Jump to content
xt:Commerce Community Forum
Sign in to follow this  
knuffiwuffi

Template anpassen - Wie anfangen?

Recommended Posts

Hallo,

ich habe die Veyton Starter Version erfolgreich installiert und kann soweit alles nutzen. Ich möchte nun das Design anpassen, nutze dafür Dreamweaver CS4.

Mein Problem: Keine Ahnung wie ich da anfangen soll.

Bis zu dem Ordner Templates->xt_default bin ich gekommen, aber Dreamweaver zeigt mir keine Designs in der Vorschau an...nur Code in den .html

Kann ich das Design nicht mit Vorschau in Dreamweaver anpassen?

Habe ich es versäumt in Dreamweaver Einstellungen vorzunehmen?

Geht eine Designanpassung mit Vorschau garnicht?

Welches sind die wichtigen Dateien für eine Anpassung?

Habe ich eine Anleitung im Forum übersehen?

Es geht mir eigentlich nur um die Grundfarben Hintergrund, Header etc.

Ich bin sowohl HTML als auch CSS begabt, finde mich aber über Dreamweaver nicht mit dem Anpassen der Templates zurecht. Das kann doch nicht so schwer sein.

Hat jemand einen Tip. Gruß KNUFFIWUFFI

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ok...im Adminbereich der Veyton v4 (Zugang über URL: http://www.Ihr-shop.de/xtAdmin) geht die Template Auswahl nach einer erfolgreichen Anmeldung über:

Shop-Einstellungen -> Mandanten -> Main Store -> Mein Shop

Um ein neues Template zu erstellen, habe ich den Ordner templates->xt_default kopiert und mit neuem Namen versehen. Damit sollte ich dann nach einer erfolgreichen Anpassung diesen neuen Ordner auswählen können und kann jederzeit das alte Template wieder aufrufen.

Bleibt immer noch die Frage wie ich in Dreamweaver CS4 die Templates in der Vorschau auf meine Seiten im Ordner templates->xt_default anwenden kann, damit er mir alles anzeigt...nicht nur Code?

PS: Ich schreibe mein Vorgehen mal hier rein, vielleicht interessiert es ja andere Neulinge.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na, die Bilder lassen sich gut anpassen und eigentlich muss nur die index.html geändert werden bzw. der Div mit der Suche auf position absolute und über margin wieder in Position, damit der Veyton Header durch einen eigenen Header über die gesamte Breite implementiert werden kann (950x115px -> Muss man auch erstmal in der CSS finden).

Im große und ganzen ist die CSS im template Ordner sehr übersichtlich und mit Dreamweaver lassen sich dann auch schnell die nötigen Farben für die wichtigsten Farbänderungen finden.

Kategorien und Texte lassen sich komplett über das Backend administrieren bzw. editieren.

Im übrigen kann ich meine Änderungen immer nur auf dem Server begutachten, da mein Problem der Dreamweaver Vorschau (Smarty Tags) hier niergends näher erklärt wird und auch der Support nicht darauf eingeht.

Also mal ehrlich...wieso schafft ihr es eigentlich nicht dafür eine kurze HowTo ins Forum zu stellen? Solche Sachen sollten doch zu eurem täglich Brot gehören und würden einem Einsteiger die Sache um einiges einfacher machen. Alleine nach dem Admin Login habe ich 30min gesucht...wird im Handbuch erst auf den nächsten Seiten nach dem Admin Thema geklärt.

Das Backend ist sehr intuitiv zu bedienen, aber an dem Hanbuch sollte nochmal gearbeitet werden.

In diesem Sinne...ich beende mal mein Selbstgespräch ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich muss meinen anfänglichen Unmut über die Template Anpassung zurück ziehen. Das gesamte Shopsystem ist super strukturiert und für Anpassungen mit fortgeschrittenen HTML und CSS Kenntnissen bestens geeignet.

Voraussetzung ist sicher ein vernünftiger Editor wie z.B. Dreamweaver CS (alle Ordner über Cloaking sperren, nur ein eigener Ordner den man extra anlegt wird syncronisiert).

Wer einen eigenen Ordner z.B. templates_eigen im Hauptverzeichnis anlegt, der kann dort eigene Seitenelemente mit Bildern und Scripten aufbauen und den Code der jeweiligen Seite einfach über das Admin Backend in die Content Felder (aktivierte Codeansicht) der jeweiligen Seiten kopieren. Lediglich die Links zu den Scripten und Bildern müssen angepasst werden (also ../templates_eigen/ vor die Links setzen).

Designs an der Seite selbst lassen sich über die CSS Dateien zentral vornehmen. Das Layout würde ich nicht anfassen, das ist bereits gut gelößt und passt auch für die Druckansicht top.

Im übrigen beträgt die Breite des Content 495px und die der gesamten Seite 950px (Header z.B. 950x115px). findet sich alles in der CSS.

Damit hat man volle gestalterische Freiheit...top programmiert...großes Lob!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe das gleiche Problem, sehe nur Code.

Habe den kompletten Shop (ohne Datenbank) lokal kopiert.

Wie muss ich denn in Dreamweaver die Einstellungen bei Site-Definitionen vornehmen? Muss man mit Testserver/Remoteserver arbeiten? PHP MySQL lokal?

Welches ist denn die richtige Start-html??

Ich blick hier nicht durch....

Share this post


Link to post
Share on other sites

wie Du schon sagtes das Template ist einfach strukturiert und wenn man fundierte html/css Kenntnisse hat ist das Umarbeiten kein Problem.

Wenn man sich auf so "Krücken" wie WYSIWYG Editoren verlassenm will/muss ist es schwierig.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kopiere im Ordner templates den folgenden Ordner xt_default...und dann umbennenn xt_default_meinOrdner. Es macht Sinn, in diesem Ordner zu bleiben, damit bei https (SSL Verschlüsselung) die Bilder alternativ aufgerufen werden können. Der Pfad für ein Bild würde dann so aussehen:

{$tpl_url_path}MeinBild.jpg

Dieses Bild liegt im Ordner templates und kann nun über http und https geladen werden.

Mit dem Kopieren hast Du eine Sicherung des Standard Templates und kannst in der Kopie arbeiten...im Backend dann den neuen Ordner als Template angeben wenn fertig.

Im Ordner templates->CSS findest Du stylesheet.css...hier können alle Farben und CSS Syles angepasst werden. Mit Dreamweaver schnell angepasst.

Im Ordner xt_default_meinOrdner findest Du die index.html. Am besten kopieren um eine Sicherung der alten index zu haben. Hier kannst Du nun Änderungen am Standard Template vornehmen.

Alles weitere musst Du selber probieren...dazu gehören, wie gesagt, Kenntnisse in HTML und CSS...viel Geduld und Zeit...Die Texte im Template können komplett über das Backend geändert werden...hier mal nach Sprachtexten suchen...

Edited by knuffiwuffi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...