Jump to content
xt:Commerce Community Forum
Sign in to follow this  
kurotecc

Shop, Schnittstellen, Warenwirtschaft

Recommended Posts

Hallo

wir nutzen derzeit XTC 3.04 SP2,1 als Shopsystem, Lexware Business Office Pro als Warenwirtschaft (ERP), und LexshopXTC als Schnittstelle und sind mit der Zusammenstellung recht unzufrieden. Deshalb planen wir spätestens zum Jahreswechsel 2009/2010 das Sytem komplett zu erneuern. Also neue Warenwirtschaft, neuer Shop, neue Schnittstelle.

Wir haben bisher Demo Versionen von Microtech Büro Plus, Amicron, GS-Auftrag bekommen und testen diese nun mit verschiedenen Schnittstellen zum XT Shop.

Eine Demo von Büroware sollen wir auch noch nach der Cebit bekommen.

Derzeit ist mein Vavorit Büro Next Plus in der Comercial Version, Selle Schnittstelle und Veyton Shop in der Merchant Version. Wir haben für Büro Plus zwei Demo Schnittstellen von Cateno (Shopsync) und RGA-Datentechnik (Selle-Business) bekommen und haben eine Testumgebung installiert.

Meine Frage nun an den Support - wie ist eigentlich der Stand der Entwicklung von Schnittstellen für Veyton - Entwicklung von Selle? Ich habe den Eindruck das die Schnittstelle seit der Übernahme von DC durch RGA nicht mehr weiterentwickelt wurde. Zum Beispiel ist die Preisliste von RGA aus dem Jahr 2007. Man sagte mir auch am Telefon, das eine komplett neue Selle - Schnittstelle in Arbeit sein. Einen Termin für die Veröffentlichung konnte man mir aber nicht nennen.

Es wäre nett wenn mir jemand Auskunft geben kann was sich bei den Schnittstellen tut. Auch wäre ich dankbar über Erfahrungen die andere User mit der Kombination schon gemacht haben.

Danke im Voraus

Georg

Edited by kurotecc

Share this post


Link to post
Share on other sites

BüroWARE sollte man sich defintiv ansehen, hier ist die kooperation derzeit sehr eng und es gibt eine optimale Schnittstelle. (Wir selbst haben nun sogar BüroWARE xt:Commerce als ERP eingeführt).

Bei BüroPlus sollte man sich Shopsync ansehen, hier haben wir auch bessere Kontakte dazu.

Vorallem bei dem verwenden von Produktattributen wäre BüroWARE xt:Commerce der ideale Kanditat, da wir dies hier direkt integrieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

vario arbeitet auch an einer anbindung, faktura XP habe ich selbst im betrieb noch nie gesehen.

Vario ist aber eine reine Warenwirtschaft, BüroWARE xt:Commerce hat eine Warenwirtschaft, Finanzubuchachltung und CRM von daher sind die Produkte etwas schwer direkt zu vergleichen.

Einige Infors gibt es auch noch hier: http://www.xt-commerce.com/blog/bueroware-xtcommerce

Share this post


Link to post
Share on other sites

das weiß ich ;) bei büroware gibt es ja nun 3 versch. standard varianten: basic, medium und premium und wenn ich mir jetzt büroware basic zugelegt habe kann ich dann die xtcommerce schnittstelle als seperates modul erwerben? oder muß ich direkt die xtcommerce edition erwerben?

Share this post


Link to post
Share on other sites

oder muß ich direkt die xtcommerce edition erwerben?

Direkt die BüroWARE xt:Commerce Version.

Dies ist eine premium Branchenlösung speziell für xt:Commerce VEYTON, und kostet 1.590 pro Arbeitsplatz (zzgl Softwarewartung, 1,78% p.m oder so).

Bzw wenn man eine andere Branchenlösung schon hat, kann dies dann dort integriert werden (es muss aber immer ne premium version sein).

Oder schnell zuschlagen mit dem 129 Eur p.m. Miet-Kauf model für BüroWARE xt:Commerce + VEYTON + Schnittstellen.

Die Lösung sollte man sich aber umbedingt ansehen, war ein bombastischer Erfolg auf der CeBIT.

Wenn alles in einem Guss ist und jedes Syste perfekt aufeinander abgestimmt ist, hat das dann schon was ;)

Edited by mzanier

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wo gibt es denn nähere Details (oder zum ansehen) über Funktion der Schnittstelle ?

Finde leider nur die Blogeinträge.

Da gibs soweit keine infos, außer das es Funktioniert. ;)

Eben was jeder benötigt:

-Produktpflege in der WAWI, autom Upload von Artikeln, Bildern, Beschreibungen in den Shop (zb alle 5 Minuten Bestandsabgleich)

-Import von Aufträgen aus dem Shop

In Kürze auch volle unterstützung von Master/Slave Artikeln und Pflege dieser Artikel über die BüroWARE.

