Jump to content
xt:Commerce Community Forum
Sign in to follow this  
benjerry

Massig Fehlermails - "SQL Error"

Recommended Posts

Ich erhalte neuerdings ständige mehrere Fehlermails von der Software.

Betreff ist bei immer "SQL Error - xt:Commerce VEYTON"

Text der Mail "mysql error: [2005: Unknown MySQL server host 'db2018.1und1.de' (2)] in CONNECT(db2018.1und1.de, '****', '****', db294738203)"

Wie kann ich den Fehler beheben?

Share this post


Link to post
Share on other sites

soll es es beim Provider liegen! Die Mysql Datenbak ist nicht erreichbar!

Ich persönlich habe die Nase vom Veyton Shopsystem voll! Bekomme 4-5 Mysql Server Fehler am Tag, und zwar immer dann wenn der Kunde die Versandart wählen möchte fällt die Verbindung flach!

Bin nur von Veyton entäuscht! Besonders vom flachen Service!!!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bekomme diese auch ständig, heute morgen:

mysql error: [1048: Column 'products_name' cannot be null] in EXECUTE("INSERT INTO xt_orders_products ( ORDERS_ID, PRODUCTS_ID, PRODUCTS_MODEL, PRODUCTS_NAME, PRODUCTS_PRICE, PRODUCTS_DISCOUNT, PRODUCTS_TAX, PRODUCTS_TAX_CLASS, PRODUCTS_QUANTITY, PRODUCTS_DATA, ALLOW_TAX, PRODUCTS_SHIPPING_TIME ) VALUES ( 137, 461, null, null, 0, null, null, null, 1, '', 1, null )")

und ich bin nicht bei 1und1 :o

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich bekomm auch ständig irgendwelche Fehlermeldungen...und seitdem man "versucht" das so hoch gelobte Büroware zum laufen zu bringen, wirds nur noch schlimmer...ein einziger krampf ist das :confused: Und ich bin nicht bei nem Billig-Hoster ;)

Edited by habbelle

Share this post


Link to post
Share on other sites

Text der Mail "mysql error: [2005: Unknown MySQL server host 'db2018.1und1.de' (2)] in CONNECT(db2018.1und1.de, '****', '****', db294738203)"

der fehler ist eindeutig und hat auch nichts mit dem shop zu tun.

datenbank anbindung ist kurzzeitig nicht verfügbar, dns etc.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich denke schon das 1&1, Strato und Co nicht wirklich was taugen...aber wie gesagt, ich denke das ich bei nem vernünftigen Hoster bin. Meine zig anderen Websites (Joomla, Wordpress und Co) laufen dort einwandfrei. Aber bei veyton gibt es immer irgendwelche Zickereien.

letzte Fehlermeldung war:

mysql error: [2013: Lost connection to MySQL server at 'reading initial communication packet', system error: 111] in CONNECT(mysql5.xxx.net, '****', '****', dbxxx0xx_xxx)

Grüße

habbelle

Share this post


Link to post
Share on other sites

nen shop oder nen blog stellt auch ganz andere anforderungen an die db verbindung, da ist eine ganz andere last drauf weil auch einfach viel mehr anfragen geführt werden müssen.

der shop verwendet hier sogar eine standard db library (adodb) welche die db verbindung handelt, probleme sind da soweit ausgeschlossen.

solche meldungen können natürlich auftreten wenn der db server nicht 100% der zeit verfügbar ist, und bei shared hosting angeboten kann es durchaus auftreten das ein einzelner db server (je nach auslastung anderer kunden) mal für ein paar millisekunden nicht erreichbar ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kann mir auch vielleicht jemand sagen, was ich nun machen kann, um diesen Fehler zu behebn?

Ein anderer Provider wird ja wohl nicht die einzige Lösungs sein?!..

doch in diesem Fall schon !

aber warum gibt es hierzu kein Statement Mario ? Ich glaube nicht das Du das übersehen hast!

mysql error: [1048: Column 'products_name' cannot be null] in EXECUTE("INSERT INTO xt_orders_products ( ORDERS_ID, PRODUCTS_ID, PRODUCTS_MODEL, PRODUCTS_NAME, PRODUCTS_PRICE, PRODUCTS_DISCOUNT, PRODUCTS_TAX, PRODUCTS_TAX_CLASS, PRODUCTS_QUANTITY, PRODUCTS_DATA, ALLOW_TAX, PRODUCTS_SHIPPING_TIME ) VALUES ( 137, 461, null, null, 0, null, null, null, 1, '', 1, null )")[/PHP]

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da wird ein artikel in den korb gelegt ohne namen etc.

