Jump to content
xt:Commerce Community Forum
oldbear

Weitere Debugging-Möglichkeit gefunden ! Geil !

Recommended Posts

hi,

es gibt eine tolle Debugging-Option: in der xt_config den Wert von

_SYSTEM_DEBUG von false auf true:

-> zeigt smarty-Fehler an

-> zeigt GET und POST-Werte an

-> zeigt SESSION-Variable an

-> zeigt neben den normalen Variablen auch die Struktur serialisierter Arrays an ( da hätt ich mir viel Arbeit bezgl. des Produkt-Konfigurators sparen können, anderswo auch .... )

Für Fummler: gesteuert wird das über xtFramework/functions/show_debug.php

( vielleicht kann man da noch mehr einbauen als page,GET,POST,SESSION ? )

Grüsse

Share this post


Link to post
Share on other sites

hi, komme da nicht weiter.

Es wird nämlich der Gutschein-Code scheinbar weiter vorne an den Browser mitübergeben und der Firefox will das Passwort ständig in den

Gutschein-Code ändern - das geht natürlich gar nicht. Vielleicht kann man das abstellen, aber ich habe auch noch keinen weg zur class.customer.php gefunden. Man hat halt keinerlei Info über die grundlegenden Abläufe .... sonst gibts genügend Sachen, die mich ärgern.

P.S: ich teste gerade print_order von BUI und lese aus der xt_order_products mit einem kleinen PHP-Script die Komponenten-Daten aus ..( Anzahl, Name, Artikelnummer, Gruppe ), wenn Du sowas mal brauchst.

Grüsse

Share this post


Link to post
Share on other sites

@oldbear

Hallo roger hier das ist ja interessant oldbear kannst du bitte deine erfahrung zu

print_order von BUI bitte hier mal posten .... :cool:

ich habe bui dreimal freundlich angeschrieben und fragte ob ich das modul testen könne aber bis jetzt hat es keine antwort gegeben :confused:

MfG roger

Share this post


Link to post
Share on other sites

hi, Giller,

einfach ne Mail an info@bui-hinsche.de !

zum Modul selber:

Testbericht BUI print_order

Es ist ratzfatz als Plugin installiert und integriert sich in die Einzelanzeige der Bestellungen im Backend.

Unter "Inhalte/Bestellungen drucken" kann man dann neue Buttons mit frei wählbarer Beschriftung installieren ( Bestellung, Lieferschein, Rechnung etc. ).Jedem Button kann ein anderes Template zugeordnet werden. Zwei werden mitgeliefert, eines mit und eines ohne Druckfunktion. Die Templates sind rein tabellenbasiert aufgebaut ohne CSS. Hier wäre nett, im Installer noch einen Hook mitzuliefern, der eine externe CSS integriert für Firmenlogo, Hintergrund etc. pp. Die Standard-Darstellung ist eher dürftig, aber auch über reine Tabellenoptionen ganz gut anpassbar. Für eigene Belege sind halt nach Bedarf entsprechende Text-Keys zusätzlich anzulegen.

Natürlich werden keine Belegnummern erzeugt, sondern ausschliesslich die Bestellnummer herangezogen; die sind ja immerhin fortlaufend.Es empfiehlt sich daher, die Belege sorgfältig zu archivieren. Ein PDF kann über einen entsprechenden Druckertreiber erzeugt werden.

Ein findiger Programmier könnte eine eigene Tabelle mit Belegnummernkreis etc. erzeugen und dann entsprechend fortlaufende Rechnungsnummern mit zugeordneter Bestellnummer speichern.

Interessant wird in dem Zusammenhang, wie xtc die versprochene Edit-Order-Funktion realisiert, insbesonders ob sich z.B. ein Storno mit einer neuen Belegnummer erzeugen lässt.

BUI bietet lt. Aussagen von Kollegen auch eine Formularanpassung an für Leute, die sich da schwer tun; für die meisten von uns dürfte das

nicht nötig sein. Beim Debuggen zeigt sich ein seltsames Verhalten -

der debug wird oft nur bei ersten Beleg angezeigt und dann erst nach Browser-Neustart wieder. Immerhin stehen eine Menge Variablen zur

Verfügung und ich könnte mir eine ganze Reihe möglicher Belege bis hin zu Adressaufklebern vorstellen.

Eine tolle Ergänzung wäre ( Herr Hinsche ! ) , wenn man die Buttons auch in die Auftragsübersicht integrieren könnte - und damit entsprechend auch Listen erzeugen könnte ( offene Aufträge, fertige etc. pp. ). Das könnte das Modul noch etwas attraktiver machen.

