Jump to content
xt:Commerce Community Forum
Sign in to follow this  
papaschulz

Reihenfolge der Slave Artikel

Recommended Posts

wurde als bug #508 aufgenommen und wird mit nächten update behoben.

Ihr xt:Commerce Team

Mal sehen... die Hoffnung stirbt bekanntermassen zum Schluß.

die version 4.0.12 ist schon lang raus, aber der "bug" #508 wurde nicht behoben.

Gibts von seiten xt:commerce schon eine Idee eines Zeitplans für einen Bugfix?

Es würde mir persönlich schon helfen, wenn der teil nicht verschlüsselt wäre, dann kann ich mir den Code selber anpassen.

danke

martin

PS: Das Thema nervt extrem. Mach immer wieder verschiedene Shops, aber es sind solche Basics, die mich an veyton verzweifeln lassen. Vielleicht sollte man doch mal Geld für einen richtigen Shop in die Hand nehmen! Nach dem Motto "Du zahlst ja nicht viel, also kannst auch nichts erwarten". Nerv!

Edited by mardl
genervt!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das is ja n echter Bockmist!!!

Habe versucht in der Datenbank die Reihenfolge zu ändern.

Meine Datenbank: SHOP

Unter dieser Datenbank wurden 91 Tabellen erstellt, eine davon ist "xt_products".... Ich hatte mich shcon gefreut als ich die ID's sah..

Mit einem riesigen smile auf der Fresse habe ich die ID's umbenannt, 1,2,3,4....

(Master-und Subartikel) Freude Herrscht!!

Naja.. nicht wirklich, ich geh in meinen Shop, aktualisiere und NICHTS!!! NADA! Alles weg!!!

Zum Glück hatte ich in der Admin Oberfläche die Artikelseite geöffnet, und konnte so noch die alten originalen ID's sehen. So konnte ich wenigstens die Artikel retten...

Hat jemand bis jetzt geschafft die ID's in der DB so zu ändern das sie danach noch im Shop ersichtlich waren????

echt schwach dass man für so eine kleinigkeit soviel Zeit aufwenden muss.. :mad:

Share this post


Link to post
Share on other sites

so einfach gehts auch nicht: Du musst auch die ID´s der class=1 in der xt_seo_url mitändern ..... ohne die kriegst Du keine Artikel angezeigt.

Ob's was bringt, ist die andere Frage ...

Grüsse

Share this post


Link to post
Share on other sites

hi,

vielleicht hilfts, in der class.products.php sql-limit und pagesize im _getParams-Bereich von 25 auf 100 oder so zu erhöhen, da die Sortierung ja immer nur auf einer "Seite" greift - gibt vielleicht Speicherplatz- oder Performance-Probleme, aber bei vielen Slaves machts evt. Sinn.

Grüsse

-> Tip ist leicht "vorbei", da das nix am Frontend ändert ....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

Shop > Master / Slave > bei den Eigenschaften die Reihenfolge eingeben :cool:

Damit klappt es leider auch nicht. Irgendwie kann man einstellen was man möchte, es zeigt sich absolut keine Änderung. :confused:

Die Slave Artikel werden so angezeigt, wie sie im M/S angelegt sind (die Reihenfolge ändert nur das "--bitte wählen--" Feld.

Weiterer Bug(?):

Im Master/Slave habe ich 6 Slave Artikel angelegt (ohne Bild). Nach dem 4. Slave Artikel kommen erst 4 weitere Unterkategorien und erst dann (!) kommen meine restlichen 2 Slave Artikel auf der nächsten Seite.

Klicke ich auf meinen 4. Slave Artikel, so zeigt der mir auf einmal ein Bild eines gaaaanz anderen Produktes an (das steht noch nicht mal ansatzweise in der Nähe). :P

Über eine Lösung wäre ich auch sehr dankbar, immerhin macht ein nicht sortierter Shop keinen guten Eindruck beim Kunden und das kann ich mir nicht leisten! :D

Herzliche Grüße

Nils

Share this post


Link to post
Share on other sites

Damit klappt es leider auch nicht. Irgendwie kann man einstellen was man möchte, es zeigt sich absolut keine Änderung. :confused:

Okay, ich lasse halt nur die Auswahlliste anzeigen. Hast Du schon probiert, bei den einzelnen Varianten mit dem Feld "Reihenfolge" zu sortieren?

By the way: Wenn ich im Frontend bei einem Artikel aus der Klappliste eine Variante wähle und dann die selbe Variante noch einmal auswähle, erscheint in der Liste nur noch diese Variante - die anderen fehlen dann!

Share this post


Link to post
Share on other sites

hi,

für das Sortieren der Liste weiss ich nur einen Weg, en ich aber schon mehrfach gegangen bin ... product_listing im m/s-template vor dem foreach nach php übergeben, nach Reihenfolge sortieren und wieder ans Template zurückgeben. Geht einwandfrei.