Ne Menge allgemeine Infos über die Lösung gibt es auch hier: http://www.bueroware-ecommerce.de/ (büroware xt:Commerce webseite auch in kürze online)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo

wir nutzen derzeit XTC 3.04 SP2,1 als Shopsystem, Lexware Business Office Pro als Warenwirtschaft (ERP), und LexshopXTC als Schnittstelle und sind mit der Zusammenstellung recht unzufrieden. Deshalb planen wir spätestens zum Jahreswechsel 2009/2010 das Sytem komplett zu erneuern. Also neue Warenwirtschaft, neuer Shop, neue Schnittstelle.

Wir haben bisher Demo Versionen von Microtech Büro Plus, Amicron, GS-Auftrag bekommen und testen diese nun mit verschiedenen Schnittstellen zum XT Shop.

Eine Demo von Büroware sollen wir auch noch nach der Cebit bekommen.

Derzeit ist mein Vavorit Büro Next Plus in der Comercial Version, Selle Schnittstelle und Yeyton Shop in der Merchant Version. Wir haben für Büro Plus zwei Demo Schnittstellen von Cateno (Shopsync) und RGA-Datentechnik (Selle-Business) bekommen und haben eine Testumgebung installiert.

Das funktioniert soweit auch, nur das Shopsync keine Attribute unterstützt.

Meine Frage nun an den Support - wie ist eigentlich der Stand der Entwicklung von Schnittstellen für Veyton - Entwicklung von Selle? Ich habe den Eindruck das die Schnittstelle seit der Übernahme von DC durch RGA nicht mehr weiterentwickelt wurde. Zum Beispiel ist die Preisliste von RGA aus dem Jahr 2007. Man sagte mir auch am Telefon, das eine komplett neue Selle - Schnittstelle in Arbeit sein. Einen Termin für die Veröffentlichung konnte man mir aber nicht nennen.

Es wäre nett wenn mir jemand Auskunft geben kann was sich bei den Schnittstellentut. Auch wäre ich dankbar über Erfahrungen die andere User mit der Kombination schon gemacht haben.

Danke im Voraus

Georg

Frage an Georg:

Warum

mit der Zusammenstellung recht unzufrieden
? Könnte ich evtl. genaueres erfahren, weil wir gerade diese Kombination planen.

Grüße, Peter

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Peter

ich weiß garnicht wo ich anfangen soll. Ich versuche mal die größten Mankos der Kombi zu schildern.

- Lexware hat nur zwei Eingabefelder für Artikel (Kurz- und Langbeschreibung)

für den zweisprachigen Shop benötigen wir mindestens vier (besser sechs).

- wenn ich in Lexware in der Webshop Beschreibung html code speicher will werden nur 1000 Zeichen unterstützt (echt nicht viel für html)

- Lexware kann nur drei Preisgruppen

- Lexware kann keine Hersteller

- Lexware kennt keine Hersteller Art.Nr.

- Kundenpreise geht mit der Kombination garnicht

- Lexshopxtc importiert zwar Aufträge, legt aber die Kunden falsch an. Wenn z.B. Herr X der Firma DB bestellt, legt Lexshopxtc das Debitorenkonto für Herrn X an, nicht für die Firma DB. Also müssen wir jeden Kunden wieder zweimal anfassen um die Daten zu ändern. Der Support sagt, das wäre so gewünscht von seinen Kunden und kann aber gegen Aufpreis (180,- Euro) geändert werden.

- Lexware kann keine Varianten

- in Lexware kann keine Formatierung vorgenommen werden

- Lexware hat keine Doubletten Suche. Wird ein Kunde importiert der schon vorhanden ist, nur mit einer anderen eMail Adresse, hat der Kunde plötzlich zwei Kundenkonten.

-Lexshopxtc überträgt keine Umsatzsteuer ID Nummern.

- Lexshopxtc machte keine Zuordnung der steuerbaren Umsätze. Wenn also ein EU Kunden mit gültiger UST ID sich anmeldet, muss man die Daten doch wieder manuel aus dem Shop holen um eine Nettorehnung erstellen zu können.

Im Moment fällt mir nichts mehr ein, aber da gibt es noch viele Dinge die diese Kombination nicht kann. Eigentlich sollte die Schnittstelle ja Arbeit sparen, aber das ist nur sehr begrenzt der Fall.

Bei uns wird definitiv ab spätestens Oktober eíne neue WAWI mit neuer Schnittstelle und neuem Shop kommen. Welche das nun sein wird weiß ich noch nicht, aber wir testen bis dahin mal alles durch.

Ich hoffe dir geholfen zu haben. Wenn mir noch was einfällt, schreib ich noch mal, bzw ergänze den Beitrag noch einmal.

