Jump to content
xt:Commerce Community Forum
Sign in to follow this  
NilsK

Artikel verschieben & löschen!?

Recommended Posts

Hallo zusammen,

Direkteinstieg mit .12

- Kategorie mit angelegten Artikeln

- Unterkategorie erstellt

- Artikel aus Kategorie in Unterkategorie verschoben (mehrfaches verschieben)

- Artikel aus Kategorie gelöscht

Und jetzt kommt's: Wenn ich den Artikel aus der Kategorie lösche, lösche ich ihn GLEICHZEITIG aus der UnterKategorie! :mad:

Ist das ein Bug oder kann ich nicht weit genug denken? :D

Viele Grüße

Nils

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Artikel ist ja nur mehrfach in Kategorien verlinkt aber physisch nur einmal da, wenn du diesen löscht ist er natürlich weg, egal in welcher kategorie du den löschvorgang vornimmst.

das löschen ist ja auch für den artikel, und nicht für die verbindung kategorie<->artikel, das geht über die zuordnung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gut, Dankeschön – habe es jetzt nach einigen Versuchen verstanden (Beitrag editiert).

Es wäre gut, wenn das sofort per „Ampel“ sichtbar wäre – kann da was mit einem nächsten Update rein?

Falls einer damit Schwierigkeiten hat, hier eine kleine Anleitung (gerne auch für die :rtfm:):

[shop]

- [Kategorie]

| |----o [unterkategorien] (z.B. eigene Produkte)

| |-------- [Weitere Unterkategorie]

|

- [Artikel]

- [Hersteller]

Die Artikel erscheinen in den [unterkategorien]/[Weitere Unterkategorie] sowie im [Artikel]-Verzeichnis.

In jedem Punkt [unterkategorien], [Weitere Unterkategorie] sowie im [Artikel] besitzt der einzelne Artikel eine Kategoriezuweisung (erstes Icon unter dem Reiter Actions).

Der Artikel erscheint zunächst (fast) überall im Shop, soll jedoch nur z.B. in [Weitere Unterkategorie] erscheinen.

Lösung:

In [unterkategorien] gehen.

Zuweisung (Häkchen) in [unterkategorien] entfernen.

Wechseln zu [Weitere Unterkategorie]

Zuweisung (Häkchen) in [Weitere Unterkategorie] bleibt.

Zuweisung (Häkchen) in [Artikel] bleibt (sonst wird der Artikel im Shop ausgeblendet).

!Nur nicht den Artikel löschen, weil er dann überall gelöscht ist!

Soll der Artikel wieder in einer anderen Kategorie sichtbar sein, in die entsprechende (Unter)kategorie gehen und dort in der Kategoriezuweisung ein Häkchen setzen.

Viel Spaß

Nils

Edited by NilsK

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

das ist gut wenn man die Artikel Herstellerbezogen anlegt und dann so alles nur noch "Verllinkt“ in Hauptkategorien. Aber das Prob bleibt, wenn man mal einen Artikel falsch angelegt hat und der Wirklich nur verschoben werden sollte.

Kopieren würde funktionieren aber es wird leider nicht Die Meta mit kopiert geschweige der Attribute und des Cross Selling!

Also wieder beim alten Problem das muss geändert werden! Ich meine Verschieben und nicht Verlinken oder wie ist das nochmal gewesen Verlinken und verschieben ist das Selbe????.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wahnsinn, das Problem besteht jetzt schon min. 6 Monate und es wurde immer noch nicht gefixed?

Ich arbeite gerade mit Veyton, um für eine Kundin den Shop fit zu machen.

Ich habe jetzt schon eine lange Liste von verbugten Funktionen, die Sie besser nicht nutzen / umgehen sollte. Und jetzt kam gerade die hirnrissige Kategoriezuweisung dazu.

Ernsthaft verehrte xt:Commerce / Veyton Programmierer, wie steht meine Firma jetzt vor den Kunden da, wir bieten verbugte Software an, die nicht einmal korrekt die Grundfunktionen (Bildupload, Artikelmanagement) beherrscht?

(Von der unnötig komplizierten Master/Slave Geschichte ganz zu schweigen...)

Die Produktbeschreibung zur Veyton Software ist einfach mal Augenwischerei.

Testet eure verdammte Software an realen Anforderungen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für alle Nutzer: Vergesst die MEHRFACH Aktionen. Ihr müsst jeden einzelnen Artikel über "Kategoriezuweisung", den Kategorien zuweisen. (Der Button befindet sich in der Zeile des Artikels rechts.)

Hi Teste mal die 3.04 dann bekommst Kinder! Die Veyton ist dagegen schon ein Meilenstein nach vorne! Obwohl uns allen auch bei XT die Bugs bekannt sind.:rtfm:

Share this post


Link to post
Share on other sites

A was ich vergessen habe! Wenn du die Tabelle (CSV) runterläds kannst du den Hacken bei allen setzen. du musst nur davor die In eine bestimmte Kategorie zuweisen und die Tabelle danach Sortieren und dann Hacken. Vorraussetzung ist aber das alle Artikeltexte in UTF 8 sein müssen! Genauso wie Sonderzeichen sollten in Html code gewechselt werden. Sonst bekommt Ihr probs beim Lesen der Tabelle in UTF 8. Die Probs würden sich auch beim erneuten einspielen dann Sichtbar im Shop machen. Die Tabelle muss immer einwandfrei aussehen wenn sie in UTF 8 geöffnet wird!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wahnsinn, das Problem ...

verbugte Software an, die nicht einmal korrekt die Grundfunktionen (Bildupload, Artikelmanagement) beherrscht?

+

außer Bilder upload und Artikelmanagement, fügen noch Exportfunktionen dazu Checkout_Prozess der villeicht mal im Jahre 1998 erstmal entwickelt wurde und bis dato nicht mehr an moderne Standarts angepasst, designertechnisch angepasst

dem kann ich mich nur anschließen und Plugins / Addons von VEYTON kosten das 10-Fache wie zum Beispiel von Magento oder anderen CMS.

Dann muss mann noch die Fehler und Bugs, von dieser Software selbst ausbessern mit Hilfe von Programmierer.

Share this post


Link to post
Share on other sites

mein Gott,

man hat doch die freie Wahl !

Warum nicht einfach Magento nehmen oder was auch immer ?

Da sind die Ecken und Kanten halt an anderen Stellen .... mit den Backends von Magento, Shopware,Oxid. Prestashop, JTL usw. muss man auch erst mal klarkommen.

Sooo schlecht ist die xt:Commerce 4 / VEYTON nicht !

Und wenn man erstmal 10 günstige 20-Euro-Plugins im Shop hat und dann noch alles läuft - Glück gehabt

Für den Erfolg ist meiner Ansicht nur zum geringen Teil das Shopsystem selbst verantwortlich, sondern das gesamte SEO-Thema, Inhalte, Verlinkung usw. usf. und ein attraktives Angebot.

Vom Preis/Leistungs-Verhältnis ist das Shopsystem voll in Ordnung !

Natürlich ist meine Meinung ( als Plugin-Anbieter ) völlig neutral :-)

Grüsse

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...