Grüsse

Share this post


Link to post
Share on other sites

Seltsam seltsam,

jetzt stimmt die Reihenfolge auf einmal, obwohl ich nichts geändert habe. :confused:

Gibt es da vielleicht irgendeine Zeitbegrenzung oder so? Wäre gut zu wissen, weil man sich dann einiges an Zeit, Ärger und Fehlersuche sparen kann!

Herzliche Grüße

Nils

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

nächstes Problem in der Sortierung, so habe ich es angelegt (Backend/Kategorie):

- Kategorie steht für die Artikel auf "sort"

Zeile 1: Master, Reihenfolge 0

Zeile 2: Slave, Reihenfolge 1

.

.

.

Zeile 10: Slave, Reihenfolge 9

Zeile 11: Slave, Reihenfolge 10

Zeile 12: Slave, Reihenfolge 11

Im Frontend wird dabei der Slave Artikel mit der Reihenfolge 10 vor(!) Slave Artikel 9 dargestellt!

Also:

Slave 1-8 (richtig)

Slave 10 (falsch)

Slave 9 (falsch)

Slave 11-15 (richtig)

Ab Zeile 12 wird wieder alles richtig sortiert (in diesem Fall bis 15).

So, als würde M/S gar nicht auf die Artikel-Reihenfolge achten, sondern nur auf die Zeilen...? :confused:

Falsch gemacht habe ich doch bestimmt nix, oder!? :):D

Herzliche Grüße

Nils

Share this post


Link to post
Share on other sites

hi,

In der Version 12 wird bei Listen-Ausgabe grundsätzlich in der Reihenfolge der Artikelanlage = products_id ausgegeben.

Dafür hab ich ein Smarty-Plugin geschrieben, das die angezeigten Slave-Artikel auf der Seite richtig sortiert ( gibts nächste Woche zum Download ).

Versuchs mal mit einer immer gleichen Stellenanzahl, also 01,02,

vielleicht reichts dann auch schon - die Sortierung ist bei Veyton nicht wirklich numerisch !

Am besten verwendest Du immer die gleiche Stellenzahl, also z.B.

Verwendet man die Klassen des 13er-Plugins in der 12er, geht wenigstens die Sortierung des Dropdowns richtig ( zumindest bis zu 2 Attributgruppen ).

Grüsse

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Oldbear,

herzlichen Dank für Deine Hilfestellung. :D

Ich achte schon peinlichst darauf, daß ich die Artikel so anlege, wie sie hinterher auch erscheinen sollen - sicher ist sicher. ;)

Eine 0 voranstellen bringt nichts (eben getestet), da Veyton diese nicht übernimmt bzw. wieder automatisch löscht. 01, 02 usw. klappt leider nicht.

Eine variable Artikelnamenlänge brachte auch keine Änderung (hatte ich bei der Bildbenennung im anderen Thread gelesen und dachte, daß könnte hier vlt. auch klappen, ist aber nix).

Nein, hier liegt ein Fehler vor und die sollten uns nicht immer auf die lange Folter spannen, sondern mal kurz Tacheles reden - wir müßen es hier ja auch. :D

Herzliche Grüße

Nils

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe das in folgenderweise hinbekommen:

1. ich habe die Daten NICHT mit dem Admin-Frontend eingehackt, sondern durch zwischen INSERTed mithilfe von Zwischentabellen.

2. Bei den slaves in der xt_products habe ich darauf geachtet, dass die products_id der slave hierarchisch mit der Größe übereinstimmt, d.h. kleine Größe bekommt kleinere products_id als die größeren Größen. Das ist aber nur die halbe Miete und vielleicht sogar nur formal OK, weil ...

3. die Tabelle xt_plg_products_to_attributes eher für die richte Sortierung zuständig ist. Ich habe testweise die Daten GEORDNET und UNGEORDNET bereitgestellt. Bei GEORDNET wurden die Größen auch geordnet dargestellt, bei UNGEORDNET wurdendie Daten, ... nah ratet mal.

4. Trick für die Leute die mit SQL die Daten befüllen:

a) hat man beispielsweise Hemden in Größe S,M,L,XL etc, dann muss man eine Wahrheitstabelle bauen, in der diese Größen numerischen Werten zugeordnet werden. Dann die xt_plg_products_to_attributes in dieser Ordnung befüllen.

B) Auch bei Schuhgößen wie 39,40,41 etc habe ich attributes_id generiert: aus Größe 39 wurde 10039, aus Größe 40 10040 etc

c) Tipp: das ORDER BY

ORDER BY innerhalb des product_model sortieren. Es ist ausserdem hilfreich, beim ORDER BY die ABS-Funktion zu verwenden, wie z.B. products_id,ABS(attributes_id)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...