Gruß

Georg

Edited by kurotecc

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo

ich sollte eigentlich eine Demo von Bürowae nach der Cebit bekommen, aber leider hat sich da noch nicts bewegt. Besser wäre es sowieso wenn ich eine Demo der Büroware Premium mit Schnittstelle und Veyton Demo Merchant bekommen könnte.

Ich weiß, das sind gleich drei Wünsche auf einmal, aber ich würde schon gern die Kombination testen.

Also wenn der Suppor die Möglichkeit hat mir so ein Bundle zum Testen zukommen zu lassen, wäre ich sehr dankbar.

Gruß

Georg

PS: Eine Frage noch: Bei dem Bundle Angebot (Büroware - Veyton) ist, so wie ich gelesen habe, die Starter Edition von Veyton dabei. Wie teuer ist das Bundle eigentlich mit der Merchant Version? Oder gibt es das gar nicht?

Danke für die Info im Voraus.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Testversionen gibt es keine von Büroware, da die Software für einen Test ohne vorige Einschulung zu komplex ist.

Einfach an unseren Partner Compass wenden, dieser kann eine Online Präsentation der Büroware und Schnittstelle durchführen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja, ohne ausgiebige Tests die über eine Demonstration hinaus gehen werden wir mit Sicherheit keine Kaufentscheidung treffen. Mit BüroPlus Next und Shopsync haben wir nun schon seit drei Monaten eine Testinstallation laufen und die haben wir auch eingerichtet bekommen. Naja, dann eben kein Büroware........

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen, ich baue zur Zeit eine Einfache Onlineshopschnittstelle zu GS-Auftrag.

automatischer Datenabgleich, für Bestände und Preise, Artikelupload funktioniert schon.

Abholung der Bestellungen bin ich gerade dran.

das ganze arbeitet unabhängig von updates so daß es updatesicher sein sollte.

Preis inkl. der externen Software wird zwischen 250 und 500,-- euro liegen.

Dafür erhaltet ihr einen Vollautomatisierten Prozeß.

software-rt und dmconnector habe ich schon versucht.

Der ständige aufwand und die kosten nach updates usw. ging mit auf den senkel so daß ich selbst die initiative ergriffen habe.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Peter

ich weiß garnicht wo ich anfangen soll. Ich versuche mal die größten Mankos der Kombi zu schildern.

- Lexware hat nur zwei Eingabefelder für Artikel (Kurz- und Langbeschreibung)

für den zweisprachigen Shop benötigen wir mindestens vier (besser sechs).

- wenn ich in Lexware in der Webshop Beschreibung html code speicher will werden nur 1000 Zeichen unterstützt (echt nicht viel für html)

- Lexware kann nur drei Preisgruppen

- Lexware kann keine Hersteller

- Lexware kennt keine Hersteller Art.Nr.

- Kundenpreise geht mit der Kombination garnicht

- Lexshopxtc importiert zwar Aufträge, legt aber die Kunden falsch an. Wenn z.B. Herr X der Firma DB bestellt, legt Lexshopxtc das Debitorenkonto für Herrn X an, nicht für die Firma DB. Also müssen wir jeden Kunden wieder zweimal anfassen um die Daten zu ändern. Der Support sagt, das wäre so gewünscht von seinen Kunden und kann aber gegen Aufpreis (180,- Euro) geändert werden.

- Lexware kann keine Varianten

- in Lexware kann keine Formatierung vorgenommen werden

- Lexware hat keine Doubletten Suche. Wird ein Kunde importiert der schon vorhanden ist, nur mit einer anderen eMail Adresse, hat der Kunde plötzlich zwei Kundenkonten.

-Lexshopxtc überträgt keine Umsatzsteuer ID Nummern.

- Lexshopxtc machte keine Zuordnung der steuerbaren Umsätze. Wenn also ein EU Kunden mit gültiger UST ID sich anmeldet, muss man die Daten doch wieder manuel aus dem Shop holen um eine Nettorehnung erstellen zu können.

Im Moment fällt mir nichts mehr ein, aber da gibt es noch viele Dinge die diese Kombination nicht kann. Eigentlich sollte die Schnittstelle ja Arbeit sparen, aber das ist nur sehr begrenzt der Fall.

Bei uns wird definitiv ab spätestens Oktober eíne neue WAWI mit neuer Schnittstelle und neuem Shop kommen. Welche das nun sein wird weiß ich noch nicht, aber wir testen bis dahin mal alles durch.

Ich hoffe dir geholfen zu haben. Wenn mir noch was einfällt, schreib ich noch mal, bzw ergänze den Beitrag noch einmal.

Gruß

Georg

lexware ist nix fakutura xp auch nicht die hatte ich schon und noch andere die billig waren die waren alles mist

wenn man geld hat habe ich von bürowahre nur gutes gehört

wenn man aber kein geld hat wie ich gibt das irgendwie natürlich auch nix

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...