So, Giller, für die Stiftung Warentest reicht das wohl nicht, aber über

das Modul sollte alles gesagt sein !

Grüsse

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke dir

es ist also ein Rohdiamant der noch geschliefen werden muss.:)

Noch als kleinen Tip weiss ja nicht wie du es handhabst.:D

Ich habe mir für meine Rechnung Papier Drucken lassen mit allen Statischen Angaben

StNr. UStID. Tel. Logo ect .-............

und beim suchen nach einer druckerei die Preise mal mit Vollfarb druck und S/W

vergleichen bei meinem drucker ist es in Farbe billiger als in schwarz weiss...

4/1 Brifpapier DIN A4 90g 2,75cent netto das blat

MfG roger

Share this post


Link to post
Share on other sites

@oldbear

Hallo oldbear kannst du mir sagen wie ich mir die debug daten ausgeben lasse

habe im Admin ein problem das ich daten ändere und beim speichern sich das scipt auf hängt

MfG roger

Share this post


Link to post
Share on other sites

er meint, dies muss in der datenbank auf true geschaltet werden, dann erscheinen die debuginformationen unterhalb der seite.

ab in die datenbank z.b. mit phpmyadmin, dann die datenbank auswählen, dort die tabelle "xt_config" anklicken und in der spalte "_SYSTEM_DEBUG" das false auf true ändern.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hey zusammen, 8 Jahre später mit xtc 5!

Das war mal eine super Sache, aber scheint aktuell nicht mehr so zu laufen:

 

_SYSTEM_DEBUG von false auf true:

-> zeigt smarty-Fehler an

-> zeigt GET und POST-Werte an

-> zeigt SESSION-Variable an

 

Weiß jemand  wie das ab xtc 5 läuft?

Grüße!

Edited by schoorli
Unabsichtlich vorzeitig abgesendet

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja genau, da sind auch ganz brauchbare Sachen drinn.

Aber die oben beschriebene Funktion, die sich anscheinend _show_debug_values() nennt und in xtFramework/functions/show_debug.php zu Hause ist spielt in debug.php keine Rolle mehr.
Jenfalls fand ich das ganz praktisch und jetzt schade dass es das nicht mehr gibt...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

nicht schlecht gestaunt, was so alles ausgegraben wird !

Allerdings wird leider ( an den Administrator ) viel zu wenig dokumentiert - da stösst man auch als Entwickler mal an seine Grenzen.

Folgendes zum aktuellen Debugging bei der XTC5

1)

Leider sind nach einer Neuinstallation die Files /xtLogs/phpErrors.txt und /xtLogs/db_error.log nicht angelegt

2)

in der /conf/debug.php ist das Errorlogging standardmäßig abgeschaltet:

if (defined('XT_WIZARD_STARTED') && XT_WIZARD_STARTED === true) {
    define('_SYSTEM_PHPLOG','true');
    error_reporting(E_ALL & ~E_NOTICE & ~E_DEPRECATED);
} else
    define('_SYSTEM_PHPLOG','false');

ich setze das erstmal auf "true", dann wird die phpErrors.txt auch beschrieben

3)

__debug() Ausgabe in Datei:

__debug($array) in PHP-Files gibt im Frontend normalerweise nichts mehr aus, alternativ kann man echo "</pre>"; print_r($array); echo "</pre>" verwenden.

Die Ausgabe von __debug() kann umgeleitet werden in ein File __IPADRESS_debug.log, im Falle einer lokalen Installation unter MAMP z.B. in die _1_debug.log,

dort findet sich auch die Ausgabe von $_GET,$_POST und $_SESSION für _SYSTEM_DEBUG_MANUALLY auf 'true'

Unter define('__DEBUG_IP', '::1'); in der /conf/debug.php trägt man die IP-Adresse ein, mit der man beim Server landet

( zu ermitteln z.B. mit einem "{$smarty.server.REMOTE_ADDR}" in der index.html des Shops, wenn man über keine feste IP verfügt )

__debug() Ausgabe mit echo

define('__DEBUG_OUT_FILE', '');  in der /conf/debug.php

4)

_SYSTEM_PHPLOG_IP auf true habe ich noch nicht getested

Vieles wurde wohl deshalb so geändert, um Blockaden durch vergessene Testeinträge zu vermeiden oder "überfüssige/irritierende" Ausgaben zu verhindern,

lasse mich da auch gerne korrigieren !

Grüsse oldbear

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...