Bitte beachten das dies kein supportforum ist, supportanfragen bitte an [email protected]

das da ein Artikel ohne Namen etc in den Korb gelegt wird sehe ich auch, aber das lustige ist das es keine Artikel ohne Namen gibt. Jedenfalls nicht in dem betroffenen Mandanten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Tag, bei mir trat ein Problem auf, bei welchem ich ebenfalls diese Meldungen bekam:

mysql error: [1048: Column 'products_name' cannot be null] in EXECUTE("INSERT INTO xt_orders_products ( ORDERS_ID, PRODUCTS_ID, PRODUCTS_MODEL, PRODUCTS_NAME, PRODUCTS_PRICE, PRODUCTS_DISCOUNT, PRODUCTS_TAX, PRODUCTS_TAX_CLASS, PRODUCTS_QUANTITY, PRODUCTS_DATA, ALLOW_TAX, PRODUCTS_SHIPPING_TIME ) VALUES ( 39, 68, null, null, 0, null, null, null, 2, null, 1, null )")

Der User hat in diesem Fall die Bestellung mit dieser Fehlermeldung abgeschlossen:

http://img528.imageshack.us/img528/6281/23307b69091d4a2295c99bf.png

Intern habe ich dann korrupte Bestellungen dieser Art:

Screenshot by Lightshot

Laut User hatte er sich mit Emailadresse und Passwort vorher eingeloggt.

Kaufe ich das selbe Produkt mit meinem Testlogin, ebenfalls mit Email und Passwort, so klappt alles und die Bestellung sieht so aus:

Screenshot by Lightshot

Wenn ich die SQL-Meldung abgleiche, komme ich auf eine ProduktID von 68. Das ist ein Produkt, das aktuell aber deaktiviert ist!

Ich nehme daher an, dass der User ein Produkt, welches von mir nachträglich deaktiviert wurde im Langzeitwarenkorb hatte?

Kann soetwas sein?

Hinweis: Ich hatte Daten einer Datenbank von Version .13 in eine leicht veränderte Datenbank mit Version .14 kopiert. Somit hatte ich alle User wieder angelegt.

Für mich wurde der Fehler beim User durch Geisterhand gelöst...

Ich schreibe das hier, rein aus Informativen Gründen, da ich auch kein absolut sauberes System habe.

LG Stefan Bek

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo alle,

eine Lösung gibt es hier wohl noch nicht?!

Bei mir kommt das sporadisch vor. Beim letzten mal hat dieser Fehler gleich vier gleiche fehlerhafte Bestellungen ausgelöst.

Auch ich habe keine Artikel ohne Namen etc.

Komisch finde ich dass das Problem ja verhältnismäßig wenige haben.

Vielleicht könnte man rausfinden was die, mit dem gleichen Problem, gemeinsam haben.

Server / Servereinstellungen würde ich ausschließen.

Vielleicht hat ja noch jemand einen Hinweis oder Erfahrungen.

Grüße,

Schoorli

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

für die Fehlermeldung

mysql error: [1048: Column 'products_name' cannot be null] in EXECUTE("INSERT INTO xt_orders_products ( ORDERS_ID, PRODUCTS_ID, PRODUCTS_MODEL, PRODUCTS_NAME, PRODUCTS_PRICE, PRODUCTS_DISCOUNT, PRODUCTS_TAX, PRODUCTS_TAX_CLASS, PRODUCTS_QUANTITY, PRODUCTS_DATA, ALLOW_TAX, PRODUCTS_SHIPPING_TIME) VALUES...[/CODE]

gibt es also wirklich noch keine Lösung oder Erfahrungen dazu?

Leider kommt das Problem relativ regelmäßig vor und es nervt ziemlich fehlerhafte Bestellungen zu reparieren - was ja tlw. unmöglich ist.

Also bitte - wenn hier nochmal ein Wissender reinschreiben könnte - das wäre fein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

wie schon vor einem jahr geschrieben.

artikel ohne namen in den korb.

tritt auf wenn artikel aus der db gelöscht werden welche von kunden noch im warenkorb waren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab mich extra hier angemeldet weil ich helfen wollte und weil das "Problem" auch heutzutage noch auftritt. Insofern finde ich es auch immer Quatsch wenn Leute schreiben "warum gräbst du diesen alten Thread aus", wenn die Themen und das Internet an sich doch zeitlos sind bzw sein sollten.

! Steuerklasse muss bei allen Produkten gesetzt sein ("Standardklasse") -> alle Produkte editieren und das Feld "tax class ID:" ausfüllen.

Der Fehler sagt das ja auch,

Column 'products_tax_class' cannot be null

und dann später

VALUES ( 137, 461, null, null, 0, null, null, null, 1, '', 1, null ) 

die kommagetrennten werte sind die felder von den einzukaufenden Produkten, da sind einige schlicht nicht ausgefüllt und das System akzeptiert die aus bestimmten Gründen nicht (Steuerklase muss gesetzt sein, sinnvoll oder nicht, so funktioniert das System intern).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei den Produkten gibt es das Feld products_tax_class nicht, nur products_tax_class_id und das ist per default NULL. Generell ist es auch nicht korrekt, dass ein Produkt einen Steuersatz haben muss.

Dein Fehler kommt voraussichtlich aus der Tabelle in der die Steuersätze konfiguriert werden können.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...