share this post


Link to post
Share on other sites

Intraship verlangt einen etwas komplexeren Dateiaufbau als eine simple CSV-Datei. Ein Intraship-Versandauftrag besteht aus 4 Zeilen, die ich in der Exportdatei ablegen muss. Dabei muss man beim Export genau wissen, was dort macht: Welche Felder müssen gefüllt sein? Was ist bei Nachnahme zu beachten? So sind bei belegloser Nachnahme (ohne Zahlschein am Paket) andere Felder zu füllen als bei beleghafter Nachnahme (mit Zahlschein).

Mein Modul berücksichtigt all diese Dinge. Viel ist davon über die Konfiguration frei einstellbar.

Wenn man keine Paketaufkleber mehr per Hand schreiben muss und auch keine Daten mit Copy & Paste vom Shop ins Intraship übertragen muss, spart dies echte Zeit und vermeidet unnötige Fehler. Der Produktivitätsgewinn ist ungemein.

Aus meiner Sicht hatte ich an einen Preis von ca. 150 Euro gedacht. Wer 10 Pakete am Tag und mehr versendet, hat dieses Geld durch einen Komfortgewinn und durch Zeitersparnis binnen kürzester Zeit wieder raus.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Intraship verlangt einen etwas komplexeren Dateiaufbau als eine simple CSV-Datei. Ein Intraship-Versandauftrag besteht aus 4 Zeilen, die ich in der Exportdatei ablegen muss. Dabei muss man beim Export genau wissen, was dort macht: Welche Felder müssen gefüllt sein? Was ist bei Nachnahme zu beachten? So sind bei belegloser Nachnahme (ohne Zahlschein am Paket) andere Felder zu füllen als bei beleghafter Nachnahme (mit Zahlschein).

auch das sollte sich mit dem exportmanager einfach abbilden lassen können.

hierzu muss man nur die csv defenition und die regeln hinterlegen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

auch das sollte sich mit dem exportmanager einfach abbilden lassen können.

hierzu muss man nur die csv defenition und die regeln hinterlegen.

Wenn der Exportmanager Aufgaben erledigen kann, wie Strasse und Hausnummer (im XTC 3.0.4 ein einziges Feld) in zwei getrennte Felder aufzuteilen, dann ist dies ein tolles Tool. Intraship verlangt nämlich diese beiden Angaben in separaten Feldern. Und natürlich sind Hausnummern nicht nur rein numerisch, sondern haben auch Formate wie "Musterstraße 47A" oder "Beispielgasse 5/2". Und bei ausländischen Adressen stehen die Hausnummer gerne auch mal vorne "34 Sample Avenue". All dass muss beim Export erkannt und berücksichtigt werden.

Und wenn sich der Exportmanager merken kann, welche Adressen er schon exportiert hat und welche noch nicht (und welche damit noch zu erledigen sind), dann würde die Lösung tatsächlich so viel beherrschen wie mein Intraship-Modul. Im Eifer des Gefechts soll es ja nicht zum versehentlichen Export von Duplikaten von Versandaufträgen kommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

ich wäre auch dran interessiert.

Könntest du vielleicht kurz den Ablauf des Ex-und Imports beschreiben.

Werden alternative Lieferadressen auch übernommen? Wie funktioniert das mit dem Gewicht? Wird der Haken bei email-Versand auch gesetzt?

Intraship ändert ja immer mal ohne Vorwarnung die Felder etc. Könntest du dafür auch schnelle Anpassungen nachliefern?

Danke, viele Grüße

maxpax

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ganz einfach:

***********************

Ablauf des Exports:

1) Im XTC-Admin-Bereich gibt es in der linken Navigationsleiste einen Punkt "Intraship-Aufträge exportieren". Darüber gelangst Du ins Export-Menü.

2) Im Export-Menü werden alle Aufträge aufgelistet, die einen gewissen Bearbeitungsstatus erreicht haben: z.B. "Zum Versand freigegeben" - dieser Bearbeitungsstatus ist frei konfigurierbar.

3) Der Export erfolgt mit 2 Mausklicks:

a) Im Export-Menü kannst Du alle Sendungen anhaken, die ans Intraship übergeben werden sollen. In der Praxis sind zur Arbeitsersparnis alle Sendungen schon angehakt (und man muss einen Haken entfernen, wenn eine Sendung nicht erportiert werden).

B) Dann drückst Du den Knopf "Als Versandauftrag vormerken" und alle Versandaufträge, die tatsächlich exportiert werden sind zur Kontrolle nochmals deutlich markiert.

c) Nun drückst Du den Knopf "Vorgemerkte Versandaufträge exportieren" und schon kannst Du die Datei im Intraship-Format auf Deinen Rechner runterladen.

4) Im Intraship gibt es einen Menüpunkt "Einstellungen -> Versandaufträge importieren" (wird von DHL auf Anfrage freigeschaltet). Über diesen Menüpunkt importiert man seine Versandaufräge ins Intraship.

***********************

Zu den Paketgewichten: Das Sendungsgewicht wird aus den Produktgewichten im XTC errechnet.

***********************

Zur Versandadresse: Als Empfängeradresse wird die Adresse verwendet, die der Käufer im XTC selbst als "Shipping Address" angegeben hat. Die Verwendung abweichender Lieferadresse ist also möglich und folgt exakt der vorhandenen XTC-Logik.

***********************

E-Mail-Benachrichtigungen an Kunden: Die E-Mail-Adresse des Bestellers ist im Intraship-Export-Datensatz enthalten, so dass der Besteller Mail-Benachrichtigungen von DHL erhält ("Intraship Pre-Advisory Alert")

***********************

Updates: Ich nutze meine Lösung jeden Tag selbst, um eine zweistellige Zahl von Versandaufträgen zu exportieren. Deshalb merke ich es sofort, wenn sich am Intraship-Sendungsformat etwas ändert. Updates erfolgen entsprechend schnell.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Christian,

Danke erstmal für die ausführliche Beschreibung, das schaut wirklich gut aus.

Da müssen wir jetzt über unseren workflow neu nachdenken, wir haben bis jetzt die Gewichte (1500 Artikel) erst teilweise im System hinterlegt und nützen sie noch gar nicht. (wie kann man das Gesamtgewicht überhaupt und wo zur Anzeige bringen?)

Wir wiegen noch manuell und übernehmen dann das Gewicht in intraship.

Ich glaube, wenn ich die Gewichte bei deinem Modul dann doch noch einmal extra eingeben müßte, wäre die Zeitersparnis fast wieder dahin. Wir machen ca 3500 Pakete im Jahr, was denkst du, ist das eine Menge, wo dein Modul wirklich Zeit spart?

Und es läuft schon auch unter xt:Commerce v3.0.4 SP2.1, nicht nur unter veyton, oder?

Grüße

maxpax

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mein Modul läuft unter XTC 3.04. Auf obigen Screenshots schaut das Admin-Backend etwas anders aus als der übliche XTC-Adminbereich. Das liegt aber nur daran, dass ich die hässliche XTC-Admin-Optik kräftig überarbeitet und aufgehübscht habe.

Zu dem Gewichtsthema: Ordentlich gepflegte Artikelstammdaten haben noch niemandem geschadet. Die Artikelgewichte werden über die normale XTC-Produktdaten-Maske (im Admin-Bereich "Kategorien und Produkte") gepflegt. Dort existiert ein entsprechendes Eingabefeld.

Mein Modul addiert die Gewichte aller Artikel einer Bestellung und gibt dann noch einen Standardwert fürs Paketgewicht oben drauf.

Der Vorteil des modulbasierten Sendungsexportes liegt auf der Hand: Er spart Arbeitszeit und verhindert mögliche Fehler (z.B. wenn ein Käufer eine abweichende Lieferadresse angegeben hat).

Bei 3.500 Paketen pro Jahr versendest Du im Schnitt zwischen 15 und 20 Paketen am Tag. Dabei ist wunderbar stress- und hektikfrei einfach 20 Versandaufträge per einem einzigen Datenübernahme-Vorgang ins Intraship zu übernehmen und dort die Paketaufkleber zu drucken.

Stell Dir vor, dass Du bei 3.500 Paketen pro Jahr nur 1 Minute Zeit pro Paket einsparst. Das sind über 58 Stunden im Jahr bzw. fast 1,5 Arbeitswochen! Bei einer Zeitersparnis von 2 Minuten pro Sendung wären es schon 3 Arbeitswochen, die Du Dir ersparst.

Und das Erzeugen von 20 Paketaufklebern dauert mit meinem Modul unter 5 Minuten. Der Einsatz lohnt sich bei so vielen Sendungen auf jeden Fall.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hmm das Problem was ich bei dem übernehmen des Versandgewichtes sehe, ist dass ein Paket teils unterschiedlich gepackt wird, unterschiedlich versandmaterial, mal einen anderen Karton und sonstwas hat und sich das Gewicht damit nicht genau vorherberechnen lässt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hmm das Problem was ich bei dem übernehmen des Versandgewichtes sehe, ist dass ein Paket teils unterschiedlich gepackt wird, unterschiedlich versandmaterial, mal einen anderen Karton und sonstwas hat und sich das Gewicht damit nicht genau vorherberechnen lässt.
In der Theorie hast Du mit Deiner Betrachtung Recht. In der Praxis ist völlig egal, ob das an Intraship übermittelte Gewicht ein paar 100 Gramm vom realen Gewicht abweicht. Es kommt DHL eigentlich nur darauf an, dass das Paketgewicht unter 31,5 kg liegt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Christian,

noch ein paar Fragen:

1)was macht das Modul (oder vielmehr Intraship), wenn Intraship in den eingespielten Adressen Fehler findet beim Vergleich mit der DHL-Adressdatenbank?

2)Werden die importierten Adressen auch abgeglichen mit den bereits in Intraship gespeicherten? und nicht bestehende dazugespeichert?

3) Ist der Einbau schwierig (bin kein coder), werden sehr viele xtc coredateien verändert? (schwierig beim nächsten update)

Ansonsten ist meine Entscheidung eigentlich gefallen, ich möcht das Modul auch haben, macht aber erst Sinn, wenn ich alle meine Produkt-Gewichte hinterlegt habe.

Ich schicke dir auf jeden Fall mal eine Mail, daß du mal meine Daten hast

maxpax

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was meinst Du mit "Fehler finden beim Vergleich mit der DHL-Adressdatenbank"? Bis jetzt hat Intraship bei uns klaglos tausende Versandaufträge ohne Meckern importiert. Die Erfolgsquote liegt über 99,5%. Sollte doch einmal etwas fehlerhaft sein, steht der Versandauftrag in der Regel in der Intraship-Übersicht als fehlerhafter Auftrag drin und kann im Intraship von Hand nachbearbeitet werden.

Bezüglich bestehender Adresse findet meines Erachtens kein Abgleich mit gespeicherten Adressen statt. Deine Frage müsste man mal an das Intraship-Supportteam von DHL richten. Mir fehlen die Erfahrungen, da wir im Intraship keine Adressen gespeichert haben und alle Aufträge aus dem XTC ans Intraship übertragen.

Der Einbau ist nicht schwierig. Da ich den Intraship-Export als separates Modul konzipiert habe, halten sich die Eingriffe an XTC-Core-Dateien in engen Grenzen. Du musst quasi nur eine zusätzliche DB-Tabelle anlegen und die linke Navigationsspalte im Admin-Bereich ergänzen. Ich arbeite gerade an einer Installationsanleitung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei der manuellen Eingabe werden die Adressen in einer internen Datenbank auf Richtigkeit geprüft. Nicht die komplette adresse, sondern ob die Straße zur PLZ paßt, wenn du den Straßennamen zB falsch eingibst , dann wird dir ein Auswahlfeld mit tatsächlichen Straßennamen angeboten. Eine Übersicht aller für dies jeweilige PLZ gültigen Straßennamen erhält man, wenn man den Straßennamen leer läßt und auf den Reiter "Sendungsdaten" klickt.

Meine Frage war, was passiert, wenn der Kunde (was ja oft vorkommt) einen Fehler in der Adresse hat

Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...